Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

NEURUS PSAR - Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
32 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   oldschuren

@PriNova
Bist Du einer der mit dem Trend gehen würde oder gegen die Bewegung. Ich finde beim PSAR ergeben sich auch schöne KonterTradeSituationen...

  #22
OFFLINE   MasterBO

Schönen Dank Pri. Diese Einstellungen kannt ich schon, konnte aber früher (vor 3 Monaten) damit überhaupt nichts anfangen. Danke, dass Du die Erinnerungen wieder auffrischt. Ich versuche mal die PSAR Startegie auf 30 und 60 Minuten TF anzuwenden. Bin mal gespannt, ob das was bringt.


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #23
OFFLINE   PriNova

Also ich würde mit dem Trend gehen, da wie mein erfolgreicher Freund das tradet, hier pyramiding anwendet. d.h. er setzt noch einen 5er und 8er EMA drauf und öffnet eine position wenn alle Psars (30m, 60m, 4h und 1d) den gleichen trend anzeigen, sobald (SHORT) der 30m psar short anzeigt und der 5er unter dem 8er ist short pos setzten. und alle 30 min eine neue gleichgroße order setzen, wenn noch alle psar und ema's die kriterien erfüllen. sollte der 5er ema über den 8er sein keine neuen positionen mehr setzten. equitiy trailing ab 1% mit 0,1% schritten, je nach ordergröße.

sollte im schlimmsten falle der trend sich wenden und bis dato die positionen noch nicht auf breakeven sein (ab 1%) so hedged er diese entweder mit 1x der gesamtgröße aller positionen und arbeitet sein SL auf BE runter oder öffnet 2x Ordergröße und geht dann früher raus da BE schon auf halben weg erreicht ist als bei 1facher ordergröße.
ist nur eine frage der kontogröße und der schon offenen posis.



Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #24
OFFLINE   oldschuren

Der Vorteil ist, dass man das schön standardisieren kann mit relativ festen Regeln. Nachteil ist, die Wahrscheinlichkeit ist da, dass auch andere ein Handelssystem darauf Fahren. Banken und Fonds mit genug Masse pflügen dann ordentlich durch den Markt. Für mich ist es wiederum von Vorteil. Als diskretionären Trader bilden sich in den Bugwellen öfter schöne Gelegenheit...

  #25
OFFLINE   nasap

Entspricht ungefähr meiner Art, nur dass ich die Position, die ich hedgen muss, in der 10fachen Grösse eingehe. Voraussetzung ist dann natürlich die entsprechende Vola, sonst wird es zum Eiertanz.



  #26
OFFLINE   Balanar

Also ich würde mit dem Trend gehen, da wie mein erfolgreicher Freund das tradet, hier pyramiding anwendet. d.h. er setzt noch einen 5er und 8er EMA drauf und öffnet eine position wenn alle Psars (30m, 60m, 4h und 1d) den gleichen trend anzeigen, sobald (SHORT) der 30m psar short anzeigt und der 5er unter dem 8er ist short pos setzten. und alle 30 min eine neue gleichgroße order setzen, wenn noch alle psar und ema's die kriterien erfüllen. sollte der 5er ema über den 8er sein keine neuen positionen mehr setzten. equitiy trailing ab 1% mit 0,1% schritten, je nach ordergröße.

sollte im schlimmsten falle der trend sich wenden und bis dato die positionen noch nicht auf breakeven sein (ab 1%) so hedged er diese entweder mit 1x der gesamtgröße aller positionen und arbeitet sein SL auf BE runter oder öffnet 2x Ordergröße und geht dann früher raus da BE schon auf halben weg erreicht ist als bei 1facher ordergröße.
ist nur eine frage der kontogröße und der schon offenen posis.




Danke für die etwas detailliertere Beschreibung. ;)

Warum handelst du nich danach, wenn dein Kumpel so erfolgreich mit dem System ist'? Hört sich ja echt gut an, kommt es denn sooft vor das alle PSARs die gleiche Richtung angeben? Ich denke nicht oder (werde es am Wochenende mal genauer anschauen ;) ), gerade der 30 Min wechselt doch ziemlich häufig, um einen größeren Trend zu gehen sollte man die PSARs vielleicht prozentual gewichten?
Obwohl, sein Ziel muss es ja gar nicht sein einen größeren Trend zu gehen! :) Wenn die Trefferquote so hoch ist, reichen ja immer ein paar Pips und gut ist.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #27
OFFLINE   PriNova

Das kann des öfteren am tag passieren, dass alle psars in die gleiche richtung zeigen. nicht jede strategie passt zu meiner persönlichkeit. auch hab ich nicht immer zeit alle 4 stunden am pc zu sitzen. und dann alle 1 stunde und dann auch noch alle 30 minuten. für mich selbst habe ich mehrere strategien gefunden die zu mir passen. dafür gibt es dann meist ein EA oder ich schreibs selbst. aber meist nur um mir ein signal zu zuschicken. handeln will ich es dann meist doch selbst. ich will und kann michg nicht 100% auf ein EA verlassen. nicht weil es fehlerhaft programmiert wäre. nein, weil ich eher falsche signale filtern kann als ein programm es bischer je kann.

übrigens hab ich 2-3 monate mit dieser strategie gehandelt und das mit erfolg. damals hatte ich aber auch die zeit dazu und musste mich nicht um andere dinge kümmern. das sieht heute schon anders aus.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #28
OFFLINE   Balanar

Danke PriNova,

habe diese Strategie jetzt mal umgesetzt und ein neues Template erstellt.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #29
OFFLINE   MANDL2007

Wäre das template verfügbar - sprich hier reinstellbar ?

Kenne so was ähnliches als "CEGJ" Strategie - der Betreiber wollte allerdings immer 10 oder gar 20 % vom Gewinn für sein System haben ohne das klar war was "sein" System wirklich liefert.
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #30
OFFLINE   Balanar

Kannste doch einfach selber machen, der Indikator steht doch schon drin.

MAs sind auch bekannt, Regeln hat PriNova auch schon erwähnt...
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #31
OFFLINE   forexfreak

Das ist diese Thread, wovon ich es gesucht habe. Sehr ähnliche Strategie handle ich hier.
Und PSAR-Alert ist hier ja vorhanden, habe ja in letzter Zeit ein neues Thread aufgemacht, eine Verschwendung von mir. :-[

Und die Entry-Strategie ist eigentlich nicht so schwer, wird OFT genug beschrieben, wie man Entry-Strategie einsteigen kann, aber die Exit-Strategie wird leider nicht viel darüber gesprochen oder beschrieben.

Oftmals, wenn ich beispielweise TP auf 60 Pips festsetze, danach habe ich TP Gewinn von 60 Pips genommen, ABER der Kurs (Beispiel long) läuft leider weiter nach oben, dann habe ich meistens ca. 40 Pips futsch, hätte dann wohl ingesamt ca. 100 Pips mitnehmen sollen. Tja.

So, wie ich das erste Seite hier gelesen, gab es doch ein Exit-Strategie, wie nette und allte Fibonacci, bei ca. 138% Ausstieg. Ich werde es mir heute abend ausprobieren, ob es tatsächlich funktioniert.

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #32
OFFLINE   mtbf40

Hi Parabolicer,

hier mal ein Link zur "Bewußtseinserweiterung" mit anhängenden EA. Ist zwar alles noch in de Entwicklung, aber fürs manuelle Trading durchaus zu gebrauchen.
Was auf jeden Fall eingebaut werden sollte, ist der PSAR MTF und zwar den normalen auf der Unteren Zeitebene und den PSAR MTF auf der nächst höheren - einfach mal weiterspinnen...

Please Login or Register to see this Hidden Content



Vielleicht interessiert es den einen oder anderen ... viel Spaß


Gruß mtbf40

  #33
OFFLINE   TJPLD

Der EA ist der größte Blödsinn. Auf dem H4 für 10 Pips jedesmal scalpen? Dann noch den Stop
weit genug weg und schon schnellt die Trefferquote in die Höhe....:-"

Ach und bei Verlusten einfach die Positionsgröße verdoppeln seh ich gerade na das muss ja klappen.
  • Forexlooser und bretlee gefällt das





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer