Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

DSL-Trennung

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
4 Antworten zu diesem Thema

  #1
FOREXLER

Hallo zusammen,

was passiert eigentlich,wenn der Expert Advisor einen Trade ausführen will,und in dem Moment kommt die 24 Stunden Zwangstrennung von der Telekom.?
Wartet der EA so lange bis die Verbindung wieder steht ,(was ja blödsinn währe,den der Kurs ändert sich ja in den Sekunden/Minuten bis zur wiedereinwahl)
oder was macht der mit dem Trade ?

(Sind die letzten überlegungen vor "Server" oder "Standleitung");D

Dank Euch

Alex

  #2
OFFLINE   MasterBO

Ganz einfach von der Technik her. Keine DSL Verbindung und somit wird der EA für diese 2 bis 3 Minuten nicht handeln.

Sollten aber schon Trades abgesetzt worden sein, mit Stop Loss oder Takeprofit, werden diese natürlich ausgeführt, da Sie dem Broker schon bekannt sind. Das Gleiche ist auch für abgesetzte Pending Orders gültig.

Aber eine Zwangstrennung sollte maximal 5 Minuten dauern. Meistens ist man nach 1 bis 2 Minuten wieder online.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #3
OFFLINE   nasap


Aber eine Zwangstrennung sollte maximal 5 Minuten dauern. Meistens ist man nach 1 bis 2 Minuten wieder online.


[OT ON]
Sorry, aber ihr seid schon auf dem neuesten Stand der Technik!:-X

23.05.2009 03:04:23 If(PPPoE1) PPP Verbindung hergestellt !
23.05.2009 03:04:22 PPPoE1 empfängt IP:87.155.xxx.xxx
23.05.2009 03:04:22 Benutzername und Passwort: OK
23.05.2009 03:04:22 PPPoE1 startet PPP
23.05.2009 03:04:22 PPPoE empfange PADS
23.05.2009 03:04:22 PPPoE sende PADR
23.05.2009 03:04:22 PPPoE empfange PADO
23.05.2009 03:04:22 PPPoE sende PADI
23.05.2009 03:04:21 PPPoE1 beendet PPP
23.05.2009 03:04:15 PPPoE empfange PADT
23.05.2009 03:04:15 PPPoE Stopp
[/OT OFF]

  #4
OFFLINE   TJPLD

Olé olé super Kabelinternet. Schneller als DSL und auch noch günstiger und überall
verfügbar und keine Verbindungstrennung.:welldone:

Hatte derbsten Stress mit jedem DSL anbieten. Telekom schweine teuer oft ausfälle.
1und1 krimineller misthaufen die ne Kündigung (6 monate im vorraus) einfach mal
nicht anerkennen und Grundgebühr klauen wollen. Service war auch bescheiden..

Im August dann Kabelinternet bekommen obwohl DSL Vertrag noch 1 Monat lief.
An einem Vormittag alles von nem örtlichen Techniker gemacht und funktionierte
als sofort einwandfrei.

Jeder der Stress mit seinem Provider hat sollte mal über Kabel nachdenken.
Dann klappts auch mit dem EA.



  #5
OFFLINE   MasterBO



Aber eine Zwangstrennung sollte maximal 5 Minuten dauern. Meistens ist man nach 1 bis 2 Minuten wieder online.


[OT ON]
Sorry, aber ihr seid schon auf dem neuesten Stand der Technik!:-X

23.05.2009 03:04:23 If(PPPoE1) PPP Verbindung hergestellt !
23.05.2009 03:04:22 PPPoE1 empfängt IP:87.155.xxx.xxx
23.05.2009 03:04:22 Benutzername und Passwort: OK
23.05.2009 03:04:22 PPPoE1 startet PPP
23.05.2009 03:04:22 PPPoE empfange PADS
23.05.2009 03:04:22 PPPoE sende PADR
23.05.2009 03:04:22 PPPoE empfange PADO
23.05.2009 03:04:22 PPPoE sende PADI
23.05.2009 03:04:21 PPPoE1 beendet PPP
23.05.2009 03:04:15 PPPoE empfange PADT
23.05.2009 03:04:15 PPPoE Stopp
[/OT OFF]


Bessere Daten kann man nicht bekommen! 8 Sekunden ist ja nichts. Ich habe meine 1-2 Minuten geschätzt. Aber das im Sekunden Bereich sollte stimmen und auch Standard sein.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer