Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Leistungsabhängige Bezahlung von Forexsignalen

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
16 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   MasterofDisaster

Moin Traders ,
ich hätte gern mal eure Meinung zu dem Thema eingeholt.
Also die Sache soll so funktionieren:
Pro erwirtschaftetes % is eine Summe x zu zahlen ( zB 15€ pro % )
Die erwirtschafteten prozente sind von jedem Trader zu zahlen ( auch wenn er z.B. im Urlaub ist )
denn für uns ist der Verwaltungsaufwand zu hoch um festzustellen wer welchen Trade genommen hat.
Es gibt einen Verlustvortrag der aber nur im Signalservice verrechnet werden kann ( eine Barauszahlung ist nicht vorgesehen). Jeder Trader muss eine Kaution von 50 € leisten die am Monatende mit den erwirtschafteten % en
verrechnet wird.Nach der verrechnung muss jeder Trader wieder ein Kautionsguthaben von 50 € bei uns haben.
Da das ganze sicherlich sehr abstrakt klingt hier mal ein konkretes Beispiel:
Trader X mit einem Tradingaccount von 4000.- € wählt die Leistungsabhängige Bezahlung.
1. Er meldet sich bei uns an und muss die Kaution in Höhe von 50 € an uns zahlen.
2. Abrechnung: in dem Monat wo Trader X unseren Signalservice genutzt hat wurden 5% erwirtschaftet
Trader X hat also einen Gewinn von 200 € aus unseren Signalen realisiert.Pro prozent muss uns Trader X nun 15 € zahlen also 5 % * 15 € = 75 €. Da Trader X uns aber bereits eine Kaution von 50 € gezaht hat wird diese verrechnet. Also : 50- 75 = - 25 Trader X müsste nun 25 € an uns zahlen.Sollte er weiterhin an unseren Signalen interessiert sein fängt das Spiel von vorne an : Dann müsste er zusätzlich zu den 25 € wieder die Kaution von 50 €bezahlen also insgesamt 75 €.
3. Verlustfall: Im laufenden Monat hat der Signaldienst einen Verlust von 5 % eingefahren,Trader X hat also
200 € von seinem Account verloren.Nun werden Trader X 15 € pro % gutgeschrieben also 5% * 15 € = 75 Euro.
Fall 1: Trader X möchte nicht mehr an unserem Signaldienst teilnehmen und erhält von uns seine Kaution von 50 € zurück die Gutschrift in Höhe von 75 € verfällt da diese nur mit unserem Signaldienst verrechenbar ist.
Fall 2: Trader X möchte weiterhin an unserem Signaldienst teilnehmen.Seine Gutschrift in Höhe von 75 € wird
nun zu seiner Kaution hinzugerechnet er hat also ein Guthaben in Höhe von 125 € bei uns, welches dann mit
den Erträgen des Folgemonats verrechnet wird z.B: Im Folgemonat wird nun ein Ertrag von 5 % eingefahren
also 5 %* 15€ = 75 € Diese werden von seinem Guthaben abgezogen und es bleibt ein Guthaben von 50 €.
Falls er nun nicht mehr an unserem Service teilnehmen möchte erhält er die 50 € ausgezahlt.Falls er weiter teilnehmen will bleiben die 50 € als Kaution hinterlegt.

So nun bin ich mal gespannt was Ihr von diesem Model haltet.

Cheers

M.o.D.

Moderator des Liverooms von forex-pirates

  #2
OFFLINE   DaDaDa

So etwas ähnliches habe ich bereits von einem anderen Anbieter gelesen. Vom Ansatz her finde ich es gut, da so auch zu verstehen ist, warum ich als Signalanbieter mein Wissen anbiete. Wenn ich eine positive Erfolgsstrategie besitze, wäre ich ja theoretisch besch...rt, mir die zusätzliche Arbeit des Signalverkaufes zu machen. So verstehe ich es aber als zusätzliche Einnahme für ein warme Mahlzeit;D.
Also ich finde es fair.

DaDaDa

  #3
OFFLINE   MANDL2007

Ja das wäre ok - unterstreicht noch mal die Seriösität des Signaldienstes:welldone:
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #4
OFFLINE   Knortzsch

Muss ich auch zustimmen.

Eine sehr nette Idee die ich auf jeden Fall testen würde

  #5
OFFLINE   dig

Hallo MasterofDisaster,

ein Signaldienst auf dieser Erfolgsbasis ist fair. Für beide Seiten.
Ich habe euren gesamten Thread hier gelesen während des Tests.
Läuft euer Signaldienst schon?
Überwiegt der Erfolg oder müsst Ihr noch einige Fehler beseitigen?
Könnt Ihr mal eine kurze Info geben?

Gruss
dig


  #6
OFFLINE   MasterofDisaster

Hi Dig,

unser Signaldient läuft schon und normalerweise überwiegt der Erflolg.
Allerdings sind wir diesen Monat bisheretwas im Minus aber noch ist der September nicht zu ende....

cheers

M.o.D.

Moderator des Liverooms von forex pirates

  #7
OFFLINE   dig

Hallo MasterofDisaster,

danke für die schnelle Antwort und die Ehrlichkeit.
Ich war soeben auf Eurer Website und habe mir mal Alles angeschaut.
Die Performance kann ich da jetzt gut nachsehen.
Ich hoffe das Blatt wird sich für September noch wenden.
Die Daumen drück' ich für Euch, und zwar meine Eigenen.;D

Gruss
dig

  #8
OFFLINE   Luedi

Hallo MasterofDisaster,

danke für die schnelle Antwort und die Ehrlichkeit.
Ich war soeben auf Eurer Website und habe mir mal Alles angeschaut.
Die Performance kann ich da jetzt gut nachsehen.
Ich hoffe das Blatt wird sich für September noch wenden.
Die Daumen drück' ich für Euch, und zwar meine Eigenen.  ;D

Gruss
dig

Hi Dig,

die Performance aus sicht eines Traders der die Signale zusätzlich zum normalen Job umsetzt kannst du hier sehen:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Ich poste da meine Ergebnisse. (Letzte Woche fehlt noch, aber ich hoffe ich schaffs heute Vormittag noch.)

Lüdi


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #9
OFFLINE   Luedi

So etwas ähnliches habe ich bereits von einem anderen Anbieter gelesen.
DaDaDa


Wenn du's noch zusammenbekommst wäre noch interessant von welchem.

Lüdi
heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #10
OFFLINE   Luedi

Moin Traders ,
ich hätte gern mal eure Meinung zu dem Thema eingeholt.
...


Hi Frank,

Ich find's super, dass Ihr die Idee doch noch aufgegriffen habt, und wünsche euch viel Erfolg bei der Umsetzung.
Euer Modell absolut in Ordnung und unterstreicht wie schon von anderen angemerkt Eure Seriösität und Eure Überzeugung von den eigenen Signalen.

Lüdi

heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #11
OFFLINE   DaDaDa


So etwas ähnliches habe ich bereits von einem anderen Anbieter gelesen.
DaDaDa


Wenn du's noch zusammenbekommst wäre noch interessant von welchem.

Lüdi


Hallo Lüdi,
bekomme ich, hier der Link.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Gruß Steffen




  #12
OFFLINE   dig

Hallo Luedi,

danke für den Link. Ich habe Deine Excel-Tabelle soeben herunter geladen.
Gut zu sehen ist das Risikomanagment.
Wird das vom Signaldienst vorgegeben oder ist das Deine Entscheidung?
Der G/V ist auch sehr gut sichtbar und offenbart gnadenlos das Ergebnis.
Du bist im Moment im Minus (-1,36 %). Ich hoffe es wird besser.

Der Link von DaDaDa ist auch sehr interessant, aber die Website ist leider nur auf Englisch.
Es wäre sehr nett, wenn Ihr darüber eine Diskussion führen könntet.
Auf diese Weise erfahre ich auch etwas über diesen Anbieter.
Ich beherrsche die englische Sprache leider nicht. Sorry.
Vielleicht ist es für Euch wirklich so interessant, dass ich am Ende davon profitieren kann.;)

Gruss
dig

  #13
OFFLINE   MasterofDisaster

Hi dig,

das Risikomanagement wird von uns vorgegeben und ist fester Bestandteil unseres Signaldienstes.


cheers

M.o.D.

Moderator des Liverooms von forex pirates

  #14
OFFLINE   MasterofDisaster



So etwas ähnliches habe ich bereits von einem anderen Anbieter gelesen.
DaDaDa


Wenn du's noch zusammenbekommst wäre noch interessant von welchem.

Lüdi


Hallo Lüdi,
bekomme ich, hier der Link.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Gruß Steffen




Die verlangen aber zusätzlich zu der leistungsabhängigen Gebühr noch eine Mitgliedsgebühr von 89 $ (The membership fee stays at 89€.) Außerdem wäre ich bei zu erwarteten prozentualen Gewinnen zwischen 50 % -100 % pro Monat skeptisch ( The profits that the EA makes is between 50 and 100% profit per month.)

cheers

M.o.D.

  #15
OFFLINE   DaDaDa

Ich war einmal vor 2 Jahren eine Mitgliedschaft eingegangen, um zu sehen was er macht. Seine EA's waren immer "dynamisch" zu sehen. Er passte seine Strategien dem Marktumfeld an. Erfolg hat er definitiv und er dupliziert über diese Form sein Einkommen. So genaues kann ich aber nicht mehr sagen, da ich seitdem keine Signalanbieter mehr nutze. Für mich gilt, selbst seinen Weg finden. Ist zwar einsam, aber dies ist der Traderjob. Und manchmal findet man übers Netz/Foren Mitstreiter, die es erträglich machen.

Eine positive Woche allen,

Steffen

  #16
OFFLINE   Luedi

Für mich gilt, selbst seinen Weg finden. Ist zwar einsam, aber dies ist der Traderjob. Und manchmal findet man übers Netz/Foren Mitstreiter, die es erträglich machen.


Da gebe ich Dir volkommen Recht.
Mein Problem ist aber folgendes:
- Ich bin zu der Überzeugung gelangt dass egal mit welcher Strategie dauerhafter Erfolg beim Trading nur erreichbar ist wenn man zu den wirklich guten mit "Gefühl" für den Markt und die eigene Strategie gehört. Es gibt für mich definitiv keine Strategie die einfach so umzusetzen ist und man bekommt seine prozentualen Gewinne quasi geschenkt. Wäre ja auch zu einfach.
- Hierfür braucht es Screen-Time (Zeit vor dem Bildschirm) die man mit dem Trading verbringt um immer besser zu werden - wie Training bei einem Sportler.
- Neben Hauptberuf, Nebenberuf und Familie was mir momentan alles wichtiger ist als Trading ist für mich zu wenig Zeit übrig um das Trading zu trainieren.
- Also gibt es nur die Möglichkeit über einen Signaldienst (wenn es denn wirklich einen gibt der dauerhaft gut performt) ein Stück vom Kuchen abzubekommen.

Ich denke so wird es vielen gehen.

Lüdi
heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #17
ONLINE   katman

Da gebe ich Dir volkommen Recht.
Mein Problem ist aber folgendes:
- Ich bin zu der Überzeugung gelangt dass egal mit welcher Strategie dauerhafter Erfolg beim Trading nur erreichbar ist wenn man zu den wirklich guten mit "Gefühl" für den Markt und die eigene Strategie gehört. Es gibt für mich definitiv keine Strategie die einfach so umzusetzen ist und man bekommt seine prozentualen Gewinne quasi geschenkt. Wäre ja auch zu einfach.
- Hierfür braucht es Screen-Time (Zeit vor dem Bildschirm) die man mit dem Trading verbringt um immer besser zu werden - wie Training bei einem Sportler.
- Neben Hauptberuf, Nebenberuf und Familie was mir momentan alles wichtiger ist als Trading ist für mich zu wenig Zeit übrig um das Trading zu trainieren.
- Also gibt es nur die Möglichkeit über einen Signaldienst (wenn es denn wirklich einen gibt der dauerhaft gut performt) ein Stück vom Kuchen abzubekommen.

Ich denke so wird es vielen gehen.

Lüdi



genau das selbe Problem habe ich auch, gut zu hören, das man nicht der einzige ist  :D





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer