Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #2101
OFFLINE   winter

Also es soll ja keine Kritik von meiner Seite gewesen sein, sondern ich will es einfach nur verstehen.

 

Ich kann ehrlich gesagt aus deinem Chart nichts ableiten oder eventuell erkennen was ich bzw. du da an setup ode rprognose hast oder siehst...Ist ja in Ordnung was du machst, aber ich kann da nix nachvollziehen...verstehst du ?



  #2102
OFFLINE   paruski

ich dachte mit den drei argumenten wäre alles gesagt. was genau kannst du nicht nachvollziehen? trendbruch, pivot, daily open ist doch klar finde ich? die technische analyse ist bisschen wischi waschi aber man kann doch nichts perfektes im intradaybereich erwarten es sei den es gibt ganz ganz klare punkte. wenn es keine klaren punkte gibt dann suche ich mir klare bereiche aus in denen was passieren könnte.



  #2103
OFFLINE   winter

....sooooo betrachtet hast du natürtlich Recht...



  #2104
OFFLINE   paruski

und anders betrachtet? ;D



  #2105
OFFLINE   winter

und anders betrachtet? ;D

 

 !sieht es so aus  !

 

Kleiner Scherz ! 

schönes wo-ende

 

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 27 Juni 2014 - 17:06 Uhr,


  #2106
OFFLINE   paruski

also hab eben mal nur jf4 den eur usd longtermchart wieder angescheschaut auf monthly und weekly und komplett gegensätzliche bilder.... was tut ihr in so einer situation? habe immer wieder desöfteren gegensätzliche analysen wegen anderen schlusskursen.... scheint eine große problemsache bei mir zu sein weil ich so viel wert auf schlusskurse lege...

Dateianhang



  #2107
OFFLINE   winter

Ich möchte nochmal auf die Zeitprojektion, die ich im Magazin hier in der FF vorgestellt hatte, zurückkommen. Man muss die Dinge verfolgen, damit man etwas daraus lernen kann....und natürlich Profit daraus schlagen kann....logo

 

Es hiess zwischen dem 5. Juni und dem 18.Juni wird ein markantes Tief nach Gann´s einfacher Projektion vorausberechnet...

 

Der

Please Login or Register to see this Hidden Content

....es lohnt sich diese Projektion jetzt da man sie bestätigt hat einfach weiterzuführen....

 

Der Chart der mit der Zone genau die Zeit vom 5-18. Juni aufzeigt zeigt es super deutlich....auf dem H4 eine Triple Bottom....happy wer das verfolgt hat....

 

Gruss Winter

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 30 Juni 2014 - 20:26 Uhr,


  #2108
OFFLINE   paruski

bin auf jeden fall ne fette position buy... :w00t: :w00t: :w00t:

 

und auf jeden fall längerfristiger... :w00t: :w00t: :w00t:

:$$$: :$$$: :$$$: :w00t: :w00t: :w00t: :(O

Dateianhang


Bearbeitet von paruski, 18 Juli 2014 - 01:03 Uhr,


  #2109
OFFLINE   iForex

langfristig aber lieber nicht... 



  #2110
OFFLINE   paruski

weil...?
so 150-200 pips strebe ich schon an



  #2111
OFFLINE   iForex

kp*_*

Euro ist nicht auf die lange Sicht attraktiv, Draghi usw... 



  #2112
OFFLINE   paruski

hehehe :rofl: :rofl:;D



  #2113
OFFLINE   iForex

:w00t::welldone::-":welldone::P



  #2114
OFFLINE   winter

Der langfristige Chart ( Linienchart wegen einfacherer Darstellung ) zeigt die prekäre Situation in diesem Währungspaar.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Die bisherigen "erfolgreichen" Divergenzen verleihen dem verwendeten Indikator zu diesem Zeitpunkt seine Bedeutung. Selbst wenn sich der Euro ein wenig erholen sollte, dann ist in jedem Fall die fallende Trendlinie als sehr starker Widerstand anzusehen. Zumal - nicht gezeigt - die 50% Linie ganz knapp oberhalb dieser Trendlinie verläuft.

 

Kein Grund also zum Optimismus, der sich in unnötiger Verschwendung für die Longs äussern könnte.

 

Das Spiel für den Euro scheint sich auf die Shortseite verlagert zu haben.

 

Eine zeitlich begrenzte Seitwärtsbewegung in diesem Stadium ist nicht auszuschliessen, was aber für die längerfristig bis mittelfristig denkenden Trader im besten Fall für weitere taktische Überlgegungen führen wird. Der - falls sich eine Trading Range ergeben sollte - sich unweigerlich anschliessende Ausbruch aus dieser möglichen Range

lässt sich dann hervorragend in die entsprechende Richtung umsetzen.

 

 

 

 

Dateianhang



  #2115
ONLINE   Crashbulle

Der Knackpunkt ist, was er im gelben Bereich im Langfristchart veranstaltet.

Gegenwärtig wird ein Down versucht, aber er liegt in einem harten Widerstandsbereich.

 

Wird dieser nachhaltig Durchbrochen, geht es kräftig gegen Süden.

 

Da er aber schon länger in einem 500 Pips Seitwärtstrend läuft, ist also die Frage, für welche Richtung sammelt er seine starke Kräfte zum Ausbruch ?

 

Der 2. Anhang ist vom heutigem Alpari-Newsroom

 

 

Dateianhang


Bearbeitet von Crashbulle, 22 Juli 2014 - 10:59 Uhr,

[/url]">http://mini.jpg

 

Aus Erde stammen und zu Staub werden wir           ------                Was hoch aufsteigt, fällt tief herunter

 


  #2116
OFFLINE   winter

Ja, der Euro will nicht wirklich fallen...

 

Diese Zusammenstellung zeigt sich gut mit dem US Dollar Index....Momentan steht das Tief aus dem Feb 2104 an. Den Triple Bottom der Zeitprojektion inklusive. Wenn das nicht hält, dann kommt darunter aber im DAily auch schon wieder Unterstützung. Schnell wird da nix wirklich tief und weit fallen.

 

 

Dateianhang



  #2117
OFFLINE   winter

Das es sich lohnen kann, sich mit dem Dollar Index immer wieder zu beschäftigen, zeigt auch dieser Chart. 

 

Klar erkennbar die negative Divergenz mit dem MOM. Die nächste Unterstützung - falls das MOM weiter in den negativen Bereich unter 100 abrutschen sollte - wird sich wohl an der gründen -fast - horizontalen Linie ablesen bzw. abwarten. 

 

Dazu kann der eine oder andere, der sich mit dieser Materie näher im Moment einlässt ebenfalls

Please Login or Register to see this Hidden Content

nocheinmal einsehen. Die Korrelation bleibt in diesem Instrument mit seinen Komponenten ja nahezu unverändert. 

Dateianhang


Bearbeitet von winter, 13 August 2014 - 07:52 Uhr,


  #2118
OFFLINE   winter

Im Anschluss an den

Please Login or Register to see this Hidden Content

vorgestellt wurde und auch im Anschluss der Kommentare mit weiteren Kursbildern, etc. versorgt wurde, soll an dieser Stelle der H1 gezeigt werden. 

 

Auch hier wurden wieder die Divergenzen in beiden gezeigten Timeframes eingezeichnet.

Im H1 ist sogar ein Reversal ( eine andere Form der Divergenz ) zu sehen.

 

Fazit für diskretionäre Trader: Wer sich nicht im "Gemetzel" verstricken will, der wartet auf die Bewegung in die Widerstandszone und bereitet sich dementsprechend vor für seine bevorzugte Richtung. Im Gegenzug ist sicherlich für die Longs noch nicht der Tag gekommen, an dem sich Entscheidendes ereignen wird. 

 

 

 

 

Dateianhang



  #2119
OFFLINE   iForex

Was ist eure Einschätzung zum Euro? Dreht es jezt, oder geht noch was ab?

 

Draghi hat jetzt nicht wirklich was interessantes von sich gegeben gestern, oder?



  #2120
OFFLINE   Pilok

Was ist eure Einschätzung zum Euro? Dreht es jezt, oder geht noch was ab?


Wie kannst Du ein derart unsinnige, von niemand ernsthaft zu beantwortende Frage stellen!?
Schau in den D1-Chart - nichts spricht momentan dafür, dass der Euro im Begriff ist zu drehen. Gleichwohl kann es schon am Montag passieren.
  • bitzzer gefällt das





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer