Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Suche IBFX Broker der in der Währung Euro handelt.

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
32 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   MasterBO

Hi,
ich bin auf der Suche nach einem zuverlässigen Broker mit MT4 Anbindung.

Folgendes sollte er mitbringen:
- NANO Account "und kein Micro Account"
- Leverage 400:1
- Die Währung sollte € sein
- Mindesteinlage sollte sich auf 1000€ belaufen
- Man sollte mehr als ein Unterkonto öffnen.

Wenn dann der AUDNZD Spread noch unter 21 Pips wäre, bin ich total happy.

Vielleicht habt Ihr etwas entdeckt oder könnt etwas empfehlen.

Ich danke Euch.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #2
OFFLINE   stony

Da könnte ActivTrades passen, vielleicht nicht in allen Einzelheiten, aber die haben MT4, Microlots, guten Support und sind zuverlässig. Bin seit 1 Jahr bei denen und zufrieden.

Grüße,Stony

Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #3
OFFLINE   TJPLD

Spread: AUDNZD Australian Dollar vs New Zealand Dollar 24 pips



LOL LOL :D Wie soll man den damit traden?

Eigentlich sollte der nicht über 14 sein.

  #4
OFFLINE   1822036

bei AT ist der Spread AUDNZD 20


Spread: AUDNZD Australian Dollar vs New Zealand Dollar 24 pips



LOL LOL :D Wie soll man den damit traden?

Eigentlich sollte der nicht über 14 sein.



  #5
OFFLINE   TJPLD

Habe das von deren Homepage. Trotzdem viieeel zuhoch.
Hoffe ich kriegt den 11er Spread wenn IBFX endlich auch die Live Konten
auf 5 Digit umstellt.

  #6
OFFLINE   Meister_Propper

Wie wäre es denn mit GCI Trading? Da bin ich die Tage drüber gestolpert. Mindesteinlage ist zwar 2000 Euro und die kleinste Lotgröße liegt bei 0,10. Die Spreads sind aber absolut ok. Hat zufällig schon jemand Erfahrungen mit diesem Broker gesammelt?

  #7
OFFLINE   DaBuschi

Wie wäre es denn mit GCI Trading? Da bin ich die Tage drüber gestolpert. Mindesteinlage ist zwar 2000 Euro und die kleinste Lotgröße liegt bei 0,10. Die Spreads sind aber absolut ok. Hat zufällig schon jemand Erfahrungen mit diesem Broker gesammelt?


Yep, hab ich. Bin durch zufällige enorme Gewinne (wie das nunmal so ist als Anfänger - mehr Glück als Verstand) auf deren schwarzer Liste gelandet. Hab permanent Requotes bekommen. Hab zum Beispiel den Dow im kleinen Zeitfenster gehandelt und will market rein und bekomm nen requote. Ich nehm an, weil ich mir denk, alles klar nächster Tick muß ja dann raufgehen, logisch geben sie mir den nächsten festgestellten Kurs und nicht den aktuell sichtbaren. Ende vom Lied, ich mit der Position 12 Punkte im Minus bei nem Spread von glauch ich 4 Punkten und der Kurs den ich bekommen hab, wurde nicht mal ansatzweise innerhalb der nächsten Minuten erreicht.

Wenn die merken, dass Du regelmäßig Gewinn machst oder einfach durch nen starken Gewinn auffällst, machen sie Dir das Leben zur Hölle und versauen Dir mit Requotes die Trades. Im großen Zeitfenster mag das noch gehen, weil dann 6 Pips nicht so ins Gewicht fallen, aber 6 Pips beim rein und 6 Pips beim raus sind 12 Pips und bei 120 Pips Gewinn sind auch das 10% der Performance eines Trades. Es ist auch so, dass wenn der Kurs Dein SL trifft, Du sofort raus bist. Trifft der Kurs Dein TP wird dieser nur durchgeführt, wenn der Kurs danach weiter in Deine Richtung läuft, wenn es also für GCI von Nachteil wäre Deine Position offen zu lassen.

Unterm Strich um es kurz und knapp zu sagen - GCI wird Deine Orders immer so ausführen, dass es zu GCI´s Vorteil ist und GCI´s Vorteil ist Dein Nachteil. Deshalb Finger weg von dem Laden. Sie lassen lediglich die Trader in Ruhe, die keine Gefahr darstellen, also Verluste machen und zu denen wollen wir ja nicht gehören.

Wer nen ordentlichen MM/Broker will, geht zu Marketindex oder Oanda. Wer ein großes Konto besitzt sucht sich was richtig ordentliches und geht zu Interactive Brokers. Von MM/Brokern die MT4 anbieten halte ich persönlich nicht viel, aber das ist meine persönliche Meinung, weil ich auch von EAs nicht viel halte. Wer mit EAs gut kann und sich dort wohl fühlt, kommt um MT4/MT5 und die entsprechenden Broker nicht herum.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Grüße
DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #8
OFFLINE   MasterBO

Habe das von deren Homepage. Trotzdem viieeel zuhoch.
Hoffe ich kriegt den 11er Spread wenn IBFX endlich auch die Live Konten
auf 5 Digit umstellt.


IBFX wird seine Konten nur bei Anfrage umstellen. Ob Sie da auch AUDNZD anpassen, weiß ich nicht. Das bedeutet, dass Sie nicht alle Server auf 5 Digit umstellen. Zum Glück, denn ich habe von Pris noch nicht die Version 2.0.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #9
OFFLINE   MasterBO

Da könnte ActivTrades passen, vielleicht nicht in allen Einzelheiten, aber die haben MT4, Microlots, guten Support und sind zuverlässig. Bin seit 1 Jahr bei denen und zufrieden.

Grüße, Stony


Activtrades, wie schon beschrieben ist im Moment keine Alternative. Da müsste ich schon ein bisschen Kapital haben, damit es funzt. Das habe ich im Moment noch nicht. Ich stelle mir ne Margin pro 0,01 bei 0.25€ vor. Das wäre optimal.

Ich habe mir jetzt mal von der Seite

Please Login or Register to see this Hidden Content

ein Demokonto mit 400:1 Leverage und Microacount beantragt. Weiterhin habe ich mal die Frage gestellt, wieviel Spread Sie vor News im AUDNZD Bereich nehmen.
Pips sind sonst 11 und das ist aus meiner Sicht sehr gut.

Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen gemacht. Ich weiß nur, dass Sie mit Activtrades zusammenarbeiten. Was mich aber wundert, dass Sie weniger Spreads als Activtrades nehmen. Das kommt mir komisch vor.

Im Netz habe ich noch keine negativen Äußerungen gelesen.

@ dabushi:
Meine Strategie basieren im Moment nur auf MT4. Daher fallen sie Broker raus, obwohl Sie genial sind.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #10
OFFLINE   stony


Da könnte ActivTrades passen, vielleicht nicht in allen Einzelheiten, aber die haben MT4, Microlots, guten Support und sind zuverlässig. Bin seit 1 Jahr bei denen und zufrieden.

Grüße, Stony


Activtrades, wie schon beschrieben ist im Moment keine Alternative. Da müsste ich schon ein bisschen Kapital haben, damit es funzt. Das habe ich im Moment noch nicht. Ich stelle mir ne Margin pro 0,01 bei 0.25€ vor. Das wäre optimal.

Ich habe mir jetzt mal von der Seite

Please Login or Register to see this Hidden Content

ein Demokonto mit 400:1 Leverage und Microacount beantragt. Weiterhin habe ich mal die Frage gestellt, wieviel Spread Sie vor News im AUDNZD Bereich nehmen.
Pips sind sonst 11 und das ist aus meiner Sicht sehr gut.

Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen gemacht. Ich weiß nur, dass Sie mit Activtrades zusammenarbeiten. Was mich aber wundert, dass Sie weniger Spreads als Activtrades nehmen. Das kommt mir komisch vor.

Im Netz habe ich noch keine negativen Äußerungen gelesen.

@ dabushi:
Meine Strategie basieren im Moment nur auf MT4. Daher fallen sie Broker raus, obwohl Sie genial sind.


Das mit AT verstehe ich nicht ganz. Minimum Deposit 250,--, max. Hebel 400.---

Mit GCI wäre ich auch sehr vorsichtig (Sitz Belize, fragwürdige Orderausführung, nachträgliche Annullierung von trades möglich...)
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #11
OFFLINE   stony

Da fällt mir noch einer ein: GoMarkets. Die sind noch ziemlich neu am Markt und strengen sich sehr an. Einziges Minus aus meiner Sicht: die sitzen in Australien... aber sonst könnten deine Voraussetzungen erfüllt sein. Guckst du hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #12
OFFLINE   MasterBO

Das mit AT verstehe ich nicht ganz. Minimum Deposit 250,--, max. Hebel 400.---


Aber die Margin liegt bei 2,50€ oder 2,94€ pro 0,01 Lot.
Bei IBFX sind es nur 0,25$

Wenn man wenig Geld hat ist das gravierend.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #13
OFFLINE   MasterBO

Da fällt mir noch einer ein: GoMarkets. Die sind noch ziemlich neu am Markt und strengen sich sehr an. Einziges Minus aus meiner Sicht: die sitzen in Australien... aber sonst könnten deine Voraussetzungen erfüllt sein. Guckst du hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Hört sich interessant an, aber ist wiederrum nicht in € geführt. Damit fällt es raus. Könnte aber für IBFX eine Alternative sein.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #14
OFFLINE   forex35

Aber die Margin liegt bei 2,50€ oder 2,94€ pro 0,01 Lot.
Bei IBFX sind es nur 0,25$


was in der rechnung so aber nicht stimmt.
die 0.25$ sind ja nicht für 0.01 lot, was ein micro lot ist,sondern für die nano lots,die IBFX anbietet,also 100$ positionsgrösse.

sonst hättest ja einen hebel von 4000 :)  
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #15
mtaesler

Hab mich auch schon über die 0.25$ Margin bei 0.01Lot gewundert???

gruß mtaesler

  #16
OFFLINE   MasterBO


Aber die Margin liegt bei 2,50€ oder 2,94€ pro 0,01 Lot.
Bei IBFX sind es nur 0,25$


was in der rechnung so aber nicht stimmt.
die 0.25$ sind ja nicht für 0.01 lot, was ein micro lot ist,sondern für die nano lots,die IBFX anbietet,also 100$ positionsgrösse.

sonst hättest ja einen hebel von 4000 :)  


Danke, dann muss ich es mal korrigieren. Dann suche ich ein Nono Lot Konto. Habe mich da total vertan. Sorry!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #17
OFFLINE   MasterBO

Nachdem ich Nano und Micro Account verwechselt habe, habe ich nochmal gegoogelt und bin auf diesen Anbieter gestoßen.

Kennt jemand etwas über diesen Anbieter? Zwar ist AUDNZD mist, aber ich kann den für meine 60*90 Strategie benutzen. Und diesmal auch in EUR! Das wäre echt Klasse.

Please Login or Register to see this Hidden Content


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #18
OFFLINE   TJPLD

Wie wäre es denn mit GCI Trading? Da bin ich die Tage drüber gestolpert. Mindesteinlage ist zwar 2000 Euro und die kleinste Lotgröße liegt bei 0,10. Die Spreads sind aber absolut ok. Hat zufällig schon jemand Erfahrungen mit diesem Broker gesammelt?


GCI = Größter Schrottbroker überhaupt.

Hatte mein ersten mini Live account da.
Order Ausführung nie unter 4 Sekunden.
Auf den Rest geh ich erst garnicht ein.

  #19
OFFLINE   stony

Aha, jetzt hab ich´s auch kapiert.... hab mich nur nicht nachzufragen getraut:-[. Wenn du auf Nanolots aus bist, wird die Brokerauswahl natürlich dünn.

Trotzdem ein schönes WE wünscht euch

Stony:welldone:
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #20
OFFLINE   MasterBO

Aha, jetzt hab ich´s auch kapiert.... hab mich nur nicht nachzufragen getraut:-[. Wenn du auf Nanolots aus bist, wird die Brokerauswahl natürlich dünn.

Trotzdem ein schönes WE wünscht euch

Stony:welldone:


Immer ruhig fragen, auch ich irre mich desöfteren.
Bin mal gespannt, ob den Broker oben jemanden kennt.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer