Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

RollOver-Scalping?

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
10 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   ping

Hi,

 

habe einen DemoAccount bei IG. Da treten zum RollOver diverse (beträchtliche) Spikes auf.

 

Fragen:

 

- sind diese auch auf RealKonten präsent?

- hat schon mal jemand versucht die gegenläufig zu scalpen? (auf Demo funktioniert es) ...falls ja, wie reagiert IG darauf?

 

ciao [Pilger] - ping


8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #2
OFFLINE   Scusi

Hi, zunächst mal am Rande: Ich war eine Weile bei IG Markets und würde dort mit keinem Cent mehr handeln. Eine hinter einer Marketingwand versteckte Pommesbude. Damals war Scalping dort zwar nicht verboten, aber Gewinne aus Trades mit einer Haltezeit von weniger als 2 Minuten wurden nicht ausgezahlt. Wie IG darauf reagiert kann ich nur vermuten, würde sagen wie immer... wenn Du Gewinne machst, hauen sie dich platt, wie jede andere Pommesbude auch... Metaquotes macht's möglich^^


Link: Forumsregeln
Spende für die Forexfabrik
*** "Würden die Menschen unser Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution, noch vor morgen früh." [Henry Ford]
*** Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die USA-Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter. ***


  #3
OFFLINE   ping

Hi Scusi,

 

ich hatte auch nicht vor, da einen Live-Account zu starten. Das mit den 2 Minuten ist schon krass (und sagt alles aus). Mich hatte es einfach mal interessiert, weil diese exorbitanten Spikes nur bei IG auftreten. Warum die das überhaupt machen, erschließt sich mir nicht so ganz. Weil, es sollte doch immer findige Trader geben die das abfischen. Einen schöneren Arbitragehandel kann man sich ja kaum vorstellen. Aber wer (wenn auch immer nur kurzzeitig zum Rollover) solche Mondpreise stellt, der könnte bei einem Handel dessen auch noch verrücktere Mondpreise stellen, die dann unterhalb der MC-Schwelle liegen.

 

Ist denn hier wirklich niemand dabei, der bei IG Live handelt? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Naja, sei es wie es sei ... wird die Antwort auf die Frage im Dunkeln weiter schlummern. :zzz:

 

ciao [Pilger] - ping


8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #4
OFFLINE   fxnoob

Hey leute kurze frage...

Habe mal einen chart vom eur/usd von letzter nacht...

Habt ihr auch so eine terror Kerze um punkt 00:00?

Habe beim usd/jpn ein ähnliches Bild.

Mein broker ist direktbroker fx... Vielleicht ist ja noch jemand bei dem Haufen 😀

Danke schon mal für das feadback

Mfg fxnoob c3ecb98831c728073cb38dc1b1d9ff9b.jpg

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
O.o im gbp/usd dasselbe... Hier das Bild

dc0fb7f2ea10a75c85db37a04c00b913.jpg

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

  #5
OFFLINE   €urix

Nein habe keine solche Kerze im Chartverlauf bei meinem Broker Tickmill (Live und Demo), in keinem der Paare und auch nicht im Mt5 von Admiral Markets. Der Zeitpunkt den du angegeben hast ist deine Brokerzeit, welche GMT Zeit ist das? Du solltest immer die GMT Zeit angeben zum Vergleichen.


  • fxnoob gefällt das

"Arm ist nicht, wer wenig hat, sondern wer viel braucht" (Peter Rosegger)

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln


  #6
OFFLINE   fxnoob

Nein habe keine solche Kerze im Chartverlauf bei meinem Broker Tickmill. Der Zeitpunkt den du angegeben hast ist deine Brokerzeit, welche GMT Zeit ist das? Du solltest immer die GMT Zeit angeben zum Vergleichen.

Ja du hast natürlich recht daran habe ich gar nicht gedacht. Server zeit ist GMT +2

Danke für den Hinweis

Mfg fxnoob

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

  #7
OFFLINE   ping

Hi fxnoob,

 

... ich hatte schon mal einen Thread diesbezüglich, wo ich dasselbe zum Rolloverzeitpunkt auf einem Demokonto bei IG beobachtet habe.

 

Hier der Link:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Eröffne doch einfach ein Demokonto bei einem anderen Broker und vergleiche das Live. Wenn das dort nicht auftritt, dann kannst du ja mal einen Trade reinwerfen. Besser wäre es natürlich diesen auf einem anderen Livekonto zu hedgen, so besteht kein Risiko und SL braucht man auch nicht. Ist ne sichere Sache und mich würde spannend interessieren wie dein Broker darauf reagiert.

 

 

... ansonsten war ja wieder ein wunderschöner Longtag (charttechnisch mit Ansage) heute. Bei 1,1384 rein und man konnte einen schönen engen Stop von 8 Pip platzieren.

Gibt wieder einige R's. :w00t:

Will nur hoffen, das wenn er den Stop fischt, dies noch vorm Rollover macht.

Ansonsten kann's ruhig weiter gehen.

 

ciao ping


  • asfranz gefällt das

8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #8
OFFLINE   fxnoob

Danke für die Rückmeldung @ping.
Ich hatte es schon geahnt.

So ein rollover Verhalten kenne ich noch aus den Aktien cfds bei gkfx... Dort geb es so was häufig.

Beim forex kannte ich es bisher nicht.

Hatte damals auch überlegt das ganze aus zu nutzen. Aber wieder verworfen weil ich kaum glaube das der Broker da lange mitspielt.

Jetzt bin ich mal die m1 Charts der letzten Monate durchgegangen und habe diesen rollover Spike nur noch ein anderes Mal gefunden... Lohnt sich also auch nicht darauf zu setzten mit hedge usw...

Bin aber froh das ich nicht der einzige bin dem solche Gedanken durch den Kopf schwirren 😇

Mfg fxnoob

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
  • asfranz und ping gefällt das

  #9
OFFLINE   ping

Bin aber froh das ich nicht der einzige bin dem solche Gedanken durch den Kopf schwirren

 

... wenn man sich dieses Szenario aber mal zu Ende denkt, kommt man auf keinen grünen Zweig.

Der Spike kann doch nur bei Brokern entstehen, die ausserhalb von den Handelszeiten des Underlying Marktkurse stellen. Diese können dann bei diesen Brokern (wie man sieht) auch ausserhalb unserer Galaxie liegen. Man müsste sein Konto bei diesem Broker schon exorbitant kapitalisieren, um einem (seitens des Brokers) beabsichtigten Mondkurs-Margincall aus dem Weg gehen zu können. Auf meinen Thread hat ja auch niemand mit seinen Erfahrungen geantwortet. Entweder es hat noch niemand probiert, oder die Erfahrungen waren zu unangenehm um sie hier zu posten.

Eigentlich dürfte man bei diesen Brokern keinerlei Positionen in diesen Instrumenten ausserhalb der Handelszeiten des Underlyings offen haben, noch nicht mal ohne SL.

Wenn ich auch nur einen dieser Spikes bei einem meiner Broker entdecken würde, wäre das Konto am nächsten Tag Geschichte.

 

ciao ping


  • asfranz gefällt das

8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #10
OFFLINE   Joachim108

Moin,

 

bin auch bei DirektbrokerFX und habe diesen Spike nicht (mehr).
Grundsätzlich ist das aber ein ECN-Broker ohne Trading-Desk - bei so einem Spike kann es sich also nur um einen Datenfehler handeln, aber nicht um gehandelte Kurse.

Das kommt ja bei diversen Brokern immer wieder mal vor - bei JFD habe ich das auch schon erlebt. Sowas ist aber der Tod jedes Backtests.


Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #11
OFFLINE   fxnoob

Moin,

bin auch bei DirektbrokerFX und habe diesen Spike nicht (mehr).
Grundsätzlich ist das aber ein ECN-Broker ohne Trading-Desk - bei so einem Spike kann es sich also nur um einen Datenfehler handeln, aber nicht um gehandelte Kurse.
Das kommt ja bei diversen Brokern immer wieder mal vor - bei JFD habe ich das auch schon erlebt. Sowas ist aber der Tod jedes Backtests.

@ping :"... wenn man sich dieses Szenario aber mal zu Ende denkt, kommt man auf keinen grünen Zweig.
Der Spike kann doch nur bei Brokern entstehen, die ausserhalb von den Handelszeiten des Underlying Marktkurse stellen. Diese können dann bei diesen Brokern (wie man sieht) auch ausserhalb unserer Galaxie liegen."

Toll... Ihr habt irgend wie beide recht.

Für mich stellt sich nun vordergründig die Frage... Was passiert wenn ich durch einen solchen Spike ausgestoppt werde...oder der tp getriggert wird?

Mfg fxnoob

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

 





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer