Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Colorchange and Go (auf M30)

* * * * - 1 Stimmen Forex system color easy

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
8 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   KonsulForex

Hallo,

nun ist es soweit, dass ich beitragen kann und eine recht muntere und dabei effektive Strategie vorstelle.

 

Die Grundidee ist wie der Name schon sagt ein Aufspringen nach einemRichtungswechsel unter bestimmtem Conditions.

 

Zur Orientierung habe ich den MA 34 high and low installiert, und einige andere, später näher erklärte Indikatoren.

Die Idee an sich ist Price-Action auf TF M30 nach definierten Regeln.

 

Buy conditions:

Die m30 at 8.00h schliesst short, also Schlusskurs ist niedriger als der Eröffnungskurs. Die m30/8.30 schliesst long. Nun erfolgt der entry, long,

bei Eröffnung, bzw. 5sec. vor Schluss dieser Candle, also um 9.00h.

 

Sell conditions:

alles vice versa, also 8.00 closed long, 8.30h closed short, entry at 9.00h , natürlich short.

 

Stop: 12 pips, bzw. 12 punkte (dax)

TP:12 Punkte, nach Marktlage wird der stop auf breakeven gezogen und die posi laufen gelassen bis price in die ema34-high-low zone gelangt, dann exit.

 

Mit dieser Strategie arbeite ich jetzt ca. 2 monate Demo, seit 2 Wochen live, winrate über 75%, wenn die regeln befolgt werden. Zeitfenster: 8.00 bis 17.00 h only!

 

Diese conditions dürfen auch später getradet werden. Entscheidend ist, dass ein "colorchange" erfolgt. Später am Tag kann das sehr effektiv sein, wenn

bespielsweise 3-4 long candles hintereinander passieren und dann eine short candle auftritt, dann erfolgt hier allerdings nicht ein short entry, sondern ein long entry, wenn

die nächste candle wieder long ist. Bedeutet: colorchanges immer im trend! (beachte den EMA 34 high, low)

 

Ein Bild ist folgt später zur Verdeutlichung:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  155.8K   4 Anzahl Downloads


Bearbeitet von KonsulForex, 12 June 2014 - 19:58 Uhr,

  • Divecall und nightyhawk gefällt das

  #2
OFFLINE   Divecall

Danke erstmal!

 

Ein Bild wäre wirklich nicht schlecht...(Du bist aber bald außerhalb der Zeit, in der Du Deinen Beitrag editieren kannst!)


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...
gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr


  #3
OFFLINE   KonsulForex

Heute lief es schulmäßig. Alle Regeln erfüllt und knapp 40 Punkte plus im DAX.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  heute.jpg   164.24K   5 Anzahl Downloads


  #4
OFFLINE   nightyhawk

Den ersten Entry verstehe ich ja noch .... das zweite "klassische" Signal ist mir ein Rätsel... bitte um Aufklärung!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #5
OFFLINE   nasap

Den ersten Entry verstehe ich ja noch .... das zweite "klassische" Signal ist mir ein Rätsel... bitte um Aufklärung!

 

Steht doch hier klipp und deutlich! ;)

 

Diese conditions dürfen auch später getradet werden. Entscheidend ist, dass ein "colorchange" erfolgt. Später am Tag kann das sehr effektiv sein, wenn

bespielsweise 3-4 long candles hintereinander passieren und dann eine short candle auftritt, dann erfolgt hier allerdings nicht ein short entry, sondern ein long entry, wenn die nächste candle wieder long ist. Bedeutet: colorchanges immer im trend! (beachte den EMA 34 high, low)

 

lg nasap



  #6
OFFLINE   nightyhawk

Diese conditions dürfen auch später getradet werden. Entscheidend ist, dass ein "colorchange" erfolgt. Später am Tag kann das sehr effektiv sein, wenn
bespielsweise 3-4 long candles hintereinander passieren und dann eine short candle auftritt, dann erfolgt hier allerdings nicht ein short entry, sondern ein long entry, wenn die nächste candle wieder long ist. Bedeutet: colorchanges immer im trend! (beachte den EMA 34 high, low)

Hmmm.... klar steht das da oben - deckt sich aber meiner Meinung nach nicht mit dem Chart. Im Chart haben wir vor dem zweiten Trade eine Folge von BEAR-Candles - die letzte um 13:00. Die 13:30er ist dann eine BULL-Candle. Unter zugrundelegung deines Zitates müsste ich jetzt nach EINER Bull-Candle auf eine Fortführung des BEAR-Trends hoffen - zumal das auch im Einklang mit dem Trend (EMA34) stehen würde. Der TO geht aber nach einer BULL um 13:30 gleich gegen den kurzfristigen Trend LONG. Das ist mir nicht klar....
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #7
OFFLINE   KonsulForex

Please Login or Register to see this Hidden Content

verstehe die Verunsicherung. Da ich das System nun schon länger trade, kommt bei mir natürlich noch der Aspekt der Erfahrung hinzu. Der 2te klassische Trade ist es

deswegen, weil die long candle über dem ema5 (habe ich noch nicht erwähnt, sorry) closed und damit für mich aus Erfahrung das Risiko gering ist, dass es weiter

short läuft. also erfolgte der entry nach diesem klassischen Colorchange. Hoffe, dass es nun klarer ist.

Dateianhang



  #8
OFFLINE   nasap

Hmmm.... klar steht das da oben - deckt sich aber meiner Meinung nach nicht mit dem Chart. Im Chart haben wir vor dem zweiten Trade eine Folge von BEAR-Candles - die letzte um 13:00. Die 13:30er ist dann eine BULL-Candle. Unter zugrundelegung deines Zitates müsste ich jetzt nach EINER Bull-Candle auf eine Fortführung des BEAR-Trends hoffen - zumal das auch im Einklang mit dem Trend (EMA34) stehen würde. Der TO geht aber nach einer BULL um 13:30 gleich gegen den kurzfristigen Trend LONG. Das ist mir nicht klar....

 

@nighty das sind die unterschiedlichen Betrachtungsweisen. Nur dem Colorchange folgend waere bzw. war long richtig. Aber! Erfahrung lasse ich nicht gelten, denn entweder es gibt ein Regelwerk, oder ich mach was mir gefaellt und nenne es Erfahrung. Warum? Wenn der EMA 34 als Trendfilter gedacht ist, steht zumindest weiter oben so [ Bedeutet: colorchanges immer im trend! (beachte den EMA 34 high, low)], dann darf an der Stelle ueberhaupt kein Einstieg long erfolgen. Ein Long kann erst wieder ueber dem EMA 34 high vorliegen!

 

lg nasap



  #9
OFFLINE   nightyhawk

dann darf an der Stelle ueberhaupt kein Einstieg long erfolgen. Ein Long kann erst wieder ueber dem EMA 34 high vorliegen!

Genau - und deswegen war mir der Einstieg ein Rätsel - aber der TO erwähnte ja noch weitere Regeln - wir bleiben gespannt!
Chleudere den Purchen zu Poden!






Also tagged with one or more of these keywords: Forex, system, color, easy

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer