Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

"Minimalprinzip Strategie"

- - - - -

  • Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
84 Antworten zu diesem Thema

  #21
not available

hehe also der vorletzte satz war immerhin ein brüller ;D :welldone:



  #22
OFFLINE   traderdoc

Meine Meinung zum Thema wirst du ja kennen, aber ein paar Fragen hätte ich doch.

Warum zum Teufel MUSS es die "Börse" sein? Wie kommst du auf die Idee, dass man ohne Fachwissen Geld verdienen kann? (Trifft eigtl. auf jeden Bereich)

 

In deinem "normalen" Job verdienst du ja relativ gut, so dass du 2k zum verspielen hast... dennoch sind 2k einfach zu wenig um davon zu leben zu können  bzw. nennenswerte Beträge zu scheffeln...

Gönnen wir dir 10% im Monat, dass macht dann ganze 200Euro. Würde mich doch dann lieber an eine Aldi-Kasse setzen, da habe ich meine <400> Euro sicher.

Also, warum das Ganze? 

Also einen blöderen Kommentar als v.a. den zweiten Absatz, habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen! Der verdient fast, eingerahmt zu werden.

 

Habe ich was überlesen, dass er geschrieben hatte, von dem Gewinn aus seinem Startkapital leben zu wollen?

Ich kann mit seiner Strategie auch nicht konform gehen und ja, das Unterbinden der SL-Setzung wird ihn auf kurz oder lang zum Ausstieg zwingen.

Aber noch einmal. Mit wieviel Euro hatte denn jeder hier damals angefangen zu traden, sich die Finger verbrannt, aus den Brandwunden gelernt, eben wie die Kinder

heiße Herdplatten zu meiden. Gut auf dem Wege, diese zu umgehen, ist der Eine oder Andere halt in eine Grube gefallen, evtl. vorher sogar selbst gegraben! Pech gehabt!

Aber immer wieder, getreu dem Austehmännchen, ging für viele der steinige Weg weiter und für einige sogar in der Bereich der permanenten Profitabilität.

 

Er steht am ANFANGGGGG! Wie alle anderen auch mal standen.

Und da willst Du mir doch nicht erzählen, dass Du da gleich mit einem 5- oder 6-stelligen Betrag eingestiegen bist, als Newcomer!

 

"Also, warum das Ganze?" fragst Du.

Einzig richtige Antwort darauf:

"Warum also das Ganze? Weil Aldi mich nicht an die Kasse lässt!" ;D

Köstlich!

 

traderdoc


  • steve040680 gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #23
OFFLINE   Pago


Warum also das Ganze? Weil Aldi mich nicht an die Kasse lässt!


Die geilste Antwort ever 😄😁😛👍👍👍

Bearbeitet von Pago, 20 June 2014 - 17:09 Uhr,


  #24
OFFLINE   Crashbulle

Hallo Fibu,

 

laß dich von einem Vorhaben nicht abbringen / entmutigen und mache dein Ding, deine Erfahrung.

 

Ich weiß nicht, was die viele negative, sogar bissige Kommentare hier sollen.

 

In ihnen scheinen einige ihren Frust raus zulassen, das du mit 2K Live anfangen willst (und sie auf Demo rumtanzen), daß sie sauer sind, da dir TT's gespendet wurden und nicht ihnen, den Crack's ! und um möglichst viele Postings zu schreiben um TT's zu erhalten.

 

Du siehst, Neid kannst du dir nur erarbeiten und nicht kaufen.

 

   Crashbulle


Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #25
OFFLINE   mrsforex

Wenn Ihr so viel Zeit habt 1-2 Stunden pro Tag für 200Euro zu opfern, ist es schön für euch, ich verdiene in der Zeit lieber Geld.

Ich würde mir von dem Geld Lektüren oder Kurse kaufen und dann ab für mich abwägen, ob sich die Sache für mich lohnt.

 

Es ist doch pure Zockerei und man muss dringend davon abraten. Wo soll denn bitte der Lerneffekt sein, wenn man Geld verliert und nicht weiss warum.

 

Um die kleinen "TT" geht es mir sicher nicht. Das Behauptung ist doch lächerlich.



  #26
OFFLINE   traderdoc

Na, dann laß doch mal endlich die Katze aus dem Sack.

 

Wie groß ist Dein Real!-Account?

Welche Performance pro Monat erreichst Du?

Und mit welcher Strategie erreichst Du die?

 

Damit wir mal ein Gefühl dafür bekommen, in welchen Sphären Du Dich so bewegst.

 

traderdoc


  • Pago gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #27
OFFLINE   mrsforex

Du erwartest doch nicht ernsthaft eine Antwort, oder?



  #28
OFFLINE   Nubert

Ich sehe die 2k als Investition in seine Ausbildung.

 

Mir persönlich wäre es zwar zuviel Geld für den Anfang (Habe am Anfang "nur" ein paar hundert Euro verbraten), aber solange er was dabei aus seinen Fehlern lernt, sich nicht unterkriegen lässt und mit der Zeit vielleicht profitabel wird, warum nicht?

 

Für ein Studium oder für jede weitere Fortbildung (Meister, Techniker, Betriebswirt...) muss man auch Geld investieren bevor es sich hoffentlich auszahlt.


  • Pago gefällt das

  #29
OFFLINE   mrsforex

Ich schraube doch auch nicht an einem Porsche herum und wenn alles klappt beginn ich eine KFZ-Ausbildung, falls nicht, zahle ich 100k Lehrgeld?!

 

Spielt auch keine Rolle, jeder hat seinen eigenen Kopf. Wenn es einfach ein Zeitvertreib ist, dann ist es doch schön. Bin vllt. nur neidisch auf die freie Zeit die ihr so habt.



  #30
OFFLINE   Pago

Ich schraube doch auch nicht an einem Porsche herum und wenn alles klappt beginn ich eine KFZ-Ausbildung, falls nicht, zahle ich 100k Lehrgeld?!

Spielt auch keine Rolle, jeder hat seinen eigenen Kopf. Wenn es einfach ein Zeitvertreib ist, dann ist es doch schön. Bin vllt. nur neidisch auf die freie Zeit die ihr so habt.


In diesem Fall ist es wohl eher ein alter rostiger Polo. Wenn es nix wird dann kann man ihn noch immer für ein paar Mark verkaufen bzw. nach dem Margincall sich noch ein Eis davon kaufen.

Ich drück dir die Daumen fibu!

  #31
OFFLINE   traderdoc

Du erwartest doch nicht ernsthaft eine Antwort, oder?

Ja, was hast Du denn gedacht? Ich schreibe doch hier nicht aus Spaß und Dallerei.

Groß die Klappe aufreißen kann ich auch, flotte Sprüche kloppen ebenfalls.

 

Von Deiner Anonymität geht doch nichts verloren. Keiner weiss, wie Du heißt, wer Du bist, wo Du wohnst etc.

 

Wo ist das Problem?

 

Aber mich (evtl. uns) interessiert schon, in welchen Regionen man sich da befinden muß, um solche Sätze zu schreiben.

 

traderdoc


Bearbeitet von traderdoc, 20 June 2014 - 20:22 Uhr,

Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #32
OFFLINE   Crashbulle

Wenn Ihr so viel Zeit habt 1-2 Stunden pro Tag für 200Euro zu opfern, ist es schön für euch, ich verdiene in der Zeit lieber Geld. Ich würde mir von dem Geld Lektüren oder Kurse kaufen und dann ab für mich abwägen, ob sich die Sache für mich lohnt. Es ist doch pure Zockerei und man muss dringend davon abraten. Wo soll denn bitte der Lerneffekt sein, wenn man Geld verliert und nicht weiss warum.

 

 

???? ???? ????

Fibu hat nichts davon geschrieben,

                das er davon Leben will,

                er hat nicht gesagt, das er den ganzen Tag dafür opfern will, 

 

                er schreibt, das Traden ihn begeistert und er seine im Demo erfolgreiche Strategie im Live-Trading versuchen will (zu Erkunden).

 

Es bleibt ihm zu wünschen das er Glück hat, er hierbei lernt (dazu lernt) und er auch nach einem Anfangsglück sein Risikomanagment im Auge behält und wegen der Anfangsgewinne nicht erhöht. Sollte er aber sein Konto drastisch reduzieren, wünsche ich ihm eine Besinnung und Aufarbeitung der vergangenen Trades, ohne mit dem Kopfdann durch die Wand zu gehen.

 

    Crashbulle


Bearbeitet von Crashbulle, 20 June 2014 - 21:00 Uhr,

Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #33
OFFLINE   Tacito

Hallo Fibu,

 

Ich gestehe, dass ich auf Seiten Deiner Kritiker bin.

 

Trotzdem lasse dich nicht entmutigen und gehe Deinen Weg. Achte darauf erst einmal die kleinste Positionsgröße zu fahren.

"Money you don`t loose, is money you win!"

 

Wenn du deine ersten Erfahrungen gemacht hast, sie hier niederschreibst und kommentierst, wirst du Hilfe bekommen - da bin ich sicher.

Hier im Forum gibt es genug Mitglieder, die konstruktive Kritik üben können.

Ein paar davon haben sich ja auch jetzt schon konstruktiv gemeldet.

Alle polemischen Bemerkungen ohne wirklichen Inhalt solltest du ausblenden.

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

 

Bis dahin,

 

Tacito



  #34
OFFLINE   ZuluJana

Hallo Fibu,

 

laß dich von einem Vorhaben nicht abbringen / entmutigen und mache dein Ding, deine Erfahrung.

 

Ich weiß nicht, was die viele negative, sogar bissige Kommentare hier sollen.

 

In ihnen scheinen einige ihren Frust raus zulassen, das du mit 2K Live anfangen willst (und sie auf Demo rumtanzen), daß sie sauer sind, da dir TT's gespendet wurden und nicht ihnen, den Crack's ! und um möglichst viele Postings zu schreiben um TT's zu erhalten.

 

Du siehst, Neid kannst du dir nur erarbeiten und nicht kaufen.

 

   Crashbulle

 

Ich hoffe sehr, dass du selbst nicht glaubst, was du hier schreibst.

 

Die Kritik nicht berechtigt? Und nur Neid der Grund? Ich fasse es nicht. Kommt mir vor, als wärest du einer, der an dem Verlust von Fibu verdienen würde. Als wenn nun Fibus Ausführungen Hand und Fuß hätten und unsere Kritik nur aus der Luft gegriffen, bzw. dem Neid geschuldet wäre. Wahnsinn.



  #35
OFFLINE   mrsforex

 

Frage 1: Will ich zumindest „Hobby-Daytrader“ werden?

Antwort: Ja!
 

Frage 2: Bin ich dafür bereit alles über die Börse zu lernen?
Antwort: Nein!

 

Frage 3: Bin ich denn bereit dafür wenigstens das Börsenlexikon zu meiner täglichen Lektüre zu machen?
Antwort: Nein!

 

Frage 4: OK! Wenn ich dazu nicht bereit bin, wie will ich denn erfolgreich traden? Kann ich denn wirklich ohne

großes Wissen der Vorgänge an der Börse und ohne Kenntnis der Fachbegriffe tatsächlich Erfolg haben?
Antwort: Warum eigentlich nicht!

 

Frage 5: Hab ich denn im Gegensatz automatisch Erfolg, wenn ich das alles weiß?
Antwort: Ich glaube nicht!

 

Wenn ich das lese, dann kann ein halbwegs professioneller Trader doch nur davon abraten. Es mag sein, dass meine direkt Art polemisch klingt, ist aber nicht so gemeint.

 

Ich möchte dich mit deinen Posts nicht angreifen, sondern eher die Augen öffnen. Es ist sicher legitim davon zu träumen Geld an der Börse zu verdienen, aber dann auch bitte richtig. Es kann dich doch nicht befriedigen monatlich 50, 100, 200Euro zu verdienen, wenn du 5.000, 10.000, 20.000 Euro verdienen könntest. Mit dieser Einstellung bleibst du in der Armut verdammt. Vor einigen Jahren war ich in einer ähnlichen Situation wie du. Ich habe hart gearbeitet und kann nun meine Lorbeeren genießen. Es ist deine Entscheidung, ob du jene glaubst die monatlich hunderte Euro einzahlen, oder jene die monatliche tausende Euro auszahlen.

 

An die anderen: Klärt den guten fibu doch ein mal auf, welche Parteien (in prozentualer Verteilung) an einem Markt (Beispiel: EUR/USD und dax30) täglich aktiv sind. Selbst diese Basics wissen keine 50%.

 

Fibu, egal wie du weiter vorgehst, wünsche dir von Herzen, dass du damit glücklich wirst!

 

Gruß

Mrsforex


Bearbeitet von mrsforex, 21 June 2014 - 09:10 Uhr,


  #36
OFFLINE   traderdoc

Wo schreibt er denn, dass ihn monatlich 200€ befriedigen?
Wie soll er denn 20.000€ verdienen?
Von welcher Basis soll er denn da ausgehen?
Das ist doch alles völlig irreal!
Das Du da jetzt evtl.!? angekommen sein solltest, hat sich doch nicht von
heute auf morgen ergeben.
Nochmal, er steht am ANFANGGGG! Da wo Du auch mal standest!!
Also was soll das ständige Gesülze um die Höhe des Profits in Verbindung mit
irgendwelchen Lebensqualitäten. Das spielt doch derzeitig bei ihm noch gar keine Rolle.

Am besten wäre, wenn Du, als extrem erfolgreiche Traderin, meine drei Fragen zum Allgemeinwohl mal beantworten
würdest und dem @fibu mal mit 10 Sätzen genau erklärst, wie er vorzugehen hätte.
Und zwar so eindeutig, dass dann nicht nur ein fibu davon profitieren würde.
Das! wäre doch mal eine richtige Hilfe!
Dass sein Konzept langfristig so nicht aufgehen wird, wissen wir. Ich denke mal, er wird sich evtl.
auch sagen, soviele hier können sich doch nicht irren. Hilft ihm trotzdem nicht viel.

Also, @mrsforex, ich warte immer noch mit größter Spannung auf die Beantwortung der drei Fragen.

traderdoc
  • fxdaytrader gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #37
OFFLINE   Gunny

.....zumal es am Anfang immer besser ist, mit "kleinem Geld" anzufangen. Aufstocken sollte man ohnehin erst wenn es im Echtgeldbetrieb über einen längeren Zeitraum gut läuft. Und dann auch besser in kleinen Schritten. Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

  #38
not available

:w00t: :w00t:

Dateianhang



  #39
OFFLINE   iForex

An die anderen: Klärt den guten fibu doch ein mal auf, welche Parteien (in prozentualer Verteilung) an einem Markt (Beispiel: EUR/USD und dax30) täglich aktiv sind. Selbst diese Basics wissen keine 50%.

 

Bissl schwammig die Aussage:S:  Aufzuklären gibt es da Nichts...

 

In den USA sind statistisch 50% der Haushalte an der Börse beteiligt. Reicht das?

 

Das System/Strategie von fibu wird nicht aufgehen, das ist klar wie Tag und Nacht! Man kann höchstens Tipps und Ratschläge geben, mehr aber auch nicht::)

 

Wäre auch mal toll, wenn Fibu sich an der Diskussion beteiligen würde:-\


Bearbeitet von iForex, 21 June 2014 - 10:10 Uhr,


  #40
OFFLINE   mrsforex

Es ist doch keine Entspannung nach der "normalen" Arbeit X Stunden in den Monitor zu starren und irgendetwas in the Chartentwicklung zu interpretieren. 

Fibus Anreiz muss doch das Geld sein (So es bei mir und wohl bei den meisten auch ist). Aber dann bitte richtig!

Ich bin gerne bereit Fibu und natürlich auch allen anderen Usern meine Erfahrungen kund zu tun und vielleicht den ein oder anderen Tipp geben zu können, dann muss aber auch die Basis stimmen. 

 

Ich weiss, dass Fibu nicht auf mich hören wird und vllt. ist es auch besser so?!

Wie ich in meinem ersten Post gefragt habe, interessiert es mich, warum er überhaupt damit anfängt. Dass er von den 200Euro nicht viel hat, wird er wissen. Ist es dein Ziel von 2k auf 200k zu kommen?

Wenn es dir einfach nur Spaß macht in Charts zu klicken, dann mach es! Falls du Geld verdienen willst, dann überdenk dein Vorhaben. Wenn du magst, dann melde dich bei mir.

 

Bissl schwammig die Aussage Aufzuklären gibt es da Nichts... In den USA sind statistisch 50% der Haushalte an der Börse beteiligt. Reicht das?
 Nein, das reicht nicht.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer