Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EA Trader Lady

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
Keine Antworten zum Thema vorhanden

  #1
OFFLINE   Trader Lady

Hallo an alle,

da ich neu bin, werde ich hier einiges einstellen. Ich habe den EA Tread gewählt, weil ich mich seit Wochen damit beschäftige. Am Anfang habe ich auch wie viele hier, stundenlang vorm Chart gesessen um ständig irgend welche Signale zu erhaschen. Da ich berufstätig bin, habe ich meine ganze Freizeit dem Trading geopfert. Dies geht ganz schön auf die Kondition. Es ist sehr schweer, alle "Weisheiten" die man sich in Bezug auf Indis angeeignet hat sofort in die Tat umzusetzen. Das warten auf das Einstiegssingnal, war für mich am schlimmsten. Jeder hier kennt dies und hat es auch gepostet, man muss einfach traden. ;)

Heute ist dies zum Glück Vergangenheit. Heute handle ich nur noch einen Kurs GBP/USD, dadurch kenne ich den Verlauf sehr gut. Ich trade nach den Indis

Williams und CCI, darauf habe ich auch meinen EA programmiert. Teilweise benutze ich noch die Fibos, die ich aber nur auf dem 1H Chart verwende und natürlich die Candle.

Meine erste Idee war, dass ich bei einem Gegensignal des EA´s die offene Position schliesse und eine neue eröffne. Dies hat aber zu keinem guten Ergebniss geführt. Der EA kauft Long und nach 2 h kommt ein Short Signal. Dann habe ich erst einmal Verlust und nach 2 h kommt wieder ein Long Signal und ich habe wieder Verlust. Die Signale wechseln so schnell, da der EA auf dem 5 min Chart handelt.Nach einer Woche Demo musste ich feststellen, dass alle Positionen einen Gewinn verbucht hätten.::)

Da es ja die Möglichkeit gibt zu hedgen, habe ich den EA dann so programmiert, dass er keine Positionen mehr schliesst. Siehe da und nun lief es richtig gut. Ich habe viele Trads auf meinem Real Konto nachgetradet. Da ich bei AVAFX "noch" trade kann ich die MQL4 leider nicht einsetzen.

Ich werde mal ein paar Charts anhängen

1 H Cart GBP/USD

Eingefügtes Bild

Dann startete der GBP/USD eine Rally nach oben und der EA hat genau am Höchstpunkt eine Long Position eröffnet. Zum Glück nur auf der Demo.  ;)

Eingefügtes Bild

Dadurch bin ich auf den Gedanken gekommen, den EA in eine bestimmte Range zu schicken. Ich habe den EA letzte Woche von 1.4600 - 1.4800 traden lassen.

Hier ein paar Ergebnisse

Please Login or Register to see this Hidden Content



Die Charts zu den Trads

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Ich habe diese Woche ein Konto bei Alpari eröffnet, weil diese eine positive Swap auf GBP/USD bei Long geben. Wie man auf den Bildern sehen kann werden auch spät abends noch Positionen eröffnet.

Worüber ich mir noch Gedanken machen sollte, ist eine vernünftige S/L Strategie. Bei den Hedge Positionen etwas schweer. Vieleicht hat ja jemand eine Meinung dazu.
Würde mich sehr darüber freuen.

Vieleicht solllte ich die Ergebnisse vom Real - Konto auch posten? Im Moment kann ich noch nicht sagen, ob die Positionen wie auf der Demo eröffnet werden. Ich bin ja auch ein FAP "Opfer".  ;) Demo lief und naja - Schwamm drüber  :-[

So nun erst einmal genug, ich hoffe der Beitrag ist lesenswert.

lg  ;)
Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.

"Alan Greenspan" US-Notenbankchef



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer