Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Scalping (allgemein)

- - - - - Scalping

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
6 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Traderunner

Themen verschoben

Die Beiträge in diesem Thread wurden aus einem anderen Thread an diese Stelle verschoben. Hier geht es allgemein um das Thema Scalping. [Anmerkung der "Redaktion"]

 

 

 

 

 

[...] ...aber für mich ist M15 kein Scalping!

 

<----- auch PA-TRader. Da besteht doch kein großer Unterschied zur Markttechnik. Da ist auch PriceAction drin. Letztendlich sind viele Begriffe doppelgemoppelt und es kommt am Ende auf dasselbe hinaus.

 

PASalper...ich würde dir wiedersprechen wollen, wenn du sagst, dass die Auswertung erst dann kommen sollte, wenn man profitabel ist. Ich finde, man kann sich da gar nicht schnell genug dran gewöhnen. Vielleicht liegt es aber auch daran, das wir einfach jeder für sich unterschiedliche Herangehensweisen haben, die jede für sich funktioniert haben. Mir hat das Auswerten in der Phase des BE (6 lange MOnate) enorm geholfen.


  • Crashbulle, €urix und Scusi gefällt das
Es ist nichts falsch daran, dass Menschen Reichtümer besitzen. Falsch wird es, wenn Reichtümer Menschen besitzen.

  #2
OFFLINE   PA Scalper

Je nach Sichtweise...aber für mich ist M15 kein Scalping!

 

<----- auch PA-TRader. Da besteht doch kein großer Unterschied zur Markttechnik. Da ist auch PriceAction drin. Letztendlich sind viele Begriffe doppelgemoppelt und es kommt am Ende auf dasselbe hinaus.

 

PASalper...ich würde dir wiedersprechen wollen, wenn du sagst, dass die Auswertung erst dann kommen sollte, wenn man profitabel ist. Ich finde, man kann sich da gar nicht schnell genug dran gewöhnen. Vielleicht liegt es aber auch daran, das wir einfach jeder für sich unterschiedliche Herangehensweisen haben, die jede für sich funktioniert haben. Mir hat das Auswerten in der Phase des BE (6 lange MOnate) enorm geholfen.

 

Aha, Scalping ist was für dich? Nicht sag jetzt das ein Scalping "nur" auf den Niedrigsten Zeitrahmen als "Scalping" gültig ist!

 

OK, Scalping kommt von to Scalp, bedeutet "das Fell über die Ohren ziehen".

 

1) In der Praxis bedeutet das einem WP das in massiver Bewegung ist, sei es durch Kurssturz, News oder falschen/manipulierten (Insider) Nachrichten, der Trader auf die Bewegung mit aufspringt, also ein schneller Kauf und/oder wieder Verkauf, vice versa, es ist also das klassische News Trading! Damit werden den Tradern, Anlegern "das Fell über die Ohren gezogen".

 

2) Scalping wird auch im Daytrading verwendet, hierbei werden bei den kleinsten Kursschwankungen schnelle Handelsaktivitäten ausgeführt, hierbei ist das Ziel viele schnelle kleine Kauf-und Verkauf Positionen zu machen um die Positionen nach wenigen Ticks, mit Gewinn wieder zu schließen, dies wird auch als HFT bezeichnet.

 

Im ersten Fall ist dies Rechtswidrig, wenn hier eindeutig Kurse manipuliert werden (§4, §20, ff.) aka Täuschungshandlung.

im 2ten Fall ist es rechtlich unbedenklich da nur minimale Kursschwanken ausgenutzt werden, aber im Retail Forex kaum Sinn macht, da hohe Lot Zahlen verwenden werden müssen, die schnellen! engen Quoten es gar nicht gibt und der Trader weder die vernetzten Hochleistungscomputer noch die entsprechenden Netzwerk Anbindungen hat. Beispiel unter anderem ist Arbitrage.

 

Somit ist das Scalping was im Retail Forex verwendet wird maximal ein passives News Trading, das ausnutzen von starken Kursschwanken, verursacht durch andere Markteilnehmer.

 

Das ist auch das was ich mache! Ich nutze PA, welches man unabhängig vom News Trading verwenden kann UND ich trade die News, die Kursschwankungen, die ich scalpe.

Ich handle den Trend, ich scalpe die News, ich trade Countertrends auf M15.

 

Und fällt was auf? Es ist völlig unerheblich beim Scalping welche Zeiteinheit verwendet wird!

Bei 1) Kann man die News mittels Breakout Scalp auch am Monthly traden! Denn 1000 Pips sind auf M1 1000 Pips und auch auf Monthly 1000 Pips! (Ausser der Broker manipuliert)

Bei 2) Geht es um wenige Ticks, die passieren auf jeder Zeiteinheit, natürlich nicht im Retail! Aber da passen die technischen Voraussetzungen sowieso nicht. HFT Trading im Retail ist nicht machbar, da die Broker meistens Max Lot Limits haben.

 

Das Auswerten mag jeder selbst handhaben wie er will, ich sehe keinen Sinn darin, da dies eine volle Dokumentation inkl. Chartbilder voraussetzt, die letzten 5 Trades sind wichtig und die kann man sich merken wieviele in SL, BE oder TP gelaufen sind.


Bearbeitet von PA Scalper, 04 November 2016 - 15:08 Uhr,


  #3
OFFLINE   Traderunner

@PAScalper......das ist total lieb, dass du mir Scalping erklären willst. Ich sagte ja, je nach Sichtweise und bezog meine Aussage auf mich. In meinem Focus stand keine Auseinandersetzung mit dir. Ich wollte nur, dass beide Vorgehensweisen gelten. Cello muss sich sowieso das passende für sich heraussuchen.


Bearbeitet von Traderunner, 04 November 2016 - 17:13 Uhr,

Es ist nichts falsch daran, dass Menschen Reichtümer besitzen. Falsch wird es, wenn Reichtümer Menschen besitzen.

  #4
OFFLINE   PA Scalper

@PAScalper......das ist total lieb, dass du mir Scalping erklären willst. Ich sagte ja, je nach Sichtweise und bezog meine Aussage auf mich. In meinem Focus stand keine Auseinandersetzung mit dir. Ich wollte nur, dass beide Vorgehensweisen gelten. Cello muss sich sowieso das passende für sich heraussuchen.

Deine Antwort was Scalping für dich ist fehlt noch!

 

 

[offtopic]Traderunner das Scalping erklären? Das wäre wie wenn man einem Fisch erklären will wie man schwimmt :rofl:[/offtopic]

 

Mein Wissensposting war eher für Leute gedacht die ihr Wissen abgleichen und/oder erweitern möchten und nicht für die, die a) das Wissen bereits haben b) Wissens resistent sind und c) kein Interesse an Wissen haben.

Fakt ist aber das es hier kein einziges detailiertes Posting über Scalping im gesamtem Forum gibt, es durchaus die eine oder andere versuchte unvollständige Erklärung gibt wie
-ist Timeframe abhängig
-ist WP abhängig
-ist PA vorbehalten
-ist Lot abhängig
usw.
also keine wirkliche genaue Definition was Scalping wirklich ist.

Daher verwundert es ein wenig das bei 7553 Mitglieder, 5792 Themen und 113415 Antworten keine genaue und ausführliche Definition zu Scalping vorhanden ist.

Und noch mehr wundert mich das bei so vielen Wissenden, keiner auf die Idee kam dieses Wissen für die Allgemeinheit nutzbar zu machen!

Auch im durchaus sinnvollen "Trader-Lexikon" gibt es keinen Eintrag zu Scalping!

(Kein detailiertes Posting im gesamten Forum, kein Eintrag im Trader-Lexikon, läßt faktisch eigentlich nur Schluss zu das dieses Wissen gar nicht wirklich vorhanden ist. Weitere Beispiele: Fundamental Analyse, News Trading, gibt es auch nicht...)
Gerade ein Lexikon sollte zentral verwaltet werden und mit auf Fakten geprüfte Einträge befüllt werden.
Einige, viele, Einträge (2-3 Zeiler)sind unvollständig oder sogar irreführend falsch. Auch fehlen Beispiele und Anwendungszenarien.

Da Detail Wissen nicht relevant ist, subtrahiere ich dieses von meiner Seite aus gerne in der Zukunft, das erspart mir durchaus Zeit. :)


Bearbeitet von PA Scalper, 06 November 2016 - 02:14 Uhr,

  • TECANA gefällt das

  #5
OFFLINE   TECANA

"Scalping" im Trading

 

ist so wie

 

"Schnell Auto fahren"

 

im Straßenverkehr.  (oder besser 2-Rad?)

_____________

 

Und dazu gibt es wohl unzählige Möglichkeiten , und Meinungen, blabla etc. Ja?

 

Und auch keine extra Foren.

_____________

 

 

Nur mal so als hinkender Vergleich......

 

 

 

Ich hoffe nun, dass ich mit diesem einfachen Vergleich nicht gleich Dir auf Deine inneren Befindlichkeiten trete.

 

 

Tecana

 

 

P.S. Es wäre doch dann auch an der Zeit, dass Du einen eigenen THREAD fürs Scalping eröffnest und führst. Denn Du scheinst der ideale Partner dafür zu sein. Let´s go!!

 

Ich wäre auf jeden Fall dabei.


Mein Trading wird von Tag zu Tag besser und besser.........

  #6
OFFLINE   Traderunner

Ich finde auch , dass es hier in diesen Post einfach nicht hergehört.

 

Und dazu möchte ich noch sagen:

 

1. Es Menschen, die können nicht handeln, aber sehr gut darüber reden (ganz viele).

 

2. Es gibt Menschen, die können handeln, aber nicht darüber reden. Zu diesen gehöre ich zur Zeit. Zum hundertsten Male erwähne ich hier noch einmal kurz, das ich zum Großteil diskretionär handel. Das ist ein Gefühl, dass zu den gelernten Fakten hinzukommt und dieses Gefühl entsteht aus Erfahrungen, die der Screentime entspringen. Thats all! Da gibt es keine Geheimnisse!

 

3. Und dann gibt es Menschen, die können handeln und darüber reden oder schreiben ( ganz wenige) wie zum Beispiel Andreas Mueller, auf dessen Blog "Bernecker1977" man sich über das Scalping informieren kann und dessen Wortlaut in der Defintion von Scalping ja auch deinem oben entspricht.

 

Fazit: Diese ganze Geschreie nützt nichts. Jeder entscheidet selbst, wann er was von sich gibt! Aber ich zu diesem Thema nicht mehr in Cellos Thread.


  • denis gefällt das
Es ist nichts falsch daran, dass Menschen Reichtümer besitzen. Falsch wird es, wenn Reichtümer Menschen besitzen.

  #7
OFFLINE   €urix

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Als Ergänzung zum Scalpen, das wie du sagst ja viel Aufmerksamkeit erfordert, würde ich persönlich  nur auf Tagesbasis was machen, alles andere lenkt nur ab und senkt deine TQ die beim Scalpen wichtig ist, da man die SL´s nicht zu nah setzen sollte.   


Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann?

Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

 

 




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag





Also tagged with one or more of these keywords: Scalping

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer