Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Martys Testecke - Asien Breakout

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
11 Antworten zu diesem Thema

  #1
ONLINE   marty

Grundsätzliches: Da mir die London Breakout Strategie sehr zusagt, und ich bisher damit erfolgreich bin werde ich auch einen Asien Breakout traden. Diese Trades werden reine EA Trades sein da ich zu dieser Zeit meistens im Bettchen liege.

 

Strategie: Asien Breakout 

 

Strategiebeschreibung: Es wird eine Box eingezeichnet für den Zeitraum 00:00 Uhr bis 02:00 Uhr (Asien Open). Dann werden zwei Pending Orders 4 Pips über den High dieser Box (long) bzw. 4 Pips unter dem Low (short) gesetzt. Stop ist jeweils der Entry der anderen Order. Es wird ein zusätzlicher EA eingesetzt der bei einem Gewinn von 15 Pips alle offenen Orders bzw. Pending Orders schließt bzw. löscht. 

 

Anmerkung: Ich muss sehen welche Paare Sinn machen. Bei Alpari sind die Spreads ziemlich hoch.

 

MyFXBook Link: 

Please Login or Register to see this Hidden Content


Tagesergebnis 07.07.2014: Plus 2,50 Pips

 

Hier das gleiche Problem wie bei dem London Breakout, der EA hat die Trades zu früh geschlossen. Ich habe die Einstellungen geändert, hoffentlich sieht es morgen besser aus. 


mini.jpg


  #2
ONLINE   marty

Tagesergebnis 08.07.2014: Plus 37,50 Pips

 

Heute lief es perfekt, der EUR/AUD verbuchte den höchsten Gewinn.


mini.jpg


  #3
ONLINE   marty

Tagesergebnis 09.07.2014: Plus 16 Pips

Läuft perfekt


Bearbeitet von marty, 09 July 2014 - 13:23 Uhr,

mini.jpg


  #4
OFFLINE   kreto2009

 

Grundsätzliches: Da mir die London Breakout Strategie sehr zusagt, und ich bisher damit erfolgreich bin werde ich auch einen Asien Breakout traden. Diese Trades werden reine EA Trades sein da ich zu dieser Zeit meistens im Bettchen liege.

 

Strategie: Asien Breakout 

 

Strategiebeschreibung: Es wird eine Box eingezeichnet für den Zeitraum 00:00 Uhr bis 02:00 Uhr (Asien Open). Dann werden zwei Pending Orders 4 Pips über den High dieser Box (long) bzw. 4 Pips unter dem Low (short) gesetzt. Stop ist jeweils der Entry der anderen Order. Es wird ein zusätzlicher EA eingesetzt der bei einem Gewinn von 15 Pips alle offenen Orders bzw. Pending Orders schließt bzw. löscht. 

 

Anmerkung: Ich muss sehen welche Paare Sinn machen. Bei Alpari sind die Spreads ziemlich hoch.

 

MyFXBook Link: 

Please Login or Register to see this Hidden Content


Tagesergebnis 07.07.2014: Plus 2,50 Pips

 

Hier das gleiche Problem wie bei dem London Breakout, der EA hat die Trades zu früh geschlossen. Ich habe die Einstellungen geändert, hoffentlich sieht es morgen besser aus. 

 

Kannst du bitte mal die geänderten Einstellungen bekannt geben? Danke
Freundliche Grüße
Siegfried



  #5
ONLINE   marty

Die Box ist von 0 Uhr bis 2 Uhr unserer Zeit eingezeichnet, POs 4 Pips drüber bzw. darunter. 


mini.jpg


  #6
ONLINE   marty

Tagesergebnis 10.07.2014: Minus 1 Pip

 

Automatisches Schließen ist k...cke. Ab sofort schließe ich nur noch manuell.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


mini.jpg


  #7
OFFLINE   MANDL2007

.... automatisch is nix ... hmm ? Erklär doch das mal an einem (dem heutigen ?) Beispiel - wieso lief das nicht ?


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #8
ONLINE   marty

.... automatisch is nix ... hmm ? Erklär doch das mal an einem (dem heutigen ?) Beispiel - wieso lief das nicht ?


Der MPTM EA ist eigentlich so eingestellt das bei Plus 15 Pips alle Trades incl. der offenen Pendings geschlossen werden, ich denke das der EA aber durch diese offenen Orders eine gewisse Zeit braucht um alles abzuarbeiten. Heute war es dann wohl so das es genau bei der Schließung eine Bewegung gab und einige Trades ins Minus gelaufen sind. Oder diese Funktion funzt generell nicht richtig.
Am Anfang der Woche hatte ich das Problem das der EA erst einen SL hatte, dieser war höher als die 15 Pips Gewinn, er zählt also nur die aktuell offenen Trades, wenn es davor schon SLs gab vergisst er diese. Dieses Problem habe ich durch den fehlenden SL umgangen, ich habe ja die zweite Order als Hedge im System, es kann also keinen SL geben und alles sollte bei 15 Pips Gewinnn zugemacht werden.
Eine Möglichkeit wäre für jedes. Währungspaar einen MPTM EA scharf zu schalten und jeweils 5 Pips als Gewinn einstellen.
  • MANDL2007 gefällt das

mini.jpg


  #9
OFFLINE   easyrider

Der MPTM EA ist eigentlich so eingestellt das bei Plus 15 Pips alle Trades incl. der offenen Pendings geschlossen werden, ich denke das der EA aber durch diese offenen Orders eine gewisse Zeit braucht um alles abzuarbeiten. Heute war es dann wohl so das es genau bei der Schließung eine Bewegung gab und einige Trades ins Minus gelaufen sind. Oder diese Funktion funzt generell nicht richtig.
Am Anfang der Woche hatte ich das Problem das der EA erst einen SL hatte, dieser war höher als die 15 Pips Gewinn, er zählt also nur die aktuell offenen Trades, wenn es davor schon SLs gab vergisst er diese. Dieses Problem habe ich durch den fehlenden SL umgangen, ich habe ja die zweite Order als Hedge im System, es kann also keinen SL geben und alles sollte bei 15 Pips Gewinnn zugemacht werden.
Eine Möglichkeit wäre für jedes. Währungspaar einen MPTM EA scharf zu schalten und jeweils 5 Pips als Gewinn einstellen.

Alternativ kann man die Positionen ja auch bei einer bestimmten Equity oder Balance schließen, müsste natürlich täglich justiert werden oder bei einem bestimmten Verlust oder Gewinn (dann auch ohne tägliche Justierung)

Das bloß als Anregung ;)


Bearbeitet von easyrider, 10 July 2014 - 21:00 Uhr,

Viele Grüße
easyrider

ForexFabrik Contest Dezember 2016: Platz 1!
ForexFabrik Contest November 2016: Platz 4!

  #10
ONLINE   marty

Tagesbilanz 11.07.2014: Plus 19,80 Pips
Wochenbilanz: Plus 74,80 Pips
  • MANDL2007 gefällt das

mini.jpg


  #11
ONLINE   marty

Hier gibt es das gleiche Problem wie beim London bzw. New York Breakout. Es sind zu viele Paare gehandelt worden. Da mein VPS Platz begrenzt ist werde ich diesen Test hier unterbrechen. Ich will erst mal nur den New York Breakout testen, sollte dieser halbwegs funktionieren versuche ich es hier wieder. 


  • MANDL2007 gefällt das

mini.jpg


  #12
OFFLINE   MANDL2007

Hast Du mal die dynamischen Boxen von "forexhard" probiert ? Gecoded hat sie der bekannte "scualou" in FF.com. Ich hatte diese Boxen hier auch jüngst reingestellt. Der Vorteil besteht darin, dass sie halt PA angepasst sind und nur dort gezeichnet werden, wo tatsächlich eine Marktberuhigung (mit dann folgenden Ausbruch) stattfindet. Diese Boxen gibt es auch mit alertfunction.

Ich würde dann einfach so etwas machen wie: 10 pips SL + 10 (oder 12) pips TP und Schluss - keine weiteren Fisematenten.

Die einzige Geschichte, die ich auch schon mal Xux99 angetragen hatte: kein sell mehr kurz vor oder in Unterstützungszonen (Oder vor dem Tagespivot), kein buy mehr kurz vor oder in Widerstandszonen.


Bearbeitet von MANDL2007, 26 July 2014 - 19:30 Uhr,

  • traderdoc gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer