Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Trading zwischen den 00 levels (FF.com)

* * * * - 8 Stimmen Trading Strategie manuelle

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
1117 Antworten zu diesem Thema

  #1061
OFFLINE   MANDL2007

och nee also out isse bestimmt nicht ... zumindest für die Leuts, die das Ganze händisch machen und damit Erfolg haben ...

 

Eine Automatisierung wäre ganz sicher willkommen - wenn sie denn, wie gesagt überhaupt möglich ist bzw. der "Club der insider" möchte. dass diese strategy überhaupt als EA rauskommt. Also wenn so was bei mir händisch mit TQ 90 % funzen tät - ich würde mich still und leise zurückziehen, nix EA oder so ... und mein Butterbrot verzehren .....

 

Ich sehe die Chancen z. Zt. für einen EA nicht allzu hoch (unter 50%::)) .... diese 00level strategy erscheint meines Erachtens nur so einfach auf den ertsen Blick ... am Ende ist sie es doch nicht ! Um diese kurzen chaotischen scalp Bewegungen zum Erfolg zu führen mit 90 % TQ muss schon sehr genau wissen wohin der übergordnete Markt "reisst" .... tja und dann reisst den erfolgreichen trader in seinen TP ... juch hu !

 

Ich bevorzuge eher sehr einfache PA getriggerte strategies auf höheren TF ... daily, weekly ... so wie es bei PPoS + FS der Fall ist .... :D


  • traderdoc, rmndschmidt und D-Bor gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #1062
OFFLINE   D-Bor

ich bin weiß Gott nicht der "5Pip-Jäger"...das ist so gar nicht meine Welt..

 

ich fand das "System" nur vor dem Hintergrund der angeblich umfassend beschriebenen Parameter höchst interessant, als

 

erstmalig von diesen hohen Trefferquoten berichtet wurde..(so sie denn wirklich stimmen..) und die Anwendung

 

ja förmlich nach einem EA schreit... Daher rührte mein Interesse.

 

Jedes vollständig und umfassend beschriebene "System" ist im Regelfall  einer EA-Lösung zugänglich.

 

Es zeigt sich eben nur dann ziemlich schnell, von welchem Wert das dahinter stehende Gedankengut ist.


  • traderdoc gefällt das

PS:Das Gehirn ist ein sehr empfindliches Organ.

      Darum wird es auch nur selten genutzt.....Thumbs%20Up.png


  #1063
OFFLINE   rmndschmidt

och nee also out isse bestimmt nicht ... zumindest für die Leuts, die das Ganze händisch machen und damit Erfolg haben ...

 

Eine Automatisierung wäre ganz sicher willkommen - wenn sie denn, wie gesagt überhaupt möglich ist bzw. der "Club der insider" möchte. dass diese strategy überhaupt als EA rauskommt. Also wenn so was bei mir händisch mit TQ 90 % funzen tät - ich würde mich still und leise zurückziehen, nix EA oder so ... und mein Butterbrot verzehren .....

 

Ich sehe die Chancen z. Zt. für einen EA nicht allzu hoch (unter 50%::)) .... diese 00level strategy erscheint meines Erachtens nur so einfach auf den ertsen Blick ... am Ende ist sie es doch nicht ! Um diese kurzen chaotischen scalp Bewegungen zum Erfolg zu führen mit 90 % TQ muss schon sehr genau wissen wohin der übergordnete Markt "reisst" .... tja und dann reisst den erfolgreichen trader in seinen TP ... juch hu !

 

Ich bevorzuge eher sehr einfache PA getriggerte strategies auf höheren TF ... daily, weekly ... so wie es bei PPoS + FS der Fall ist .... :D

PPoS ist klar, aber FS?



  #1064
OFFLINE   MANDL2007

FS = "FirstStrike" ... aber für diesen EA habe ich noch kein wirklich gutes (=erprobtes) setfile !! 

 

Grr .. das war meinerseits schon zu viel - hätte Dir das via PN schicken sollen / müssen

 

AND NOW:

SO : no more off topic here ! Back to the thread topic !


Bearbeitet von MANDL2007, 18 April 2015 - 13:00 Uhr,

  • Divecall und Pago gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #1065
OFFLINE   Crashbulle

ich vermute, am intensivsten in diesem Forum hat sich unsere @nasap damit befasst und

 

nach eigenem Bekunden herausragende Trefferquoten erzielt.

 

Sie wäre damit am ehesten prädestiniert zu sagen, woran es dem EA möglicherweise fehlt...

 

ich bin kein Programmierer und kann die korrekte Umsetzung nicht wirklich prüfen.

 

@traderdoc wäre der meines Erachtens wohl Richtige, um soetwas zu leisten..(wenn er überhaupt Lust auf soetwas verspürt)

 

da sich @nasap aber auch schon einem neuen "Themenkomplex-nämlich Basket-Trading-verschrieben hat,

 

ist vielleicht das 00-Level-Trading schon out ( ?????)

 

 

Hier im Forum ist das 00-Level-Trading nach den Wünschen vieler,  seit Oktober 2014 "Tot"!

 

AberOUT ist es bei einigen (oder vielen) noch lange nicht, da sie hiermit Profitabel arbeiten.

 

Es scheint nur die Annahme der unentwegten Sucher (und unendliche Geldvernichter) zu sein, welche Schwierigkeiten haben, irgendeine Profitabilität auf die Beine zu stellen.

 

Es impliziert eine " OUT Situation" ,

wenn im Hintergrund erfolgreiches läuft und sich aber im Vordergrund mit neuen Strategien beschäftigt wird .

 

Solches scheint aber den ewigen Suchern mit ihrem Strategie-Hopping, in ihrer Meinung zu bestätigen .

 

Denn irgendwann werden ja schon die gebratenen Tauben in ihrem Mund fliegen, wenn nicht, sind es die anderen Schuld !

 

 

Was besagt oder enthält denn ein Regelwerk eines Threaderstellers ?

 

- erstens, das von ihm aufgeschriebenene Regelwerk

 

-zweitens,sein Gehirn, sein geistiges Wissen zu dieser Materie, welches bei ihm unbeachtet (Voraussetzung) vorhanden ist

 

 

Nur das zweite wird man nie, in einen einfachen EA einpacken können !


  • nasap gefällt das
Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #1066
OFFLINE   nasap

nee kanner nich ....

 

So fällt mir die obige Antwort mal spontan ein. Denn: rein von der praktischen Seite betrachtet wird ein händischer trader immer mal wieder in bestimmten Situationen eine marktgerechte Entscheidung treffen die der EA nicht enthält, denn sie ist nicht im code enthalten oder kann nicht einprogrammiert werden ....

 

Generell - sicher: wenn man immer neue Kriterien (und seien es indis o_O:-" ) hereinnimmt, dann kann der EA u. U. immer besser werden. Nur leider zeigt die pure Praxis, das "einfache" Leben, das es noch keine EA's (zumindest in den gängigen trader Foren) gibt, welche dem erfolgreichen manuellen trader zu 100% nahe kommen, gibt ! Bzw. dauerhaft, über Jahre schafft es wohl bisher keiner der üblichen EAs manuelle trader wirklich zu "schlagen".

 

Aber vll haste ja solche EAs ... die es machen ? Du bist ja auch schon eine Weile dabei !

Na dann .... nur zu ! Teile diese uns doch mal mit ! Ich tät sie liebend gerne ausprobieren ! :welldone:

 

 

P.S.: Wenn es sich dann wie beim 00level trading auch noch um einen scalper/daytrader dreht - nun dann ist es für einen EA doppelt und dreifach schwerer erfollgreich zu sein und zu bleiben !

 

User Skyline schreibt selbst, dass der EA mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit niemals profitabel handeln wird.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  171.38K   9 Anzahl Downloads

 

Weiterhin moechte Skyline "sein" Ding / Test frei von irgend welchen anderen Indikatoren / Aenderungen / Anregungen / Wuenschen durchziehen. Einfach mal den ersten Post genau durchlesen.

 

nasap



  #1067
OFFLINE   nasap

och nee also out isse bestimmt nicht ... zumindest für die Leuts, die das Ganze händisch machen und damit Erfolg haben ...

 

Eine Automatisierung wäre ganz sicher willkommen - wenn sie denn, wie gesagt überhaupt möglich ist bzw. der "Club der insider" möchte. dass diese strategy überhaupt als EA rauskommt. Also wenn so was bei mir händisch mit TQ 90 % funzen tät - ich würde mich still und leise zurückziehen, nix EA oder so ... und mein Butterbrot verzehren .....

 

Ich sehe die Chancen z. Zt. für einen EA nicht allzu hoch (unter 50%::)) .... diese 00level strategy erscheint meines Erachtens nur so einfach auf den ertsen Blick ... am Ende ist sie es doch nicht ! Um diese kurzen chaotischen scalp Bewegungen zum Erfolg zu führen mit 90 % TQ muss schon sehr genau wissen wohin der übergordnete Markt "reisst" .... tja und dann reisst den erfolgreichen trader in seinen TP ... juch hu !

 

Ich bevorzuge eher sehr einfache PA getriggerte strategies auf höheren TF ... daily, weekly ... so wie es bei PPoS + FS der Fall ist .... :D

 

Wuerdest du im original Thread aufmerksam lesen (eigentlich ging ich davon aus, dass du es tust), dann muesstest du die Loesung, wie man zu dieser TQ kommt schon laengst erkannt haben! 

 

nasap



  #1068
OFFLINE   traderdoc

*
BELIEBT

Nun will ich mal etwas zur Entwirrung des Wirrwarrs beitragen.
Erstens stimmt es nicht, dass dieser Thread seit Oktober 2014 nach den Wünschen Vieler "tot"gemacht wurde.
Zweitens ist die Implikation zwischen den unentwegten Suchern und einer Profitabilität auf der einen Seite und der unendlichen Geldvernichtern auf der anderen Seite unzulässig.
Und drittens habe ich noch nie eine gebratene Taube fliegen sehen. Also auf jeden Fall nicht in Brandenburg!

Aber eigentlich wollte ich etwas Prinzipielles zur Umsetzung einer Strategie in einen EA schreiben.
1. Ja, es muß ein eineindeutiges Regelwerk geben.
2. Ja, es muß unbedingt ein Gehirn geben, mittels dessen geistiges Wissen zur Materie in dieses Regelwerk mündet.

Das ist eigentlich alles! Jetzt könnte ich bereits das Post beenden, wenn da nicht die Unschärferelation wieder wäre!!
Diese äußerst sich hier in diesem Forum sicher nicht aus quantenmechanischer Sicht, sondern eher aus einer pathologisch psychologisch-charakterlichen Sicht.
Jetzt mag man mich verdammen, verfluchen und beschimpfen - das ist mir völlig wurscht. Aber ich schreibe es jetzt nur einmal.
Jeder, der intellektuell nicht in der Lage ist, einen tradetechnischen Sachverhalt eindeutig!!! (ich hätte jetzt gern mit dieser bescheuerten IPad-Forumsversionen das Wort eindeutig in Schriftgröße 80, fett und unterstrichen geschrieben! - @Dive, das wäre jetzt mein 10. Aufruf zur Änderung) in einer Regel zu formulieren, wer im Grunde zu blöd ist oder auch ein Opfer seiner eigenen psychischen Labilität geworden ist, wird mit keinem Regelwerk dieser Welt einen EA erfolgreich so traden können, dass identische Ergebnisse zum händischen Traden resultieren.
Und diese Leute brauchen sich auch nicht aufregen, wenn immer wieder die Ergebnisse des händischen Tradens von denen des EAs abweichen. Und damit meine ich jetzt gravierende Abweichungen. Abweichungen, die u.a. aus geringen Zeitverzögerungen bei der Push-The Button-Methode resultieren sind außen vor. Nein, ich meine eben diese diskontinuierlich, nicht verifizierbar angesetzten und dann durchgezogenen Abweichungen aus dem Grunde des "Bauchgefühls" heraus!
Das sind die Ergebniskiller und die sitzen nicht! im Regelwerk (sofern das Regelwerk systembedingt nicht Murks ist), sondern die sitzen vor der Monitorglotze, ärgern sich die Grätze, palavern und schwadronieren hier irres und wirres Zeug, anstatt sich vorher ihren geistigen Zustand auf Systemkompatibilität untersuchen zu lassen.

Ich behaupte mal, jedes!!! eineindeutige Handelssystem ist in einem EA umsetzbar!
Nur ist eben nicht jeder befähigt dieses eineindeutige Handelssystem auszuarbeiten und im Endefekt zur Vergleichbarkeit auch händisch so durchzuziehen. Und v.a. denjenigen Usern, die aus der Naturwissenschaft kommen, sollte das am ehesten gelingen, denn wer dort nicht 100% exakt arbeitet, sollte lieber eine Kneipe aufmachen.

Also, um es noch einmal zusammenzufassen:
Ja, auch die Regeln des 00-Tradings sind in einen EA verfaßbar.
Und wer mit diesem EA tradet und 100% beim händischen Traden dieselben in diesem EA verfaßten Regeln anwendet, wird (muß) nahezu identische Ergebnisse erzielen.
Wer aber der Meinung ist, Betriebsgeheimnisse nicht preisgeben zu wollen, nahezu 100%ige TQ den User vorgaukeln zu wollen und insgesamt nicht willens ist, sich auch händisch an diese Regeln zu halten, der sollte hier nicht über solche Sachverhalte schreiben.

traderdoc

Bearbeitet von traderdoc, 18 April 2015 - 19:01 Uhr,

  • MANDL2007, titanfx, rmndschmidt und 2 anderen gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #1069
OFFLINE   titanfx

Das stimmt schon.
Ich habe noch nie ein System, das händisch getradet wurde (auch hier im Forum) gesehen! , dass seinem Regelwerk ausnahmslos gefolgt wurde.
Es ist immer die Bauchkomponente da, die veranlasst die Trades später oder gar nicht anzugehen und bei der Schliessung nach eigenem Gefühl oder bei falschen Voraussetzngen auszusteigen.
Viele Trades werden somit ausgelassen, weil die Trades nur an der Monitorzeit ( und nicht 24h wie beim EA) abgesetzt werden.
EA mit den händischen Ergebnissen zu vergleichen ist sehr mühsam.
Wenn EA nicht läuft wie gewünscht gibt es nur folgende Szenarien:
-Programmierfehler, es ist offensichtlich und kann korrigiert werden
-Unfähigkeit die Strategie fest und eindeutig zu definieren, das trifft in meisten Fällen zu - bedeutet Stress für Programierer, da ständig die Logik angepasst wird
-die unklare Strategielogik, was zu Seiteneffekten führt (überraschend für den Strategieerfinder)
  • rmndschmidt gefällt das

  #1070
OFFLINE   Zaphod

Ich habe die mittlerweile 54 Seiten nicht komplett gelesen. Gibt es denn hier seriöse Trade-Records, die die TQ untermauern? Wenn nicht, warum nicht? Die letzte Frage ist rein rhetorisch.



  #1071
M.H.O

Ohne jetzt jedes und alles in diesem Thread gelesen zu haben, aber diese Trefferquote >98% ist unrealistisch, sowas ist eigentlich nur mit einem Martingale-Hedge-System zu erreichen, mit entsprechender Kontogröße. Aber irgendwo, irgendwer hat doch schon geschrieben das ein "Track record" hilfreich wäre, wie sieht es eigentlich mit diesem Vorschlag aus?

 

M.H.O


Bearbeitet von M.H.O, 18 April 2015 - 16:05 Uhr,


  #1072
OFFLINE   Pago

User Skyline schreibt selbst, dass der EA mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit niemals profitabel handeln wird.

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Weiterhin moechte Skyline "sein" Ding / Test frei von irgend welchen anderen Indikatoren / Aenderungen / Anregungen / Wuenschen durchziehen. Einfach mal den ersten Post genau durchlesen.

 

nasap

 

Ach so, ja dann macht es ja Sinn sich mit dem EA zu beschäftigen und seine Zeit da zu investieren wenn der niemals profitabel sein soll.


  • Scusi, rmndschmidt und D-Bor gefällt das

  #1073
OFFLINE   Scusi

Off Topic !

Wundert das irgend jemanden? Hat schon jemals einer von euch einen EA gesehen, der konsistent profitabel handelt?

Wie soll denn das auch funktionieren, Trading besteht ja nur zu einem Teil aus mathematisch-logischen Prozessen. Und der Teil, der eben nicht mathematisch oder logisch erfasst werden kann, ist nicht von einem Programm nachzubilden, egal welche Systemarchitektur man dafür benutzt... ob nun linear, selbstlernend oder mehrdimensional.


  • Crashbulle gefällt das

Trade what you see, NOT what you think. That's all.


  #1074
M.H.O

Off Topic !

Wundert das irgend jemanden? Hat schon jemals einer von euch einen EA gesehen, der konsistent profitabel handelt?

Wie soll denn das auch funktionieren, Trading besteht ja nur zu einem Teil aus mathematisch-logischen Prozessen. Und der Teil, der eben nicht mathematisch oder logisch erfasst werden kann, ist nicht von einem Programm nachzubilden, egal welche Systemarchitektur man dafür benutzt... ob nun linear, selbstlernend oder mehrdimensional.

 

Ob das jetzt EA oder Treasury Management heißt ist eigentlich egal, Banken traden alle vollautomatisch, (Hochfrequenzhandel) zigfach bewiesen, daher denke ich, ist das profitable handeln mit EA machbar, es muss halt nur enstsprechend dem Markt angepasst werden:

-Retail Markt!

-Swaps, Spreads, Commisions

-Risiko Management (zuviel Risiko wohl einer der häufigsten Ursachen)

-Kontogröße (gerade hier passieren die meisten Fehler, mit >50K Konto aufwärts, ist das autom. Handel wohl gar kein Problem mehr, da überlebt man sogar größere DD's)

 

Wobei ich schon die Wortkombination "konsistent profitabel" falsch sehe, im "Durchschnitt profitabel" wäre wohl richtiger

 

M.H.O



  #1075
OFFLINE   Scusi

Off Topic !

Banken traden alle vollautomatisch

Und warum sind dann die ganzen menschlichen Trader, die Milliarden Dollars an Kosten (Gehalt und Provision) verursachen dann noch in Lohn und Brot?

Entweder läuft das Geschäft mit HFT nicht besonders gut (was sicher niemand zugeben würde) oder die Banken selber trauen den Dingern nicht über den Weg.

HFT Algos sind nach meiner Meinung auch nicht mit dem zu vergleichen, was wir üblicherweise als EA bezeichnen.


  • Crashbulle gefällt das

Trade what you see, NOT what you think. That's all.


  #1076
M.H.O

Off Topic !

 

 

Und warum sind dann die ganzen menschlichen Trader, die Milliarden Dollars an Kosten (Gehalt und Provision) verursachen dann noch in Lohn und Brot?

Entweder läuft das Geschäft mit HFT nicht besonders gut (was sicher niemand zugeben würde) oder die Banken selber trauen den Dingern nicht über den Weg.

HFT Algos sind nach meiner Meinung auch nicht mit dem zu vergleichen, was wir üblicherweise als EA bezeichnen.

 

Weil nicht alles mit HFT handelbar ist, Optionen zum Beispiel.

Natürlich sind HFT Programme um vielfaches komplexer, aber vollautomatisch und digital sind beide!

 

M.H.O



  #1077
OFFLINE   D-Bor

@traderdoc

 

ich bin froh und dankbar, dass Du meine Ausführungen vollinhaltlich so bestätigen kannst, denn hier wird oft sehr oberflächlich gelesen!!

 

 

Es ist in der Tat das Unvermögen, tradetechnische Entscheidungsfindungen klar und eindeutig!!!!! zu definieren.

 

Bauchgefühl ist keine programierbare Komponente und letztlich nur ein anderes Wort für Glück.


PS:Das Gehirn ist ein sehr empfindliches Organ.

      Darum wird es auch nur selten genutzt.....Thumbs%20Up.png


  #1078
OFFLINE   Scusi

Off Topic !

 

 

Bauchgefühl ist keine programierbare Komponente und letztlich nur ein anderes Wort für Glück.

 

Nein... "Bauchgefühl" ist das Ergebnis von dem, was "Intuition" genannt wird, und (um diese nichtssagenden Nominalisierungen mal zu verlassen) das ist eine subbewusste Datenverarbeitung, die eine deutlich (!) höhere Datendichte/Datenmenge hat als jegliche noch so komplexe Logik und mit der die Funktion "Verstand" hoffnungslos überfordert wäre, denn der Verstand kann nur eine sehr geringe und vor allem lineare Datenmenge erfassen. Und nur das was der Verstand erfassen kann, kann in logische Funktionen umgesetzt und somit programmiert werden. Vielleicht geht das ja irgendwann mal, würde aber Systemarchitekturen und damit Programmumgebungen erfordern, die es derzeit noch nicht gibt. Selbst die Quantencomputer sind zu so etwas nicht in der Lage, dazu bräuchte es richtige KI und die gibt es (zum Glück) nicht.

 

Frage an den TE: Soll diese OT Diskussion ausgelagert werden?


  • Jack Diamond gefällt das

Trade what you see, NOT what you think. That's all.


  #1079
OFFLINE   MANDL2007

Ups ... als TE werde ich wohl tatsächlich (immer noch :) ) "geführt" ? Obwohl ich nur noch sehr entfernt mit der Gestaltung der hiesigen Inhalte beschäftigt bin/sein kann.

 

NA ja ... haste bez. des "off-topic" natürlich recht ... nur wohin dann damit, mit dem stuff ? Oder einfacher wär's mit dem off-topic aufzuhören, aber da geht des Menschen wie den Leuten: eines gibt immer das nächste .....

 

Na schau mal was Du als Mod am besten daraus machst ... ich selber bin ziemlich emotionsfrei ....


Bearbeitet von MANDL2007, 19 April 2015 - 12:26 Uhr,

"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #1080
OFFLINE   D-Bor

ja wenn selbst der Entwickler dieses EA im FF(Skyline)  sagt, dass der EA auf lange Sicht kein Geld verdienen wird, dann frage ich mich,

 

wieso wird daran noch gearbeitet...??????


  • MANDL2007 gefällt das

PS:Das Gehirn ist ein sehr empfindliches Organ.

      Darum wird es auch nur selten genutzt.....Thumbs%20Up.png




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer