Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Forex - Seminare

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
28 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   Divecall

@Giggi:

Laß uns wissen wie es war...

:maybe:

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #22
OFFLINE   giggi

Hi Divecall

kurz vorweg - es ging nur bis ca. 20:15 Uhr.

Wie man erwarten konnte, war mit Live Trading nicht viel zu machen.
Scalping erfordert eine hohe Volativität, aber das weiß auch jeder Trader allein.
Der Referent Marcus Knechtges legte mehr Wert darauf, dem Scalper die Setups
zu erklären. Es kam auch die Frage, warum ein Scalping Webinar nicht zu einer
anderen Zeit statt findet, wo noch vernünftig gehandelt werden kann.
Herr Knechtges antwortete sinngemäß, daß ein Kompromiss gefunden werden
mußte, soviel wie möglich an Tradern zu ermöglichen, am Webinar teilzunehmen.
Die Zielgruppe waren die privaten Trader, die meist im Berufsleben stehen und
nicht die Berufstrader. Logisch, es war ja ein kostenloses Webinar.

Es kam in der ganzen Zeit zu drei Trades. Der Erste wurde abgebrochen, der zweite
Trades wurde ausgestoppt und der dritte Trade mit einem minimalen Gewinn geschlossen.

Dennoch war es interessant für mich, denn er erläuterte, wie schon gesagt das Setup recht
ausführlich und das Zusammenspiel der Indikatoren. Mancheiner kennt das schon und
hätte sich vielleicht gelangweilt.

Aber es stand ein Expert Advisor im Vordergrund, der in der Lage ist Positionen mit einem
Klick zu öffnen, zu schließen, auch zu hedgen. Dieser EA nennt sich Sekunden Trader.
Ihr habt schon gemerkt, daß mit dem MetaTrader gearbeitet wurde, der ja im Grunde
für das Scalping nicht unbedingt die erste Wahl darstellt. Deshalb hat eine Firma diesen
EA programmiert und stellt ihn seinen Kunden, die bei ihnen ein Konto ab 2.000,- Euro
eröffnen, zur Verfügung. Der Sekunden Trader wurde am Anfang in einer 15 minütigen
Präsentation vorgestellt.

Der Referent arbeitete dann mit dem EA, sodass man ihn auch im praktischen Einsatz
sehen konnte. Was sonst in mühevoller Ansammlung von mehreren Indikatoren realisiert
werden mußte, vereint der Sekunden Trader in sich. Wer auf den MetaTrader Wert legt,
sollte sich den Sekunden Trader wirklich einmal ansehen. Es lohnt sich allemal. Wie man
nun an das gute Stück heran kommt, ist dann eine andere Frage. Ich weiß nun nicht,
ob der EA mit der Löschung des Kontos auch verloren geht. Wenn nicht, dann wird er
sich auf alle Fälle recht schnell verbreiten. Er ist einfach gut gemacht. Weitere Features
sind die Schließung aller Positionen, der Longpositionen oder der Shortpositionen.
Wie man es braucht, wenn es mal schnell gehen muß. Es reagiert genau so schnell,
wie bei dem Indikator, der im Forum die Runde macht.

Hier der Link zur Seite, die den Sekunden Trader anbietet:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Das Webinar wird auch als Video auf der Homepage vom TerminTrader.com eingestellt,
ist aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verfügbar. Ich kann den Link zu gegebener
Zeit nachliefern. Wer daran interessiert ist, möge mich in zwei bis drei Tagen nochmals
daran erinnern. So, mehr gibt es erst einmal nicht zu berichten darüber, außer,
daß Marcus Knechtges solch eine Live Trading nochmals machen möchte und dies
vielleicht zu einer günstigeren Zeit.


Tschüß giggi

  #23
OFFLINE   FXM Group

Auf vielfachen Wunsch hin, haben wir unsere Seminarzeiten angepasst.
Wir bieten unsere Seminare ab sofort auch an Wochenenden an, da viele unter der Woche arbeiten müssen.
Wir haben ein 3 tägiges Seminar entwickelt, in dem wir Samstag und Sonntag die Grundlagen der Technischen Analyse und der Fundamental Analyse schaffen. Damit die Praxis nicht zu kurz kommt analysieren wir an den ersten beiden Tagen den Markt um dann am Montag das erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen.
Weiterhin bieten wir Individualseminare an, die sich Intensiv z.B. mit der Candlestick Analyse oder dem Indikator Ichimoku Kimko Hyo beschäftigen.
Unser Grundseminar verschafft allen einen ersten Überblick über den Forex Markt.
In diesem Seminar gehen wir auf den Forexmarkt ein und wie man an diesem traden kann.
Es wird eine umfangreiche Basis geschaffen mit Grundlagen der technischen und fundamentalen Analyse.Indikatoren und Candlestickformationen sind ebenso Thema wie die Entwicklung eines einfachen Handelssystemes für die ersten Schritte beim Trading in einen Demo Account.
Das Forex Grundseminar wird künftig auch in verschiedenen Städten angeboten werden.
Wir möchten die Auswahl der Seminarorte auf demokratische Art auswählen und bitten Sie daher um Nennung von Städten, in denen dieses Seminar stattfinden soll.
Bitte schreiben Sie uns eine email an akademie@fxmgroup.com mit Ihren Vorschlägen.
Eine Rangliste werden wir auf der Homepage veröffentlichen.
Als Dankeschön für Ihre Mithilfe verlosen wir die kostenlose Teilnahme an einem Individualseminar Ihrer Wahl.


  #24
OFFLINE   PriNova

habe ich das richtig verstanden, dass dieses grundseminar 3 tägig ist und damit eine umfangreiche basis geschaffen wird?
das ist nicht euer ernst oder? und was sollen 3 tage kosten. 1299€ vielleicht. mit unterkunft in einem 5 sterne hotel, verpflegung inklusive.

leute, in 3 tagen kann euch keiner ein umfangreiches grundseminar in so vielen themenbereichen geben. ihr werdet überfordert und am ende enttäuscht sein. man wird euch weiterführende seminare anbieten für ein schweinegeld. und am praxistag wird man euch vertrösten, dass noch kein meister vom himmel gefallen ist.

ganz im ernst. wer sich eine basis verschaffen möchte in technischer analyse, kerzenmuster, indikatoren etc. wird mit 3 tagen nicht aus kommen. so einfach ist es nun mal nicht an der börse.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #25
OFFLINE   FXM Group

Hallo PriNova,

leider haben Sie uns nicht richtig verstanden.Wir wissen auch, dass dies nicht möglich ist. Wir haben dies auch so nichtgeschrieben:
„Wir haben ein 3 tägiges Seminar entwickelt, in dem wir Samstag und Sonntag die Grundlagen der Technischen Analyse und der Fundamental Analyse schaffen.“
Genaueres Lesen und ein Blick auf unsere Homepage mit Seminarangeboten und Preisen, hätte vielleicht weniger Zeit gekostet als den Text zu schreiben!!!


  #26
OFFLINE   Divecall

Ich möchte an dieser Stelle mal ein Auszug aus den Forumsregeln zitieren, dort heißt es unmißverständlich unter Punkt 7:

7. Kommerzielle Postings (im Sinne der Eigenwerbung), die Dienstleistungen oder Produkte zum Thema Forex anbieten, sind nicht gestattet. Anfragen zur Veröffentlichung von kommerziellen Inhalten bitte an den Administrator senden.


Da ich eine großzüge Seele bin, habe ich den Beitrag zum Besuch der "FXM-Seminare" stehen gelassen. Möchte Sie jedoch Bitten auf den Wiederholungsfall der Eigenwerbung zu verzichten.

Danke für Ihr Verständnis !


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #27
OFFLINE   Etags

Habe mich mal bei folgendem kostelosen Seminar in München angemeldet...
Mal schaun wies wird, bin echt gespannt was mir da (auf meinem ersten Seminar) so erzählt wird!

Ich berichte dann!

Trading & Poker
Spielend zum Gewinn


Trotz des Pokeransatzes steht aber für unsere Referenten die Vermittlung von Trading Know-how absolut im Vordergrund. Mit Hilfe der Spieltheorie zeigen Ihnen Sean Johnson und Lothar Albert, wie Sie mit Begeisterung erfolgreicher Traden.

Die Inhalte im Überblick:
Ein kurzer Einstieg ins Pokern
Tipps für Anfänger –Warum Sie lieber erst Pokern lernen und
dann beginnen zu traden
Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Poker
und Trading
Was können Trader von Pokerspielern lernen?
- Grundüberlegungen zur Spieltheorie
- Das Wichtigste aus der Spieltheorie für Trader
und Pokerspieler
Die richtige Balance: Zwischen Ernsthaftigkeit und Spielfreude
Die goldenen Regeln des Pokerns und Tradens
Risiko- und Moneymanagement von Tradern
und Pokerspielern
Behavioral Finance

Please Login or Register to see this Hidden Content


The more I see, the less i know, the more i like to let it go...
------------------------------------------------------------------------
If you're gonna be dumb, you gotta be tough!
When you get knocked down, you gotta get back up!
That's the way it is in life and love!

  #28
OFFLINE   winter

Sieben Fehler im Umgang mit der Markttechnik.

München
Referent(en):
Michael Voigt
Hinweis:
Aufgrund der Länge beginnt der Vortrag bereits um 18:00 Uhr.
Datum:
Mit 10. Apr 2013 - 18:00 bis 21:15
Terminbeschreibung:

Berufshändler und Bestseller-Autor Michael Voigt wird in seinem dreistündigen Seminar zeigen, wie der Trader einen zwanglosen Umgang mit den Charts lernen kann. Dafür deckt er die sieben größten fachlichen Fehler in der Anwendung der Markttechnik auf. Zudem erklärt er, warum angewandte „Fachliche Unschärfe“ im Trading immer mit Fachwissen verbunden ist; es erschließt sich sogar aus diesem, sofern es nicht ein eingebildetes, sondern ein fundiertes Fachwissen ist. So wird klar, warum „Fachliche Unschärfe“ – sei es im Einstiegs- und im Stoppverhalten –, ein System ist und kein sich selbst überlassenes Spiel der Triebe. Darüber hinaus wird Voigt Erfahrungswerte im Umgang mit dem Thema Geldmanagement und optische Täuschungen im Trading sowie mit Fehlerquellen in der Anwendung von Trends besprechen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag und profitieren Sie von der Berufserfahrung Michael Voigts.

Wo:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Gruss Winter
  • PriNova und Rainbowtrader gefällt das

  #29
OFFLINE   winter

Sieben Fehler im Umgang mit der Markttechnik.

München
Referent(en):
Michael Voigt
Hinweis:
Aufgrund der Länge beginnt der Vortrag bereits um 18:00 Uhr.
Datum:
Mit 10. Apr 2013 - 18:00 bis 21:15
Terminbeschreibung:

Berufshändler und Bestseller-Autor Michael Voigt wird in seinem dreistündigen Seminar zeigen, wie der Trader einen zwanglosen Umgang mit den Charts lernen kann. Dafür deckt er die sieben größten fachlichen Fehler in der Anwendung der Markttechnik auf. Zudem erklärt er, warum angewandte „Fachliche Unschärfe“ im Trading immer mit Fachwissen verbunden ist; es erschließt sich sogar aus diesem, sofern es nicht ein eingebildetes, sondern ein fundiertes Fachwissen ist. So wird klar, warum „Fachliche Unschärfe“ – sei es im Einstiegs- und im Stoppverhalten –, ein System ist und kein sich selbst überlassenes Spiel der Triebe. Darüber hinaus wird Voigt Erfahrungswerte im Umgang mit dem Thema Geldmanagement und optische Täuschungen im Trading sowie mit Fehlerquellen in der Anwendung von Trends besprechen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag und profitieren Sie von der Berufserfahrung Michael Voigts.

Wo:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Gruss Winter



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer