Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2232 Antworten zu diesem Thema

  #2221
OFFLINE   fx_expert2

mein tipp für EU ist nach wie vor spanne 1.0500 - 1.0750

 

wobei ich für Montag erst mal rauf rechne bis 1.0750 eventuell etwas höher

um dann sofort wieder zu fallen bis 1.0600 rund um sich bei bei 1.0650 einzupendeln

 

tiefer werden die USA nicht zulassen das würde Trumps vorhaben total gegen laufen

eher werden die versuchen den EU auf 1.10 - 1.15 zu heben

 

Schäuble hat ja schon von sich gegeben letzte Woche dass der EU zu niedrig bewertet ist



  #2222
OFFLINE   Vienna_Trader

Hallo Traderkollegen,

bin davon ausgegangen das der Antritt vom Trump den Dollar kurze Zeit ausbrechen lassen wird und bin hier short gegangen.. wo würder Ihr euren SL ansetzen? bin am überlegen..

liebe Grüsse!745d7c1d8d41ba8c9cee3f313bd2efd2.jpg

Die Position war ja auch profitabel, doch hab ich kein TP und kein SL gesetzt.. war zu beschäftigt mit einer Schulung.. 62bf49b6b899b47e36bf9d6ac3db8fd5.jpg

Bearbeitet von Vienna_Trader, 22 Januar 2017 - 02:41 Uhr,


  #2223
OFFLINE   TECANA

Anmerkung:

 

Mir geht es rein nur um die "Technische Analyse" des WP  im CHART.  

 

Das gilt für mich - und heißt,

dass es unabhängig ist von Politik und deren Figuren.

 

Es gibt zu jeder Meinung (muß steigen, weil.....) auch eine Gegenmeinung (muß fallen, weil.....)

 

"Man" sucht dann oft nur die politischen Argumente, um seine Meinung zu rechtfertigen. Daher gilt auch hier: Alles ist richtig.

 

Beim Trading geht es mir nur um die Preisentwicklung,

und  davor steht noch meine Account-Entwicklung in heimischer Währung!!

 

TECANA

 

 

P.S. Und nach jeder bedeutenden Kursbewegung gibt es dann die passenden News bzw. Infos/Begründungen

Aber:

Ein Preis (Kurs) entwickelt sich nur durch Angebot und Nachfrage, gell?

 

Zu der STOP-FRAGE kann ich keine Empfehlung geben, da ich nicht im D1 handele. Im wesentlichen sollte sich der SL auch an Deinem  Tradingplan, entry und CRV etc. orientieren.Daher sind hier Meinungen Dritter nur bedingt wertvoll


  • Vienna_Trader gefällt das

Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #2224
OFFLINE   fx_expert2

sicher ein preis (kurs) entwickelt sich nur nach kauforders / sellorders

 

aber kauf oder sellorders werden ausgelöst durch was ? sicher nicht durch die 5. welle oder hammer oder einen pfeil

eher schon durch politische oder wirtschaftliche entscheidungen. so kann eine zinserhöhung politisch begründet sein

oder auch wirtschaftlich. alleine die aussage eines finanzministers "der EUR ist zu niedrig bewertet" kann zumindest

für kurze zeit einen kursanstieg auslösen

 

das kann man in seine kauf oder verkaufsentscheidungen beim trading mit einfließen lassen oder auch nicht das muss

jeder selbst für sich entscheiden


  • Vienna_Trader gefällt das

  #2225
ONLINE   €urix

Nun wer im D1 handelt sollte besonderen Wert auf die Fundamentaldaten legen. Wohin fließt das Geld, meistens zur Zins-höheren Währung, weiters muss die wirtschaftliche Lage der Länder Beachtung finden und zum 3. die jeweilige währungs- und geopolitischen Details beachtet werden. Dann müsstet du ein klein wenig die Charttechnik bemühen, deinen  Einstieg, SL und TP definieren, dein MM anpassen und wenn du das alles fertig hast kannst den Knopf drücken.


  • Vienna_Trader gefällt das

Der Trend ist relativ

Contest Sieger September 2016 - ForexFabrik 1000 Euro Contest Sieger Juli 2016 - ForexFabrik FreeStlyle Contest Sieger Juni 2016

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln


  #2226
OFFLINE   fx_expert2

1.0750 auf den punkt getroffen nun warte ich auf die 1.0650


  • TECANA gefällt das

  #2227
OFFLINE   TECANA

Nachtrag:

 

ImpulsWelle 4 (UP) ist nun auch da, (die "MontagsverlängerungsbewegungderVorwoche")

 

bin nun ebenfalls short ,

 

TP = 1.06485

 

 

Tecana

 

 

P.S.

 

Ein Nachteil kann auch ein Vorteil sein.....


Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #2228
OFFLINE   fx_expert2

"SurfTrading" nenne ich mein system auf der welle surfen rauf und runter wer abtaucht hat verloren



  #2229
OFFLINE   TECANA

H4-short-swing-UPDATE zum WE

 

Nach dem Hoch am Dienstag hat sich das WP nun langsam gen Süden aufgemacht. Der H4-Kanal wurde nach unten verlassen.

 

Die ersten namhaften Pips konnten - nach der  Top- Karusselfahrt - eingetütet werden.

_________________

 

Gestern am Freitag gabs dann erstmal Pause durch Konsilidierung. Scalping war angesagt. 

 

 

Ich habe auf dem Chart ein a-b-c- Muster (H1) eingezeichet. Würde also passen.....(für short!)

 

 

 

Wenn das gestrige Hoch nun nicht mehr groß übertroffen wird, dann könnte eine gute Impulsbewegung nach unten starten (eine Elliot-Welle 3 ??)

 

Daraus wären dann  z. B  die H4-FIBO-Retracement-Ziele im CHART: 38%,  und bis 50% = 1.05555 abzuleiten. X = Ziel

 

Wie immer bestimmt Mr. Market die Reihenfolge der Bewegung, bis zum Ziel. Sonst wärs ja auch einfach und langweilig  :welldone:

 

TECANA

 

P.S. Auch  kann man gut mischen: Swing-Trade und Scalp-Trade

Die Swings werden noch mit einer positiven  SWAP belohnt. :$$$: Nett

Daher bin ich auch diese Woche aus dem AUDUSD-short  rausgegangen. Da mußte löhnen, grrrrrrr }:)

Dateianhang


Bearbeitet von TECANA, 28 Januar 2017 - 13:42 Uhr,

Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #2230
OFFLINE   fx_expert2

ja swing kann man dazu gut sagen immer schön auf und ab

an die 1.0555 glaube ich nicht aber 1.0620 können erreicht

werden das hoch hatten wir gestern nochmals meine nicht

dass das in kürze nochmals erreicht wird. Mein erstes ziel

ist erst mal die 1.0650 und dann 1.0620 swing bis 1.0720

kann gut gehen

 

was mich eigentlich mehr wundert, wie derzeit der CHF die

stärke gegenüber dem EUR zeigt und auch gegenüber dem

USD der CHF dackelt derzeit immer im strength entweder

direkt hinterm EUR her oder an ihm vorbei stärker


Bearbeitet von fx_expert2, 28 Januar 2017 - 17:34 Uhr,


  #2231
OFFLINE   Quake

EURUSD am 22.03.17, 11:20 Uhr - interessante Aufwärtsbewegung auf M15. Läuft über dem EMA(13) - TP 1.08140

EURUSD - Position Close - 15.45 Uhr mit TP 1.08242

Dateianhang


Bearbeitet von Quake, 22 März 2017 - 16:41 Uhr,


  #2232
OFFLINE   Quake

Quake » Forex Signal » 24.03.2017, 10:00 Uhr » EURUSD

 

RISIKOHINWEIS: MEINE SIGNALE DIENEN NUR ZU AUSBILDUNGSZWECKE UND SIND NICHT ZUM HANDELN GEEIGNET.

SHORT, Chart M15/H4, Einstieg bei 1.07976, S/L: 1.08068 (10 pip), T/P: 1.7605 (37 pip), Ratio 1:3

Anlagehorizont: 1-2 Stunden, Trailing-Stop: 125 Pkt.

Erklärung: Nach Positiven Wirtschaftsnachrichten (Einkaufsmanagerindex DE) spielte der Markt kurz verrückt und nun beginnt der Rücksetzer. Ich empfehle jedoch den Chart im Auge zubehalten und bei ersten Gewinnen im Short-Ziel den S/L auf die Kaufposition zu setzen. Der Einsteig in die Position ist sehr früher. Besser Einstieg wäre erst bei 1.07825 (Ohne Riskio aber kein Gewinn)

Dateianhang



  #2233
ONLINE   cybot

Also langfristig gesehen ist der EUR momentan massiv unterbewertet-das hat ja Trump auch zu Recht moniert, auch wenn die Deutsche Presse und Politik das anders kommentiert hat. Auf der anderen Seite hätte der USD nach der Zinserhöhung der FED eigentlich steigen müssen, da mehr Kapital von Euroland zur Geldanlage in die USA fliessen müsste- ist er aber nicht. Nach Meinung der Wirtschaftspresse hätten die Aktienmärkte mit den Zinserhöhungen der Fed abstürzen müssen - sind sie aber nicht. Die Inflation steigt stetig, aber der Goldpreis ist seit Oktober 2016 gefallen.

 

Fazit: "Who cares!!". Ich handel meine Strategien und die traden wie im Gold z.B. heute gegen meine persönliche Meinung. Meine Meinung trade ich nur noch in sehr langfristigen Trades - wie z.B. Long im Euro über 1-3 Jahre. Aber ansonsten mache ich kurz- und mittelfristig grundsätzlich keine Meinungstrades.







0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer