Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

The Simple Strategy von Markus und Tobias Heitkötter

* * - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
196 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Tigerchen

Hallo! 

 

Im IB Days Thread hat die "Simple Strategy" der Heitkötters einiges an Interesse geweckt und dies ist nun der Thread dazu. Die Strategie kann sowohl mit Rangebars, als auch in Tickcharts angewendet werden. Sie funktioniert in allen volatilen Märkten. 

 

Die detaillierte Beschreibung der Strategie findet ihr hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 (extra für Dich Sesamstrasse: Das Buch kostet sage und schreibe 1,18 EUR, es ist aber nicht zwingend notwendig, fast alle Informationen findet man auch im Video). 

 

Das Video der IB Days zu dieser Strategie findet ihr hier: 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Hier soll es um die Umsetzung im Metatrader gehen, die dort nicht so ganz einfach ist. 

 

Es wäre zum Beispiel hilfreich, wenn die Candles, oder der Hintergrund farbig markiert/farbig hinterlegt sind, wenn der Macd über der Signallinie ist und über seinem gleitenden Durchschnitt. Sonst sucht man sich einen Wolf nach den Einstiegen. 

 

Auch die Werte der Bollinger Bands müßten angezeigt werden.

 

Ich selber kann leider nicht programmieren.... 

 

Hier habe ich noch einen Indikator, den ich selbst für die ADR genutzt habe: 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  62.13K   77 Anzahl Downloads


Bearbeitet von Tigerchen, 11 September 2015 - 10:22 Uhr,


  #2
OFFLINE   Joachim108

Hallo! 

 

Im IB Days Thread hat die "Simple Strategy" der Heitkötters einiges an Interesse geweckt und dies ist nun der Thread dazu. Die Strategie kann sowohl mit Rangebars, als auch in Tickcharts angewendet werden. Sie funktioniert in allen volatilen Märkten. 

 

Die detaillierte Beschreibung der Strategie findet ihr hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content

Das Video der IB Days zu dieser Strategie findet ihr hier: 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Hier soll es um die Umsetzung im Metatrader gehen, die dort nicht so ganz einfach ist. 

 

Es wäre zum Beispiel hilfreich, wenn die Candles, oder der Hintergrund farbig markiert/farbig hinterlegt sind, wenn der Macd über der Signallinie ist und über seinem gleitenden Durchschnitt. Sonst sucht man sich einen Wolf nach den Einstiegen. 

 

Auch die Werte der Bollinger Bands müßten angezeigt werden.

 

Ich selber kann leider nicht programmieren.... 

 

Hier habe ich noch einen Indikator, den ich selbst für die ADR genutzt habe: 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

Moin Tigerchen,

 

danke für den Thread. Das System ist wirklich interessant und wir können es ja tatsächlich auch im Metatrader handeln, nachdem eurix den kostenlosen Range-Bar-EA gefunden hat.

Aber ich gebe dir Recht, das ist noch recht unübersichtlich und die grafischen Hilfsmittel, die Tobias Heitkötter im Video zur Verfügung hatte wären schon klasse. Vor allem die Farbänderungen im Chart machen die Sache viel einfacher und übersichtlicher gerade in hektischen Marktphasen. Auch sollten die Bollinger-Werte der Vorkerze immer sofort im Zugriff sein, um schnell reagieren zu können. Auch die Werte der "10% der 7-Tage-ADR" für den SL und die "15% der 7-Tage-ADR" für den TP wären ja schon charmant direkt ablesen zu können. Das ist aber nur ein "nice-to-have", denn das ermittelt man ja normalerweise vor der Handelssession.

Ich habe momentan nicht wirklich viel Zeit, das zu programmieren und obwohl mit einer anderen Programmiersprache ganz fit, bin ich in mql4 ja definitiv noch kein Experte und habe mich mit Indikatoren noch gar nicht beschäftigt. Trotzdem reizt es mich, dieses System mit umzusetzen. Ich werde mich - ohne Garantei, das etwas dabei herauskommt - mal mit der wohl eher einfachen Aufgabe beschäftigen, die Bollinger Werte der Vorkerze auszugeben.

Einen MACD so zu verbiegen, dass er den Trend (aufwärts, abwärts oder neutral) als Wert von 1, -1 oder 0 in eine Globale Variable übergibt ist wohl auch keine Jahrhunderaufgabe. Ich habe aber keine Ahnung, wie man den Charthintergrund dann in verschiedenen Farben einfärbt. Es würde da sicherlich auch gehen, wenn die Kerzen oder Bars einfach ihre Farbe je nach Trend ändern.

Wie gesagt: wenn sich sonst niemand berufen fühlt, beschäftige ich mich mal mit dem BB und/oder dem MACD. Sollte was dabei rauskommen, werde ich den Code hier posten. Aber mal eben wird das aus Zeitgründen nichts werden. Ich lasse anderen daher auch gerne den Vortritt :-)

 

LG, Joachim


  • Tigerchen und pals10001 gefällt das

Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #3
OFFLINE   ...

Hallo! 

 

Im IB Days Thread hat die "Simple Strategy" der Heitkötters einiges an Interesse geweckt und dies ist nun der Thread dazu. Die Strategie kann sowohl mit Rangebars, als auch in Tickcharts angewendet werden. Sie funktioniert in allen volatilen Märkten. 

 

Die detaillierte Beschreibung der Strategie findet ihr hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

 

Sehe ich das richtig ?

Kaufen ??  Amazon ??

Häää ??

Auch wenn´s nur " Groschen " sind .. kaufen ?  Verlinkung ??  

 

Wenn ich dich richtig verstehe machst du Werbung für ne kommerzielle Seite / Verkäufer , was ich total ablehne.  

TRADEN LERNEN IST KOSTENFREI !!!

NUR ZEIT KOSTET ES !

Guido



  #4
OFFLINE   Joachim108

Sehe ich das richtig ?

Kaufen ??  Amazon ??

Häää ??

Auch wenn´s nur " Groschen " sind .. kaufen ?  Verlinkung ??  

 

Wenn ich dich richtig verstehe machst du Werbung für ne kommerzielle Seite / Verkäufer , was ich total ablehne.  

TRADEN LERNEN IST KOSTENFREI !!!

NUR ZEIT KOSTET ES !

Guido

Hallo sesamstrassse,

 

du hast ja gerne einmal eine recht "klare Meinung" über das Trading, was ja auch dein gutes Recht ist.

Wenn du aber sagst "Traden lernen ist kostenfrei", dann frag doch mal die mehr als 90% aller privaten Trader, die oftmals nicht einmal 1 Jahr brauchen um ihr Konto zu schrotten.

 Und es gibt ja auch nicht wenige Trader die hinterher sagen: "Hätte ich gleich ein paar Tausender für einen Coach ausgegeben, dann hätte ich viel Geld gespart."

Und ein Buch für 1,18€ ist dagegen wohl zu vernachlässigen und niemand muss es kaufen.

Eigentlich ist das hier ja aber auch schon wieder OT, aber mit dir kann man immer so angeregt diskutieren und das reizt dann ja auch :-)


  • Crashbulle und TECANA gefällt das

Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #5
OFFLINE   ...

Das ist ja auch Blödsinn , es sind weder ein Buch , noch ein Coach , noch irgend welche Seminare von Nöten !

 

 

Man braucht ja weder zum Laufen , athmen , sehen , hören , oder Haare Kämmen einen coach !

 

Wer sich grundlegend mit der Thematik des tradings auseiandersetzt , merkt schnell dass 

es nicht einfach ist !

 

Und Konten schrotten :  .. demo ist kostenlos ! 

 

Du käufst dir ja auch kein Auto und probierst in der Garage das Auto auf Höchstgeschwindigkeit zu beschleunigen .. 

.. setze ich jedenfalls so voraus und kann man erwarten. 

 

Es gibt dutzende Foren , sowohl hier, als auch international , wo Trader von NULL kostenlos anfangen können , 

bekommen kostenlos eine dauerhaft erprobte und Markt etablierte Strategie samt Indikatoren ( wenn ´s sein muss )

und werden step by step von erfahrerenen tradern angelernt / korrigiert . 

UND DAS FÜR UMME / NULL/ ZERO/ KOSTENLOS . 

 

 

Wenn denn schon was verkauft werden soll ( für die , die gerne Geld zum Fenster rausschmeissen ) ,

dann bitte  kenntlich machen , denn ich empfinde Schleichwerbung als sehr unangenehm!

Danke Guido


Bearbeitet von sesamstrasse, 11 September 2015 - 09:36 Uhr,


  #6
OFFLINE   Tigerchen

Sehe ich das richtig ?

Kaufen ??  Amazon ??

Häää ??

Auch wenn´s nur " Groschen " sind .. kaufen ?  Verlinkung ??  

 

Wenn ich dich richtig verstehe machst du Werbung für ne kommerzielle Seite / Verkäufer , was ich total ablehne.  

TRADEN LERNEN IST KOSTENFREI !!!

NUR ZEIT KOSTET ES !

Guido

 

Hallo Sesamstrasse!

 

Fast alle Informationen, die Du zum Handeln brauchst, gibts auch in dem KOSTENLOSEN Video! Das Amazonbuch für 1,18 EUR sollte ja wohl keine Hürde sein. Soll weder Werbung sein, noch kommerziell. Ich werde aber einen Teufel tun hier irgendwelche Parameter rein zu stellen, das geht aus rechtlichen Gründen nicht. 

 

Ich bevorzuge hier einen konstruktiven Austausch und keine Anfeindungen und Pöbeleien. 

 

Danke! 


  • Crashbulle und quentin gefällt das

  #7
OFFLINE   ...

Hallo Sesamstrasse!

 

Fast alle Informationen, die Du zum Handeln brauchst, gibts auch in dem KOSTENLOSEN Video! Das Amazonbuch für 1,18 EUR sollte ja wohl keine Hürde sein. Soll weder Werbung sein, noch kommerziell. Ich werde aber einen Teufel tun hier irgendwelche Parameter rein zu stellen, das geht aus rechtlichen Gründen nicht. 

 

Ich bevorzuge hier einen konstruktiven Austausch und keine Anfeindungen und Pöbeleien. 

 

Danke! 

Na dann schmeiss doch den Link zur Bezahlseite raus und alles iss  Chick , traden lernen ist kostrenlos 

Oder mach von Anfang an klar , dass es ein kommerzielles Angebot ist .

Guido


Bearbeitet von sesamstrasse, 11 September 2015 - 09:51 Uhr,


  #8
OFFLINE   MANDL2007

Beruhige Dich doch ! Tigerchen hat doch selbst gar nix von den 1,18 EUR.

 

Oder @Tigerchen: kriegste etwa 8,52 Eur Provision ? Ja, wenn das so wäre - dann müssen wir Dir hier den Hosenboden versohlen ! Dich rettet nur die Abgabe von 52 cent an FF.de !!

 

Also Leute ruhig Blut  .... und so wieso, jeder kann doch selbst einschätzen ob er das Teil wollte haben oder eben nicht ...


Bearbeitet von MANDL2007, 11 September 2015 - 10:26 Uhr,

  • Crashbulle, Tigerchen, Joachim108 und einem anderen gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #9
OFFLINE   SwingMan

Danke @Tigerchen für den Beitrag!

 

Vor längerer Zeit als mein Einkommen das erlaubte, habe ich das EBook gekauft. Damals habe ich aber die Strategie nicht ernsthaft genommen weil ich den DAX nicht trade, und mit Renko-Charts hatte ich seit längerer Zeit nichts gemacht. Ich würde einschätzen so wie Tobias auch, daß man 5-Min-Charts nur "testweise" benutzen soll.

Wichtig für diese "Simple Strategy" ist daß die Regeln einfach zu programmieren sind. Die Hintergrundfärbung oder sonstige Informationen darzustellen sind kein Problem in Metatrader.

 

Im Video habe ich nicht die Market-Order gesehen wenn der Close die BB überschritten hat. Im EBook wird auch eine RSI-Bedingung optional berücksichtigt.

Schade nur daß es keine "Performance" gibt um das System gleich einzusetzen...

 



  #10
OFFLINE   €urix

vielleicht kann  jemand den macd candels anpassen?

Dateianhang


Bearbeitet von eurix, 11 September 2015 - 20:58 Uhr,

  • Tigerchen gefällt das

  #11
OFFLINE   SwingMan

vielleicht kann  jemand den macd candels anpassen?

 

Mal sehen...

Probier zunächst das:

Dateianhang


  • Tigerchen und €urix gefällt das

  #12
OFFLINE   €urix

ja der smMACD ist schon ganz gut, du hast also bei jeder überschreitung der nulllinie eine gestrichelte vertikale linie eingezogen. im  video sieht man das es nur eine farbhinterlegung  gibt wenn folgende parameter vorliegen.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  146.29K   20 Anzahl Downloads

 

also vermute ich sind die gestrichelten linien sozusagen als achtung es könnte sich bald ein long oder short szenario aufbauen und die bestätigung ist dann die einfärbung des histo-balkens in rot oder grün. die wiederum mit den candels übereinstimmen sehe ich das richtig?

 

im bild unten sind das dunkelgrau hinterlegte  die tradingzeiten. habe einen 10er rangebar im chart.  laut den regeln hätten wir 2 einstiege einen verlust einen gewinn einen RR von 1:1,5 also einen gesamtgewinn.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  238.34K   20 Anzahl Downloads

 

sollte ich irgendwo einen fehler haben bitte um korrektur. danke

 

 



  #13
OFFLINE   SwingMan

also vermute ich sind die gestrichelten linien sozusagen als achtung(!) es könnte sich bald ein long oder short szenario aufbauen und die bestätigung ist dann die einfärbung des histo-balkens in rot oder grün. die wiederum mit den candels übereinstimmen sehe ich das richtig?

 

So ist es. Die Linien sind bei Durchkreuzen von MACD mit dem GD gezeichnet, und ich finde sie hilfreich um danach aufmerksam zu bleiben.

 

Eine Frage: es gibt nocht Zonen wo der MACD einen gültigen Trend vorzeigt, und die Tradingzeit wird etwas später gültig. Dort hast du keine Entrys berücksichtigt. Soll man interpretieren dass ein Entry nur bei Farbwechsel in MACD gibt?

 

Ich habe nur oberflächlich das System gelesen und müsste noch die Renkos  einbauen um weiter zu studieren. Wenn Du oder noch jemand sich ernsthaft mit der Sache beschäftigt, könnte ich eventuell noch manches einbauen. Vielleicht könnte ich sogar zwischen 9 und 10 Uhr den DAX traden... 


  • Tigerchen gefällt das

  #14
OFFLINE   Tigerchen

Vielen Dank Swingman für den MACD!

 

Wenn ich es richtig erkenne, gabs nur noch Trades außerhalb der Handelszeit, die ja sehr begrenzt ist: 9-11 Uhr und 15:30-17:00 Uhr. 

Als ich die Strategie gehandelt habe, habe ich auch noch den Ronz-EA verwendet zur Eingabe des SL und TP. Vll. lässt sich mit dem auch noch was wurschteln. Ja leider kann ich nicht programmieren, stelle aber gerne meine Trades der Woche mit diesem System ein, wenns hilft....

 

Vielen Dank für Eure Beteiligung! 

Dateianhang


  • Scusi gefällt das

  #15
OFFLINE   ohleclaire

Die Bedingung wäre.

macd > Signallinie && macd > 0-Linie
Signal: Bedingung am Ende der Rangebar oder des Tickcharts erfüllt.
Wenn erfüllt: sellstop Order am Bollinger Band der Signalkerze

So wäre die Definition des Einstiegs.

Schön wäre es, wenn jemand es schafft den macd für die Signalbedingung auch für den Ninjatrader zu programmieren.

Vorteil: dort könnte man den Chart als Tick Chart laufen lassen, was meiner Meinung bessere Ergebnisse als die Rangebars liefert.
  • Scusi gefällt das

  #16
OFFLINE   Scusi

Ja vielen Dank an Swingman :)

 

Im Buch ist der Entry allerdings etwas anders dargestellt und wie ich finde sinnvoller:

 

z.B. Long-Signal: Rangebar berührt oberes BB und die anderen Bedingungen sind erfüllt --> Entry = BuyStop 1 Tick über diesem Bar

 

Im Vortrag war ja ein Fehler offensichtlich, nämlich wenn der Bar oberhalb des oberen BB schließt, dann macht es ggf. ja keinen Sinn darunter einen BuyStop zu legen ;)

 

Die Einstellung für das Bollinger sind übrigens 12, 2

 

Eine geniale Sache wäre natürlich, wenn die Bars bei entsprechender Signalstellung eingefärbt werden :)

 

Im Buch wird ein RSI als optionales Kriterium benutzt, ich finde den kann man weglassen wenn man ein wenig im Chartreading geübt ist.

 

Auch die SL/TP Berechnung ist im Buch als Vorschlag so erwähnt, dass die ADR der letzten 3 Monate genommen wird, 10% davon SL und 15% TP, nicht in Stein gemeißelt aber so als Anfangswert für die SL/TP Abstände in den verschiedenen Märkten.

 

Beim DAX gefällt es mir so schon recht gut, im Forex noch nicht getestet.


  • Tigerchen gefällt das


  #17
OFFLINE   SwingMan

1. Im Buch ist der Entry allerdings etwas anders dargestellt und wie ich finde sinnvoller:

z.B. Long-Signal: Rangebar berührt oberes BB und die anderen Bedingungen sind erfüllt --> Entry = BuyStop 1 Tick über diesem Bar

 

2. Eine geniale Sache wäre natürlich, wenn die Bars bei entsprechender Signalstellung eingefärbt werden :)

 

3. Auch die SL/TP Berechnung ist im Buch als Vorschlag so erwähnt, dass die ADR der letzten 3 Monate genommen wird, 10% davon SL und 15% TP

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Danke, molto @Scusi:

 

1. Im Buch steht für Stocks und Forex dass man gleich mit Market Orders einsteigen kann.

 

2. Die Färbung der Bars ist nett, ich vermisse aber den Open/Close um zu wissen was für ein Bar gibt, darum ist es vielleicht wirtschaftlicher die Hintergrundfarbe zu ändern.

 

3. In Chapter 6 (41%) benutzt man den 10% ADR / 3 Monate für die Berechnung der "Range Bar Setting", sonst müsste man raten welchen Bar Range im DAX oder Forex nehmen soll. Für die Berechnung der SL/TP nimmt man vermutlich den 7 Tage ADR mit 10% und 15%.

Ich würde als Faustregel nehmen dass man nicht traden soll wenn ADR(7) < ADR(3Mon) / 2 oder ADR(7) > ADR(3Mon) * 2


  • Scusi gefällt das

  #18
OFFLINE   Scusi

Danke für die Korrektur bezüglich der SL/TP Berechnung, da hab ich mich versehen. So wie Du es beschrieben hast ist es natürlich richtig.

 

Die Hintergrundfärbung finde ich auch eine gute Idee, in der Hauptsache soll mit der Färbung von Bars/Hintergrund ja einfach der Workflow beschleunigt werden ohne erst noch die Zahlen des MACD überprüfen zu müssen. Da kann sonst leicht mal ein Tick des Profit verloren gehen bzw. ein Tick zum Loss hinzugefügt werden.


  • Tigerchen gefällt das


  #19
OFFLINE   Tigerchen

Was ich auch noch wichtig fände, daß die Werte der Bollinger bands angezeigt werden. Sonst kann man den Einstieg nur Pi mal Daumen machen. 



  #20
OFFLINE   Scusi

Ja wir haben jetzt 2 Heitkötter-Entry-Versionen, die eine braucht den Wert des BB der vorhergehenden Kerze/Bars, bei der zweiten Variante muss einfach nur die Order einen Tick über/unter die letzte Kerze/Bar gelegt werden.

Pi mal Daumen wäre die dritte Variante, mit der Marketorder...

 

Mit persönlich gefällt Variante 2 am besten, mit "Notfallplan" Marketorder.





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer