Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Trading dem Markt anpassen

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
4 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Johnny P

Die Märkte bewegen sich in den folgenden 6 Arten:

Aufwärts-volatil
Aufwärts-ruhig
Seitwärts - volatil
Seitwärts - ruhig
Abwärts - volatil
Abwärts - ruhig

Das ist keine bahnbrechende Erkenntnis, ich weiss

Trotzdem bringt es einem enorm Vorwärts sich damit auseinander zusetzten, was mit meinem Handelsstil in welchen Phasen passiert.
Am einfachsten zu traden sind ruhige up & downs....am schlimmsten sind ruhiges Seitwärtsgeplenkel (ausser für Stillhalter;)).

Wer gewohnt ist mit engen Stopps zu arbeiten wird zum Bsp. in volatilen Phasen Probleme bekommen.

Wichtig ist es zu analysieren, in welchen Phasen habe ich mit meinem Handelsstil Gewinn gemacht und in welchen Verlust?

Wenn ich mir darüber bewusst bin, kann ich mich von Märkten fernhalten die meinem Trading nicht liegen...
alternativ kann man auch an einem weiteren Stil arbeiten, der genau dann funktioniert wenn der Hauptstil versagt.

Think about it!

  #2
OFFLINE   Johnny P

Sehr gut für den kurzfristigen Trendhändler, der die Bewegung mit nehmen will...Pull backs kaufen und schnelle Gewinne mitnehmen;)

Erfordert sehr gute Timing-Instrumente, da sonst die Stops nicht eng gesetzt werden können.

Countertrend Händler können auch die Korrekturen mitnehmen...hier noch wichtiger das richtige Timing.

Langfristige Trendhändler kommen um einen weiteren Stop nicht herum und dürfen nur sehr defensiv trailen damit die volle Bewegung erwischt wird...eher ungünstig::)

Ranging Systeme werden dauernd ausgestoppt oder erreichen ihre Targets nicht...Kohle wird verbrannt::)





  #3
OFFLINE   Johnny P

Die langfristigen Trendhändler sind die Könige...einfach laufen lassen und Stops nachziehen:)

Die kurzfristigen Trendhändler, also diejenigen die nur die Bewegungen mitnehmen wollen und nicht den ganzen Trend haben mühe wieder reinzukommen, da keine genügenden Pullbacks kommen...sie verpassen viele Gelegenheiten.

Countertrendhändler werden grilliert...die Pullbacks reichen nicht aus für Gewinne...Scalpen kann aber gelingen.

Ranging Systeme werden ausgestoppt und es kommen vorerst keine Setups.

  #4
OFFLINE   Johnny P

Trendhändler ob langfr. oder kurzfr. werden grilliert mit ständig falschen Signalen.

Countertrend trader können Geld verdienen mit antizyklischen Einstiegen...Timing ist aber schwer;)

Ranging Systeme verdienen Geld...aber nur diejenigen mit weiten Stopps oder einem guten Timing...den die Stops werden gefischt bevors zurückläuft;)

  #5
OFFLINE   Johnny P

Die Trendhändler haben keine Signale.

Ranging System verdienen gutes Geld...solange die Range genügend Gross ist für ein gutes RRR.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer