Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   DaBuschi

Auch wenn meine (zukünftige) Frau, wenn ich diesen Schritt mache, mir energisch widersprechen wird...


Mir scheint, ich bin Dir drei Schritte voraus.

1. Schritt - ich bin schon verheiratet;D
2. Schritt - 6-Jahres-Plan ist bereits ein 5-Jahres-Plan
3. Schritt - in Bezug auf Schritt 2, hab ich mit meiner in Schritt 1 erwähnten Frau den Ablauf der kommenden 5 Jahre bereits grob geplant und habe somit ihre volle Unterstützung.

Wir beginnen nächstes Jahr um dieselbe Zeit mit den ersten aktiven Schritten in Richtung Nachwuchs. Je nachdem wie schnell sich hier Erfolge einstellen, sollte dieser in ca. 2 Jahren von heute gesehen das Licht der Welt erblicken. Dann sollte ich bereits nur noch einen 3-Jahres-Plan haben. Das deckt sich mit der Elternzeit, die in Deutschland genommen werden kann. Ich werde also in Elternzeit gehen und mich im ersten Jahr intensiv um den Nachwuchs kümmern. Das Handeln wird dort etwas zu kurz kommen, aber das macht nix, da FASS & ONS wenig Aufmerksamkeit benötigen. Nach einem Jahr soll das Kind in den Kindergarten. Dann hat Daddy sehr viel Zeit zum Traden daheim. Da Mutti sehr ordentlich verdient, ist das auch finanziell alles kein Problem.

Wenn Daddy es in den 2 Jahren nicht schafft, mit diskretionärem Trading dauerhaft erfolgreich zu sein und ausreichend Geld zu verdienen, wird er nach Ablauf der Elternzeit wieder ins Arbeitsleben einsteigen.

Man bedenke, dass dieser Plan gemeinsam von einem Ossi und einer amerikanischen Staatsbürgerin erarbeitet und in seinem groben Rahmen so verabschiedet wurde.

So viel zum Thema Sozialismus;D
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #22
OFFLINE   matsf

Das sollte ja in Deinen "User"-Thread, David...
Sehr sehr fein, was Du da so planst.

Zurück zum Thema:
Dieses mal bin ich noch dabei.
Bin short seit 1,3981, nachdem er an der W/U-Linie bei 1,4000 abgeprallt ist.
Bildchen dann später !


Edit:
Ausgestoppt bei 1,3950
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #23
OFFLINE   matsf

Bild siehe hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #24
OFFLINE   Wödmasta

Mir scheint, ich bin Dir drei Schritte voraus.

Haha, Schurke. Habe ähnliches geplant und auch schon in die Tat umgesetzt.
Verheiratet - Done:welldone:
Nachwuchs - 2mal erfolgreich:welldone:
Trading for living - in 5 Jahren ist es soweit - Frau einverstanden, hab ich die Obhut über den Nachwuchs und meine bessere Hälfte kann sich dem dolce vita hingeben;D

1. Schritt - ich bin schon verheiratet;D
2. Schritt - 6-Jahres-Plan ist bereits ein 5-Jahres-Plan
3. Schritt - in Bezug auf Schritt 2, hab ich mit meiner in Schritt 1 erwähnten Frau den Ablauf der kommenden 5 Jahre bereits grob geplant und habe somit ihre volle Unterstützung.

Wir beginnen nächstes Jahr um dieselbe Zeit mit den ersten aktiven Schritten in Richtung Nachwuchs. Je nachdem wie schnell sich hier Erfolge einstellen, sollte dieser in ca. 2 Jahren von heute gesehen das Licht der Welt erblicken.

Genieße die Zeit, wenn euch Nachwuchs ins Haus steht. Diese Zeit darf man nicht allzu oft erleben (außer du möchtest eine Fußballmannschaft), vieles relativiert sich, vieles wird wieder wertvoll. Man lernt die Welt wieder mit Kinderaugen zu sehen und zu genießen.

Don´t double in trouble

  #25
OFFLINE   DaBuschi


Wir beginnen nächstes Jahr um dieselbe Zeit mit den ersten aktiven Schritten in Richtung Nachwuchs. Je nachdem wie schnell sich hier Erfolge einstellen, sollte dieser in ca. 2 Jahren von heute gesehen das Licht der Welt erblicken.

Genieße die Zeit, wenn euch Nachwuchs ins Haus steht. Diese Zeit darf man nicht allzu oft erleben (außer du möchtest eine Fußballmannschaft), vieles relativiert sich, vieles wird wieder wertvoll. Man lernt die Welt wieder mit Kinderaugen zu sehen und zu genießen.


Wohl einer der wichtigsten Hinweise bisher hier im Board, wenn auch so gar nicht übers Trading:welldone:
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #26
OFFLINE   Wödmasta

Oho, Kindererziehung hat viele Gemeinsamkeiten mit Trading:

Disziplin
Regeln aufstellen und einhalten
Geduld
Money Management
Risk Management
ständiges Lernen
mehrmals am Tag die selben Dinge tun/Worte sagen
Ausstiegs-Szenario;D - wenn die Kindern mal außer Haus, dann...
Verantwortung übernehmen

Die Liste könnte noch fortgesetzt werden, möchte aber nicht schon wieder Off-Topic werden...

Don´t double in trouble

  #27
OFFLINE   DaBuschi

Okay, um off-topic zu beenden kann man abschließend sicherlich festhalten:

Wer mit Trading nicht klar kommt, sollte es als Einstieg mal mit Kindern versuchen;D
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #28
OFFLINE   matsf

Wie schaut dann ein Margin Call bei der Kindererziehung aus ?? :o :o
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #29
OFFLINE   DaBuschi

Wie schaut dann ein Margin Call bei der Kindererziehung aus ?? :o :o


Please Login or Register to see this Hidden Content


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #30
OFFLINE   matsf

OK, jetzt wieder zurück zum Thema würd ich sagen...:-[

Momentan eine Range zwischen 1,3950 und 1,4020.
Aber ob da heute noch ein "richtiger" Ausbruch passieren wird, wage ich fast zu bezweifeln.
Außer es fällt eine Bank um oder irgendwelche anderen fundamentalen Hämmer fallen.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #31
OFFLINE   MasterBO

OK, jetzt wieder zurück zum Thema würd ich sagen...:-[

Momentan eine Range zwischen 1,3950 und 1,4020.
Aber ob da heute noch ein "richtiger" Ausbruch passieren wird, wage ich fast zu bezweifeln.
Außer es fällt eine Bank um oder irgendwelche anderen fundamentalen Hämmer fallen.


So gerade durchbrochen. Mal gucken wo es hingeht;)
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #32
OFFLINE   matsf

Bin short seit 65 soeben.
Stop bereits auf BE nachgezogen !:welldone:
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #33
OFFLINE   matsf

Exit @ 12.
Bilchen in "meinem" Thread.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #34
OFFLINE   MasterBO


OK, jetzt wieder zurück zum Thema würd ich sagen...  :-[

Momentan eine Range zwischen 1,3950 und 1,4020.
Aber ob da heute noch ein "richtiger" Ausbruch passieren wird, wage ich fast zu bezweifeln.
Außer es fällt eine Bank um oder irgendwelche anderen fundamentalen Hämmer fallen.


So gerade durchbrochen. Mal gucken wo es hingeht  ;)


So ich habe nun probiert mein Wissen aus den ganzen Threads auch mal umzusetzen. Ich habe auf einen Ausbruch der unteren Range beim EUR/USD spekuliert. Bin 1,39385 (Leider ein bisschen zu spät) mit short eingestiegen. Habe weiter darauf spekuliert, dass es schön nach unten geht. Da SMA 80 den SMA 200 geschnitten hat, bin ich weiterhin short geblieben und habe kein Sl gesetzt. Habe eine zweite Position bei 1,39565 eröffnet und habe diese laufen gelassen. Habe dann den Stop Loss bei der Position auf Einstandkurs gesetzt. Nach dem der Trend sich geändert hat habe ich die zweite Pos mit 19 Basispunkte geschloßen.

Nun stelle ich mir die Frage, ob die Vorgehensweise so OK war, oder sollte man ruhig den maximalen Gewinn mitnehmen. Z.B. die erste POS war mit knapp 15 Punkten im Plus und die Pos mit 45 Punkten.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Anmerkungen. (Kurze Anmerkung: Es war nur ein Demokonto)

Eingefügtes Bild

Please Login or Register to see this Hidden Content


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #35
OFFLINE   matsf

Der Einstieg ist meines erachtens okay. Vielleicht etwas spät, ja.
Das was mir nicht gefällt sind die MA´s und der MACD (finde ich nur hinderlich).
Das was mir auch nicht gefällt ist, dass Du keinen SL benutzt hast.
Und vor allem die Begründung (da SMA80 den SMA200 geschnitten hat).:o

Aber wie gesagt: Wenn Dir die Indi´s liegen, benutze sie weiter. Allerdings IMMER einen SL setzen.
(Auch ich mache es nicht immer, aber ich zwinge mich immer mehr dazu:-[ )

Gehst Du immer mit zwei Teileinstiegen in Deine Position ?
Ich an Deiner Stelle hätte einen Teil der Gewinne schon mitgenommen.

Warum ist der Euro ausgerechnet bei 1,3900 gedreht und ist nicht weiter gefallen ?
Meine Ansicht der Dinge:
Ein "bottom of the bucket" a la No Brainer. Ich glaube, so hat es BRV genannt oder ?


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #36
OFFLINE   matsf

Hier das Bildchen.

Meine künstlerischen Fähigkeiten halten sich in Grenzen.

Unten kann man eine Tasse erkennen (mit etwas Phantasie), und die 1,3900 stellt sozusagen das obere Ende des Bodens dar
(bottom of the bucket).
Solche Formationen kann man des öfteren finden.
Ist aber auch keine Hexerei dahinter. Reines W/U-Trading.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   44,04K   227 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #37
OFFLINE   FX-trader

Ein Schöne trade möglichkeit , mann muss nur um eine Bestetigung Abwarten.

Dateianhang


Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #38
OFFLINE   FX-trader

und noch eine bildchen im 1H

Dateianhang

  • Angehängte Datei  Range.jpg   125,38K   182 Anzahl Downloads

Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #39
OFFLINE   Babylon

Da ich mir regelmäßig auch noch einen anderen interessanten Blog anschaue , nämlich den von forexadler.de, will ich euch eine mail nicht vorenthalten die ich heute bekommen habe. :


Der Euro legt in dieser Woche in jeder London Session zu, warum er das tut?
Keine Ahnung. Jeden Tag kommen negative Nachrichten die den Euro eigentlich belasten sollten wie französische Industrieproduktion schlechter als erwartet, Russland wolle offenbar 400 Milliarden Fremdkapitalschulden refinanzieren, in Lettland (EU-Mitglied) schrumpft die Wirtschaft um mehr als 10%, Geithners Bankenrettungspaket enttäuscht, die Aktienmärtke drehen ins Minus usw.

Spielt alles keine Rolle, der Euro steigt und bildet auf dem 30 Minuten Chart Formationen, die ich das letzte Mal im August 2008 in der Sommerpause gesehen habe. Man kann keine Short Trades machen, da in jedem Moment damit gerechnet werden muss, dass es 200 Pips nach oben geht.

Der EUR/USD Short Trade basierend auf dem Tageschart mit Einstieg bei 1,2960 ist weiter offen. In den meisten der anderen Währungspaaaren geht es seitwärts, Trades basierend auf dem Tages-Chart deshalb nicht in Sicht.

Hier mal zum nachlesen:

Please Login or Register to see this Hidden Content




Ich werde mal bei 1.2990 long einsteigen ..
Gruß

Dateianhang


"Kaufe die Angst"
und "Verkaufe die Gier" - Dan Zanger

Skype- Biertrinker-AD

  #40
OFFLINE   MasterBO

Auch das wäre interessant.

Weiß bloss noch nicht, wo man einsteigen sollte.

Wer Ideen hat kann es gerne posten!

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eurusd.gif   28,73K   146 Anzahl Downloads

Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer