Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Crashbulle of Copy -- Copytrading -- Interesse vorhanden ?

* * * * * 2 Stimmen Foex Copytrading Signaldienst Trading NonProfit

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
25 Antworten zu diesem Thema

  #1
ONLINE   Crashbulle

*
BELIEBT

An alle registrierten ForexFabrik.de User ,

 

Ich möchte euch an einem meiner EA-Live-Konten und Trades, durch das Empfangen und eigene Umsetzen mittels Kopierprogramm zu eurem persönlichen Konto, unentgeltlich Teilhaben lassen.

 

 

Ich verfolge mit diesem Angebot keinen persönlichen Profit ! ,

 

allerdings mit einer Bitte (keine Verpflichtung) ,

mit jedem Monatsabschluß jeweils ab 50.- €uro Gewinn, 10% diesem Forum zu "Spenden" .

Diese Abschlüsse sollten nach dem "Watermark-Prinzip" durchgeführt werden.

(d.h. von Wasserstandsmarkierung /Start gleich 0,- bis zur nächsten Wasserstandsmarkierung =>50.- €uro Gewinn, usw.)

 

 

Als Start schwebte mir eine Kontogröße von 200.- €uro vor, um es möglichst vielen zu ermöglichen,

welches von fast allen machbar sein sollte.

Für den Start schwebt mir April vor, zwecks Kontoeinrichtung und eventuell Geld anzusparen.

Ich bitte die Teilnehmer nur entbehrliches und verschmerzbares Geld einzusetzen

und keine andere Gelder "zweckentfremden" (dies geht zu 100% in die Hose).

 

Bei der Brokersuche,

um einen gleichen Standart für alle zu erhalten, mußte ich feststellen, das es Änderungen bei ihnen gibt.

Nämlich durch den Europäischen Gesetzgeber, zum Vorteil der Kontoinhaber,

welches aber hierdurch auch Nachteile durch die Broker mit sich bringt,

welche das eigene Risiko nun möglichst gering halten möchten.

Die in Europa gelisteten und anbietenden Broker müssen eine Nachschußpflicht ausschließen.

Um sich aber durch die nun entstehenden Risiko's für den Broker zu verringern,

haben sie die Konto-Leverage zum Teil drastisch gesenkt und den Broker-MC, den "Margin-Level in % " erhöht.

 

So werden Konten unter 5.000.- mit Leverage 1:100 und darüber mit 1:200 versehen,

sowie die "Margin-Level in % " auf 150% erhöht.

 

Ich habe ein Konto seit 18.1. mit 207.- Euro gestartet, aber mit Leverage 1:400 und Broker-MC bei 100%,

da es ein älteres Test-Live-konto ist.

 

Ob der EA mit den neueren Bedingung zurecht kommt, muß ich in der Zwischenzeit noch Testen !

 

 

Ich würde gerne eure Meinung zum grundsätzlichen Unterfangen und auch den geänderten Bedingungen erfahren.

 

Crashbulle

 

 

 

Haftungsausschluß:

Da Forex-Trading ein Hochriskantes Unternehmen ist,muß jedem Teilnehmer vorher ganz Bewußt sein, das es in einen Totalverlust enden kann !!

Die Zukunft ist ein unbekanntes Nirwana, mit der Hoffnung es Händeln zu können.

Jeder, der meine Trades übernimmt, übernimmt auch selber Vollkommen die eigene Haftung und das Risiko für sein Handeln !

 

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


Bearbeitet von Crashbulle, 21 Januar 2017 - 22:57 Uhr,

  • Pit, asfranz, pals10001 und 3 anderen gefällt das
Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #2
ONLINE   MANDL2007

Hmmm ... tja um ehrlich zu sein, CB: I'm a bit confused ... so sagt man doch wohl. Dein MFXB link umfasst ganze 2 Tage, ja gut ich sehe es: 60 trades + not a single loser ! Well done.

 

Nur es ist doch üblich bei dieser Art Angebote deutlich längerfristige Historien zu zeigen.

 

Na nix für ungut, aber augenblicklich würde ich zurückhaltend sein, ansonsten: ok ich beobachte das mal.

 

Trotz Deines durchaus korrekten Haftungsausschlusses: Du nimmst da ganz schöne Verantwortung auf Dich - immerhin kennt man sich/Dich ja hier schon eine geraume Zeit. Erinnere mich an ein ähnliches Projekt mit Prinova seinerzeit (ist schon ein paar Jährchen her) ...  das ging dann doch in die Hose und Prinovas unzweifelhafte Reputation hat schon spürbar gelitten nach diesem (auch für ihn) Fiasko.

 

No offense intended, just my two Cents ...


Bearbeitet von MANDL2007, 21 Januar 2017 - 23:32 Uhr,

  • Crashbulle gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #3
OFFLINE   Pit

Jeder muss wissen ob er mitmacht oder nicht. 200€ sind kein Weltuntergang, daher sollte die Reputation da nicht drunter leiden, sollte es in die Hose gehen Ausserdem ists auch noch für die ff.

Ich vertraue CB und tendiere zum mitmachen.

 

@CB

wenn dein EA ganz ohne einschreiten läuft und du jemanden zum testen bei einem anderen Broker brauchst, dann melde dich.


Bearbeitet von Pit, 22 Januar 2017 - 01:07 Uhr,

  • Crashbulle gefällt das
Derzeit keine Signatur!

  #4
ONLINE   Crashbulle

Danke für die ersten Rückmeldungen und angebrachte kritische Bemerkungen (muß auch so sein) .

 

1. Ja, er soll ohne manuelles Eingreifen eigendlich laufen

2. Muß jetzt noch testen, ob der EA die neuen Bedingungen mit Start 200.- überhaupt händeln kann,

  denn die neuen Bedingungen haben mich kalt und unvorbereitet erwischt.

3. Ich werde zum Starttermin dann auch mit entsprechenden gleicher Kontogröße starten.

4. der Start des Live-Kontos kommt nicht von ungefähr, dazu mehr in den laufenden, noch weiteren Monats-Charts

 

 

Eigendlich sollte in der ersten Post,

der Chart mit dem Januar 2016 Backtest noch abgebildet sein,

und danach die Chart-Entwicklung der jeweils weiteren Monate bis Januar 2017 .

 

Hier nun der Januar 2016:

Dateianhang


Bearbeitet von Crashbulle, 22 Januar 2017 - 03:42 Uhr,

Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #5
OFFLINE   kubuss

Moin Bulli,

ich bin grundsätzlich nicht abgeneigt, aber dein Drawdown von deiner Vorschau, oh oh oh, :S:

der wirft dich doch ins letzte Jahrhundert zurück.

Das ist doch ein Grid EA den Du da einsetzt, oder?

Kannst Du da nicht ein bisschen Feintuning machen. Das ist schon krass. 

Das Teil braucht zu viel Luft zum atmen. :O:

Da kommt ja die Angst dem Zittern nicht hinterher. :welldone:


Bearbeitet von kubuss, 22 Januar 2017 - 15:34 Uhr,

  • MANDL2007, Caligola und Crashbulle gefällt das

Gruss  kubuss

 

Wer viel Geld hat, kann spekulieren.

Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren.

Wer kein Geld hat, muss spekulieren.

André Kostolany

 

mini.jpg


  #6
ONLINE   Crashbulle

Hallo kubuss,

 

ich danke für die Besprechung des Januar 16 Charts .

 

Mit deiner Aussage hast du Recht.

Wie man sieht, wurde der ganze Monat mit ein paar ausnahmen (0,02 Lot) mit 0,01 Lot getradet. Dies ist der kleinen Startgröße von 100.- Euro geschuldet.

Die kleinste Lotzahl also, wobei die Lotzahl ansonsten von dem vorhandenen Kapital generiert wird.

Nein, es ist kein Grid-EA.

Ein Faktor zum verkleinern oder vergrößern des Kapitals bei der Lotberechnung ist über die .set-Datei einstellbar .

 

So, jetzt der Jan.-Februar 16 Chart.

Auch hier überwiegend mit 0,01 Lot, steigernd bis auf einige 0,04 Lot's .

 

 

Weiter ein Bild vom laufenden, aktuellen Live-EA (Post #1). Läuft aber mit höherem Risiko !

Dateianhang


Bearbeitet von Crashbulle, 22 Januar 2017 - 16:49 Uhr,

Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #7
OFFLINE   kubuss

:welldone:Hallo mein Freund,

Dein System anzuprangern ist natürlich nicht meine Absicht, ich denke dass ein 200 Euronenkonto zu klein ist.

Da siehst Du auch im trüben Wasser schnell den Boden.

Wenn nach Deinem 540zigsten Trade ein weiterer Dawn gekommen wäre??? :-

Hättest Du gleich die Kohle gleich wegschmeißen können.

Ruhiger schlafen kannste erst mit nem annähernd 1000 Konto und kleinste Lotzahl. :welldone:

Aber das weist Du ja selbst.

Mach doch mal ein vorwärts Test über ein 3 Monate mit kleinem Geld dann sieht man ob da die Luft zu dünn wird. :w00t:


  • Crashbulle gefällt das

Gruss  kubuss

 

Wer viel Geld hat, kann spekulieren.

Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren.

Wer kein Geld hat, muss spekulieren.

André Kostolany

 

mini.jpg


  #8
ONLINE   Crashbulle

Ich empfinde es nicht als "Anprangern",

sondern wünsche mir ja realistische Betrachtungsweisen und Hinweise anderer Trader.

 

Denn potenzielle Interessenten sollten das für und wider hierzu auch Lesen und dann ihr Risiko einschätzen können (mit der Hilfe der Beitäge anderer) .

 

Dein System anzuprangern ist natürlich nicht meine Absicht, ich denke dass ein 200 Euronenkonto zu klein ist. Die Charts begannen mit 100.- Euronen

Da siehst Du auch im trüben Wasser schnell den Boden.

Wenn nach Deinem 540zigsten Trade ein weiterer Dawn gekommen wäre??? :-Dann wäre ein Broker-MC bei "MarginLevel in % bei 100%" gekommen, aber vorher keine weiteren Trades mehr eröffnet worden. D.h. Die schlechtesten Trades wären geschlossen worden, bis der Level wieder über 100% steht. Dadurch wären Verluste entstanden, aber das Konto noch Handlungsfähig gewesen. (Anders als bei manuellen Trades setzen, welche dann in den MC laufen)

Hättest Du gleich die Kohle gleich wegschmeißen können.

Ruhiger schlafen kannste erst mit nem annähernd 1000 Konto und kleinste Lotzahl. :welldone:Dies wäre ein beruhigender Start, würde aber die überwiegende Interessenten hier in meinen Augen ausschließen!Aber einen richtigen Startbetrag zu finden / festzulegen mit realistem Risiko und Profitaussicht, stimme ich dir unbedingt zu.

 

 

Dies ist ja auch mein Grund, warum ich diese Grundbedingungen einstellte, um eine gemeinsame Anfangsbasis durch eu're Beiträge zu finden.

Es ist noch nichts festgegossen.

Verschiedene Startgrößen wären eine möglichkeit, aber in dem Bewußtsein, je kleiner der Start, desto größer die Gefahr eines Komplettverlustes.

 

Weiterhin ist ja auch noch offen, ob sich überhaupt Interessenten finden und nicht nur 2 oder 3 !

 

 

In Post #1 habe ich den Hinweis vergessen,

das die Teilnahme (außer Eigen-Outing) und alle Daten VERTRAULICH behandelt, sowie nicht weitergegeben werden !

Erreichbar bin ich über PN oder der  ---gelöscht--- .

 

 

 

Nun der Januar - März 2016 Chart

Dateianhang


Bearbeitet von Crashbulle, 22 Januar 2017 - 21:45 Uhr,

  • kubuss gefällt das
Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #9
ONLINE   Crashbulle

Schade, bisher keine weitere Kommentare vorhanden.

 

Beim gestarteten Live-Konto habe ich am Wochenende den EA überarbeitet und eingesetzt,

welcher der Lot-Berechnungsroutine durch einen Faktor, einen anderen Kontostand vorgaukelt.

Mit dem jetzt eingesetzten Faktor, erkennt diese Routine nur 15% des tatsächlichen Standes.

Allerdings werden minLot's (0,01) solange gesetzt, wie die Margin es zuläßt.

Im jetzt vorliegenden Fall, wird so aus einem 200er Konto für den EA nur ein 30.- Euro-Konto, also geringere Lot's pro Trade.

Allerdings sehe ich jetzt, das der Zeitpunkt nicht glücklich gewählt wurde, bei 10 vorhandenen Luschen, da dadurch der Kontostand geringer anstieg .

Hierdurch kam es zu einigen Broker-MC's bei 100% im frühen vormittag, aber das Konto bleibt arbeitsfähig !

 

Zurück zu den 2016ner Charts.

 

Beim Betrachten der einzelnen Chats erkennt man, das der EA nicht nur Plus-Trades macht,

sondern ihm auch in unregelmäßigen Abständen eine Nase gezeigt wird.

Diese Abwärtshaken verschwinden aber im weiteren Verlauf (werden geglättet dann dargestellt) ,

sofort es keine gravierende Abwärtshaken sind .

 

Im letzten Chart ( Jan bis März) ist auch sichtbar, sowie in den folgenden,

das der Markt "macht was er will" und jeden EA in den Ruin treiben kann.

 

Da ich jetzt alle weiteren Monats-Charts einstelle,

ist dies umso deutlicher zu sehen/ erkennen ,

 

besonders Hart trifft es ihn am Jahresende / -anfang !

 

Dieser Jahreanfangseinbruch,

bedeutet wohl ein anpassen der Strategie / interne Settings !

 

Auch bitte ich nun um Vorschläge zur Gewinnsicherung und deren Bedeutung für den weiteren Lauf des EA's .

Dateianhang


Bearbeitet von Crashbulle, 23 Januar 2017 - 16:48 Uhr,

  • asfranz gefällt das
Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #10
ONLINE   MANDL2007

Guter Mann ! Deine Bemühungen in Ehre - nur wenn nix weiter über die Strategie (noch besser den code) Deines EAs detaillierter bekannt ist: wer soll dann was wie vorschlagen ?

Und Deine bisherigen Ergebnisse (ich würde übrigens nur Forward results in Betracht ziehen ... BTs ? Na ja ....) so glaube ich, würden aktuell niemanden ermuntern auch nur 100 EURONEN einzusetzen ? Oder wer meint hier ähnliches oder gegenteiliges ?

 

Interesse hin oder her .....


Bearbeitet von MANDL2007, 23 Januar 2017 - 17:03 Uhr,

  • Pago und kubuss gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #11
OFFLINE   Pit

Ich möchte euch an einem meiner EA-Live-Konten und Trades, durch das Empfangen und eigene Umsetzen mittels Kopierprogramm zu eurem persönlichen Konto, unentgeltlich Teilhaben lassen.

 

@Mandl

Das ist der Ausgangspunkt.

CB bietet an -da er der Meinung ist mit seinem EA ein profitables System zu fahren- an seinen Erfolgen teilzuhaben. Dieses setzt ein Vetrauen -ihm gegenüber- unsererseits voraus.

Was musst du schon wieder wissen, wie der EA funktioniert??ßß??ß

Immerhin will er keinen Cent daran verdienen.

Also... entweder man hat Interesse (und Vertrauen) oder man lässt es.


Bearbeitet von Pit, 23 Januar 2017 - 21:20 Uhr,

  • Crashbulle gefällt das
Derzeit keine Signatur!

  #12
ONLINE   Crashbulle

So, das PN-Postfach wurde aufgeräumt und ist wieder erreichbar oder über mein Profil .

 

Etwas zum EA:

Ist für 1 Pair-Trading aufgebaut.

Er macht pro Std. einen Öffnungspunkt mit je einem kürzerem und einen etwas längeren Trade auf,

allerdings nicht zwischen 23 - 1 Uhr.

Dadurch sind pro Tag 42 Trades möglich.

Jeder Stundenbereich hat eine eigene Gewichtung,

diese machen sich sich erst bei einem größerem Stand bemerkbar (bis dahin nur 0,01 Lot).

Weiterhin wurde jetzt ein Kontofaktor implementiert,

welcher der Lot-Berechnungsruotine ein entsprechendes kleineres oder größeres Konto vorgaukeln kann.

 

Crashbulle

.


Bearbeitet von Crashbulle, 25 Januar 2017 - 15:52 Uhr,

Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #13
ONLINE   Crashbulle

Schade, bisher keine weitere Kommentare vorhanden.

 

. . . . . . . . .

 

Im letzten Chart ( Jan bis März) ist auch sichtbar, sowie in den folgenden,

das der Markt "macht was er will" und jeden EA in den Ruin treiben kann.

 

Da ich jetzt alle weiteren Monats-Charts einstelle,

ist dies umso deutlicher zu sehen/ erkennen ,

 

besonders Hart trifft es ihn am Jahresende / -anfang !

 

Dieser Jahreanfangseinbruch,

bedeutet wohl ein anpassen der Strategie / interne Settings !

 

Auch bitte ich nun um Vorschläge zur Gewinnsicherung und deren Bedeutung für den weiteren Lauf des EA's .

 

Diese Frage hängt zwar mit meinem Vorhaben zusammen,

ist aber auch ein generelles Thema bei EA-Trading !

 

- Läßt man alle Gewinne auflaufen, um durch das erhöhte Kapital, so auch mit höheren Lot's zu arbeiten, ergo den Gewinn pro Trade zu erhöhen ?

 

- Läßt man alle Gewinne auflaufen, begrenzt aber die Höhe der einsetzbaren Lot's (0,5 oder 1 oder 5 oder 10) ??

 

- Generelles sichern des Startkapitals, beim erreichen derselben als Gewinn ?

 

- Stufenweises sichern nach Beträge oder Prozente ?

 

 

 

Den jedem muß bewußt sein,

das kein in MetaQuotes geschriebener EA,

jahrelang mit einigermaßen Profit durchläuft !!

 

Jeder, auch jeder EA CRASHT nach einer unbekannten Laufdauer (beim starken Markwechsel, auf welchem der EA aufbaumäßig nicht vorbereitet ist ! )

Bei nicht in .mq4/5 geschriebene Programme, kann ich aber keine Aussage treffen,da fehlende Erfahrung !

 

Jedenfalls laufen seit Jahresbeginn, meine eingesetzten nicht mehr, aber ehemals Ausgemusterte krebsen so vor sich wieder hin.

 

.


Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #14
OFFLINE   nasap

Hallo CB,

 

der Markt macht eigentlich immer was er will und von daher ist es umso wichtiger, dass wir uns mit einem "flexiblen" System diesen Bedingungen anpassen. Da fast ausnahmslos alle EAs auf starren Regeln und Filtern beruhen, sind diese natürlich auch alle zum Scheitern verurteilt und das nicht nur im Monat März (auch als Mad March bekannt).

 

Aber es geht auch anders, was uns die wenigen Ausnahmen an Tradern mit den Fähigkeiten zur technischen und / oder Fundamentalen Analyse zeigen. Ich kann mit beidem nichts anfangen und vertraue ausschließlich auf die eigenen Fähigkeiten bzw. die, die dem Trading BOT implementiert wurden. Kein EA aber dennoch ein vollautomatisiertes Handelssystem, das 24/6 den Markt nach Einstiegsmöglichkeiten scannt.

 

Was vor ein paar Jahren mit einer einfachen Exceltabelle begann, ist heute eine ausgefeilte Tradingplattform auf der Basis von M$ Excel und größtenteils in VBA programmiert. 

 

Dass der Markt gerade zu Beginn / Ende eines Jahres  sehr schwankt, ist nichts Neues und geradezu die beste Herausforderung für ein Handelssystem bzw. einen EA. Auch unsereZahlen für den Profit in % sind hier in den zweistelligen Bereich zurück gegangen und lagen zwischen 25% und 85%, was ja noch immer ein relativ gutes Ergebnis ist. Dies lag aber auch daran, dass die geplanten Modifikationen zum Jahreswechsel nicht zeitnah, auch bedingt durch meinen Krankenhausaufenthalt, durchgeführt und abgeschlossen werden konnten. Der März wird dies aber wieder ausgleichen, denn hier liegen wir bereits zur Mitte weit über den Erwartungen.

 

Hier noch ein paar Screens zur Verdeutlichung:

 

Bestes Ergebnis am 02. März

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  131,9K   8 Anzahl Downloads

GER30 am 6. März mit einem sehr guten Lauf. Manueller Handel mit einem eigens für den GER30 entwickelten Scalper-Tool.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  92,43K   4 Anzahl Downloads

Gesamtergebnis bis zum 17. März

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  43,16K   4 Anzahl Downloads

Der Gewinn wird gehalten um, wie du schreibst, zu erhöhen. Sicherlich stellt man sich die Frage, spätestens nachdem man verdoppelt oder verdreifacht hat. Aber diese muss und sollte jeder für sich selbst entscheiden und sich auch nicht durch andere Meinungen beeinflussen lassen, denn jeder ist für sein Tun und Handeln letztendlich selbst verantwortlich.

 

 

lg nasap

 

P.S. Mein Trading212 Account lebt noch, auch wenn er nur einen ca. 20% Zuwachs verzeichnet, was ganz einfach daran liegt, dass man nichts automatisieren kann und die Plattform viel zu umständlich in der Handhabung ist. Ansonsten könnte ich hier sicherlich auch mit anderen Ergebnissen aufwarten.


  • Crashbulle und Palladium gefällt das

  #15
ONLINE   Crashbulle

Hallo @nasap,

 

schön, wieder etwas nach längerer Zeit von dir zu Lesen.

 

Auch wenigstens ein Beitrag zum wesendlichen des Threads,

und keine bohrenden Fragen nach jahrelangem, positiven Verlauf !

 

Denn dieses, kann es durch aufmerksames Lesen, bei einem neuen EA, nicht geben !

 

Doch meine Test's stimmen mich Positiv und so kam es zu dem Angebot in diesem Thread.

 

Inzwischen hat sich aber weiteres kanalisiert,

nämlich die 200.- Start, sind gefährliche untere Startgrenze !

 

Weiter funktioniert er außer bei meinem Broker, bei 99 % der anderen Broker nicht !

 

Trotzdem muß es jedem Interessenten BEWUßT sein,

daß es ein riskantes Unterfangen ist,

bei welchem das Startkapital sofort mit der Einzahlung auf sein persönliches Konto und Teilnahme am Copytrading, Finanziell und Gedanklich, als VERLUSTIG   realisieren kann und muß !

 

Wer also das Startkapital sich unter Schmerzen zusammenklauben muß, ist hierfür nicht geeignet !

 

Denn ich kann keine Garantien für ein gelingen, Übernehmen.

 

Selbst nicht für mein eigenes Startkapital !

 

 

Grüße

 

Crashbulle

.


Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #16
OFFLINE   Katakuja

Hi. An dieser stelle auch von mir ne kleine Aufmunterung.

Wobei Ich dann lieber mit 2000 statt 200 angefangen habe.

 

Und, was die Quote unten betrifft.

 

 

Der Gewinn wird gehalten um, wie du schreibst, zu erhöhen. Sicherlich stellt man sich die Frage, spätestens nachdem man verdoppelt oder verdreifacht hat.

Aber diese muss und sollte jeder für sich selbst entscheiden und sich auch nicht durch andere Meinungen beeinflussen lassen, denn jeder ist für sein Tun

und Handeln letztendlich selbst verantwortlich.

 

Bin ich absolut der gleichen Meinung. Irgendwann muss man erwachsen werden,

und die Entscheidung treffen macht man das nur als Hobby oder macht man ernst.

Und wenn ernst, dann richtig.

 

Und dann gilt nur "Use i u svoje kljuse."

 

Ein sehr altes serbisches Sprichwort was ungefähr bedeutet: In Sich und nur in deinem eigenem Maul.

 

Ist eigentlich sehr schwer zu übersetzen. Aber ist noch gültig. Einfach machen, nichts sagen, und sich nicht beirren lassen.

 

 

 

Lg,

 

Kata.

 

 

Dateianhang

  • Angehängte Datei  cb.jpg   66,97K   5 Anzahl Downloads

  • Crashbulle gefällt das

  #17
ONLINE   Crashbulle

Hier nun ein Zwischenstand zu meinem Copytrading-Angebot.

 

 

Nachdem sich ein paar Risikofreudige nicht abschrecken haben lassen,

 

gebe ich ihnen die Copytrades weiter.

 

Auch gebe ich diese zu Fremdbroker-Konten weiter,

welches sich aber dem vernehmen nach,

nur durch manuelles Begleiten einigermaßen händeln lassen.

Auch werden nicht alle Orders (incl. TP's) genommen,

da sie nicht den Bedingungen oder Voraussetzungen ihres Brokers entsprechen, wie höherer SPREAD (hierdurch andere Kurse) und dazu höheren MindestTP .

Somit ist bei ihnen eine langsamere Profitsteigerung zu erwarten und schon leicht sichtbar.

 

Aber dies muß wohl jeder für sich entscheiden.

 

 

Crashbulle

.

 

PS.:

Bei meinem Broker gibt es bei einer Kontoeröffnung über einen LINK innerhalb eines Zeitraumes und einer Mindestanzahl,

eine Vergünstigung auf die normale Kommission von 7 $ Roundtourn.

Weiter bietet er Free-VPS bei seinem Hoster im gleichen Ort an.

Allerdings müßten die Konten mindestens 1 Monat meiner Strategie überleben um die Bedingungen zu erreichen, ansonsten sind es 20 $ im Monat.


Bearbeitet von Crashbulle, 20 März 2017 - 10:47 Uhr,

  • Katakuja und pals10001 gefällt das
Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #18
OFFLINE   pals10001

Also ich muss mal sagen, ist schon stark, dass Du deinen EA zur Verfügung stellst und Du noch nicht mal was von hast. Und noch besser finde ich, dass vom Gewinn ein wirklich kleiner Teil zu Gunsten FF.de gespendet wird. Wenn EA traden was für mich wäre, würde ich mitmachen. Aber das machen meine Nerven nicht mit. Ich lasse ja schon ungern mal einen Trade über Nacht laufen.



  #19
ONLINE   Crashbulle

Hi. An dieser stelle auch von mir ne kleine Aufmunterung.

Wobei Ich dann lieber mit 2000 statt 200 angefangen habe.

 

Und, was die Quote unten betrifft.

 

 

Bin ich absolut der gleichen Meinung. Irgendwann muss man erwachsen werden,

und die Entscheidung treffen macht man das nur als Hobby oder macht man ernst.

Und wenn ernst, dann richtig.

 

Und dann gilt nur "Use i u svoje kljuse."

 

Ein sehr altes serbisches Sprichwort was ungefähr bedeutet: In Sich und nur in deinem eigenem Maul.

 

Ist eigentlich sehr schwer zu übersetzen. Aber ist noch gültig. Einfach machen, nichts sagen, und sich nicht beirren lassen.

 

 

 

Lg,

 

Kata.

 

 

Das siehst du richtig Kata,

 

nur es gibt bestimmt viele, welche diese (nur) geringe Summe auch nur unter Anstrengungen zusammen bringen können,

und so schon von vornherein von mir ausgeschlossen würden.

 

Viele beschweren sich über die hohen DD's in meinem EA.

Dies ist aber nur bei einem Start mit 2-300.- so der Fall !

Im unteren Chart_1 kann man den unterschied des DD's von einem 500-Sender mit 1:1 auf ein größeres sehen.

Im Chart_2 ist der DD von einem 300er Konto.

Also eine DD-Wand für viele Sicherheitsbewußte.

Ich persönlich tendiere auch für ein größeres Startkonto,

aber es ist mal so,

wer wenig einsetzen kann, muß mit höherem Risiko LEBEN und Emontional auch verdauen können.

 

Aber wirklichen Erfolg kann und möchte ich nicht Garantierern !

 

Also ich muss mal sagen, ist schon stark, dass Du deinen EA zur Verfügung stellst und Du noch nicht mal was von hast. Und noch besser finde ich, dass vom Gewinn ein wirklich kleiner Teil zu Gunsten FF.de gespendet wird. Wenn EA traden was für mich wäre, würde ich mitmachen. Aber das machen meine Nerven nicht mit. Ich lasse ja schon ungern mal einen Trade über Nacht laufen.

 

Danke pals,

 

aber ich habe schon seit meiner Kindheit Soziale- und Gerechtigkeitsanwandlungen,

welche mir auch erhebliche Schwierigkeiten schon in meinem Berufsleben bereiteten !

 

Wenn er so gut ist, wie ich Denke,

warum sollte ich nur als Eigenbrötler den Erfolg einstreichen und andere nicht auch daran Teilhaben lassen ?

(Allerdings sollten Verluste nicht unbeachtet bleiben )

 

Allerdings erwarte ich auch im Erfolgsfall,

daß die Teilnehmer dann 10% nach dem Watermarksystem dem Forum, Wohltätigkeitsorganisation wie "Misserior" oder "Brot für die Welt" SPENDEN .

 

Nach dem Motto  "Eine Hand wäscht die andere"  !

 

Crashbulle

.

Dateianhang


Posted Image
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter


  #20
OFFLINE   kubuss

Moin Bulli,

was hast Du denn für ein Kopierprogramm, das würde mich interessieren?


Gruss  kubuss

 

Wer viel Geld hat, kann spekulieren.

Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren.

Wer kein Geld hat, muss spekulieren.

André Kostolany

 

mini.jpg







Also tagged with one or more of these keywords: Foex, Copytrading, Signaldienst, Trading, NonProfit

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer