Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

Überweisungskosten bei alpari

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
11 Antworten zu diesem Thema

  #1
billylong

Kennt vielleicht jemand dieÜberweisungskosten von alpari!Kann auf der Homepage nichts finden.Activtades ist mir zu teuer.Und bei Vahrengold gehen leider keine mikrolots.Bin bis jetzt bei abn und kann nicht klagen nur leider läuft der mt4 nur nebenbei.Kann mir jemand helfen? :-\
gruß billylong

  #2
OFFLINE   Divecall

Hallo!

Habe mal bei Alpari nachgeschaut. So wie ich die Sache verstehe ist der Handel Gebührenfrei (Nur die üblichen Spreads).

Die Deposit-kosten sind etwas umständlich:
Grundsätzlich:
Eine Europa-Überweisung ist nur dann gebührenfrei, wenn:
  • IBAN und BIC bekannt sind
  • wenn das Standardformular benutzt wird
  • wenn der Betrag kleiner als 12.500 Euro ist
  • und DAS EMPFÄNGERKONTO IN EURO geführt wird.
Und genau letzteres befürchte ich ist bei Alpari nicht der Fall.

Ansonsten ist das eine normale Auslandsüberweisung, an dem die beteiligten Banken Gebühren nach Ihrer jeweiligen Gebührenordnung erheben.

Zusätzlich und das entnehme ich diesen Link, verlangt die "Barclays Bank" die Alpari nutzt, generell 6 GBP für die Einzahlung.
Siehe hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Noch ein Tipp: Warum nutzt Du nicht Oanda ? Dort bist Du nicht auf Mikrolots (1000 Units) beschränkt, sondern kannst auch 1 Einheit (unit) handeln (Zugegeben, ist natürlich sinnlos, aber zum testen für Strategien, warum nicht...) Ok, oanda nutzt den MT4 auch nicht (leider) aber mit 2 Monitoren läßt sich so ganz gut handeln. Und auch die Spreads finde ich bei Alpari recht hoch.

Hoffe Dir geholfen zu haben....

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #3
OFFLINE   matsf

Kennt vielleicht jemand dieÜberweisungskosten von alpari!Kann auf der Homepage nichts finden.Activtades ist mir zu teuer.Und bei Vahrengold gehen leider keine mikrolots.Bin bis jetzt bei abn und kann nicht klagen nur leider läuft der mt4 nur nebenbei.Kann mir jemand helfen? :-\
gruß billylong


Wieso ist Dir Activtrades zu teuer ? Bei Überweisungen zahl ich keine Gebühren, bei Rücküberweisungen hab ich bei den letzten malen auch nichts mehr bezahlt (vorher 25 Euro).
Mit Varengold wäre ich sowieso vorsichtig (wegen der Einlagensicherung).

Hast Du mit ABN auch häufiger Probleme wegen Ausfällen, wie ich es in anderen Foren häufiger lese ?
Hab zwar dort auch ein Konto, aber das ist nicht kapitalisiert.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #4
billylong

Hallo! Ja das genau habe ich nicht richtig verstanden, also Überweisungen zahl ich generell nix.Das wär gut.25 E für Rücküberweisungen, das war mir zu teuer.Ich handel doch noch wie ein Schotte. :o Jetzt sagst du , du hast gar nichts bezahlt , das wäre ja toll.Ich wollte halt mal mit metatrader live handeln, ich habe mir soviele Indikatoren und Handelssystemezusammen gesucht ,die möchte ich halt mal live ausprobieren.Gut geht auch mit abn amro( mt4demo läuft neben her).Aber ein 2 Broker ist auch nicht zu verübeln.
Stimmt abn hat in letzter Zeit Ausfälle .Wollte vor 2 tagen einen Trade schließen der sowieso falsch lief, das ging leider nicht.Zur Zeit gehts bei mir ja noch nicht ums richtige große Geld.Wenn doch, wäre es natürlich sehr ärgerlich.Aber SL war natürlich gesetzt.Also bis jetzt bin ich mit abn zufrieden ist aber mein erster Broker , ich habe da keine Vergleichsmöglichkeiten. Aber den Traumbroker ,gibs den überhaupt?Meine DEmos vom metatrader stürzten auch manchmal ab.Liegt wahrscheinlich am PC.DAs kann mir mit abn nicht passieren.
Ja, Oanda war mein erster Demobroker. Man, am Anfang hab ich gar nichts gerafft ,einen Trade gemacht und das Demogeld war futsch.:'( Na, ja abn ist ja fast dasselbe.Sollten die aber aufhören , gehe ich natürlich auch zu Oanda ich finde die Plattform nicht schlecht.Solange es nichts besseres gibt.'Achso bei mir ist auch ein Problem, ich hab nicht so viel Geld um die Mindestanforderungen vieler Broker zu erfüllen. Das ist mir abn entgegen gekommen, für das ich sehr dankbar bin. Nicht jeder Forextrader ist schon vermögend wenn er gerade erst anfängt. ;)
Danke für die Antworten, dann werde ich mir das mit activtrades noch mal überlegen, irgendwo habe ich auch gelesen, die haben auch einen deutschen Support?!
Wenn nicht ,ist auch nicht so schlimm, man muß jetzt ja wieder mehr englisch sprechen wenn man traden will.
Gruß andi

  #5
OFFLINE   matsf

Stimmt. Wenn ich Probleme oder Wünsche bei Activtrades habe, verbinden die einem sofort zu einem deutsch-sprechenden Mitarbeiter. Finde ich sehr positiv, da mein Englisch zwar gut ist, aber es mir doch lieber ist, in meiner Muttersprache solche Dinge zu besprechen.

Und Du hast recht Andi, DEN Traumbroker gibt es nicht. Jeder muß für sich selbst die Dinge raussuchen, die ihm am wichtigsten sind.
Übrigens: Bei mir ist der MT4 noch nie abgestürzt oder hängen geblieben.
Unabhängig vom Broker (hab mittlerweile doch einige Demo-Konten gehabt).
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #6
billylong

Hallo! Ja , heute wieder mein Rechner wirds sein. Lange Geschichte.Ich brauche einen anderen.Zum traden reichts .Ich mache ein paar Tage Urlaub und dann wenn du activtrades empfehlen kannst, würde ich dann schon gerne ein Konto eröffen. Ich möchte unheimlich gerne mit dem mt4 handeln.Aber ich hatte schon lange mit denen geliebäugelt. :)abn hatte heute schon wieder Probleme, also sl und tp sollte man hier immer beachten sonst hat man schlechte Karten.Aber besser als gar kein Broker.Vielleicht kriegens sie auch wieder hin. Ich bin da nicht so ein Meckerfritze. Was mich mehr ärgert sind die Spreads.Ist das eigenlich normal und das ist kein Zufall, zb GB/YEN 6 PIPS bei Kauf auf einmal 9 PIPS. und der Kurs hat sich nicht bewegt!! Mit der DEmo passiert das nicht.Seit ich jetzt vermehrt life handel fällt mir das auf und der Kursstand still. Mit der Demo 20-30 mal probiert immer die Überstimmung mit der Spreadliste.Ist das woanders auch so?
Gruß Andi::)

  #7
OFFLINE   matsf

Hmm, das ist schon komisch, dass der Spread auf einmal umspringt. Ich weiß nur, dass ABN die Spreads vor 8 und nach 22 Uhr erhöht. Und außerdem zu News erhöhen sie ihn auch.
Vielleicht hat´s daran gelegen ?

Wenn die Spreads bei einem Broker fix sind, sollte so etwas nicht passieren.
Bei variablen Spreads kann´s jederzeit passieren.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #8
OFFLINE   Xaron

Also ich hab ein Live Euro Konto bei Alpari UK. Überweisungen dorthin sind generell gebührenfrei, es kommt alles an. Für eine Rücküberweisung auf ein NICHT-GBP-Konto fallen 15 Pfund pro Rücküberweisung an.

Generell kann ich Alpari UK empfehlen, Spreadausweitungen sind eher selten und die Datenqualität ist hoch. Die Spreads sind auch ok.

Gruß - Xaron
Eingefügtes Bild

  #9
billylong

Schön, danke für Ihre Antworten, dann werde ich wohl zu alpari gehen.Ich fahre jetzt erstmal in Urlaub,

Bis denn:D Andreas aus Berlin

  #10
OFFLINE   erdinger

hallo zusammen,

ich habe ein konto bei alpari eröffnet. Jetzt habe ich gestern festgestellt, das alpari mir 40 € bei der ÜW abgezogen hat.

werde dasmontag mal klären.

mfg

  #11
OFFLINE   tattoo-angel

Hi,

wie funktioniert das mit der Kontoeröffnung bei Alpari, ab wieviel kann man dort ein Konto eröffnen
und wie lange dauert das, eh es frei ist. Und welches Alpari Uk oder Us.
Würde gerne ein Konto eröffnen mit so 1000 Euro was auch in Euro geführt wird und was eventuell deutsch
ist, vielleicht habt ihr ja sonnst irgendwelche Anregungen wo ich solch ein konto eröffnen kann.

Danke

  #12
OFFLINE   tattoo-angel

achso hab noch was vergessen, und wo ich 0.1 Lot also mit 100 Euro handeln kann, da
ich damit am besten klarkomme.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer