Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Heikin Ashi und CCI

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
485 Antworten zu diesem Thema

  #361
OFFLINE   DaDaDa

Ein neuer Tag. Die HA-Kerzen zeigen noch keine klare Richtung.
Der CCI 89 ist short, CCI 34 über der Nullinie, der nächste mögliche
Trade wäre ein Short-TT.

Dateianhang



  #362
OFFLINE   DaDaDa

So, nun hat sich eine gültige Signalkerze gebildet,
der CCI 34 ist größer als der CCI 89 geblieben, daher SK um 9:15.
EURJPY Short @ 132.55
SL = 133.18, über der Kerze mit dem letzten CCI 34 Hoch

Dateianhang



  #363
OFFLINE   DaDaDa

Habe noch keine Ausführung bekommen für obigen Trade, es kann gut sein,
dass sich ein Support im Bereich 132.40-132.50 bildet, jedochSIGNAL IST SIGNAL.
Und der Exit ist klar formuliert, also besteht ein klares Risiko.

  #364
OFFLINE   DaDaDa

Order wurde getriggert.
Ich habe auf 5min umgeschaltet, entweder der Preis fällt bis 0,5 R (132.21) oder
es bildet sich eine grüne HA-Kerze,
in beiden Fällen halbiere ich mein Risiko und ziehe den SL nach.

Dateianhang



  #365
OFFLINE   DaDaDa

Der Preis bewegt sich im positiven Bereich.
Es haben sich aber grüne HA-Kerzen gebildet, ohne dass die Bewegung ausreichend war,
um den SL nachzuziehen. Würde ich den SL oberhalb der Kerzen setzen, würde der Trade
BE sein. Ich lasse ihm aber die Luft und ziehe den SL auf 132.87, Risiko halbiert.

Dateianhang



  #366
OFFLINE   frlaspina

Hallo an alle,
lasse heute zum livetest(demo) das System auf eur/usd und eur/jpy auf 15 m laufen:
PC um 9 Uhr eingeschaltet:
eur/jpy Ersteinstieg 9:30:01 Uhr Short bei 132,69 aktuell fpl= +11 pips
eur/usd Ersteinstieg 9:15.06 Uhr Short bei 1.4183 Posi geschlossen um 10:00:04 bei 1.4182 + 1 Pip
aktuell Glatt

Gruß, Filippo
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #367
OFFLINE   DaDaDa

Jetzt wird es ja interessant. @ Livetest von frlaspina

Habe gerade noch eine Lon Pendingorder im EURJPY eingegeben.
SK 10:45, Long @ 132.75, SL = 132.46

Mein Short-Trade ist noch offen.

  #368
OFFLINE   DaDaDa

Longorder gelöscht, da der Preis meinen SL unterschritten hat.
Ich halte Ausschau nach einem neuen CT-Setup.

  #369
OFFLINE   DaDaDa

11:15 neues CT-Long-Setup im EURJPY

Long @ 132.71, SL = 132.45

SL nach erreichen von 132.84 auf -0,5 R = 132.58 nachgezogen.

Dateianhang



  #370
OFFLINE   frlaspina

Zwischen Stand Live(demo) 12:15 Uhr


EUR/JPY
Order  Ausgeführte Markt  Verkaufen  132.69  22.07.2009 09:30:01  
Position  Verkauf 1000  132.69
Order  Ausgeführte Beenden kurz  Kaufen  132.67  22.07.2009 11:00:02  
Position  Glatt 0  

EUR/USD
Order  Ausgeführte Markt  Verkaufen  1000  1.4183  22.07.2009 09:15:06  
Position  Verkauf 1000  1.4183
Order  Ausgeführte Beenden kurz  Kaufen  1000  1.4182  22.07.2009 10:00:04  
Position  Glatt 0

EUR/USD
Order  Ausgeführte Markt  Kaufen  1000  1.4202  22.07.2009 12:15:01  
Position  Kauf 1000  1.4202  




Anbei Charts von ca. 12 Uhr

Dateianhang


Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #371
OFFLINE   DaDaDa

Mein Shorttrade ist bei -0,5 R ausgestoppt worden

Im Demotest von frlaspina wurde meine Longorder nicht generiert,
diese wurde ebenfalls mit -0,5 R ausgestoppt.

  #372
OFFLINE   frlaspina

Mein Shorttrade ist bei -0,5 R ausgestoppt worden

Im Demotest von frlaspina wurde meine Longorder nicht generiert,
diese wurde ebenfalls mit -0,5 R ausgestoppt.


Doch.. doch... leider.... während ich rumkopiert habe ist er long eingestiegen, ausgestoppt mit minus 20pips hat eben gedreht bei 132,54 ich sende die ergebnisse am späteren nachmittag mit charts, so daß sich es ansammelt, oder ist es laufend lieber ?
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #373
OFFLINE   DaDaDa



Doch.. doch... leider.... während ich rumkopiert habe ist er long eingestiegen, ausgestoppt mit minus 20pips hat eben gedreht bei 132,54 ich sende die ergebnisse am späteren nachmittag mit charts, so daß sich es ansammelt, oder ist es laufend lieber ?


Hallo Filippo, ich denke eine Übersicht am Ende des Tages genügt.

Danke Steffen

  #374
OFFLINE   DaDaDa

Die Wartezeit nutze ich, um die Setups zu erklären.
Der letzte Trade war ein Long-CT. Dieser wurde ausgestoppt.
Danach hat der CCI 89 die (-100) Linie nicht mehr unterschritten,
ich warte also für ein neues Long-Setup, bis der CCI 89 die Nullinie schneidet.
Sollte der CCI 34 über der Nullinie bleiben und bei einer Folgekerze diese wieder
von oben nach unten durchschneiden, haben wir ein mögliches Shortsetup.

Dateianhang



  #375
OFFLINE   frlaspina

Weiß nicht ganz ganz genau, da der test zu kurz läuft, aber ich schreibe schon mal meine Meinung zum Stop bzw. Ausstieg , so daß ihr euere Meinung geben könnt, die ich in der Programmierung der Ausstiege wiederum berücksichtige.

Hier ist, meiner Meinung nach, ein klassisches beispiel für ein zu enger Stop, der Trade könnte ein Gewinner werden, wurde aber zu früh gestoppt.
Ich schlage vor daß wir grundsätzlich einen Volastop einbauen, oder wenn unbedingt auf kleine Stops Wert gelegt wird, z.B. wie z.B. Tmos wg. 5 min. dann noch einen Reentry einbauen, aber dann geht die Regel-Logik der CCI verloren.

Fazit: Etwas mehr handelsluft durch z.b. Chandelierstop. Größeres Risiko, aber weniger unnötige ausstoppungen die ja wie in diesem Fall dazu führen daß wir im weiteren Trend auch nicht dabei sind.

Ich bitte um Feedback,

Filippo

Dateianhang


Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #376
OFFLINE   DaDaDa

Hallo frlaspina,

du hattest mir ja bereits diese Möglichkeiten aufgezeigt und ich habe für die Stopsetzung und damit Positionsgrößenbestimmung ein Vielfaches des ATR genutzt. Bei meinem Shorttrade heute früh hatte ich beispielsweise mehr Luft als ein dreifacher ATR Stop.
Den Chandelierstop habe ich ebenfalls mit dem Faktor 3 versehen, sowohl mein Short, als auch der folgende Longtrade wären hier ausgestoppt worden. Momentan habe ich noch nicht die abschließende Meinung, ich werde vorerst mein RM wie bisher anwenden.

Auch mein Short von gestern, hat 1,5 R erreicht, mein SL lag fast identisch wie Chandelierstop..
Jedenfalls liegt der Gewinn im Exit, ich hoffe wir bekommen noch viele Erfahrungen zu lesen.

Gruß DaDaDa

  #377
OFFLINE   1822036

Ich denke mal das grundlegende Problem liegt im Seitewärtskanal, was wir Heute wieder kräftig hatten. Wie man dem außer generellen Tradingstop so richtig programmiertechnisch entgegegentreten kann weis ich leider nicht.

  #378
OFFLINE   frlaspina

Ich denke mal das grundlegende Problem liegt im Seitewärtskanal, was wir Heute wieder kräftig hatten. Wie man dem außer generellen Tradingstop so richtig programmiertechnisch entgegegentreten kann weis ich leider nicht.

Ich denke daß die Lösung in den Seitwärtsphasen bzw. kurze Trends bei HK schwierig sein wird, solange die Einstiege zum Schlußkurs von HK´s oder NK´s erfolgen. Siehe NK Chart mit HK Chart. Darüber hinaus wird der Stop bzw. Ausstieg, solange wir/ich zum Schlußkurs Ein- bzw. Aussteigen ein Problem sein. Siehe Charts..., der Einstieg erfolgt am open der 3 N Kerze bzw. Close von 2 , da die 2 NK aber groß ist, ist der Einstieg nachteilig (Im Einkauf liegt der Gewinn:).) somit ist jeder Stop oder exit zu kurz oder zu lang!
Der Einstieg ist laut Signale eigentlich zwischen der kerze!! Hier würden wir auf 5m mit Sicherheit in diesen Phasen, besser fahren, aber in große Trend zu wenig haben, jetzt verstehe ich warum die 3 Charttechnik diskretional so gut war .
Die Ein- und Ausstiege führt aber "meine" Software von GFT leider nicht durch, das kann sie nicht es ist technisch bedingt, sagt und schreibt mir GFT, whs und fxflat! Die Backtestings gehen aber von Ein- und Ausstiegen zum Bid bzw. Ask, daher sind die Positiv und denke auch Real (natürlich nur so real wie ein Backtest sein kann).

Aber, Metatrader kann zum Realkurs nach Bid und Ask handeln ! Habe dort angerufen! Man muß aber dem EA oder Indik sagen woher er sich die Daten holen soll, ob NK oder HK, je nachdem wie wir es halt brauchen.;)
Deshalb werde ich nun die weiteren livetests abbrechen, und erst wieder beginnen sobald ich die Strategie auf MT umgeschrieben habe.
Das kann aber, wie bereits erwähnt, eine Zeit lang dauern.

Gruß Filippo

Dateianhang


Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #379
OFFLINE   DaDaDa

Man könnte überlegen, nur in Richtung des Tagestrends zu handeln, damit würde man einem PingPong Spiel aus dem Weg gehen.
Habe ich nur grüne HA-Kerzen im Tageschart, gehe ich nur Longtrades auf 15 min TF ein.
Für heute bedeutet dies, nur Short-Setups zu suchen. Wenn ich meine Julitrades betrachte, wäre es eine positive Einschränkung.

  #380
OFFLINE   DaDaDa

Der dritte Trade heute im EURJPY, SK um 15:45, gelber Pfeil.

Long @ 132.90
SL = 132.30
TP = 135.30

Dateianhang





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer