Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Pris Nanningbob 25*35 EA

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
60 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   MasterBO

Nun bin ich mal mutig und fange mal an meine Performance hier preiszugeben. Motiviert werde ich immer wieder von den Aussagen, EAs crashen nur Kontos und sind unprofitabel. Dies möchte ich versuchen zu wiederlegen und bin guter Dinge, dass ich das auch schaffe.

Accounteinstellungen:
Konto: Micro Account bei IBFX
Broker: 4 Digit Broker
Leverage: 400:1
Accountgröße: 668,65$
Start ab 25.05.2009

Meine Einstellungen und Erklärungen zum EA
Is5Digit = false (Da ich ein 4 Digit Account (4 Stellen hinter dem Komma) habe, bleibt die Einstellung);
TF = 60 (Ich benutze für 1h die Zahl 60 für 60min);
UseATR = false (Diese Funktion nutze ich so nicht);

ATRPer = 24 (abhängig von UseATR);
Buffer = 60;
MAPer = 80 (Das ist er MA 80);

UseSpreadLimit = true (Erklärung folgt);
int spread = 14 (abhängig von UseSpreadLimit);
double Lots = 0.05 (Lotanzahl für das Erste Level);
TakeProfit = 200 (Takeprofit, der für den Broker in der Order sichtbar ist);
RealTP = 35 (Takeprofit, der bei 35 Pips wirklich ausgeführt wird und damit alle anderen Level schließt);

MyMoneyProfitTarget=False (Diese Funktion nutze ich so nicht);
My_Money_Profit_Target=50 (Diese Funktion nutze ich so nicht);
multiply= 2.0 (Jedes weitere Level wird die Lotanzahl mit 2 multipliziert);
MaxTrades= 7 (Maximum an Trades, die gemacht werden sollen);
int Pips= 25 (Jedes weitere Level wird nach 25 Pips geöffnet);
StopLoss =  225 (Beim erreichen des Stops, werden alle Level geschloßen [Wichtig den Spread mit berücksictigen, der teilweise bei 25 Pips liegt.]);  
TrailingStop = 0 (Diese Funktion nutze ich so nicht);

MM="--Money Management--";
MMSwitch=MMSwitch="if one the lots size will increase based on account size";
mm=0 (0=deaktiviert und bei der 1 ist die Mangement Funktion aktiviert);
riskset="risk to calculate the lots size (only if mm is enabled)";
risk=10;
accounttypes="0 if Normal Lots, 1 for mini lots, 2 for micro lots";
AccountType=2;  // 0 wenn Normal Lots, 1 für mini lots, 2 für micro lots
magicnumber="--MAgic No--";
MagicNumber=312133;  // Magic number for the orders placed

so="--CUTLOSS SETTING--"(Diese ganze Funktion nutze ich nicht);
SecureProfitProtection=False;
SP="If profit made is bigger than SecureProfit we close the orders";
SecureProfit=20; // If profit made is bigger than SecureProfit we close the orders
OTP="Number of orders to enable the account protection";
OrderstoProtect=3; // Number of orders to enable the account protection
Manual = 0;

AccountMoneyProtection=False (Diese Funktion nutze ich nicht);
AccountMoneyProtectionValue=3000.00;

TradingTime="--trading time setting--"(Hier in diesem Abschnitt kann man die Tradingzeiten einstellen); ;
UseTradingHours = false;
TradeAsianMarket = true;
StartHour1 = 0; // Start trades after time
StopHour1 = 3;  // Stop trading after time
TradeEuropeanMarket = true;
StartHour2 = 9; // Start trades after time
StopHour2 = 11;  // Stop trading after time
TradeNewYorkMarket = true;
StartHour3 = 15; // Start trades after time
StopHour3 = 17;  // Stop trading after time
TradeOnFriday=True;

StopTrading=false (Wenn diese Funktion auf True gestellt wird, werden keine weiteren Trades mehr geöffnet, wenn der TP erreicht worden ist);  

UseAlert = false (Wenn man die Alarmfunktion benutzen möchte);
UseEmail = false;
Levels = 5;

Alle in Rot markierten Einstellungen sind für mich relevant und müssen so eingestellt sein. Danach läuft der EA.

Umgang mit dem EA
1. Laufzeit des EAs Mo. bis Do. von 0 Uhr bis 24 Uhr.
2. Freitag wird gegen morgen die Einstellung "StopTrading=false" auf true gestellt, damit beim Erreichen des TP keine weiteren Trades mehr eingegangen werden.
3. Der EA wird nur bei den Big News "Zinsentscheidungen und Bruttoinlandsprodukt" abgeschaltet. (Weitere News können folgen). Ich orientiere mich an der Seite "

Please Login or Register to see this Hidden Content

.
4. Beim Erreichen des 5ten Levels muss jeder selber entscheiden, ob er weiterlaufen lässt oder irgendwann manuell schließt.

Risiko und Accountgröße
Bitte entnehmt das Risiko aus Pris Tabelle, die er uns zur Verfügung gestellt hat. Ich habe die Tabelle mit meinen Werten gefüllt. Sollte der Stopp wirklich bei 225 Pips ausgelöst werden erleiden wir zur den jetzigen Kursen einen Verlust von ca. 400$.
Es werden im Moment 175 Pips mit den 7 Leveln abgedeckt und zusätzlich gibt es wegen dem Spread nochmal 50 Pips oben drauf.

Sonstiges
Im Anhang könnt Ihr die Performance des EAs selbst nachlesen. Ich werde probieren wöchentlich den Bericht zu erneuern, die Performance könnt Ihr auf den nachfolgenden Seiten nachlesen.

Da ich nun der Erste bin, bin ich über Anmerkungen oder Verbesserungsvorschäge sehr dankbar.

Änderungen
Hier sind die aktuellen Einstellungen, 22.06.2009:
Multpilier 2.00
TakeProfit 35
Pips 25
MaxTrades 7
LotSize 0.06
Stop Loss 240
Buffer 60

Anhang:
Perfomance
Berechnung Risiko und Margin
EA 1.9 findet Ihr

Please Login or Register to see this Hidden Content

Dateianhang


  • MANDL2007 gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #2
OFFLINE   PriNova

Da habe ich eine kleine Anmerkung dazu was den multiplier, sl und maxtrades angeht. mit deinem einstellungen bräuchtest du mindestens ein konto von ca. 17200$ um einen SL zu überleben und danach noch 20$ in der kasse zu haben. meines erachtens viel zu hoch eingestellt. Klar will man keinen SL erreichen und geht dem ganzen aus dem wege, wenn man news weglässt und evtl. vorm Wochenende schliesst.
mit der kontogröße die du hast wären für mich, folgende einstellungen, was maxtrades, multiplier und sl angeht:

maxtrades = 8
multiplier = 1.8
und lots = 0.01;

ein sl würde dann dein konto um (nur) 466$ plätten.

mit deinen einstellungen dürftest du nie über 5 levels kommen. man sollte sich vor augenhalten, dass man mit diesem EA nicht übermorgen reich wird. ausser man fährt die double or nothing MM.
trotzdem wünsch ich dir alles gute damit. ach, genau, wenn du kein spreadlimiter einsetzt würde ich nach dem wochenende erst montagsmorgen den EA anmachen.
  • MANDL2007 gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #3
OFFLINE   MasterBO

Da habe ich eine kleine Anmerkung dazu was den multiplier, sl und maxtrades angeht. mit deinem einstellungen bräuchtest du mindestens ein konto von ca. 17200$ um einen SL zu überleben und danach noch 20$ in der kasse zu haben. meines erachtens viel zu hoch eingestellt. Klar will man keinen SL erreichen und geht dem ganzen aus dem wege, wenn man news weglässt und evtl. vorm Wochenende schliesst.
mit der kontogröße die du hast wären für mich, folgende einstellungen, was maxtrades, multiplier und sl angeht:

maxtrades = 8
multiplier = 1.8
und lots = 0.01;

ein sl würde dann dein konto um (nur) 466$ plätten.

mit deinen einstellungen dürftest du nie über 5 levels kommen. man sollte sich vor augenhalten, dass man mit diesem EA nicht übermorgen reich wird. ausser man fährt die double or nothing MM.
trotzdem wünsch ich dir alles gute damit. ach, genau, wenn du kein spreadlimiter einsetzt würde ich nach dem wochenende erst montagsmorgen den EA anmachen.


Danke Pri, Du bist zu schnell gewesen. Ich habe nun meine Risiko Berechnung in einer Excel Tabelle rangehängt.
Nach meinen Brechnungen kann ich mit der Accountgröße bis zum Level 7 gehen. Bisher habe ich maximal 5 Level geschafft und da habe ich den EA seit Mitte April durchlaufen lassen. Kannst dir die Excel Tabelle mal durchschauen, vielleicht haben sich da Fehler eingeschlichen.

Den Stoploss habe ich übernommen. Grundsätzlich kann ich den auch weglassen, da ich bei diesen ohne arbeiten will. Sollte das Geld mal eng werden, hätte ich die Möglichkeit Geld von einem anderen IBFX Konto zu überweisen. Damit könnte ich weitere Level abdecken. Bei 7 Level werden aber schon 175 Pips abgedeckt.
Da muss schon einiges passieren.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #4
OFFLINE   PriNova

habe mir mal deine tabelle angeschaut und ja ein paar fehler konnte ich entdecken.

1. der usd/pip beträgt 0,6196$ im moment.
2. ich schätze mal 'Lots verlust pro level' bedeutet den floating DD. also kurz bevor der nächste level eröffnet wird, dass minus ohne margin auf dem konto. richtig? Wenn du aber 10 level offen hast ist der verlust pro pip im ersten level nicht nur mehr 25 pips sondern schon viel mehr.
also deine tabelle ist nicht ganz korrekt. deswegen vorsicht!

in meinem thread habe ich die passende excell-tabelle gepostet und tue es hier nochmal.
wenn du kein DDE- nutzen möchtest, dann stelle bei pipvalue 0,6 ein. damit fährst du schon ganz gut.


Dateianhang


Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #5
OFFLINE   MasterBO

Aber mit meinen Einstellungen liege ich auch in Deiner ExcelTabelle nicht so weit von meinen Errechneten Werten entfernt. Sind nur glatt 6$.
Wenn ich das 8te Level erreicht habe und alle Level liegen im Verlust müsste ich doch einen Verlust + Margin = 856,65 $ (Zeile G33) auf dem Konto haben, oder? In meiner hatte ich sogar 861,75$.

Oder habe ich einen Rechenfehler schon wieder gemacht?

Ich danke Dir, dass Du uns so gut unterstützt!

Dateianhang


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #6
OFFLINE   TJPLD

Um alle 10 Level offen zu halten brauchst du 2135 USD im Konto.
Werden alle Level ausgestoppt erleidest du am SL ein Verlust von 15.838 USD.

Duhast 668 im Account. Das kann also nicht gehn.
Ich rechne dir mal aus was du benutzten könntest max damit du nicht
schon weit vor dem Stoploss ein Margincall bekommst.

Wichtig ist auch zuwissen was der unterschied zwischen Take Profit und Real_TP ist.
Take Profit ist der Wert den der Take Profit bekommt der als order beim Broker ist.
Real_TP ist der EA interne Take Profit beidemdie Position einfach geschlossen wird.
Versucht werden soll den Broker zu veräppelen und zu verhindern das man nicht veräppelt werden kann.
z.B. Take Profit auf 75 stellen dann aber bei 20 Pips schon Real TP.

Wenn du Lots bei 0.01 hast verlierst du 3167,70 USD deine benötigte Margin ist 427,1
also brauchst du min. 3600 USD im Account. Dann bringt der Verlust dich direkt an die MC Grenze.


Warum ziehen dich die Einstellungen so runter? Denk mal nach.
1. Ein Minilot brauch 41.75 USD Margin. Mach dir ein IBFXm demo und öffne einfach mal ein minilot
und lies es unten ab. Wieviel brauchen dann 0.05 minilot? Na 0.05 x 41.75 nun kumlierst du das
für jedes Level auf. Bei AUDNZD braucht ein Minilot 25 USD.
2. Dein Stoploss ist riesig. Bei 0.05 start hat das 10. Level stolze 25.6 minilot -> 2.56 Standard Lot und die laufen
wenn man 9x die 25 Pips Abstand von den 700 immer abzieht immerhin noch 475 Pips bei nem Konto von 600 USD
kann das nicht gehn. Dazu kommt noch das du davor schon 9 einzelposition hast die mitterweile schon riesig geworden sind
durch den Multiplier.

Dabei sollte mans sich fragen. Was für ein Stoploss macht überhaupt Sinn. Wie klein darf er max sein?
10 Trades x 25 Pips Abstand macht schonmal 250 Pips Range. Da wäre es sinnvoll den SL nicht kleiner als 250 zuwählen. ;)
Nützten einem 700 Pip SL was? Die 10 Positionen können ewig in dem 450 Pip Raum die da noch sind rumschwirren ohne
das die Trades jemals geschlossen werden durch ein TP. Wahrscheinlich trendet das Paar mit der Zeit einem weg Richtung SL.



  #7
OFFLINE   MasterBO

Hi TJPLD,

erst mal danke zwischen den real TakeProfit und den TakeProfit. Das wußte ich wirklich noch nicht.
Diese 10 Level will ich gar nicht erreichen und mache mir nach 5 Leveln gedanken.
Aber ich kann das Konto locker mit 8 Level wegstecken, indem ich etwas überweise von den internen Konten. Überweisungsdauer liegt bei einigen Minuten.
Deshalb habe ich einen Stoploss von 700 und Max Trades von 10. Den 9ten und 10ten Level brauchen wir nicht diskutieren, denn das habe ich schon oben erwähnt dahin würde er nie kommen.

Damit es nicht noch zu weiteren Verwirrungen kommt, werde ich den Stoploss, den TakeProfit und Levelanzahl anpassen.

Nun brauche ich nur Hilfe, wegen der ExcelTabelle im vorherigen Post. Ist die eine Zelle, wirklich das Ergebnis an Kapital was ich für die Leverleröffnung 8 benötige oder habe ich einen Denkfehler?

Nach meiner Berechnung benötige ich bis kurz vor Level 10 Berechnung etwa 3700$. Laut der Frostcall Tabelle 3170 $. Ist das nun korrekt? Das würde mir sehr helfen.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #8
OFFLINE   TJPLD

Hi TJPLD,

Diese 10 Level will ich gar nicht erreichen und mache mir nach 5 Leveln gedanken.
Aber ich kann das Konto locker mit 8 Level wegstecken, indem ich etwas überweise von den internen Konten. Überweisungsdauer liegt bei einigen Minuten. Den 9ten und 10ten Level brauchen wir nicht diskutieren, denn das habe ich schon oben erwähnt dahin würde er nie kommen.


Das find ich nicht schlüssig. Wenn du keine 10 Level traden willst dann tu das auch nicht und mach dafür den SL kleiner.
Sobald du die Einstellungen eintippst sagst du zu jeder Variable "Ja ich will. Bis das der Margin Call uns scheidet".
Sinn ist ja das die wahrscheinlichkeit auf einen Retrace mit Länge des Swings steigt da er ja immer mehr überkauft/übeverkauft ist.
Daher macht keinen Sinn 10 Level zutraden aber das von vornerein garnicht zuwollen falls es mal soweit ist.
Das Risiko ist immer das was daraus resultiert wenn mal den Ernstfall eintritt. Wenn nur davon ausgehst max. 4 Level zubekommen
und es dann doch mal durch die Decke geht dann ist es dumm gelaufen. Dann hätte man das extra Risiko von vornerein nicht eingehn brauchen
indem man die entsprechenden Einstellungen vorgenommen hat.

Noch eine Bemerkung. Die Variable "Accountypes" ist nicht relevant für dich da sie mit der MM funktion zusammen hängt.

  #9
OFFLINE   PriNova

also bei öffnen des 10. level du einen offenen verlust von momentan 1580,16$ + eine Margin von 1278,75. d.h. eine equity von 2858,91$. dann darf aber der kurs auch nicht weiter ins minus gehen. würdest du einen multiplier von 1,8 so würde sich schon der offene verlust halbieren 766,24$ ohne margin.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #10
OFFLINE   MasterBO

Update.

Die positive Kritik von TJPLD und Pri Nova haben mich zum nachdenken bewegt und ich habe mich dazu entschloßen mein Risiko der Accountgröße anzupassen. Somit werden nur noch 7 Level maximal geöffnet und der Stop wurde auf 225 Pips angepasst.

Den ersten Post habe ich geupdatet.

Ich danke EUCH Beiden, denn so konnte ich wieder einiges an Erfahrung gewinnen. Man sollte nicht so blauäuigig durch die Welt laufen, sondern die Realität erkennen.

Ich denke, dass ich mit dem obigen Post eine Gute Vorlage für hoffentlich weitere EA Journale geben konnte. Bei Anregungen oder Verbesserungen jederzeit hier ins Forum schreiben oder eine PN an mich.

Bis dahin wünsche ich allen Lesern viel Spaß.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #11
OFFLINE   TJPLD

Update.

Die positive Kritik von TJPLD und Pri Nova haben mich zum nachdenken bewegt und ich habe mich dazu entschloßen mein Risiko der Accountgröße anzupassen. Somit werden nur noch 7 Level maximal geöffnet und der Stop wurde auf 225 Pips angepasst.

Den ersten Post habe ich geupdatet.

Ich danke EUCH Beiden, denn so konnte ich wieder einiges an Erfahrung gewinnen. Man sollte nicht so blauäuigig durch die Welt laufen, sondern die Realität erkennen.

Ich denke, dass ich mit dem obigen Post eine Gute Vorlage für hoffentlich weitere EA Journale geben konnte. Bei Anregungen oder Verbesserungen jederzeit hier ins Forum schreiben oder eine PN an mich.

Bis dahin wünsche ich allen Lesern viel Spaß.


Tradest du weiterhin 0,05 Lot?

Dann hast du nach 7 Leveln 256,11 USD Margin Verbrauch. Und verlierst 663,82 USD am Stop die du aber garnicht hast als freie Margin.
Erst bei 0,035 Anfangslot ist die verbleibende Equity nicht kleiner als was du im Account für die Level reserviert hast.
464,67 USD Verlust abgezogen von 668 USD Startkapital macht 203,82 USD verbleibend und 185 USD wurden zum erhalt der Positionen
reserviert.





  #12
OFFLINE   MasterBO


Update.

Die positive Kritik von TJPLD und Pri Nova haben mich zum nachdenken bewegt und ich habe mich dazu entschloßen mein Risiko der Accountgröße anzupassen. Somit werden nur noch 7 Level maximal geöffnet und der Stop wurde auf 225 Pips angepasst.

Den ersten Post habe ich geupdatet.

Ich danke EUCH Beiden, denn so konnte ich wieder einiges an Erfahrung gewinnen. Man sollte nicht so blauäuigig durch die Welt laufen, sondern die Realität erkennen.

Ich denke, dass ich mit dem obigen Post eine Gute Vorlage für hoffentlich weitere EA Journale geben konnte. Bei Anregungen oder Verbesserungen jederzeit hier ins Forum schreiben oder eine PN an mich.

Bis dahin wünsche ich allen Lesern viel Spaß.


Tradest du weiterhin 0,05 Lot?

Dann hast du nach 7 Leveln 256,11 USD Margin Verbrauch. Und verlierst 663,82 USD am Stop die du aber garnicht hast als freie Margin.
Erst bei 0,035 Anfangslot ist die verbleibende Equity nicht kleiner als was du im Account für die Level reserviert hast.
464,67 USD Verlust abgezogen von 668 USD Startkapital macht 203,82 USD verbleibend und 185 USD wurden zum erhalt der Positionen
reserviert.


Das würde bedeuten, dass die Frostcall Tabelle nicht stimmt. Nach meinen Überprüfungen und auch nochmal die Bestätigung von Pris, bin ich zu der Aufassung gekommen, dass die Tabelle stimmt. Das würde bedeuten, dass ich bei dem öffnen des Levels 7 insgesamt 158,75$ Margin verbraucht habe und einen Verlust beim Stopp 384,34$ Verlust einfahre. Das wäre ein Gesamtkapital von 543,10$ und das habe ich auf mein Konto.

Also irgendwer macht hier ein paar Rechenfehler;) Aber das bekommen wir schon raus.

Wie kommst du auf die Margin von 256,11? Wenn 0,01 Lot = 0,25$ kostet. Bei 7 Level habe ich eine LotZahl von 6,35 und somit wäre mein Margin 158,75$ hoch. Ich glaube da liegt bei Dir der Fehler.


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #13
OFFLINE   TJPLD



Update.

Die positive Kritik von TJPLD und Pri Nova haben mich zum nachdenken bewegt und ich habe mich dazu entschloßen mein Risiko der Accountgröße anzupassen. Somit werden nur noch 7 Level maximal geöffnet und der Stop wurde auf 225 Pips angepasst.

Den ersten Post habe ich geupdatet.

Ich danke EUCH Beiden, denn so konnte ich wieder einiges an Erfahrung gewinnen. Man sollte nicht so blauäuigig durch die Welt laufen, sondern die Realität erkennen.

Ich denke, dass ich mit dem obigen Post eine Gute Vorlage für hoffentlich weitere EA Journale geben konnte. Bei Anregungen oder Verbesserungen jederzeit hier ins Forum schreiben oder eine PN an mich.

Bis dahin wünsche ich allen Lesern viel Spaß.


Tradest du weiterhin 0,05 Lot?

Dann hast du nach 7 Leveln 256,11 USD Margin Verbrauch. Und verlierst 663,82 USD am Stop die du aber garnicht hast als freie Margin.
Erst bei 0,035 Anfangslot ist die verbleibende Equity nicht kleiner als was du im Account für die Level reserviert hast.
464,67 USD Verlust abgezogen von 668 USD Startkapital macht 203,82 USD verbleibend und 185 USD wurden zum erhalt der Positionen
reserviert.


Wie kommst du auf die Margin von 256,11? Wenn 0,01 Lot = 0,25$ kostet. Bei 7 Level habe ich eine LotZahl von 6,35 und somit wäre mein Margin 158,75$ hoch. Ich glaube da liegt bei Dir der Fehler.



Gerade gemerkt ich hatte auf dem Demo Account noch eine Order rumhängen als ich schnell die exakte Pipvalue nachgucken wollte.
Jetzt geht alles auf. Denke mit den Einstellungen solltest du kein Probleme kriegen. Zumal du eine sehr große Abdeckung hast mit 7 Level
und 25 Pips dazu noch auf H1 erst ab 80 Pips anfängst zu traden.

  #14
OFFLINE   PriNova

AMEN. jetzt stimmt alles. trotzdem ein hohes risiko. stell dir vor der PC geht vor die hunde, die dsl leitung bricht. kein freund in der nähe weil nachts und alle internetcafes zu. was dann? 7 order treffen auf SL. konto auf fast 0. ist ein unglaubliches risiko.

aber trotzdem, probier es aus. es kann auch gut gehen. man muss den EA dann halt nur etwas mehr babysitten und hier und da mal orders manuell früher schliessen.

ach übrigens ist der mt4-multitrader ne feine sache. 1. zeigt er die historischen order auch in pip an und zweitens lassen sich voll bequem mal auf die schnelle viele positionen schliessen. besser als so ein close all script. und der vorteil für mich mit mehreren konten ist natürlich die komplette übersicht. der rechnet gleich beide equities zusammen zu einem ganzen. bin recht begeistert. nur so nebenbei.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #15
OFFLINE   MasterBO

AMEN. jetzt stimmt alles. trotzdem ein hohes risiko. stell dir vor der PC geht vor die hunde, die dsl leitung bricht. kein freund in der nähe weil nachts und alle internetcafes zu. was dann? 7 order treffen auf SL. konto auf fast 0. ist ein unglaubliches risiko.

aber trotzdem, probier es aus. es kann auch gut gehen. man muss den EA dann halt nur etwas mehr babysitten und hier und da mal orders manuell früher schliessen.

ach übrigens ist der mt4-multitrader ne feine sache. 1. zeigt er die historischen order auch in pip an und zweitens lassen sich voll bequem mal auf die schnelle viele positionen schliessen. besser als so ein close all script. und der vorteil für mich mit mehreren konten ist natürlich die komplette übersicht. der rechnet gleich beide equities zusammen zu einem ganzen. bin recht begeistert. nur so nebenbei.


K-Fall Szenarien für DSL ist es, dass ich den Metarader auf der Arbeit ausführe. Bei 3 Notebooks zu Hause kann mir auch ein Notebook mal wegbrechen. Grundsätzlich bleibt das Risiko, dass aus irgendwelchen Gründen der EA Abends mal nicht tradet, aber dann ist es halt so. Man kann leider nicht alles beeinflussen. Aber ich denke, um einen Crash herbeizuführen müssen viele Dinge gleichzeitig eintreten und die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, aber dennoch möglich.

Ich danke Euch für Eure Hilfestellung.

Da muss ich mir mal das Ding von IBFX anschauen, denn mit meinen Accounts wäre ein Überblick sehr gut ;-)
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #16
OFFLINE   TJPLD

Das maximale Verlustrisiko ist hoch dennoch ist die Einstellung fast narrensicher. Hat jedenfalls
selbst den 11.03 überstanden im Backtest und den 29.04.

@Prinova

Was passiert eigentilch innerhalb von Metatrader wenn der EA festfriert. Mir passiert das immer noch manchmal
ohne irgendinen Grund. Wenn er vor 5 Minuten noch funktionierte wieso tut er es dann aufeinmal nicht mehr?
Is das immer das selbe. Tick kommt rein -> EA wird initialisiert.

  #17
OFFLINE   PriNova

ich weiss auch nicht warum der EA manchmal festfriert. Vor 30 minuten ist er wieder unerreichbar gewesen, aber es war jetzt auch schon lange her, dass er das gemacht hat. hatte jetzt sicher fast 1 monat kein problem damit. vorher ist es fast alle 2-3 tage passiert
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #18
OFFLINE   TJPLD

Kann man den EA irgendwie anpingen damit man ein Alarm erhält, wenn er nicht mehr erreichbar ist.
Man merkt das ja nur entweder daran das kein neues Level geöffnet wurde oder das die Einstellungen nicht
mehr auf gehn. Das macht mir eigentlich mehr Sorgen als irgendwelche News Announcments.

  #19
OFFLINE   MasterBO

Da ich leider den ersten Post nicht mehr bearbeiten kann, folgen die Wochenstatements jetzt hier in den einzelnen Antworten.

Gute Nachricht!
Konto nicht gecrasht.;)

Schelchte Nachricht!
Der EA hatte sich am Donnerstag aufgehängt und hat nach seinen TP nicht weitergetradet. EA wurde am Donnerstag Abend wieder in Betrieb genommen. Damit wird das Ergebnis ein bisschen verfälscht.

In dieser Woche hat der EA 23,99$ gemacht.
Anfangskapital 667,01$
Rendite liegt bei 3,60% in einer Woche.

Dateianhang


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #20
OFFLINE   TJPLD

Denke damit wirst du kaum in Bedrängnis kommen.:welldone:

Die nächste Woche wenn man Dienstag aussetzt sollte nix
dramatisches werden.

Weiter so.

Beim original 30x20 buy sell EA ( den ich die meiste Zeit Live getradet hab)
von NanningBob und nicht Pri's Wunder EA kam es nie zum crash.
Vielleicht sollte ich für meine Einstellungen ein hart gecodedten EA schreiben.
Werde mal Tüffteln bin leider nicht sehr bewandert in MQL4 lerne nur gerade Java an der Uni.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer