Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Kommission und Spread - JFD´s und Sensus

- - - - - commission scalping spread

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
29 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   scalperunchained

Halli Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem kostengünstigeren DMA Broker.

Ich habe derzeit zwei Konten (Sensus und JFD). Beide überzeugen,
das ist keine Frage. Bei JFD sind die Kurse leicht besser und der
etwas Spread niedriger. Ich will aber nicht mit 3,5 comm. leben, will
aber den Spread auch nicht aufgeben ;).

Also idealerweise bräuchte ich einen Spread von max 0,5 und
keine Kommission.

Davon gibt es in den einzelnen Forex-Broker-Listen sogar einige,
die diese Voraussetzungen erfüllen, jedoch stimmen die Angaben
in den Übersichten meist nicht mit den aktuellen Konditionen
überein.

Ich habe tatsächlich keinen gefunden :(.

Hat jemand eine Empfehlung für mich?

Vielen Dank im Voraus

 



  #2
OFFLINE   MANDL2007

Tja hat sie jemand ... die eierlegende Wollmilchsau ? Ich tät auch erfahren wollen, wo sie zu finden ist ... ehrlich !\o/


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #3
OFFLINE   Scusi

Unterhalte Dich doch doch mal mit dem Kundenservice von Admiral Markets, auf der Homepage kannst Du direkt mit denen chatten und alle Fragen stellen.

Neben der Gebühren würde ich auch darauf achten, ob der Broker vertrauenswürdig ist, bzw. wie er sich in der Vergangenheit bei sogenannten "Krisen" verhalten hat.



  #4
OFFLINE   ...

Halli Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem kostengünstigeren DMA Broker.

Ich habe derzeit zwei Konten (Sensus und JFD). Beide überzeugen,
das ist keine Frage. Bei JFD sind die Kurse leicht besser und der
etwas Spread niedriger. Ich will aber nicht mit 3,5 comm. leben, will
aber den Spread auch nicht aufgeben ;).

Also idealerweise bräuchte ich einen Spread von max 0,5 und
keine Kommission.

Davon gibt es in den einzelnen Forex-Broker-Listen sogar einige,
die diese Voraussetzungen erfüllen, jedoch stimmen die Angaben
in den Übersichten meist nicht mit den aktuellen Konditionen
überein.

Ich habe tatsächlich keinen gefunden :(.

Hat jemand eine Empfehlung für mich?

Vielen Dank im Voraus

Grüss dich ,

leider muss ich dir mitteilen , dass die kleiner als0,5 pips spread ( incl. comm)im roundturn wohl für retail Kunden nicht zu verfügung stehen.

Ich handle selbst bei Sensus und Dukas , jedoch mit weniger commissions als 0.35(im halfturnbei Sensus , verhandeln muss jeder selbst ) , aber irgend wo ist nach unten ja auch Schluss !

Das günstigste , was ich bislang gesehen habe war ein wirklich großer Acc bei City in London , war ein in dollar geführter Account mit einem Leverage von max 1:50 und hatte einen fixen Spread 

von 02 halfturn , also 04 .. im EU ( incl . comm )

Das waren jedoch die alten Konten von City , bei cityfx wirst du das nicht mehr bekommen !

Guido


Bearbeitet von sesamstrasse, 04 May 2015 - 11:24 Uhr,

  • Scusi, Traderunner und TECANA gefällt das

  #5
OFFLINE   Scusi

leider muss ich dir mitteilen , dass die kleiner als0,5 pips spread ( incl. comm)im roundturn wohl für retail Kunden nicht zu verfügung stehen.

 

ich erwische gelegentlich bei AM spreads, die gegen null gehen und manchmal sogar null sind. ist aber nicht fix, also zufall. in der regel sind es beim EU zwischen 0,1 und 1,0 bei mir, im durchschnitt (grob überschlagen) 0,7


  • ... gefällt das

  #6
OFFLINE   ...

ich erwische gelegentlich bei AM spreads, die gegen null gehen und manchmal sogar null sind. ist aber nicht fix, also zufall. in der regel sind es beim EU zwischen 0,1 und 1,0 bei mir, im durchschnitt (grob überschlagen) 0,7

 

Ja klar , 00 bis 02.... 03 ( aber eben + commission)habe ich auch bei Sensus..

Und Exness hat die01oder 02 sogarim marketmaker account incl.commissions .. 

Aber ich denke wir wissen beide , dass speziell die spreads bei marketmaker,

wie z.B. Exness nur angezeigt, nicht jedoch auch so ausgeführt werden ,

da nach wenigen Wochen ein " hausgemachtes slippage" zu zweitklassiger Orderausführung führt.. \o/

Wie schon gesagt .. das " billigste " was ich bislang sag waren die alten City accounts .

Und da gings glaube ab 100k Mindesteinlage los max leverage 1:50 .. bin mir aber nicht mehr sicher .

Guido


Bearbeitet von sesamstrasse, 05 May 2015 - 08:00 Uhr,


  #7
OFFLINE   Bertwin bal

Bei solchen Fragen kann man sich immer an einen Vergleich wenden, da bekommt man einfach einen sehr guten Überblick

  #8
OFFLINE   Crashbulle

Halli Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem kostengünstigeren DMA Broker.

Ich habe derzeit zwei Konten (Sensus und JFD). Beide überzeugen,
das ist keine Frage. Bei JFD sind die Kurse leicht besser und der
etwas Spread niedriger. Ich will aber nicht mit 3,5 comm. leben, will
aber den Spread auch nicht aufgeben ;).

Also idealerweise bräuchte ich einen Spread von max 0,5 und
keine Kommission.

 

Diese zwar schöne Voraussetzung,

 

verblaßt aber bei der Betrachtung von gravierenden Problemen !

 

 

Nach der Schweizer Januar-Aktion, wurde ein gutsituierter Trader mit Konto von etwas über 100.000, von seinem Broker gebeten, seinin Minus geratenes Konto auszugleichen und die fehlenden ca. 50 Millionen schnellstmöglichst zu Überweisen.

So erging es vielen Trader, wenn auch nicht unbedingt in dieser Höhe,

 

aber alle verstanden die Welt nicht mehr !!

 

Oder anders ausgedrückt,

 

sie wurden von "gutsituierter Trader" zu Bettler (nun in Privatinsolvenz stehend)!


  • MANDL2007, Pit und Basti1983 gefällt das
Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #9
OFFLINE   MANDL2007

Tja und wie sieht es nun aus ? Gibt es broker die diese Scheixxe verhindern wollen/können/versprechen ? Habe in der Werbung irgendeinen neuen gesehen der so was verspricht MaxFx oder so ... ist wohl aus Zypern das Teil ... nun ja nun ja ... :-"


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #10
OFFLINE   tob

Ich bin generell im Leben nicht so eingestellt das ich immer das güsntigste Suche. Meistens ist es ja auch so das wenn es günstig ist es immer einen NAchteil gibt. Günstigere Kleidung geht schnell kaputt, billige Reifen sind schnell runtergefahren, Ikae Möbel fallen beim schieben auseinander etc... Das gleiche gilt auch beim Broker alle wollen "billig" aber das macht sich letztlich ja auch irgendwo bemerktbar. Mit dinem jetzigen Spread bist du doch gut bedient und hast einen guten Broker. 

 

MANDL2007  es gibt Broker bei denen dir das mit der Nachschusspflicht nicht passiert.


Trading am Morgen vertreibt Schulden und Sorgen!!


  #11
OFFLINE   MANDL2007

Ups ... das haste ja einen ziemlich alten thread reaktiviert.

 

Na dann plauder doch bitte mal: welche sind es - die ohne Nachschusspflicht ? Werbung machste mit deren einfacher Nennung sicher nicht - also nur zu keine Angst !


  • Katakuja gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #12
OFFLINE   tob

wie gewünscht der Herr.

 

ActivTrades

FXCM

JFD Brokers

Admiral Markets

ArgusFX

Flatex

 

und ich glaube Senus bin mir bare grade nicht sicher.


Trading am Morgen vertreibt Schulden und Sorgen!!


  #13
OFFLINE   Basti1983

Diese zwar schöne Voraussetzung,

 

verblaßt aber bei der Betrachtung von gravierenden Problemen !

 

 

Nach der Schweizer Januar-Aktion, wurde ein gutsituierter Trader mit Konto von etwas über 100.000, von seinem Broker gebeten, seinin Minus geratenes Konto auszugleichen und die fehlenden ca. 50 Millionen schnellstmöglichst zu Überweisen.

So erging es vielen Trader, wenn auch nicht unbedingt in dieser Höhe,

 

aber alle verstanden die Welt nicht mehr !!

 

Oder anders ausgedrückt,

 

sie wurden von "gutsituierter Trader" zu Bettler (nun in Privatinsolvenz stehend)!

Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist:
Das Problem hat man bei jedem "seriösen" Broker. Eine Firma wie z.B. JFD routet die Orders nur und führt nicht selbst buch. Daher haben diese auch kein Interesse an manipulierten Kursen und jeder ist selbst schuld für das was er tut, auch wenn´s im Zweifel heißt das nachgezahlt werden muss

Bei einem Broker ohne Nachschusspflicht hat man das Problem nicht, das kann aber per se nicht seriös sein da das eigentlich gar nicht deren Problem wäre wenn die Order direkt durchgegeben werden würde. Hoffe ich habe verständlich geschrieben was ich meine.


  • €urix und TECANA gefällt das

  #14
OFFLINE   MANDL2007

Ups .... scheint sich was zu widersprechen in den beiden obigen posts ?

 

@tob meint JFD hat keine Nachschusspflicht .... @Basti1983 bringt doch wohl zum Ausdruck, dass eben JFD die Orders durchroutet und damit eine Nachschusspflicht nun doch hat ??

 

Wie isses denn nun richtig ? Wer hat recht ?

 

@Scusi: AM - Dein Lieblingsbroker .... hatter oder hatter nun nicht ?


Bearbeitet von MANDL2007, 07 October 2016 - 18:32 Uhr,

"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #15
OFFLINE   €urix

JFD hat laut der Website 

Please Login or Register to see this Hidden Content

eine Nachschusspflicht, siehe weiter unten unter "Fragen und Antworten


Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann?

Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

 

 


  #16
OFFLINE   Basti1983

Bei JFD steht auf dee Homepage auch nichts davon, keine Werbung für das "Feature" und in den Account Specification steht ebenfalls nix. Also warum sollten diese keine Nachschusspflicht wie viele andere haben?

  #17
OFFLINE   MANDL2007

Na €urix hat's doch eindeutig geschrieben: bei JFD haben sie diese Nachzahlpflicht .... bei "meinem" Broker Global Prime übrigens (leider !) auch .... 


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #18
OFFLINE   Scusi

@Scusi: AM - Dein Lieblingsbroker .... hatter oder hatter nun nicht

 

AM hat selbstverständlich eine "Negative Balance Protection"

 

Bei jedem Broker der dieses anbietet ist es jedoch nicht! als Garantie zu werten.

 

Es ist eine technische Absicherung, die durchaus auch mal versagen kann, wobei sich jeder Broker in solchen Fällen eine Rückforderung vorbehält, sollte ihm tatsächlich ein "Schaden" entstanden sein. Immer in den Tiefen der jeweiligen AGB's und AHB's zu finden. Wie zuverlässig dieser Mechanismus ist kann ich nicht beurteilen, zumindest von AM weiß ich dass es dort bisher immer funktioniert hat. Ich denke es wird auch dabei Unterschiede in der Qualität und damit Zuverlässigkeit zwischen z.B. AM oder irgend einer Pommesbude geben.

 

Auch wenn solche Dinge wie "Negative Balance Protection" es suggerieren mögen: Es gibt keine Sicherheit, nur eine durch das eigene Verhalten in einer gewissen Spanne steuerbare Wahrscheinlichkeit.

Wer Sicherheit weit oben auf seiner persönlichen Wertehierachie hat, ist und bleibt m.E. bedingt geeignet für den Handel an Finanzmärkten, da ein hohes Sicherheitsbedürfnis sich kontraproduktiv zu einem funktionierenden Money-Mindset verhält.


  • MANDL2007 und Roti gefällt das

  #19
OFFLINE   MANDL2007

Thx Scusi ... das mit dem "Restrisiko" ist schon klar .... nur wer will schon ungerechterweise tausende (oder mehr ?>:() EURO zahlen für etwas, was andere gierige A-löcher verursacht haben ?


  • tob gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #20
OFFLINE   tob

Ich glaube das die Broker die die Order weiterleiten eine Art Sicherheitsmechanismus haben um nicht in die Negativbalance zu geraten. Aber wer kann das schon wirklich sagen, klar ist dies alles eine technische Einstellung die auch mal versagen kann. 


Trading am Morgen vertreibt Schulden und Sorgen!!




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag





Also tagged with one or more of these keywords: commission, scalping, spread

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer