Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Quake´s - Signale

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
26 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Quake

@alle

 

Ich hatte in der letzten Woche mal einige meiner Handelssignal hier online gestellt und wollte jetzt mal in die kleine Runde hier fragen ob hier Interesse besteht und ob das im Forum weiter ausgebaut werden soll? Da ganze macht Arbeit und ich wollte da keine Zeit verschwenden, wenn es sowieso keinen Interessiert.

 

Hier mal meine aktuellen Trades/Signale.

 

Dateianhang



  #2
OFFLINE   ping

Hi Quake,

 

... bemerkenswerte Chartbilder.

Könntest du vieleicht mal erläutern, welche Bedeutungen die einzelnen Linien haben? Ich blick da nicht durch.

Ich find noch nicht mal die Trades. :rolleyes:

 

ciao ping


  • traderdoc und asfranz gefällt das
8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|

  #3
OFFLINE   traderdoc

... bemerkenswerte Chartbilder.
 

 

Das nennt man mal - diplomatisch ausgedrückt.

Ich hatte an anderer Stelle schon mal was von Schnittmusterbögen geschrieben und glaube die waren noch übersichtlicher als die beiden.

Also, @Quake, wenn Du nicht von Anfang an, entweder die Charts übersichtlicher gestaltest, sofern das zur Generierung der Handelssignale überhaupt möglich ist,

oder eben diese für mich!! extrem unübersichtlichen Charts Detail für Detail erklärst, wirst Du wenig Interessenten finden. Der User will doch begeistert werden, er will

mitgerissen werden. Das funktioniert aber nur mit Verständnis und nicht mit Unverständnis.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

 


  #4
OFFLINE   Exsoul

Ich kann die Leute verstehen, wenn sie bei Quake´s Signalen keine Signale erkennen können. Man kann ja nicht mal den Chart richtig erkennen. Wenn du vernünftige Signale machen willst, dann mache diese auch so, dass sie für jeden verständlich und nachvollziehbar sind.

Ich habe ein aktuelles Beispiel hinzugefügt.

 

Wenn der Kurs die Marke von 110.45 nach unten durchbricht dann können wir dort eine SELL STOP Order platzieren.

Falls jemand sofort eine Order hinterlegen möchte, dann kann er eine SELL LIMIT Order hinterlegen. 

 

Take Profit sollte ungefähr bei 104.200 liegen (kann auch höher hinterlegt werden. Alles nach eigenen Ermessen)

Bei erreichen des Kursniveaus von 108.340 empfiehlt es sich den S/L in den Nonprofit-Bereich zu ziehen, um Verluste zu vermeiden. 

 

Weiterhin sind zwei Szenarien eines möglichen Kursverlaufes eingezeichnet. Ganz unten ist eine Supportzone, wo der Kurs mit hoher Wahrscheinlichkeit seine Abwärtsphase beendet und zum Seitwärtstrend wechselt. 

Dateianhang


Bearbeitet von Exsoul, 02 April 2017 - 17:11 Uhr,

  • €urix und alexf82 gefällt das

  #5
OFFLINE   PA Scalper

Wird hier ein Handelssystem vorgestellt, oder nur vereinzelt subjektive Signale?


Erfolgreich zum Leser gesperrt worden, Wahrheit schreiben ist nicht erwünscht. Danke an Scusi, damit bleibt mir mehr Zeit für lesenswerten Content!


  #6
OFFLINE   Exsoul

@PA Scalper: Das weiß ich nicht. Ich handle ohne Indikatoren, nur nach dem Chartbild. Ich denke aber man wollte eine Gruppe für Signale erstellen.



  #7
OFFLINE   ping

... also mein Bildschirm sieht so aus:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  90.46K   4 Anzahl Downloads

 

... ich trade allerdings nur diskretionär und ausschließlich den EURUSD (und nicht mit dem Metatrader, der dient nur zum "malen" und Kursvergleich und so'n Zeug's).

 

ciao ping


8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|

  #8
OFFLINE   Gonzo

@ping,und was nimmst Du für eine Plattform?



  #9
OFFLINE   ping

@Gonzo,

 

die direkten Plattformen meiner Broker.

 

ciao ping

 

P.S.: aber dort setzte ich eben nur meine Trades.


Bearbeitet von ping, 03 April 2017 - 08:36 Uhr,

8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|

  #10
ONLINE   alexf82

@Quake

generell werden bestimmt der eine oder andere Interesse an deinen Signalen haben. ABer wie schon geschrieben, kann man in den Charts nichts erkennen :)

 

@Exsoul

deine Signale könnten natürlich auch sehr interessant sein ;)



  #11
OFFLINE   Exsoul

@alexf82: Das ist ein aktuelles Signal. Du kannst es auch genauso handeln, wenn du dir den USD/JPY ansiehst. Wenn er die Korrektur macht (aktuell noch in der Abwärtsbewegung), dann wie oben beschrieben einsteigen.
Der Kurs wird dort die von mir gesetzte Linie nur knapp berühren und könnte sogar diese nicht ganz erreichen. Wenn das geschieht (wenn er die Linie nicht ganz erreicht), dann einfach Manuell eine Order eröffnen.
Ziel sind ungefähr 7000 Punkte

Bearbeitet von Exsoul, 04 April 2017 - 00:27 Uhr,


  #12
OFFLINE   ping

Bei erreichen des Kursniveaus von 108.340 empfiehlt es sich den S/L in den Nonprofit-Bereich zu ziehen, um Verluste zu vermeiden.

 

... das bedarf noch mal einer genaueren Erläuterung. :-

 

ciao ping


8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|

  #13
OFFLINE   PA Scalper

Wenn er die Korrektur macht (aktuell noch in der Abwärtsbewegung)

Grund für eine Korrektur?


Erfolgreich zum Leser gesperrt worden, Wahrheit schreiben ist nicht erwünscht. Danke an Scusi, damit bleibt mir mehr Zeit für lesenswerten Content!


  #14
OFFLINE   Exsoul

@Ping: Was möchtest da genau erklärt bekommen? Wenn der Kurs den Preis von ca. 108.340 Punkten erreicht, dann ziehst du deinen STOP LOSS nach unten zum Einstiegspunkt, um keinen Verlust zu machen, falls der Kurs plötzlich die Richtung ändert. Du kannst auch genauso deinen S/L 500-800 Punkte tiefer ziehen, damit falls der Kurs dich ausstopt,du mindestens 500-800 Punkte im WIN bist.

@PA Scalper: Wir haben bei 108.580 eine schwache Supportzone. Aus diesen Grund wird der Kurs eine Korrektur anlegen und bei ca. 110.080 seine Korrektur beenden, weil dort eine Ressistencezone ist. Da der übergeordnete Trend abwärtsgerichtet ist, wird sich dieser nach der Korrektur weiter abwärts bewegen.
Der Kurs besteht immer aus Impulsen und Korrekturen. Korrekturen sind Bewegungen, wo Trader versucht haben zu kaufen aber der Bestand an liquiden Mitteln nicht ausreichte, um die Kursrichtung zu beeinflussen und damit zu ändern.

Erläuterung zu den Bild:
Bevor wir aber sicher sein können, dass der Kurs weiter abwärts geht, müssen wir auf den Durchbruch der ersten Supportzone (Orange eingezeichnet, ganz oben erste Zone) warten. Wenn der Kurs danach die zweite Supportzone antestet (nach den Durchbruch), dann wird dieser in der Regel erstmal wieder eine Korrektur bis zur unseren ersten Supportzone machen, die nun nach den Durchbruch eine Ressistencezone geworden ist.
Sobald also die zweite Supportzone durchbrochen wird,wird sich der Kurs weiter abwärts zur nächsten Supportzone bewegen und wieder eine Korrektur machen, bis er irgendwann während der Korrektur seine Ressistencezone durchbricht. Wenn das geschieht, dann müssen wir uns neu orientieren, weil das ein Signal für eine Trendwende ist.

Dateianhang


Bearbeitet von Exsoul, 04 April 2017 - 01:29 Uhr,


  #15
OFFLINE   Quake

@alle

 

Habe die Antworten von euch kurz überflogen und werde mal gezielt die Tage darauf eingehen. Ich war die letzten Tage im Urlaub, deshalb keine Reaktion von mir. Mein Chart sagt aber nichts aus, dass war nur der Beweis das ich meine Signale auch selber trade. Mein Chart ist nur was für mich. Das ist aber nicht das Signal zum traden, dass kommt von woanders.


Ich trade manuell. Aber ich gehe in 3 Schritten vor. 1 Schritt ist die Beobachtung aller 37 Währungen das macht ein EA für mich, dieser übermittelt die Daten an eine Datenbank. 2. Schritt ist ein weiterer EA der überwacht in Echtzeit die Bewegungen auf den Markt, wenn jetzt Muster erkennt werden, schlägt mir dann das programm dieses vor. 3. Schritt ich überprüfe dies anhand von Erfahrungen, Charts und der aktuellen Marktlage und entscheide dann den Trade zu machen.  1+2. Schritt kann man nicht selbst rund um die Uhr machen, das macht eben der Computer - der 3. Schritt und es ist mein Geld - entscheide ich dann selbst.

 

EA1 macht Trendbestimmung in Vergangenheit

EA2 beobachtet diesen Trend in Echtzeit

eigene Software (C#, MySQL) erkennt Muster und schlägt dann die Trades mir vor (Quasi mein kleiner Roboter)

Davon habe ich einige mal hier reingestellt.


Wenn ich unterwegs bin bekomme ich die Signale als SMS geschickt von meinem System.

Das schaut dann so aus, z.B.

 

 BUY ▲ USD/CHF @ 0.96208 - FINAL TP 0.96676 - SL 0.95587
SELL 
▼ EUR/USD @ 1.08759 - FINAL TP 1.08199 - SL 1.08983


  • asfranz gefällt das

  #16
OFFLINE   ping

@Exsoul,

 

@Ping: Was möchtest da genau erklärt bekommen? Wenn der Kurs den Preis von ca. 108.340 Punkten erreicht, dann ziehst du deinen STOP LOSS nach unten zum Einstiegspunkt, um keinen Verlust zu machen, falls der Kurs plötzlich die Richtung ändert. Du kannst auch genauso deinen S/L 500-800 Punkte tiefer ziehen, damit falls der Kurs dich ausstopt,du mindestens 500-800 Punkte im WIN bist.

 

... ich grenz es für dich noch mal ein:

 

Bei erreichen des Kursniveaus von 108.340 empfiehlt es sich den S/L in den Nonprofit-Bereich zu ziehen, um Verluste zu vermeiden.

 

... aber kürzer geht nun wirklich nicht mehr! Thumbs%20Up.png

 

ciao ping


8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|

  #17
OFFLINE   Exsoul

Non-Profit oder None-Profit (kein Profit). So nenne ich den Bereich, wo ich den S/L auf den Level der Eröffnungsorder runter ziehe, und damit weder Gewinn noch Verlust erleide, wenn ich ausgestoppt werde.

Ich hoffe konnte deine Frage damit beantworten.
  • ping gefällt das

  #18
OFFLINE   ping

Non-Profit oder None-Profit (kein Profit). So nenne ich den Bereich, wo ich den S/L auf den Level der Eröffnungsorder runter ziehe, und damit weder Gewinn noch Verlust erleide, wenn ich ausgestoppt werde. Ich hoffe konnte deine Frage damit beantworten.

 

... zu meiner vollsten Zufriedenheit. :welldone:

 

ciao ping


  • Exsoul gefällt das
8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|

  #19
ONLINE   alexf82

... order läuft ja nun ... 

mal sehen, ob es was wird :)


  • Exsoul gefällt das

  #20
ONLINE   alexf82

@Exsoul 

vielen Dank für dein Signal. Bis jetzt alles wunderbar. Konnte schon einige Pkt-chen Gewinn mitnehmen und der Trend ist ja noch nicht zu Ende. 

 

Weiter So! 

Ich kann nur sagen, Gott sei dank habe ich deinem Signal vertraut!:welldone:







0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer