Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

NanningBobV2.0

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
150 Antworten zu diesem Thema

  #81
OFFLINE   Börnd

Hallo,

bin noch immer am Backtesten des Nanningbob. Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn mein SL getroffen wird, mehr als der bei MaxDD angegebene Betrag verloren ist. Wieso das? Anbei Set-File und ein Strategiereport. Testdatum ist der 8.10.

Noch etwas: beim Strategietester muss man Kontogröße und Währung eingeben. Für ein Konto bei IBFX muss ich da EURO oder USD wählen?

Danke und Gruß
börnd

Dateianhang



  #82
OFFLINE   katman

Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn mein SL getroffen wird, mehr als der bei MaxDD angegebene Betrag verloren ist. Wieso das? Anbei Set-File und ein Strategiereport. Testdatum ist der 8.10.


Hallo Börnd,

genau das habe ich vor ner Weile auch schon mal hier beschrieben, leider konnte auch Prinova sich nicht
erklären warum das so ist. Blöd ist das schon, wenn man sich auf die Einstellung verlässt und dann im live trade der SL viel mehr ist als der MaxDD

Grüße
Knut

  #83
OFFLINE   traderdoc

Hallo katman,

das Problem der korrekten Berechnung des MaxDD in der Version2.0 liegt im Programmteil des Moneymanagements.

Es wird u.a. an folgenden Programmzeilen liegen:

if (UseCustomAccount)
{
 AccBal = AccountBalance() - AccountBuffer;
} else
{
 AccBal = AccountBalance();
}

SumM = Risk * AccBal / 100; //Hier wird der zur Verfügung stehende Geldbetrag berechnet, je nach dem ob ein AccountBuffer gewählt wurde oder nicht und je nach Höhe des Risk.

lotsi = NormalizeDouble(-(-SumM / tempM),LotFraction); //Hier wird die Lotzahl für das erste!!! Level berechnet und zwar über ein Rundungsverfahren auf die 1. oder 2. Stelle nach dem Komma.

alots = lotsi;

double alots;
alots = lotsi;
if (LevelsR>1)
{
 for (x =1;x<=LevelsN;x++)
 {
if (ObjectFind("cntLots"+x) == -1 )
{
 ObjectCreate("cntLots"+x, OBJ_LABEL, ChartWindow, 0, 0);
 ObjectSet("cntLots"+x, OBJPROP_BACK, 1);
 ObjectSet("cntLots"+x, OBJPROP_CORNER, 1);}
 ObjectSet("cntLots"+x, OBJPROP_XDISTANCE, 170);
 ObjectSet("cntLots"+x, OBJPROP_YDISTANCE, 20+(x*17));
 if (x<=OpenOrders) clr = Red; else clr = LimeGreen;
 
 ObjectSetText("cntLots"+x, DoubleToStr(alots,2), 10,"Arial",clr); //Ausgabe der Lotzahlen im Cockpit auf der rechten Seite (sind auch die Lotwerte, die in den Orders stecken!)
 
 if (x==LevelsN) break;
 
 alots = NormalizeDouble(alots*MultiplierN,LotFraction);  //Potenzieren gerundeter Lotzahlen und wiederholtes Runden.

 }
 usw. ....

Da nun über:

lotsi = NormalizeDouble(-(-SumM / tempM),LotFraction);

der gerundete Lotwert für das erste Level und damit ein gerundeter Wert als Basis für die restlichen Levels benutzt wird, schleicht sich in der Summe ein nicht unbeträchtlicher Fehler ein, der dadurch behoben werden kann, indem z.B. der Ansatz so gewählt wird, dass die Lotwerte der einzelnen Levels erst einzeln! errechnet (potenziert) werden und danach entsprechend gerundet werden.

for (int i = 1; i<=levelsN; i++)
 {
lot = NormalizeDouble(MathPow(multiplierN, i-1)*lots, lotFraction);
multiplierArray[i] = lot;
 }
for (int j=levelsN+1;j<=levelsN + levelsR; j++)
 {  
lot = NormalizeDouble(MathPow(multiplierR, j-levelsN)*MathPow(multiplierN, levelsN-1)*lots, lotFraction);
multiplierArray[j] = lot;

Das Schreiben der Lotwerte in ein Array erleichtert beim Programmieren die Arbeit, wenn auf die Lotwerte zurückgegriffen werden muß. (levelsR ist hier die tatsächliche Zahl an Rescue-Levels)

traderdoc

edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #84
OFFLINE   Börnd

Hallo Traderdoc,

kannst du vielleicht die Stelle im Code korrigieren und den fertigen EA dann hier posten?

Danke
Börnd


  #85
OFFLINE   katman

Hallo Traderdoc,

vielen Dank für deine Ausführungen aber leider sind das für mich (und bestimmt auch viele andere hier im Forum)
böhmische Dörfer, ich hab null Plan vom programmieren.

Wäre schön, wie Börnd schon sagte, wenn du das so umprogrammieren könntest, das der angezeigte MaxDD auch in jedem Fall
dem tatsächlichen Verlust bei SL entspricht.

Grüße
Knut

  #86
OFFLINE   Forex37

Frage an all die glücklichen, die den NB 2 handeln:

Was wäre denn für ein Microlot Kto ( 1pip = 0,01 Standerdlot ~ 0,10 USD)die engste minimale Ktogrösse nach dem bisherigen FOrward testen?

Danke

Forex37


Keiner weiss nix genaues nicht??? No "educated guess"??

Zusatzfragen: Sind die Files aus dem Posting 1 noch die aktuellen??
Gibts neue Erkenntnisse (Empfehlungen) zu Nanolot ANbietern?

Danke und Have a nice Weekend

Forex37

  #87
OFFLINE   1822036

ja Forex37, ich glaube2.0 ist die Letzte gewesen und kenne auch keine Neuigkeiten.
Bei den Nanolots forex4you hatte ich bei einer Kreditkarteneinzahlung mal ein Problem, aber bin mir nicht sicher ob es an denen lag oder es nur ein "Fischer" war der meine Karte wollte.
Mit den Rückzahlungenscheint es zu funktionieren, zumindest bei kleinen Beträgen.:-[


Zusatzfragen: Sind die Files aus dem Posting 1 noch die aktuellen??
Gibts neue Erkenntnisse (Empfehlungen) zu Nanolot ANbietern?

Danke und Have a nice Weekend

Forex37



  #88
OFFLINE   babic

Ich möchte die Kenntnisse, Leistungen und Fähigkeiten von PriNova in keinster Weise schmälern. Trotzdem gibt mir der NanningBobV2.0 halt zu denken. Damit ihr mal sehen könnt, was innerhalb von 4 Tagen passiert ist, hänge ich mal einen Report an.

Zunächst hat er wie wild getradet und ich hab mich gefreut. Allerdings waren die offenen Trades allmählich zu viele. Gestern nacht kam dann der Absturz, zum Glück nur in einem Demo-Konto.

Das bestätigt mich in der Erkenntnis, dass EA-Robots nicht funktionieren, d.h. nur eine gewisse Zeit. Diese Weisheit kann man zwar in sämtlichen Foren nachlesen, aber man glaubt es halt einfach nicht. Anders soll es ja sein, wenn man dafür einige Tausend Euro investiert.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Dateianhang


Alle Menschen sind klug! Die einen voher, die anderen nachher!

  #89
OFFLINE   1822036

wie meinst Du das den? wer die sogenannte "eierlegende Wollmilchsau" erfunden hat wird die bestimmt nie verkaufen, warum auch?

Beim Nani muß man sich schon sehr genau mit dessen Arbeitsweise und den Einstellungen pro Paar befassen eh man den losläßt ...
Hat man genug Kohle auf dem Konto um 15-20 Paare parallel laufen zu lassen (diese dann auch optimiert hat) besteht schon eine Erfolgsaussicht, aber im Grundsatz endet es meist mit einem sehr hohen SL Wert der die Paargewinne meist ganz schön auffrißt.

Anders soll es ja sein, wenn man dafür einige Tausend Euro investiert.

Wie ist Eure Meinung dazu?



  #90
OFFLINE   DaDaDa

Ich denke mal, dass jene, die mit dem Nanningbob arbeiten, den EA gestern abend ausgeschaltet haben, insofern
spiegelt Deine Erfahrung nicht unbedingt die Leistungsfähigkeit des EA's wieder. Es wurde hier ja mehrfach betont, dass gerade auf News geachtet werden muss.

Gruß DaDaDa

  #91
OFFLINE   forexler

lol

  #92
OFFLINE   giggi

Hi forexler,

lese ich aus Deinem "lol" eine gewisse Schadenfreude heraus?
Ich glaube, daß sie unangebracht ist. Weit unter dem Niveau eines echten Traders.
Echte Trader fühlen miteinander und helfen sich auch untereinander.

Ich kenne weder den EA "NanningBobV2.0" noch dessen Arbeitsweise.
Aber selbst ich als Neuling weiß, daß man bei anstehenden News nicht traden soll und
wenn möglich seine offenen Positionen schließen. Zumindestens die mit kurzfristigen Zielen.
Das wird für Babic eine Lehrstunde gewesen sein, wenn er es richtig begriffen und seine Lehren daraus gezogen hat.
Deshalb übt er, genau wie ich zur Zeit, auf einem Demokonto.

Also forexler, bitte keine Schadenfreude zeigen, sondern Hilfe anbieten, wenn sie gebraucht wird.
Das wäre der bessere Weg.


tschüß giggi

  #93
OFFLINE   babic

Ganz genau giggi, so sehe ich das auch! Danke!:welldone:

Das wird für Babic eine Lehrstunde gewesen sein, wenn er es richtig begriffen und seine Lehren daraus gezogen hat.

Ja, wenn ich es denn nur begriffen hätte! Dass da irgendwelche News gekommen sind ist offensichtlich, aber was für welche? Kein Plan! Und den Nanningbob habe ich auch einfach mal so laufen lassen, ohne wenn und aber. :-[

Gruss babic
Alle Menschen sind klug! Die einen voher, die anderen nachher!

  #94
OFFLINE   giggi

Hi Babic,

ist doch kein Problem, aus Fehlern lernt man.
Auf diese Weise bereiten wir uns doch vor, um gewappnet zu sein für die Zeit,
wenn wir ein Livekonto traden mit echtem Geld. Mit unserem Geld.

Ich habe mir angewöhnt, als erstes jeden Früh erst einmal die News zu lesen.
Auf der Startseite hier in der Fabrik ist eine Liste, wo die Wichtigkeit mit kleinen Fabriken angezeigt wird.
Darauf hat mich auch erst ein erfahrener Trader hingewiesen und es hilft.:welldone:

Ich kenne den NanningBob nicht, aber ich habe gelesen, daß der EA viele Einstellmöglichkeiten hat.
Das kannst Du in aller Ruhe in einem Demokonto austesten, ohne daß Du Deine Existenz riskiertst.
Also beim nächsten Malheur nicht gleich wieder den Schöpfer angreifen.
Erst fragen: was habe ich falsch gemacht und dann wird Dir auch immer Jemand zur Seite stehen.;)

Tschüß giggi

  #95
OFFLINE   babic

Also beim nächsten Malheur nicht gleich wieder den Schöpfer angreifen.
Erst fragen: was habe ich falsch gemacht und dann wird Dir auch immer Jemand zur Seite stehen.;)

Den Schöpfer habe ich NICHT angegriffen, ganz im Gegenteil!8)
Es ist mir schon klar, dass ich derjenige bin, der es nicht kapiert hat!:welldone:
Also leg hier nicht jedes Wort gleich auf die Goldwaage, gelle! :-X

So gesehen ist sowohl Dein Eintrag wie auch derjenige von forexler flüssiger als Wasser, nämlich überflüssig!:o

Gruss babic;D
Alle Menschen sind klug! Die einen voher, die anderen nachher!

  #96
OFFLINE   giggi

Hi Babic

doch, Du hast es kapiert.:welldone:
Und wollte auch nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.gelle!:P
Woher kommst Du, Thüringen?

Tschüß giggi


  #97
OFFLINE   babic

@giggi
Thüringen??? Wie kommst Du jetzt auf sowas?::)

Ich komme daher, wo alle Deutschen jetzt auswandern......(möchten)
...weil es da keine Minarette gibt! Alles klar?:welldone:

Gruss babic
Alle Menschen sind klug! Die einen voher, die anderen nachher!

  #98
OFFLINE   giggi

Hi Babic

wegen dem "gelle" dachte ich an Thüringen.
Ich weiß nicht, wo dieser Ausdruck noch verwendet wird.

Tschüß giggi

  #99
OFFLINE   katman

@babic

Ich glaube, bevor du den NB laufen lässt, solltest du dir alle Artikel hier im Forum, welche den NB betreffen, mal ausgiebig studieren.
Meiner Meinung nach war dein Startkapital viel zu gering (Alpari 0,01 ist nicht gleich microlot IBFX) und du hast zu viele Paare gleichzeitig am laufen, der Absturz war vorprogrammiert.
Eigentlich war der NB nur für AUD/NZD konzipiert.
Und nicht zu vergessen, die Anfälligkeit bei News.
Der NB ist schon ein toller EA, der viel Aufmerksamkeit braucht, aber kein Holy Grail, den gibt es nicht.

  #100
OFFLINE   traderdoc

Hallo babic und alle anderen Nanningbobler,

ich habe mir mal die Mühe gemacht und deinen Account unter die Lupe genommen.

Das ist die Katastrophe pur!!!

Startkapital: 1500$
11 Währungspaare
10 Level

Nun konkret am Beispiel USDCHF: (ich gehe vom 5min Timeframe aus?!)
Mulitiplier: 1,3
Startlots: 0,02
FakeSL: 220 pips
FakeTP: 100 pips!!!
RealSL: ?
RealPT: 21 pips!!!
Levelabstand: 10 pips!!!

Da brauchst du für 10 Level eine Margin von 850$ bei einem MaxDrowDown von etwa 1260$, d.h. bei Annäherung an den SL sind 2110$ nötig. Da war es vorhersehbar, dass am 15.12. um 17:29 der Trade mit 0,21 Lot wegen Mangels an Kapital eine Margincall erhielt und damit alle Level im Minus schlossen.

Nun zum obigen Kamikaze-Set:

bei nur 10 pips Levelabstand kannst du mit 10 Level nur 100 pips Range bestreiten. Das ist viel, viel zu wenig. Da kommt eine News, atmet mal kurz ein und weg ist das Konto. Geht so nicht.

Die o.g. 2110$ übersteigen schon bei einem Währungspaar den Account. Um solch eine Margincall zu vermeiden, sollte wenigstens die Hälfte der Anzahl der Paare multipliziert mit der Summe aus Margin+MaxDD das Konto nicht merklich überschreiten. Damit kalkuliert man ein, dass wenn zur selben Zeit 50% der Paare in diese kritische o.g. Situation gelangen trotzdem dein Konto nicht spürbar schrumpft.

Damit sind sicherlich bei 11 Währungspaare in deinem Account 10 zuviel drin. Denn selbst mit diesem einen WP und deinem eigenen Set und einem angenommenen Startlot von minimal 0,01 brauchst du noch etwa 1070$ (Summe Margin + MaxDD). Dann darf aber kein SL ausgelöst werden, sonst ist das Licht aus.

Also müßtest du einen Miniaccount nehmen oder das Kapital beträchtlich hochschrauben. Bei 11 Paaren so etwa auf 10.000$ um auf der einigermaßen sicheren Seite zu sein.

So und wenn du dir zu guter letzt mal die angehängte Excel-Tabelle ansiehst, stellst du fest, dass du ab dem 8.Level immer!!!! minus machst, auch wenn der TP genommen wird. Mit diesem Set wärst du darauf angewiesen, dass die Trades max im 6. oder 7. Level schließen müßten, um profitabel zu traden.

In dieser Tabelle sind die Profits so zu lesen, als wenn auf dem jeweiligen Level der TP stattgefunden hätte, d.h. auf Level 7 hättest du in der Summe aller geschlossener Level nur 6,69$ im plus gelegen, obwohl der Profit des 7. Trades allein 21$ gebracht hätte. Aber die Verlusttrades müssen ja mitberechnet werden. Und so kommt es eigentümlicherweise dazu, das ab 9. Level der Gewinntrade nicht mehr die Verluste überwiegt.

EineLösung wäre z.B. das Set:

10 Level, SL 110, Pips 10, TP 21, Multiplier 1,5. Dann wären das bei einer Margin von 1120$ und einem MaxDD von nur 404$ eben auch nur 1524$, sogar weniger als z.Z. bei dir. Aber vorallem hättest du in allen 10 Level immer einen Gewinn, wenn der TP getroffen wird.

Jedoch bleibt auch in dieser "Lösung" das Damoklesschwert der zu geringen Pipzahl:

Also nehme man das Set:

10 Level, SL 220, Pips 20, TP 42, Multiplier 1,5. (siehe Excel-Tabelle)

So das waren nur ein paar Hinweise. Ansonsten stimmt es schon, man sollte die Posts alle lesen. Der Bob funktioniert 100%, nur ist es nicht so leicht die geeigneten Sets für jedes Paar zu finden. Und von den JPY-Paaren solltest du dich langsam mental verabschieden. Die trenden z.T. so stark, das selbst mit hohen Levelpips die Gefahr zu groß ist.

Viel Erfolg beim bobben!

traderdoc

Dateianhang

  • Angehängte Datei  babic.xls   17,5K   28 Anzahl Downloads

edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer