Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

Markttechnik von Michael Voigt

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
261 Antworten zu diesem Thema

  #81
OFFLINE   frlaspina

Hallo Mtaesler,
ich lerne es schon noch, immer ein Foto dazu zu hängen;), anbei 30 min Chart de eur/usd , ersichtlich sind die letzten 5 Börsentage.Habe probiert alle 1 und 3 Punkte einzumalen, aber es wurde zu unübersichtlich, somit habe ich mich entschieden nur die 2 er zu malen, denke daß jeder weiß wie es gemeint ist.
So wie ich die Long Situation sehe, bin ich noch der Meinung daß der Weg nach oben schwierig wird, da viele Widerstände um die 1,3940 liegen, siehe letzte Tage, wird denke ich evtl. somit nicht Trendig sondern mehr Ausbrüchemäßig sein, worauf ich mich auf 5-10 min zum handeln vorbereiten würde, würde es dennoch trendig werden, dann liegt nichts im Wege die Bewegung und den Trend soweit es geht mitzunehmen. Das Vor- und Tageshoch liegen auch in diesem Bereich, und bilden tolle 1,2,3 Kombinationen, somit denke ich daß ein Ausbruch hier wahrscheinlich wird und aber die Widertände stark sind.
Also Long Ziel bei ca. 1.3940 AusbrücheHandel

Meine Vorbereitung auf Short liegt im Bereich 1,3800 hier wären im Szenario daß ich gemalt habe, viele auf 30min Frame ineinander greifende 1,2,3 und zusätzlich kombination mit vortages und vorvortages schlußkurs, ich denke wenn es passiert daß ein großer Ausbruch kommt, dann geht es aus diese Kombinationsgründen Short viel zügiger durch, könnte ich mir vorstellen, dennoch vorbereitung auf Ausbruchhandel mit größerer Position für Short, mit Teilgewinnmitnahme nach Ausbruch.

Also Short Ziel bei ca. 1,3820-1,3800 Ausbrüche und Bewegung

Den Mittelfristigen Trend versuche ich erst garnicht zu projektieren, da ich nicht den Hellseher spielen möchte, bis jetzt ist mir nicht klar ob es ne angefangene Seitwärtsphase wird oder es doch bald in irgendeine Richtung ausbricht, daher, da ich in Detrendphasen zu wenig Erfahrung habe, bleibe ich zwischen ca. 1,3940 und ca. 1,3800 Flat.

Falls ich irgendwelche Denkfehler oder ich irgendwas wichtiges unberücksichtigt gelassen habe, bitte um Konstruktive Kritik und Tipps, somit kann ich mein Trading-Plan qualitativ verbessern und daraus lernen.
Mein Ziel sind auch um die 40 Punkte pro Tag, aber wenn die Trends nicht langsam kommen....

Gutes Trading,
frlaspina

Dateianhang


  • Rainbowtrader und H-P gefällt das
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #82
OFFLINE   DaBuschi

Das sieht doch schon sehr gut durchdacht aus:welldone:
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #83
OFFLINE   frlaspina

Danke Dabuschi, wollte noch drauf aufmerksam machen, daß es sein könnte, daß mein Broker im Vergleich zu eueren, Unterschiede zu den Kursnotierungen haben könnte. Als Vergleich: Ich nutze GFT zum Diskretionalen Handel und Metatrader um die programmierung zu erlernen, diese zwei sind identisch, aber andere haben zum beispiel ca. 10 Punkte unterschied, zum Vergleich mein Schlußkurs um 8:30 Uhr lautet 1,3950
P.S. Aufgrund der Macronomischen Situation schaue ich mich parallel auch den USD/JPY und DAX an.
Sonstiges: Um 14:30 Uhr und um 16 Uhr gibt es Wirtschaftszahlen aus USA
Gruß, frlaspina
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #84
OFFLINE   frlaspina

Hallo Jungs ? , hallo Mädels ? wie läuft es heute ?::) Seid ihr alle im Schwimmbad ?
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #85
OFFLINE   DaBuschi

Hallo Jungs ? , hallo Mädels ? wie läuft es heute ?::) Seid ihr alle im Schwimmbad ?


Nö, ich bin fleißig arbeite und trade nebenbei den Dax intraday ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #86
mtaesler

Bin nicht schwimmen - wetter zu schlecht

Trade gerade Devisen im 1minChart
im moment 24pips im Plus:)

gruß mtaesler

  #87
OFFLINE   frlaspina

Schön daß ich nicht ganz allein da bin :), ja , ich bin auch im DAX gewesen und eur/usd, aber heute habe ich das was ich DAX gut gemacht habe im Forex verloren:'( und das schlimmste ist, weiß nicht genau was ich falsch gemacht habe.
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #88
OFFLINE   andyv

Morgen zusammen,

als Anlage habe ich noch ein Beispiel für die MT. Gestern im Euro gegen 11:00.

P2 als Tagehoch und kurz vor dem Vortageshoch. ADX>20. Das sich gestern abend ein neuer P2 als Tageshoch abzeichnete wurde die Posi über Nacht gehalten.

Andy

Dateianhang


  • H-P gefällt das

  #89
OFFLINE   DaBuschi

:welldone:
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #90
OFFLINE   frlaspina

Das war ja, ein Trade wie aus dem Bilderbuch! ;):welldone:
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #91
OFFLINE   andyv

Ja, von so Trades könnte es ruhig mehr geben. ;)

  #92
OFFLINE   FxSpezl

Hallo Miteinander, hat eigentlich jemand von euch schon das neue Buch von Voigt gelesen? Ich meine -Der Händler 1- . Es hat diesmal nur noch rund 100 Seiten und kostet dennoch stolze 40,-Euro. Ist es OK, oder was meint ihr dazu.

Schönen Sonntag noch und super Trades nächste Woche.

  #93
OFFLINE   frlaspina

Hallo Miteinander, hat eigentlich jemand von euch schon das neue Buch von Voigt gelesen? Ich meine -Der Händler 1- . Es hat diesmal nur noch rund 100 Seiten und kostet dennoch stolze 40,-Euro. Ist es OK, oder was meint ihr dazu.

Schönen Sonntag noch und super Trades nächste Woche.


Hi,

nein, ich habs nicht gelesen, bis jetzt wußte ich garnicht daß es ein neues Buch gibt. Falls es jemand gelesen hat, würde es mich interessieren ob es lesenswert ist.

Gruß,

frlaspina
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #94
OFFLINE   oldschuren

Wird gerade auch woanders thematisiert...:

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #95
OFFLINE   DaBuschi

In dem Link von oldschu*en wurde so ziemlich alles gesagt, was es zu sagen gibt. Manche meinen, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jenseits von Gut und Böse und andere finden es dennoch angemessen.

Ich habe alle 3 Bände und natürlich auch "Das große Buch der Markttechnik". Auch habe ich ein Abo für die noch nicht veröffentlichten Bände 4-7. Ein User schrieb, dass die Bücher immer wieder einen Blick in den Spiegel bedeuten und das stimmt auch. Auch wenn ich mich beim Schreibstil manchmal fühle, als würde der Schreiber meinen ich wäre ein kleines Kind, so muß ich andererseits festhalten, dass dies mein Empfinden ist und viele andere es wahrscheinlich genau so ausführlich und detailliert beschrieben benötigen, um es zu verstehen.

Ich denke, man braucht auch eine gewisse Reife oder vielmehr einen gewissen Erfahrungsschatz im Trading, um zu erkennen, dass man selbst mal so war und dieselben Fehler gemacht hat.

40€ pro Buch mag teuer klingen. Aber nehmen wir mal an, dass ein Trader ein Kapital von 4.000,-€ hat und pro Trade 1% riskiert. Wenn es jedes der Bücher schafft, den Leser/Trader auch nur einmal von einem unsinnigen Trade oder von einer unsinnigen Stoppsetzung abzuhalten, dann hat es sich schon gelohnt, da man annehmen kann, dass der Leser/Trader durch die gewonnene Einsicht wohl mehr Verluste erspart bleiben, als die Bücher kosten.

In meinen Augen eine lohnenswerte Investition für den Daytrader
  • Rainbowtrader und Alexk1984 gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #96
OFFLINE   FxSpezl

Ok, vielen Dank euch allen. Da hast Du wohl vollkommen Recht mit Deiner Meinung (DaBuschi). Ich habe nur gestutzt, weil mir der Unterschied in der Seitenzahl irgendwie komisch vorgekommen ist. Deswegen war mir eure Meinung wichtig. Teil 1, also die Markttechnik, hat mir schon ziemlich geholfen, weil es für Verständnis sorgt.
Vielleicht können hier ja mal wieder ein paar Trades gepostet werden, um den ein oder anderen Fehler (oder Fehleinschätzung) bei sich selbst zu korrigieren.
Da ich demnächst für 3 Wochen im Urlaub bin, werde ich damit erst etwas später beginnen können.

Ich wünsch euch was.

  #97
OFFLINE   forexfreak

Oha, ein altes Thema hier, aber ich reaktiviere dies gerne. ;)

Ich lese zurzeit das Buch von MV (Bin gerade das Kapital 5 und Fachteil I) und finde echt sehr hilfreich, natürlich kein "Holy Grail", nur sehr verständlich.

Warum ich hier reaktiviere, möchte ich gerne euch dieses Problem fragen, ob ihr das Problem lösen könnt. Ich handle nicht nach sturen Regeln von MV, nur ein Gedankenspiel. Punkt 2 Ausgebrochen und SL bei letzten Tief wie Punkt 3 setzen, neue Punkt 2, dann SL auf neuen Tiefhoch Punkt 3 nachziehen, ABER, irgendwann wurde es ausgestoppt, dann bewegt dennoch das Kurs wieder nach oben. Wenn ich Innenstäbe suche, dann ist es schon ausgebrochen, siehe rotes Pfeil. Wenn ihr mich nicht versteht, dann schreibe ich gerne nochmal.

Was ist eure Lösung dieses Problem? Würde mich auf anregenden Diskussionen freuen. :welldone:

Dateianhang


- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #98
OFFLINE   Forexlooser

Der Punkt 3 an dem du ausgestoppt wurdes, war kein punkt 3 auf dem 4h Chart.

Der Stop hätte am dem letzten punkt 3 liegen müssen. Im Trendhandel sollten die Hochs und die Tiefs deutlich zu erkennen sein.

Hoffe ich konnte helfen.

andy
Unerfahrenheit und Arroganz sind die wahren Feinde, nicht der Markt.

  #99
OFFLINE   Movement

Hab mal fix eingezeichnet, wie ich es wahrscheinlich gemacht hätte.

Bei zu engen Sl gibts du dem Markt kein Platz für das übliche "Rauschen"

Dateianhang


  • forexfreak gefällt das
Eingefügtes Bild

  #100
OFFLINE   forexfreak

Forexlooser,
danke. Ehrlich gesagt, ich habe auch sehr gegrübelt, dass es eigentlich kein P3 ist. Das stimmt. ABER ich sehe das winzigkleine Korrektur, deshalb setzte ich das neues SL auf neues P3. Vielleicht ist zu scharf und zu eng, denke ich.

Movement,
ja, das würde ich auch genauso wie Du einzeichnen.
Aha, das heißt "Rauschen", das ist mir ja neu. Das Buch von MV steht ja darüber "Rauschen" drauf, habe es noch nicht gelesen, wird sicher kommen, da ich gerade Kapitel 5, Fachteil I.

Findet dieses Chart kein Innenstäbe? Mir ist etwas aufgefallen, dass bei H4 kaum Innenstäbe aufgetreten sind, oder doch?! Ich übe und analysiere weiterhin. ;)

Warum ich hier schreibe, konnte mein Kopf nicht lassen und zweifle ich mich, ob P3 liegt oder nicht. Danke für eure Hilfe. Ich lese weiter das Buch. :welldone:
Noch ein Chart füge ich hier gerne hinzu:

Ist auch kein richtigen P3, obwohl große Luftraum ist. Ist das ein großes Rauschen?

Dateianhang


- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer