Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Newsletter Strategien - Test !

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
30 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   winter

Ich bin wahrlich kein Freund von fremden Strategien, doch wenn das - siehe die unterstrichenen Worte - alles in diesem Newsletter, sowhol von den Schreibern als auch von den Lesern eingehalten wird, dann hätte man wohl einen echten Mehrwert. Warum ? 

 

Ich will mich nicht über die Sinnhaftigkeit von Newslettern auslassen, sondern schlicht und ergreifend mich über die Zeit informieren, die täglich präsentiert und werden dabei "schlau" machen über die Denke der anderen.

 

In den allermeisten Fällen ist genau das Gegenteil vom den angepriesenen Vorgehensweisen die richtige Strategie. 

 

In jedem Fall ist es ein Quelle, die sich dieses - siehe wieder die unterstrichenen Worte - auf die Fahnen schreibt, definitiv wert es gedanklich oder gar im besten Fall praktisch nachzuvollziehen. 

 

Mitlesen und mitdiskutieren kann nicht schaden !

 

Bevor die Frage kommt beantworte ich es gleich: Nein, ist kostenlos für Demo und kostenlos für Live ! Wenn ich es richtig verstanden habe !

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 18 July 2014 - 13:05 Uhr,


  #2
OFFLINE   Divecall

Du kannst die Newsletter hier gerne veröffentlichen, dann brauchen unsere Mitglieder bei T212.com nicht extra ein Konto eröffnen, falls sie noch nicht genung TraderTaler gesammelt haben! Ich denke, unser Sponsor hat wohl kaum etwas dagegen...


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...
gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 28.02.2015 - 00:49 Uhr


  #3
OFFLINE   winter

Du kannst die Newsletter hier gerne veröffentlichen, dann brauchen unsere Mitglieder bei T212.com nicht extra ein Konto eröffnen, falls sie noch nicht genung TraderTaler gesammelt haben! Ich denke, unser Sponsor hat wohl kaum etwas dagegen...

Ich nehme an, da hast du Recht. Den Newsletter gibt es ja auch kostenlos und ein DEMO.dazu....ansonsten versuche ich interessantes rauszugreifen und hier miteinzubringen. Zur regen Diskussion oder um einfach mehrere Meinungen zu haben, wäre es schon gut, wenn mehr Leser hier einiges beisteuern könnten. Wer mitreden will, sollte auch wissen von was er spricht, deshalb kann es nicht schaden......


Bearbeitet von winter, 18 July 2014 - 13:16 Uhr,


  #4
OFFLINE   Divecall

....wenn Du die Newsletter veröffentlichst - dann können alle interessierten hier mitdiskutieren. Und nicht nur einige, wenige.

 

Fein, das wir uns darüber einig sind! :welldone:


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...
gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 28.02.2015 - 00:49 Uhr


  #5
OFFLINE   Katakuja

Und jetzt ??

 

So oder so, bleibt es bei einigen wenigen interessierten, habe ich das Gefühl..

 

Bzw. gar keinen wie ich das so jetzt überblicken kann :-"



  #6
OFFLINE   winter

...tja, solange kein newsletter bei mir im postfach ankommt, solange kann ich ja auch nichts interessantes daraus posten....



  #7
OFFLINE   winter

EUR/USD im Tagesverlauf: Wende nach oben.

spacer10.gif

Pivot Punkt: 1,352

Unsere Meinung: Kaufpositionen über 1,352 mit erweiterten Kurszielen auf 1,3575 & 1,362.

Alternatives Szenario: unter 1,352 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 1,349 & 1,3475 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Der RSI ist bullisch und verlangt nach einer weiteren Aufwärtsbewegung.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Ich habe aus dem heutigen Newsletter wahllos ein Beispiel herausgegriffen.

 

Tja, aus meiner Sicht kann der RSI verlangen was er will ! Das ist aus meiner persönlichen Sicht weder ein Argument noch ein Kriterium.

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 21 July 2014 - 09:33 Uhr,


  #8
OFFLINE   winter

Und das wäre das Ergebniss dieses Beispiels des heutigen Tages.

 

Den MA im RSI-Fenster habe ich weggelassen. Aus verständlichen Gründen, versteht sich !

 

Netter Versuch, doch ohne die Berücksichtigung der generellen Lage ist solch eine automatisch generierte technische Analyse nahezu nicht zu gebrauchen.

 

Bin gespannt auf die morgigen Beispiele !

 

 

Dateianhang


  • MANDL2007, Katakuja und iForex gefällt das

  #9
OFFLINE   winter

Gold im Tagesverlauf: die Tendenz bleibt bullisch.

spacer10.gif

Pivot Punkt: 1291

Unsere Meinung: Kaufpositionen über 1291 mit erweiterten Kurszielen auf 1324 & 1333.

Alternatives Szenario: unter 1291 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 1285 & 1265 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Obwohl eine Fortsetzung der Konsolidierung nicht ausgeschlossen werden kann, dürfte ihr Ausmaß begrenzt sein.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

_________________________________________________________________________________
 
Ohne das ich das Szenario im grossen Bild jetzt kenne bin ich heute Abend auf das Ergebniss gespannt.
 
Warum das Ausmaß begrenzt sein dürfte ist dann das grosse Rätsel wäre aber für die Disziplin und Strategie im Allgemeinen doch nicht schlecht zu wissen.

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 22 July 2014 - 10:17 Uhr,

  • Divecall gefällt das

  #10
OFFLINE   winter

Nachtrag zu dem vorherigen Eintrag bzgl. Gold.

 

Es hat mich dann doch interessiert, wie die Lage so aussieht.

 

Das scheint dann eben der Unterschied zu sein zwischen "nur" horizontalen Linien und der Fusion von Trendlinien und 2 Fibolinien, etc....

 

 

Dateianhang



  #11
OFFLINE   winter

 

Gold im Tagesverlauf: die Tendenz bleibt bullisch.

spacer10.gif

Pivot Punkt: 1291

Unsere Meinung: Kaufpositionen über 1291 mit erweiterten Kurszielen auf 1324 & 1333.

Alternatives Szenario: unter 1291 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 1285 & 1265 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Obwohl eine Fortsetzung der Konsolidierung nicht ausgeschlossen werden kann, dürfte ihr Ausmaß begrenzt sein.

 

 
_________________________________________________________________________________
 
Ohne das ich das Szenario im grossen Bild jetzt kenne bin ich heute Abend auf das Ergebniss gespannt.
 
Warum das Ausmaß begrenzt sein dürfte ist dann das grosse Rätsel wäre aber für die Disziplin und Strategie im Allgemeinen doch nicht schlecht zu wissen.

 

 

 

Wer schnell war hat den einzigen Move des Tages mitnehmen können.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Im Grunde genommen ausser " Spesen " heute nix gewesen oder so ähnlich könnte man das bezeichnen. Ich habe den M30 nochmal nachgezeichnet, um die Ereignisse des Tages nochmal darzustellen.

 

Genau wie gestern sieht man, dass man im grossen Bild - siehe im letzten post - besser gefahren wäre. Zumindest viel Arbeit oder Nerven für - in beiden Beispielen bisher - nichts.

 

Für die Disziplin und Strategie wäre es besser gewesen sich auf höhere Zeitrahmen zu konzentrieren, um die richtige Richtung im geeigneten Moment mitzubekommen.

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 22 July 2014 - 21:13 Uhr,

  • Divecall und bitzzer gefällt das

  #12
OFFLINE   winter

Rohöl (NYMEX) (U4) im Tagesverlauf: Umkehr erwartet.

spacer10.gif

Pivot Punkt: 101,5

Unsere Meinung: Kaufpositionen über 101,5 mit erweiterten Kurszielen auf 102,9 & 103,6.

Alternatives Szenario: unter 101,5 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 101 & 100,5 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Der RSI hat seinen Level bei 30 aufgebrochen.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

_________________________________________________________________________________________________-

 

Heute ein Beispiel auf dem Energiebereich.

 

Das Gesamtbild stellt sich folgendermassen dar.

 

Was allerdings auf dem M30 die Aussage (Der RSI hat seinen Level bei 30 aufgebrochen.) für eine Bedeutung haben soll ist mir schleierhaft.

 

Wer sich den RSI im Daily anschaut ( hier nicht gezeigt ), der wird feststellen, dass dort der RSI an der 50-er Marke steht.

Mal sehen, wie sich das heute entwickelt.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

 

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 23 July 2014 - 07:35 Uhr,


  #13
OFFLINE   winter

 

Rohöl (NYMEX) (U4) im Tagesverlauf: Umkehr erwartet.

spacer10.gif

Pivot Punkt: 101,5

Unsere Meinung: Kaufpositionen über 101,5 mit erweiterten Kurszielen auf 102,9 & 103,6.

Alternatives Szenario: unter 101,5 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 101 & 100,5 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Der RSI hat seinen Level bei 30 aufgebrochen.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________-

 

Heute ein Beispiel auf dem Energiebereich.

 

Das Gesamtbild stellt sich folgendermassen dar.

 

Was allerdings auf dem M30 die Aussage (Der RSI hat seinen Level bei 30 aufgebrochen.) für eine Bedeutung haben soll ist mir schleierhaft.

 

Wer sich den RSI im Daily anschaut ( hier nicht gezeigt ), der wird feststellen, dass dort der RSI an der 50-er Marke steht.

Mal sehen, wie sich das heute entwickelt.

 

 

 

 

 

Wie die letzten beiden Tage auch hier am Abend das Ergebniss aus dem Newsletter !

 

Ja, das konnte man machen, wenn man rechtzeitig am Morgen den Newsletter beim Frühstück um 07:40 Uhr sofort umgesetzt hat und beim Übersteigen der Marke von 102.16 (siehe grüne Linie ) sich eingekauft hat. Die Marke macht Sinn, muss man aber erst selbst finden, da diese in der Nacht vom 23.07 um 01:30 erzeugt wurde. Da kann man aber nix dagegen sagen. Bisschen denken muss man schon !

 

Ich habe das grosse Bild - Kursstand von heute Morgen -  nochmal in den M30 eingefügt, um sich der Gesamtsituation nochmal bewusst zu werden, wenn man einem Zeitrahmen wie M30 handeln will.

 

Wer den Trade genommen hat - so früh am Morgen -der wird wohl nun auf den Durchbruch nach oben warten und sich nach unten absichern. Das steht jetzt nicht in diesem automatisch generierten Newsletter, wäre aber wohl nicht die schlechteste Idee. 

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 23 July 2014 - 21:31 Uhr,

  • bitzzer gefällt das

  #14
OFFLINE   winter

Gold im Tagesverlauf: die Tendenz bleibt bullisch. Pivot Punkt: 1291

Unsere Meinung: Kaufpositionen über 1291 mit erweiterten Kurszielen auf 1324 & 1333.

Alternatives Szenario: unter 1291 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 1285 & 1265 als Kurszielen.

Technischer Kommentar: Obwohl eine Fortsetzung der Konsolidierung nicht ausgeschlossen werden kann, dürfte ihr Ausmaß begrenzt sein.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 
_______________________________________________________________________________________________

 

Der Bruch scheint in keinem Fall zu interessieren. Auch das die fallende Trendlinie (gültig im übrigen) Relevanz hat ist vollkommen ausgeblendet. Ich habe wie bisher jeden Tag das grössere Bild im H4 eingestellt.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Bin gespannt auf den Abend und wie sich das weiterentwickelt. Ich weiss allerdings nicht was man mit diesen "Schnipseln an Ausschnitten" für die Leser des Newsletters bezwecken will.

 

Ich stell nochmal die Aussage des Newsletters hier ein. Sieht hier jemand, wie ich damit die unterstrichenen Dinge verwirklichen kann ?

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Dateianhang



  #15
OFFLINE   winter

Der Bruch scheint in keinem Fall zu interessieren. Auch das die fallende Trendlinie (gültig im übrigen) Relevanz hat ist vollkommen ausgeblendet. Ich habe wie bisher jeden Tag das grössere Bild im H4 eingestellt. 24-07-_2014_11-12-24.jpg Bin gespannt auf den Abend und wie sich das weiterentwickelt.

 

 

Die Bewegung hätte man sich sparen können. Wer entspannt das Szenario betrachtet musste nicht unbedingt in diesem Instrument die Finger im Spiel haben. Zumindest nicht seit Beginn dieses Threads.

 

 

Technischer Kommentar: Obwohl eine Fortsetzung der Konsolidierung nicht ausgeschlossen werden kann, dürfte ihr Ausmaß begrenzt sein.

 

 

....hmmmm.....Wenn die fortsetzung nicht ausgeschlossen werden kann, und das Ausmaß begrenzt ist, dann bezieht sich dieses "begrenzt" wohl auf das zeitliche Ausmaß. Wenn das Ausmaß begrenzt ist heisst das auch, dass die Range begrenzt ist und ein Ausbruch einer Range lässt sich dann bereits berechnen und antragen. Die Range nach oben - in beide Richtungen in diesem Fall - an die bereits sichtbaren Rangebegrenzungen anlegen.

 

Lohnt es sich dann ?

Kommt in jedem Fall auf die Präferenzen des Einzelnen an, die an er an die Sache legt. Wenn sich ein U$ 20 in Gold rechnet - dann ist das gut, und WENN nicht, dann muss man wohl Geduld aufbringen oder sich Alarme setzen.

Anmerkung: Die U$ 20 waren als Beispiel willkürlich gewählt. Ich habe nicht auf den Chart geguckt. Nur gedanklich "spekuliert".

 

Anbei der M30 GOLD und die entscheidenden Zeichnungen für den vergangenen Tag. Im Prinzip musste ich nichts wirklich ändern. Alles wie gehabt.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 
Die etwas grössere Sichtweise auf dem H4, der heute morgen schon gepostet wurde.
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

 

Gruss Winter

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 24 July 2014 - 21:33 Uhr,


  #16
OFFLINE   bitzzer

 

Ich stell nochmal die Aussage des Newsletters hier ein. Sieht hier jemand, wie ich damit die unterstrichenen Dinge verwirklichen kann ?

 

Also mir erschliesst sich auch nicht wie man mit solchen Analysen sein Trading verbessern soll.
Eine "zweite Meinung über den Markt" ist ja eher schädlich für das eigene Trading.

Disziplin lernt man im Laufe der Zeit oder gar nicht,sofern man nicht eh schon ein diziplinierter Zeitgenosse ist.

 

Ich würde Winters Frage noch erweitern:Gibt es hier überhaupt jemanden der seine Analysen und Tradingentscheidungen anhand des 30min Charts macht?

 

Bitzzer


Ich habe mich verirrt. Bin weg , um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte ich soll hier warten.
Stell Dir vor Du gehst in Dich und keiner ist da!

  #17
OFFLINE   blindfish

;

Ich würde Winters Frage noch erweitern:Gibt es hier überhaupt jemanden der seine Analysen und Tradingentscheidungen anhand des 30min Charts macht?

 

 

:S:ja ich schäme mich , ich benutze 2 profitable setup`s und das ausschließlich auf dem 30m tf!


.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #18
OFFLINE   DaBuschi

 

:S:ja ich schäme mich , ich benutze 2 profitable setup`s und das ausschließlich auf dem 30m tf!

 

PFUUUUI. Steinigt ihn...........:)

 

Was mir bei Newslettern in der Regel fehlt, ist, dass die Analysen auf ihre Richtigkeit hin überprüft werden. Man also im nachhinein hingeht und schaut, ist denn eines meiner Szenarien eingetreten. In der Regel gibt´s ja immer Ansagen für Long und Short. In der Regel sind Ansagen für beide Seiten auch kein Problem. Ich habe auch Situationen, wo ich Pending-Orders auf jeder Seite eines Paares liegen hab und der Markt entscheidet über die Richtung, in die es geht. Bei mir findet die Reflexion aber automatisch statt, denn ich bin in dem Trade drin und muss ihn managen. Bei kostenlosen Analysen wird in der Regel was hingeklatscht, was später nicht reflektiert wird.

 

Am Ende muss man auch mal schauen, wie das so läuft. Da stöbert man in Foren nach Leuten, die sich anscheinend ein bisserl mit technischer Analyse auskennen und schreibt sie an, ob sie sich ein bisserl was dazuverdienen wollen. Wer sehr profitabel handelt, braucht das Geld nicht, weil er mit dem eigenen Trading mehr verdient, als man ihm zahlen würde. Man kann sich also ausmalen, wer auf solche Angebote eingeht. Nun ja, und dann kommt die Anforderung pro Tag eine Analyse bis 8.00 Uhr morgens zu liefern, mit einer Trading-Idee sowohl für die Long- als auch die Short-Seite. Und fertig ist das Ding.

 

Als Anbieter dieser Newsletter will manTraffic, Aufmerksamkeit und als Broker will man, dass die Kunden handeln - deshalb auch täglich für Long und Short. Irgendwas wird schon passieren. Das die Qualität dahinter nicht stimmen kann, erkennt man, wenn man sich das mal konkret durchdenkt, wie oben beschrieben.

 

Deshalb interessieren mich solche Newsletter auch nicht und ich spare mir das Lesen. Wobei ich zugeben muss, dass auch ich mal solche Newsletter abonniert hatte. Über die Zeit dünnt sich das aber aus und es bleiben nur die Guten hängen. Und ich habe nur noch Newsletter, wo es keine Trade-Ansagen mehr gibt, dafür viel interessantes rund um die Märkte in der Welt.


  • MANDL2007 und Rainbowtrader gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #19
OFFLINE   MANDL2007

......Und ich habe nur noch Newsletter, wo es keine Trade-Ansagen mehr gibt, dafür viel interessantes rund um die Märkte in der Welt.

 

Und welche sind dies ? Kannste etwas von denen - am besten als link - reinstellen, dann könnte man sich diese mal anschauen.


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #20
OFFLINE   winter

Heute spare ich mir die Chartsache, da mir 3 oder 4 Beispiele reichen, um festzustellen, dass ich von diesem Newsletter etwas ganz anderes erwartet hatte.

 

Man muss dazu sagen, dass diese automatisch generierten Newsletter von "Trading Central" kommen, dessen Dienste sich viele Plattformen ( IG, etc ) bedienen. Ich kenne das jetzt nicht super-genau, aber hier wer bei IG ist, der kann das dort mal nachgucken bzw. wesentlich umfangreicher nutzen.

 

Ich stimme den obigen Schreibern in der Kritik zu und allem was so noch dazu gesagt wurde. Wenn ich etwas lese, dann - wie DaBuschi ebenfalls schreibt - nur Dinge, die nichts mit Tradeansagen, etc. zu tun haben, sondern sich mit wirklich interessanten Themen beschäftigen und gut darstellen können.

 

Mein persönliches Fazit zu diesem Angebot: In der heutigen Zeit, sollte exakt das "drin" sein, was die Verpackung verspricht.

 

Man muss als Anbieter - ganz gleich aus welchem Metier - endlich kapieren, dass sich die Zeiten geändert haben und die Leute ( zumindest diejenigen, die das selbständige Denken nicht verlernt oder sich haben"ab"- nehmen lassen ) müde sind sich mit zweit oder drittklassigen Angeboten, etc. abspeisen zu lassen. 

 

Wenn es anders deklariert wäre, dann wäre es ja in Ordnung ABER mit dieser Aufschrift kann man nur enttäuscht werden.

 

Gruss Winter


Bearbeitet von winter, 25 July 2014 - 08:40 Uhr,

  • MANDL2007 gefällt das



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer