Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Ichimoku Kinko Hyo

* * * * - 2 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
97 Antworten zu diesem Thema

  #41
OFFLINE   Anonymus

Mein Einstieg ware um 23 Uhr bei 1.1647USD/CHF
TP und SL jeweils 60 Pips.

Viel Erfolg

Gruss

Danny 8)

  #42
OFFLINE   Anonymus

Heute habe ich getradet
USD/CHF1.1647 Long 06.06.2010, 23.00 Uhr
TP 60 Pips
SL 60 Pips

Gründe für den Einstieg :
Es hat sich am Freitag dem 04.06.2010 nach 20.00 Uhr der erste Parabolic Punkt im H4 Chart auf Long gebildet.
Ich werde beim 2. Parabolic Punkt Long in den Markt gehen heute Abend, bei dem einen wird das um 23 Uhr sein und einem anderen kann es 24 Uhr sein. Das hängt vom Broker ab.

Der SL von 60 Pips wurde heute um 13.08 Uhr erreicht:'(

Danny


  #43
OFFLINE   Devastor

Hi,

nachdem ich letzte Woche nur gelernt habe und mal Finger von Trading gelassen habe ist nun wieder meine Tradingwoche dran. Ich habe es aber schon letztens mal mit dem h1 versucht und bin mit 30pips sl & tp recht gut gegangen.

Man sollte also ganz klar die Spannweite die der Kurs zum pendeln hat verkleinern wenn man auf kleineren charts tradet. Ich denke die 60 pips im h4 sind ganz gut getroffen und ab m15 sollte man wirklich nicht mehr wagen als 10pips.

Mir persönlich liegt der h4 nicht so. Ich bin eher ein Bisschen schnelleres gewohnt beim Trading. Unter m15 bleibt einem aber relativ wenig Zeit für technische Analysen. Ich habe momentan also folgende Technik entwickelt:

Ich schaue mir die Chartmuster im h1 an und vergleiche sie auf der Suche nach einem ersichtlichen Trend. Sobald ich eine Kreuzung vom ichi feststellen kann, schaue ich mir den übergeordneten Trend an (h4 - ohne ichi). Wenn das Kauf- oder Verkaufsignal von h1 nicht entgegen der Trendrichtung von h4 ist, neige ich dazu zu setzen. Ich persönlich habe mich dabei auf keinen speziellen Kurs konzentriert. Bleibe aber bei den Hauptwährungspaaren. Zuletzt schaue ich mir noch den m15 chart an um den günstigsten Einstiegspunkt auf kurze Sicht zu analysieren. Vorher natürlich Wiederstands- und Unterstützungslinien im h1 einzeichnen. Parabolic und crossover MA dienen mir auch noch als zusätzliche Bestätigung.

Mein letzter Trade war EUR/AUD. Wahrscheinlich war es etwas mutig die Analysen von der Vorwoche als Signal zu nutzen aber ich bin 5 Minuten nach Börsenöffnung eingestiegen. Um 01:47 wurde der tp mit 60 pips erreicht. Ich habe den SL zuvor auf 0 nachgezogen und den tp Stück für Stück erweitert. Der Kurs war aus der ichi Wolke rausgebrochen und das Kaufsignal wurde für mich dann letzendlich bestätigt.

Mal schaun wie es weiter läuft wenn ich mich schön an meine Regeln halte. Vielen Dank für den netten Austausch... :-)

@Renditeprofi
Schade mit deinem Trade aber kann man nichts machen. Nächstes mal klappts... Es war um 23 Uhr MEZ denke ich mal. Hängt vom Broker ab, ja. Aber ich glaube bei den meißten wird MEZ angezeigt.

Viele Grüße

Mathias
Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #44
OFFLINE   Anonymus

@ Devastor ,

schön mal wieder was von dir zu hören.
Deine Tradingsmuster schein auch sehr interessant zu sein.

Gruss

Danny

  #45
OFFLINE   Devastor

Jabb danke Danny, ich hau schon nicht ab;D
War nur viel mit lesen beschäftigt.

Ergänzung:
Ich halte nach ichi-Kreuzungen Ausschau die sich nah an der Wolke befinden. Da fällt mir eine Frage ein. Hat irgendjemand schonmal etwas negatives darüber gehört wenn die Kreuzung INNERHALB der Wolke stattfindet? Ist das ein non-trading-Signal?

Viele Grüße

Mathias
Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #46
OFFLINE   Anonymus

@ Mathias

das weiss ich leider nicht, ich gehe danach das die 4 Stunden Kerze aus der Wolke ist dann steige ich beim 2. Parabolic Punkt in den Markt.
So kommen nicht oft Trades zustanden aber die meisten gehen mit TP 60 durch.

Gruss

Danny

  #47
OFFLINE   nightyhawk

Jabb danke Danny, ich hau schon nicht ab;D
War nur viel mit lesen beschäftigt.

Ergänzung:
Ich halte nach ichi-Kreuzungen Ausschau die sich nah an der Wolke befinden. Da fällt mir eine Frage ein. Hat irgendjemand schonmal etwas negatives darüber gehört wenn die Kreuzung INNERHALB der Wolke stattfindet? Ist das ein non-trading-Signal?

Viele Grüße

Mathias


Negatives? Nein - es geht alles um Probalities. Heißt, ein Kreuz bullisher Art oberhalb der Wolke ist eben strong, ein Kreuz innerhalb der Kumo ist medium und unter der Kumo gilt als weak. Für bearishe Crossings eben vv.

Zusätzlich gilt es laut Ichi-Regeln aber dann unbedingt noch den ChikouSpan zu beobachten --> über Preis = bullish unter Preis bearish...

Letztlich kann man auch den übergeordneten Timeframes einiges an Infos abgewinnen, aber das würde hier zu weit führen.
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #48
OFFLINE   Devastor

...Ja danke das hat meine Frage beantwortet. Innerhalb der Wolke ist also ein medium Signal aber nicht unbedingt ein falsches Signal wie irgendwo im Internet mal jemand geschrieben hat.:welldone:
Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #49
OFFLINE   nightyhawk

Ich kann mich irgendwie mit dem Wort "falsch" mal gar nicht anfreunden. Ist es "falsch" oberhalb eines MA200 short zu gehen?

Wenn andere zwingende Indikatoren dir anraten, beim TS/KS-X innerhalb der KUMO long oder short zu gehen, dann kann es gar kein "falsches" Signal sein!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #50
OFFLINE   Devastor

Ja sorry so ist das halt wenn man im Internet als Anfänger recherchiert ;-)

Praktisch gesehen gibt es zu jeder Frage ein "ja" und ein "nein". Man muss dann halt filtern und überlegen wie vertraulich die Quelle ist. Kann ja auch nix dafür das jemand laut im Forum verkündet dass man doch ja nie innerhalb der Wolke was setzen soll.

Viele Grüße

Mathias
Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #51
OFFLINE   nightyhawk

Na ja, anstelle von filtern kann man sich ja auch mal dutzende dieser Signale im Chart anschauen... meine Beobachtung:

Weak Cross (also falsche Seite der Wolke): Die Sigale sind häufig falsch, bieten aber gewaltige Gewinnchance.
Medium Cross: Mittlere Trefferwahrscheinlichkeit bei mittleren Gewinnchancen
Strong Cross: Hohe Trefferwahrscheinlichkeiten, aber der Trend ist meist schon sehr weit gelaufen also fast erschöpft.
  • Divecall, giggi und Devastor gefällt das
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #52
OFFLINE   Devastor

Danke, gut erklärt:welldone:
Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #53
OFFLINE   stony

Na ja, anstelle von filtern kann man sich ja auch mal dutzende dieser Signale im Chart anschauen... meine Beobachtung:

Weak Cross (also falsche Seite der Wolke): Die Sigale sind häufig falsch, bieten aber gewaltige Gewinnchance.
Medium Cross: Mittlere Trefferwahrscheinlichkeit bei mittleren Gewinnchancen
Strong Cross: Hohe Trefferwahrscheinlichkeiten, aber der Trend ist meist schon sehr weit gelaufen also fast erschöpft.


:maybe:Hast du diese Wahrscheinlichkeiten und die Höhe der dazugehörigen Gewinne / Verluste auch zahlenmäßig vorliegen? Dann könnte man die Güte der Strategie noch besser beurteilen.
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #54
OFFLINE   Devastor

Hallo Ichi-Fans ;D

Ich denke das kommt auch ein Bisschen auf das timeframe an. Im D1 entstehen bestimmt längere Trends als im H1 oder M15. Ich glaube allgemein dass der D1 Chart ein Bisschen Stressfreier ist. Ich habe mich um ehrlich zu sein noch nicht ganz entschieden. Ich weiß nur das ich persönlich die Finger von Minuten-Charts lassen möchte. H4 ist vielleicht ein guter Kompromiss zwischen H1 und D1. Nicht zu schnell und nicht zu langsam, so dass man vor Ungeduldigkeit stirbt.

Hat jemand von euch schon viele Erfahrungen mit dem D1 + ichi gemacht?8)

Viele Grüße

Mathias
Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #55
OFFLINE   nightyhawk

Im D1 entstehen bestimmt längere Trends als im H1 oder M15.

Äh nö, die Trends sind genauso lang wie in H1 und M15... weil fairerweise solltest du die Anzahl der Candles zum Vergleich nehmen und nicht die Dauer in Zeiteinheiten ;)
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #56
OFFLINE   Devastor

Das war jetzt einfach nur doof formuliert von mir ;D ;)

Ja aber genau das meine ich. Die Spannweiten der Trades sind größer (SL und TP können bzw. müssen weiter von einander entfernt sein). Weil die Trens im größeren Zeitfenster halt mehrere Pips weiter hoch und runter gehen. Demnach bräuchte man ja nicht so viele Trades wie im H1 und es ist vielleicht anfängerfreundlicher (weniger Spreads etc.).

Schon Erfahrungen mit dem Ichi im D1 gesammelt?;)


Es ist niemals zu spät so zu sein wie man es gerne gewesen wäre.

  #57
OFFLINE   Fluxkompensator

Demnach bräuchte man ja nicht so viele Trades wie im H1 und es ist vielleicht anfängerfreundlicher (weniger Spreads etc.).

auch das ist nicht ganz richtig...weil du solltest ja ein genauso geringes risiko waehlen!
grob gesagt sollten die 20 Pip SL im H1 genausoviel Wert sein wie 100 Pip SL im D1!
Aber natuerlich kann man die Trades "entspannter" verfolgen

Ich selbst habe ein klein wenig Erfahrung mit dem Ichi im D1 gesammelt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, wie schon erwaehnt, das bei einem vermeindlich "starken" Signal...
--> Tenkan Kijun Kreuzung ueber Kumo, beide Steil nach oben
--> Chikou Span ueber Preis
(fuer long)

...der Großteil des Trendes vorbei ist

Eingefügtes Bild

  #58
OFFLINE   nightyhawk

Schon Erfahrungen mit dem Ichi im D1 gesammelt?;)

Überhaupt gar nicht - mein Broker bietet mir nur MiniLots an und dafür ist mir das Risko im D1 dann zu hoch... also muss ich in den kleinerer Frames soviel Geld verdienen, dass ich eines Tages auch den D1 traden kann ;)
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #59
OFFLINE   octilic

Hallo zusammen,

ganz ehrlich bei wem funktoniert das System? Und bei was für ner Währung zu welchen Handelszeiten?

  #60
OFFLINE   nightyhawk

Bei mir ^^ - Währung und Handelszeit so ziemlich egal...
Chleudere den Purchen zu Poden!



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer