Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

Heikin-Ashi-Two-Bar-Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
23 Antworten zu diesem Thema

  #1
Christian

Heikin-Ashi-two-Bar-Strategie / Forex
Handelsempfehlung - Strategie - Taktik


Währungspaare: EUR/JPY, GBP/JPY
Time frame: 5 min
Indikatoren: BB 14, 2, ADX 14, SSD 5, 3, 3, EMA 9, 20, 55, 120


Diese Handelsstrategie beruht auf der Kombination von Bollinger Bands 14,2, ADX 14, SSD 5,3,3 und EMA 9, 20, 55, 120.

Kauf/Verkaufssignal:
Markteintritt: nach zwei roten Kerzen (fallender Kurs) oder zwei grünen Kerzen (steigender Kurs).
Leading indicator: SSD 5, 3, 3 kreuzt oftmals 1-2 Kerzen(bars) zuvor.
Bestätigung:+DI/-DI-Linienüberschneidungen
+DI (grün) und –DI (rot) - Linien (ADX 14) schneiden manchmal 1-4 Bars (Kerzen) (5-20 Minuten) nach Markteintritt.

Price Momentum:
+DI liegt oberhalb von -DI — uptrend Phase.
-DI liegt oberhalb von +DI — downtrend Phase.

ADX-Strategie:
ADX -/+ DI lines fokussieren Markteintritt (Kauf/Verkauf)
All -/+ DI crossovers werden nicht befolgt, wenn ADX unterhalb 20 liegt.
Steigt ADX über 20:
Buy signal: wird ausgelöst, wenn +DI (green) von untennach oben -DI (red) kreuzt und oberhalb –DI verläuft. Halte Position, solange +DI oberhalb –DI verläuft.
Sell signal: Kreuzt +DI –DI von oben nach unten (downwards) verkaufe. Halte Position, solange +DI unterhalb –DI verläuft.

Exit Points:
Wenn Heikin-Ashi-bar-colour wechselt und/oder Heikin Ashi bar gegenläufig oberhalb/unterhalb der EMA-9-line schliesst (siehe Grafik).
In allen Situationen eines +DI/-DI-line-crossovers (“trend is changing” - two DI cross) (siehe Grafik).
Entry and exit ponts werden oft signalisiert durch den SSD-Indikator. SSD 5, 3, 3, kreuzt nahe 20% oder 80 % line (siehe Grafik).

"Stay in your winning trades"
Behaltedeine buy or sell orders solange bei, wenn ADX hoch ist (ADX 25 >) und solange Heikin-Ashi-Bars oberhalb der EMA-9-Linie (uptrend) laufen, bzw. unterhalb EMA 9 (downtrend) - ohne irgendwelche+DI/-DI-Linien-Kreuzungen.
When ADX-14 unter 20 kommt, sollte das traden nicht unbedingt weitergeführt werden (d.h. evtl. Marktaustritt).
Kleinere ADX-Werte kommmen oft mit „indifferent candels“ (in der Grafik gekennzeichnet mit „ABC“ oder „ABCD“).

Weiterführend zum ADX-14-Verlauf und der 5-min-Heikin-Ashi-Bar Verläufe beobachte andere Indikatoren zum Marktumfeld, z.B. Stochastic, RSI, moving average convergence/divergence MACD, oder beobachte auch 15-min, 30-min, 1 h - Heikin-Ashi-Charts.
Berücksichtige bitte Aspekte des „Tradens mit dem Trend“. Ein idealer Auftrend wäre beispielsweise, wenn EMA 9 > EMA 20 > EMA 55.

Stochastic 5, 3, 3
Die Kombination Heikin-Ashi-bar und Stochastic 5, 3,3 kann in einem Seitwärtsmarkt (ranging environment) plausible Vorhersagewerte liefern, da in diesem Marktumfeld die 80% und 20% trigger-level der Stochastic in der Mehrheit aller Fälle gelten, wasin Trendmärkten hingegen als nahezu bedeutungslos, mitunter als irreführend bezeichnet werden kann. (Attention: "When price is trending well, Stochastic lines may easily remain in overbought/oversold zone for a long period of time while crossing there multiple times").
Hinweis:
Ich bevorzuge in dieser Strategie sensiblere Stochastic Indikatoren (5, 3, 3), da sie auf plötzliche Marktänderungen rasch reagieren. Je geringer die Stochastic-Indikatorwerte jedoch gewählt werden, je schneller reagieren sie auf Marktänderungen durch häufigere 20%/80%-line-crossovers. Unter diesen Marktumständen ist es sehr vorteilhaft die EMA‘s zu beobachten.

Labeling – Grafik
Die Grafikvom February 2, 2009 gibt Informationen , wie Heikin-Ashi-Two-Bar-Strategie benutzt werden kann.
„rot X“ = Exit point/s
“grünE“ signalisiert/en Enter points (also: Buy oder Sell Signale).
„ABC“ oder“ ABCD“: indifferent candles


Notiz:
Ihr findet unter:

Please Login or Register to see this Hidden Content



auf Englisch die ausführliche Heikin-Ashi-Two-Bar-Strategie, die ich vor Jahren entworfen habe und Anfang 2009 in diesem amerikanischen Forum hereingestellt habe:
Mein Name dort ist SAM, (da Christian vergeben war, bzw. dieser Name nicht reserviert werden konnte, like S witzerland and AM erica).

Jetzt wünsche ich euch viel Erfolg und durchdachte Rückmeldungen.

Viele Grüsse
Christian / Schweiz



Dateianhang



  #2
OFFLINE   DaBuschi

so biete ich euch an, wir löschen alle unsere Beiträge, bis auf die Strategie zuoberst.

Mit freundlichen Grüssen

Christian


Deinem Wunsch soll entsprochen werden ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #3
Christian

Hallo DaBuschi
Besten Dank!
Ist das möglich den Chart weiter nach links zu verschieben, dass die Kurse rechts des Charts gesehen werden können. Die sind ja sehr wichtig, damit man eine Ahnung bekommt, um wieviel pips es da so geht, oder muss ich da die Bilddateien verkleinern und neu uploaden?
Mit besten Wünschen
Christian



  #4
OFFLINE   Divecall

Hallo Christian !

Ich hatte Dir diese Frage schon in Deiner Email beantwortet:
Unter dem Bild gibt es einen "Scrollbalken" oder Bildlaufleiste (siehe mein angehängtes Bildschirmfoto, dort rot markiert). Mit dem ist es jedem Benutzer der FF.de möglich, Dein GESAMTES Bild einzusehen.

Die andere alternative wäre ein erneuter Bildupload, wie Du schon erwähnt hast, falls Dir die Lösung des Scrollbalkens nicht gefällt.

Für die Zukunft empfehle ich Dir (um erneut Probleme diese Art zu umgehen) eine Bildbreite von 1024 Pixeln. Damit dürfte ein Großteil der Benutzer gut zurecht kommen.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  Bild_1.jpg   175,58K   150 Anzahl Downloads

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #5
Christian

1024 Pixel für die Zukunft. Okay.
Christian

  #6
OFFLINE   Divecall

Na war ja nur ein Vorschlag...Der Scrollbalken ist für mich kein Problem.

Nun gut, bevor wir das Thema verlassen:
1. Wie lange nutzt Du diese Strategie schon, genau - und:
2. Hast Du ein Journal, das Du uns zur Verfügung stellen könntest, sprich eine Übersicht über Gewinn-Verlust-Trades, oder eine Equity-Kurve o.ä. ???

Danke, bis bald...

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #7
Christian

Hallo Devicecall
Ich benutze die Strategie seit über 5 Jahren auf zwei konservativ geführte Konten und erwirtschafte zwischen 20% - 40% per anno.
Grüsse
Christian




  #8
OFFLINE   quentin

Hallo Devicecall
Ich benutze die Strategie seit über 5 Jahren auf zwei konservativ geführte Konten und erwirtschafte zwischen 20% - 40% per anno.
Grüsse
Christian




Ja, frohes Pfingstfest noch an alle Leser,

ich experimentiere auch seit einigen Wochen mit Heikin Ashi Balken, meine Vorgehensweise sieht ähnlich aus ,
Stoch 3,3,5 ; SMA 20, 9, und 52 als Trendfilter,
wie sind Deine Erfahrungen im 180 bis 240 min Bereich,
oder handelst Du nur im 5 er und 1 min Chart.?
Wenn Du dieses System schon seit einigen Jahren handelst, hast Du doch schon eine Menge Erfahrungen gesammelt.
Was mich noch interessiert wäre die Volatilität, wie wirkt sich eine hohe Vola aus, sicher für die Einstiege nicht uninteressant?
Musst natürlich nicht alle Fragen beantworten, ist schließlich Dein System!

Danke & Gruß quentin  ;)

  #9
Christian

Fröhliche Pfingsten quentin

Bei 180 und 240 min frames schau ich nebst Stoch 21,9,9, MACD 12, 26, 9 auf flankierende Trendfolge-Strategienda kann man bei Kursrückschlägen nochmals investieren. Das sind natürlich wunderbare Geschichten um die "Kriegskasse" zu füllen für "schlechtere Zeiten".

SMA 20, 9,...,52 Trendfilter?,..., ja hier entstehen alle Trading-Freiheiten, die Heikin-Ashi-Systeme vorteilhaft bieten. Gratuliere!

Ich handle 5 min, 15, min, 30 min, 1h, 3h, 4h, 1 day, 1 week and 1 month charts, da ich gerne 1, 2-Tages-Gewinne oder kurzfristige, wöchentliche Gewinne sehen möchte, aber auch langfristige 3-4 Monatstrends (hier allerdings besonders aufpassen, wegen der Margin Call). Das hat mir in den Anfängen meine Konten pulverisiert; (nebst Scalping mit Ichimoku Kinko Hyo, 30, 60, 120). Die Indikatorwerte müssen in Abhängigkeit der Timeframes angepasst werden damit sie valide und reliable "Vorhersagewerte" liefern, so wie du das mit deiner Vorgehensweise erprobst.

In volatilen Märkten handle ich cross, z.B. GBP/JPY Kauf EURJPY und AUD/JPY oder CAD/JPY Verkauf, da Marktausschläge in jegwelcher Richtung nicht vorhersagbar sind,..., stattfinden und ich eher konservativ "dichotom" es laufen lasse. Die Plus-Position wird irgendwann dann aufgelöst und gewartet bis der Kurs sich auf den Ausgangspunkt zurückentwickelt hat, dann wird die Gegenposition gelöscht und das "Spiel" beginnt von Neuem.

Herzliche Grüsse

Christian


  #10
OFFLINE   TJPLD

Die Bilder werden bei mir gut angezeigt.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Wie hoch war dein max. Drawdown mit dieser Strategie?

  #11
OFFLINE   quentin

Vielen Dank Christian,

für Deine Antwort!!

Was ich nicht verstanden habe,:

In volatilen Märkten handle ich cross, z.B. GBP/JPY Kauf EURJPY und AUD/JPY oder CAD/JPY Verkauf, da Marktausschläge in jegwelcher Richtung nicht vorhersagbar sind,..., stattfinden und ich eher konservativ "dichotom" es laufen lasse. Die Plus-Position wird irgendwann dann aufgelöst und gewartet bis der Kurs sich auf den Ausgangspunkt zurückentwickelt hat, dann wird die Gegenposition gelöscht und das "Spiel" beginnt von Neuem.

Du kaufst also z.B.GBP/JPY und verkaufst gleichzeitig AUD/JPY, ist dass so richtig?

Sorry, für diese Anfängerfragen!! :'(:'(

Danke und Gruß quentin

  #12
Christian

Hallo quentin

Ja, genau!

Christian


  #13
Christian

Hallo TJPLD


Toller Bildschirm den du hast.
Maximaler drawdown? Totalverlust!
Tja, das ist bei mir jederzeit heute noch möglich, man nehme hohes Risiko und einen hohen Leverage (1:500) dann ruft die Margin Call. Probiere ich gelegentlich auch heute immer mal wieder aus, allerdings nur mit Demo-Accounts, die laufen dann beispielsweise von 50'000,- auf 95'000,- und weil das so schnell ging verdopple und verdreifache ich die Einsätze gehe wenige Tage später wieder hinein und sehe 0.00 $.
Herzliche Grüsse

Christian

  #14
mtaesler

Wenn du über 5Jahre damit tradest müsstest du doch auch wissen wie hoch dein Maximaler Drawdown war also wieviele Verlusttrades in folge usw...

gruß mtaesler

  #15
Christian

Hallo mtaesler
Es gibt noch kein EA hierüber. Und ich habe leider nicht die Zeit zwischen 8.00 Uhr morgens bis 18.00 Uhr abends, 5 Tage die Woche vor dem PC zu sitzen.
Von daher wäre jede Angabe unsachgemäss.
Es tut mir leid keine bessere Auskunft geben zu können.
Christian


  #16
OFFLINE   TJPLD

Hallo TJPLD


Toller Bildschirm von acer, den du hast.
Maximaler drawdown? Totalverlust!
Tja, das ist bei mir jederzeit heute noch möglich, man nehme hohes Risiko und einen hohen Leverage (1:500) dann ruft die Margin Call. Probiere ich gelegentlich auch heute immer mal wieder aus, allerdings nur mit Demo-Accounts, die laufen dann beispielsweise von 50'000,- auf 95'000,- und weil das so schnell ging verdopple und verdreifache ich die Einsätze gehe wenige Tage später wieder hinein und sehe 0.00 $.
Herzliche Grüsse

Christian


ViewSonic. ;)

Mit Max. Drawdown meine wie tief hat dic eine Verlust Serie prozentual von deiner derzeitigen Bilanz runtergezogen.
z.B du startest mit 500 Euro tradest ohne Verluste auf 1000 USD dann verlierst du 4 Trade mit insgesamt 300 USD Verlust.
Mit den 700 USD tradest du weiter bist auf 2000 USD ohne Verlust. Das wären 30% Drawdown gewesen. Kann man meist
im Account Statement ablesen deswegen fragte ich.

  #17
Christian

Hallo TJPLD

Ja das wäre interessant auszuprobieren mit einem EA, der ganztags laufen kann, das ergäbe valide Aussagewerte.

Ich würde bei 500$ Account die Heikin Ashi Strategie mit 0.01, 0.02, und 0.05 Lotgrössen dynamisch handeln. Dann wäre ein drawdown von 20 -40% zu erwarten.

Grüsse

Christian


  #18
Christian

Hallo Mtaesler

Drawdown gehört nicht zu meinem Repertoire "wichtiger" Handelsparameter, womit ich nicht sagen will, dass "drawdown" unwichtig wäre. Ich schwöre auf Money Management u. Risc-Management. Ich spiel das einmal kurz durch: Bei einem 500$ Account mit 0.001 Lot lassen sich 40 x gegenteilige Kursverläufe von 100 pips führen, bis das Account auf 100$ geschrumpft ist. Eine Lotgrösse von 0.05 erlaubt dagegen nur 8 x.

Mit besten Wünschen

Christian

  #19
OFFLINE   Forex37

Nachdem meine Beiträge in diesem (bzw Vorgänger-)Thread ohne Rückfrage gelöscht wurde und der Threaderöffner um "durchdachte" Rückmeldungen bat, wage ich kaum, etwas im Sinne eines "advocatus diaboli" zu äussern - aber dieser Thread verwirrt mich ungemein.

Die langfristig erwirtschaftete Rendite von 20-40 % p.a. ist herausragend für ein "konservatives" Depot. Denn da unterstelle ich geringen maxDD, geringe "Zeit im Risiko", geringen Hebel, vielleicht sogar ein 90/10 System (5 Positionen a 2% - 90% auf Sparbuch) ala Taleb. Aber dann fällt mir der Chart auf, Intraday, 5min TF --- und für so ein System wäre die Rendite nicht berauschend. Aber dann ist da das 5 Minuten System - aber keiner ist da, um es zu handeln. Nur manchmal.

Ich kann mir keinen rechten Reim darauf machen, 5 Jahre gehandelt und KEINE Daten oder NEUGIERDE betreff selbiger. Aber das Angebot (in einem anderen Board), weitere Details per email........

Und vieeeeele Sterne

Ich will wirklich nicht motzen, nichtmal leise mucken, aber irgendwie werde ich aus all dem nicht schlau!

MFG

Forex37

  #20
OFFLINE   1822036

Damit wir wieder mal zum Thema kommen Christian,Heikin-Ashi-Two-Bar-Strategie ist dann wohl immer Einstieg nach der 2. Kerze nach einem UP/DOWN ? Orientierst Du Dich dann noch zusätzlich an den Balken der Kerze wie z.B. BUOB usw.?



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer