Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Forex-Pirates.de

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
151 Antworten zu diesem Thema

  #141
OFFLINE   Divecall

Mmmhhh... Schade das die Geschichte so im Sande verlaufen ist.

Na gut. War auch mir ´ne Lehre - so schnell kriegt hier kein kommerzieller Dienst wieder ein Fuß rein.

Also "Schwamm-drüber-Blues" (Obwohl meine Zeit zum Traden leider auch begrenzt ist, trau ich Signaldienstleister nach wie vor nicht überm Weg).

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #142
OFFLINE   TJPLD

(Obwohl meine Zeit zum Traden leider auch begrenzt ist, trau ich Signaldienstleister nach wie vor nicht überm Weg).


Sei doch froh.:D

  #143
OFFLINE   Luedi

Na gut. War auch mir ´ne Lehre - so schnell kriegt hier kein kommerzieller Dienst wieder ein Fuß rein.

Also so würde ich das nicht sehen.
Vom ganzen Auftreten und von der Art der vorgehensweise würde ich die Piraten immer noch als für mich bislang den einzigen seriösen Signaldienst bezeichnen. Ich bin 100% Überzeugt, dass die Piraten es ehrlich meinen. Also Seriös blos leider nicht erfolgreich.
Für mich war es vollkommen ok dass die Jungs hier auftreten durften ich würde auch anderen die Möglichkeit bieten. Aber... du bist natürlich der Admin;D
Vorschlag von mir, wenn es eine kostenlose Probezeit für Forumsmitglieder gibt sollte man ernsthaft darüber nachdenken ansonsten nein.


(Obwohl meine Zeit zum Traden leider auch begrenzt ist, trau ich Signaldienstleister nach wie vor nicht überm Weg).

Ich natürlich auch nicht. Aber wer sagt denn, dass in einer Herde schwarzer Schafe nicht auch mal ein weißes vorkommt? Das Problem ist nur es zu finden vor allem wenn es nacht ist.

heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #144
OFFLINE   TJPLD




(Obwohl meine Zeit zum Traden leider auch begrenzt ist, trau ich Signaldienstleister nach wie vor nicht überm Weg).

Ich natürlich auch nicht. Aber wer sagt denn, dass in einer Herde schwarzer Schafe nicht auch mal ein weißes vorkommt? Das Problem ist nur es zu finden vor allem wenn es nacht ist.


Die Frage ist doch wieso such man es überhaupt? ;)

  #145
OFFLINE   Luedi

Die Frage ist doch wieso such man es überhaupt? ;)


Tja, die Gründe können vielschichtig sein. Meistens weil man nicht selbst traden kann und sich entweder nicht zutraut es zu lernen oder weil man einfach nicht die nötige Zeit hat.

Ich für meinen Teil hab die Suche mittlerweile auch aufgegeben und werde versuchen mein Trading endlich selbst in den Griff zu bekommen, vor allem da ich festgestellt habe dass man bei den Signaldiensten auch sehr viel Zeit verbrennt bis man weiß wie man dran ist.

Das Problem dabei bleibt aber die Prioritätenverteilung:
1. Familie
2. Beruf
3. Nebenberuf
4. Sport
5. Trading

Was dabei immer auf der Strecke bleibt dürfte klar sein.
Ich hab auch kein Geldproblem weshalb ich traden müsste deshalb sind die Prioritäten so auch ok und ich möchte sie nicht ändern. Das Problem ist nur, dass ich mein Geld für 2-4 % bei der Bank auch nicht anlegen möchte.

Lüdi



heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #146
OFFLINE   TJPLD

Man kann immer einfach höhere Zeitfenster handeln. Allgemein bietet es nur Vorteile
weil man nicht wie ein Affe vorm PC klebt und sich jeden Tick seines Profts oder Verlusts anschauen
muss was dann schnell zu unüberlegten Handlugen für und man hat Zeit für anderes.
Ich denke viele fangen mit M5 oder sowas an weil sie denken sie würden so mehr Trades bekommen
und durch auch mehr Profit dabei ist gerade wegen dem Stressfaktor das umgekehrte der Fall.
Auf nem Demo Account würde ich nicht zuviel Zeit verbringen. Kleine Live Account aufmachen und mit der kleinst
möglichen Handelsgröße traden desto kleiner desto besser (Oanda oder IBFX Mini mit 0.01 Minilots bietet sich an).
Geht nicht ums Gewinn machen sondern ums Verantwortung zu übernehmen und selbst den Abzug zubetätigen.
Ein Demo Account wie ein Live Account behandeln geht einfach nicht selbst wenn man nur 30 Cent riskiert ist es immerhin echtes Trading und nur wenn du genügend Live Trades auf dem Buckel hast kannst du besser werden.

  #147
OFFLINE   DaBuschi

Tja, die Gründe können vielschichtig sein. Meistens weil man nicht selbst traden kann und sich entweder nicht zutraut es zu lernen oder weil man einfach nicht die nötige Zeit hat.


Es gibt nur einen Grund und der ist Gier nach Reichtum. Warum sollte ich Zeit in etwas investieren, wenn ich es selbst nicht kann, es mir nicht zutraue es zu lernen oder nicht die nötige Zeit habe. Das ist genauso wie, wenn mein Kindheitstraum war, Arzt zu werden, ich es aber nicht geschafft hab, es trotzdem dann und wann mal tun will. Einziger Unterschied - Dein Patient leidet auch unter Deinem Unwissen, während es beim Trading nur Dein Account ist.

Trading ist ein Job wie jeder andere und sollte auch als genau dieses betrachtet werden. Schonmal von der 10.000-Regel gehört, wonach man 10.000 Stunden Übung benötigt, um richtig gut in einer gewissen Sache zu werden. Und jetzt schaut Euch alle mal an, wie lange es brauchte, bis Ihr in Euren Jobs richtig gut geworden seid. Und nun schaut Euch an, wieviele Stunden Ihr (intensiv) mit Trading am Tag verbringt und rechnet hoch, wie lang es dauern wird, bis Ihr die 10.000 Stunden erreicht habt. In dem Punkt lernt man natürlich im 5min-Chart sehr viel schneller als im Tageschart, was konträr zu TJPLDs Aussage ist. Faktisch lernt man da aber genau diese wichtige Erfahrung die TJPLD in Worte fassen wollte - weniger ist oft mehr, aber erst wenn man das gelernt hat, kann man mit sehr wenigen Trades im Jahr sehr viel Geld verdienen, weil man die Geduld hat drauf zu warten. Das können Signaldienste nicht leisten. Warum? Weil die Nutzer ungeduldig sind. Sie müssen nämlich ihre Abo-Gebühr erwirtschaften und das am besten schon gestern. Aber sag mal 5.000 Nutzern eines Service, dass sie evtl. 6 Monate warten müssen, bis der Trade kommt, der das Konto wirklich nach vorn bringt und das man die Zeit bis dahin mit Warten verbringt. Der normale Nutzer fängt dann an zu Rechnen, was diese 6 Monate Untätigkeit kosten. Also muß man als Signaldienst viele Trades machen, was meist Trades im kleinen Zeitfenster bedeuten, denen die meisten Nutzer eben mangels Zeit sowieso nicht folgen können, weil sie unweigerlich Trades auslassen müssen und schon hat man nicht mehr die Performance des Anbieters.

Das Problem dabei bleibt aber die Prioritätenverteilung:
1. Familie
2. Beruf
3. Nebenberuf
4. Sport
5. Trading


Ohne zu wissen, was Du beruflich und nebenberuflich machst, wage ich zu behaupten, dass der Job unter Punkt 5 wahrscheinlich der anspruchsvollste ist. Also warum es dann nicht einfach sein lassen? Weil man bei der Bank nur zwischen 2% und 4% bekommt?

Mein Tipp. Kauf Gold wenn es zwischen 600 und 700 USD steht. Eine bessere Altersvorsorge und Sicherheit für Krisenzeiten bietet Dir niemand. Ein Häuschen kann übrigens auch nicht schaden.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #148
OFFLINE   Luedi

Hi DaBuschi,

Ist ja ein Langer Text, und im Prinzip sagst du genau das richtige. Bis auf die Gier nach Reichtum, die kann ich bei mir ausschließen. Da ist es schon eher der Ehrgeiz etwas begonnenes auch zu Ende zu bringen.

Mein Tipp. Kauf Gold wenn es zwischen 600 und 700 USD steht. Eine bessere Altersvorsorge und Sicherheit für Krisenzeiten bietet Dir niemand. Ein Häuschen kann übrigens auch nicht schaden.


Häuschen ist schon vorhanden, und das mit dem Gold werde ich noch ernsthaft überlegen, zumindest für einen Teil des anzulegenden Geldes.

Lüdi

heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #149
OFFLINE   DaBuschi

Bis auf die Gier nach Reichtum, die kann ich bei mir ausschließen. Da ist es schon eher der Ehrgeiz etwas begonnenes auch zu Ende zu bringen.


Dann ist bei Dir die Gier bereits zu Leidenschaft geworden und es macht Dir Spaß und das steht auch im Vordergrund. Aber ich glaube nicht, dass ein Abonnent von Signaldiensten da je hinkommt, ohne sich von Signaldiensten zu lösen, denn ein Signaldienst dient nunmal in erster Linie der Gewinngenerierung - sollte zumindest. Abonnenten solcher werden daher auch nie die Leidenschaft fürs Traden teilen, die Du und ich und auch einige andere hier haben ;)

Viel Erfolg weiterhin.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #150
OFFLINE   Luedi

Hi Zusammen,

schaue bein den Piraten ja ab und zu mal rein, um zu sehen, ob die Performance wieder aus dem Keller kommt...
Schaut auch mal die zwei Screenshots der Performance an, der eine ist vom 04.10, der andere vom 04.11.
Der Rest ist selbsterklärend!

Ich werde den Dienst jedenfalls nicht mehr abonnieren.

Edit: habe die zwei Screenshots lieber wieder gelöscht, bei sowas riskiert man ja eine Klage von wegen Urheberrecht oder so... und liste die Unterschiede manuell auf.
Wer die Screenshots haben will... PN.

Perforamnceangaben für 2010 vom Oktober und November gegenübergestellt:

4. Oktober/4.November
Jan +7,4/+7,4
Feb +3,9/+3,9
Mar +4,6/+4,6
Apr -6,2/-5,2
Mai +0,4/+1,4
Juni -10,7/-5,7
Juli -0,8/+2,2
Aug +4,4/+4,4
Sept -4,6/-1,6


Lüdi


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #151
OFFLINE   Forexcaspa

Hallo alle zusammen,

hierzu will ich kurz Stellung nehmen!

Wir haben zwei Verschiedene Performance Übersichten:

1. Eine zusammenfassung, die Lüdi beschreibt, und die war def. falsch. Sie wurde auch umgehend nachdem Lüdi uns angeschrieben hatte wieder in den richtigen zustand gebracht. Wieso und weshalb die Übersicht falsch war ist dennoch Ungeklärt.

2. Die einzelübersichten, in der wird jeder Trade einzeln mit Pip, %, In und Out Punkt beschrieben. Und die war noch richtig.

Also es ist nicht unser Bestreben eine falsche Performance zu schreiben, es ist uns Wichtig das die Performance stimmt, denn diese ist auch die Grundlage für unsere Abrechnung. Weiter noch wir achten darauf das die Trades auch Nachvollziebar sind, daher wird jeder Trade auch Protokoliert. Auch wenn das ganze für uns nicht so gut aussieht.



so das wars viele Grüße Michael

  #152
OFFLINE   Luedi

Hi...

ich muss auch noch mal kurz Stellung nehmen.

Die Sorge von wegen "Abmahnen oder so" bezieht sich natürlich NICHT auf die Piraten sondern auf unbeteiligte Anwälte die den ganzen Tag nichts besseres zu tun haben als Foren zu durchforsten und nach sowas zu suchen...

Lüdi

heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer