Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Forex - Seminare

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
28 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   diana33

Hat von Euch schon jemand ein Seminar besucht und kann mir eine Empfehlung geben ? Was habt Ihr im Seminar gelernt.
Freue mich über jede Antwort, da ich im Dschungel der Anbieter nicht weiß, ob es sich lohnt.


  #2
OFFLINE   TJPLD

Mit Geldausgeben für "Bildung" wäre ich was Trading anbetrifft vorsichtig.
Keiner kann davon ausgehn das man ein besserer Trader wurde nur weil einer
dir was vorgeplappert hat. So wird man kein erfolgreicher Trader.
Solltest du dich für ein spezielles Thema interessieren kannst du im Internet
genügend Infos finden. Musst nur sinnvolles von weniger sinnvollem trennen.
Das hast du beim Seminar aber auch.
Weiterhin finde ich es nicht Sach gemäss wenn dir als Teilnehmer irgendeine
Masche aufgedrückt werden soll. Das funktioniert sowieso nie.

Ich hab nie Geld für irgendwelche Bücher, Serminare, Tools, Software oder sonstigen
Kram ausgegeben und denke nicht das ich groß benachteiligt bin dadruch.


  #3
OFFLINE   stony

TJPLD hat vollkommen Recht. Das Traden lernt man nicht auf Seminaren (die häufig auch nur getarnte Verkaufsveranstaltungen von Brokern oder Signalanbietern sind), sondern nur durch eigene, meist leidvolle Erfahrung. Du solltest dir die Grundlagen aus der Literatur, dem Internet oder am besten aus einem vertrauenswürdigen Bekannten, der schon Erfahrungen gesammelt hat, herausziehen - und dann gibt´s nur eins: selber traden, und zwar live, natürlich zunächst mit kleinem Geld. Alles andere sind fromme Wünsche....

Frohes Schaffen!

Stony
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #4
OFFLINE   matsf

Muß meinen beiden Vorrednern zustimmen.
Ich habe bereits zwei Seminare besucht, das waren aber eher solche Veranstaltungen, wie stony sie beschrieben hat (CMC Markets).
Von einem Bekannten habe ich Seminarunterlagen erhalten, für das er teuer bezahlt hat.
Frag mich aber nicht, welcher Anbieter das war.
Die Unterlagen hab ich mir einmal angeschaut, nur um sie danach sofort in den Müll zu werfen.

Ansonsten, ich wiederhole es sehr sehr gerne:
Mir haben am besten diverse Foren geholfen, in denen ich (blöde) Fragen gestellt habe.
Und natürlich: Screentime, selber traden.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #5
OFFLINE   stony

Genau.- Was ich noch sagen wollte: die Seminargebühr (oft vierstellig) ist mit Sicherheit besser in einem Mini-Konto fürs Traden angelegt!

Schönen Abend,Stony
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #6
OFFLINE   nasap

Wenn jemand Zeit und Muse hätte, dann könnte er den TS Server in Verbindung mit SharedView dafür nutzen. Einmal in der Woche mit Anschaungsmaterial wäre bestimmt eine Bereicherung für die Fabrik!



  #7
remon

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #8
OFFLINE   forex35

Mit Geldausgeben für "Bildung" wäre ich was Trading anbetrifft vorsichtig.


wenn schon geld für forex und ausbildung ausgeben,dann wäre meine empfehlung ein ENGLISCH kurs,für alle,die es nicht durch die schule schon können :)
denn erstens ist die hauptsprache auf dem internationalen finanzmarkt nunmal englisch
und zweitens gibt es dermassen viel englischsprachige info im netz,zum allergrössten teil kostenfrei.
so alt werden wir gar nicht,dass wir das alles lesen könnten :)

und wie oben schon geschrieben,das durch nichtteilnahme an seminaren gesparte geld am besten in ein real konto investieren,das bringt den grössten lerneffekt
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #9
remon

jo, aber das seminar von goso ist schon sehr fundiert, da sprechen 20 jahre trade-erfahrung mit - auf deutsch.

  #10
OFFLINE   dig

Hallo remon,

ich muß Dir recht geben, die Seminare von Gottfried Sodan (goso) sind wirklich gut.
Bildung ist im Forexhandel absolut erforderlich und ich versuche alle Möglichkeiten zu nutzen.
Ich besuche alle Webinare, die im Netz gratis angeboten werden.
Einige sind zwar mit viel Bla Bla, aber wenn's gratis war, dann braucht man sich hinterher nicht zu ärgern.
Ich lerne dadurch einige Referenten kennen und weiß mit der Zeit, welcher Referent mich weiter bringen kann.
Gottfried Sodan hat mir bisher am Besten gefallen. Seine Art zu erklären ist sehr verständlich und kommt gut an.
Für seine Webinare würde ich auch Geld ausgeben, denn seine Preise sind mit 35,- Euro im bezahlbaren Bereich.

Ich kann nur Jedem raten, gebrauch zu machen von derartigen Gratisangeboten und bin auch dankbar
für Hinweise auf weitere Webinare und Lehrvideos. Natürlich auf deutsch.;)

Gruss
dig

  #11
OFFLINE   tosch10

fxstreet.com bietet gute Onlineseminare, viele kostenlos.

  #12
OFFLINE   TJPLD

fxstreet.com bietet gute Onlineseminare, viele kostenlos.


Kann ich bestätigen. Damit hat meine Suche nach Wissen auch begonnen vor über 5 Jahren.

  #13
OFFLINE   bitzzer

Hier gibt es Webinare

Please Login or Register to see this Hidden Content



Ist auch was von unserem "Forecksmilionär" dabei
Ich habe mich verirrt. Bin weg , um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte ich soll hier warten.
Stell Dir vor Du gehst in Dich und keiner ist da!

  #14
OFFLINE   pitbull

unsere gute alte tante linda hat es mal wieder auf den punkt gebracht...die trading mechanics hast du an einem tag gelernt...der rest = mental performance kann dauern...
-------
This is a recording of Linda Raschke's December 2010 webinar on Mental Performance.

The webinar is available to the general public.It is AUDIO only.

Please Login or Register to see this Hidden Content


-----------------------
siehe ganz unten

  #15
OFFLINE   123

Vielleicht schon bekannt!?

Please Login or Register to see this Hidden Content


Webinare zum Scalptrading von Heiko Behrendt.


  #16
OFFLINE   giggi

Hi Scalper

wer interesse hat an einem kostenlosen Webinar kann sich hier noch anmelden.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Es geht um den Sekundenhandel, auch Scalping genannt, mit Marcus Knechtes.
Das Webinar findet am Montag, den 19.4.2010 um 17:00 Uhr statt.
Es handelt sich dabei um Live Trading, deshalb sind 3 Stunden dafür vorgesehen.
Angesprochen werden dabei besonders die fortgeschrittenen Trader auf diesem Gebiet.
Also anmelden, lernen und danach Profit machen.:welldone:


Tschüß giggi

  #17
OFFLINE   stony

Danke für die Info. Das Dumme ist nur, dass es nach 17:00 normalerweise nicht mehr viel zum Scalpen gibt, weil die Indianer da schon alle in der Kneipe hocken zwengs Feierabend, weil wiederum die schnellen Bewegungen um diese Zeit stark nachlassen.
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #18
OFFLINE   Bob

Mist, da kann ich nicht. Hoffentlich wird das Seminar aufgezeichnet und von Termintrader nachträglich zur Verfügung gestellt. :(

  #19
OFFLINE   giggi

Hi Bob

es ist schade, daß Du nicht dabei sein kannst.
Bisher war es der Fall, daß kostenlose Webinare
hinterher auch kostenlos ins Netz gestellt wurden.
Es ist bestimmt diesmal auch der Fall, glaube ich??!!;)
Dann kannst Du Dir Sache doch noch anschauen.


Tschüß giggi

  #20
OFFLINE   giggi

Hi Scalper

Erinnerung


das Webinar fängt gleich an, also nicht den Einstieg vergessen.
Es soll sogar bis 21:00 gehen, na dann.


Tschüß giggi



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer