Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #501
OFFLINE   Fluxkompensator

moinsen
habe selbstverstaendlich den blick auf die hoeheren TF´s bzw bin meistens eh H4 oder H1 unterwegs. erst wenn ich dort den Markt in einer Richtung sehe gehe ich richtung m15 oder m5

Im H4 sieht man schoen wie das hoch vom 15.10. @ 1.4157 gebrochen wurde

Ich sehe ein seit 27.10 ungebrochen Aufwaertstrend nach MT

EMA 200 u 100 verlaufen steil aufwaerts

ach und im D1 haben sich mit dem schlusskurs von gestern gueltig Ema 100 u Ema 200 ueberschnitten, was auf Dailybasis durchaus nicht zu verachten ist, wenn man sich die history anschaut

und im m15 sah ich dann die moegliche bullenflagge und hatte versucht den evt ausbruch long zu nehmen

Dateianhang

  • Angehängte Datei  H1.JPG   162,82K   192 Anzahl Downloads

Eingefügtes Bild

  #502
OFFLINE   DaBuschi

So. Trade manuell geschlossen.

Einstieg 1.4194 / Initial SL 1.4206 (12 Pips Risk) / Ausstieg 1.4150 = 44 Pips Gewinn = 3,6R

Grund für den Ausstieg war das nahe Ende des Abwärtstrendkanals (Kreis).

Jetzt sieht man auch schön, dass man als Trader niemals Gott spielen sollte. Bei Gewinnmitnahmen mag das an einem Tag wie heute noch angehen, vor allem, wenn man früh ins Wochenende will. Aber man sollte sich auch hier bewußt sein, dass man sich dadurch selbst in Gewinnen beschneidet.

Also ich bin raus, weil ich davon ausging, dass der Markt nicht mehr viel tiefer geht. Während ich das schrieb, fiel der Markt nochmal um 25 Pips, Tendenz weiter fallend. Hab ich quasi 2R verschenkt. Wie gesagt ist das halb so schlimm, weils ne gute Woche war. Wenn aber manche jetzt versuchen, auf dieser Basis die Umkehr abzugreifen, dann kann das ein teurer Spaß werden.

Ich bin wie gesagt flat und geh jetzt ins Wochenende

Viele Grüße
DaBuschi

Dateianhang

  • Angehängte Datei  Trade.jpg   153,91K   191 Anzahl Downloads

  • MasterBO, Wödmasta, Forexlooser und einem anderen gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #503
OFFLINE   Katakuja

In 23 min. öffnet Sydney. Was meint Ihr. Denke wird eher nach unten gehen.

Irgendwie habe ich 1.3993 im Kopf als Priceline die interessant sein könnte..

  #504
OFFLINE   Katakuja

Da hat sich mal das aufbleiben gelohnt. Wenn ich jedesmal so gut wäre wie heute. mhh

zum Bild 2. Die durchgezogene weiße war die 1.3993. pl
die 1.3916 meine zweite. beide schon vor paar tagen gemacht !!
ich liebe das. So geil, wenn sich die trendlinien mit dem chart decken. Die schräge ist der Hammer.

SEit Tokio drinn war, gings nur Bergab..


Dateianhang



  #505
OFFLINE   Movement

Da hat sich mal das aufbleiben gelohnt. Wenn ich jedesmal so gut wäre wie heute. mhh

zum Bild 2. Die durchgezogene weiße war die 1.3993. pl
die 1.3916 meine zweite. beide schon vor paar tagen gemacht !!
ich liebe das. So geil, wenn sich die trendlinien mit dem chart decken. Die schräge ist der Hammer.

SEit Tokio drinn war, gings nur Bergab..


kann ich nur bestätigen;D

Bin um ca 20:45 short in den Markt, TS 15 und heute morgen mit genau 50 Pips geschlossen. Seit 9:45 läuft der Markt dann auch wieder stur nach oben. Auf 15 Min kann es somit einen Trendwechsel geben, wohlwissend, dass es im H1 nur eine Korrektur ist!

Bin gerade von der Uni wieder da und auf Grund eines Signals seit 11 Uhr long, sl gerade nachgezogen, somit schonmal sicher im Plus!

Dateianhang


Eingefügtes Bild

  #506
OFFLINE   Katakuja

Und dann gibt es Tage so wie gestern und (vieleicht) heute wo einfacht nichts klappt.
An solchen Tagen sollte man es nicht mit gewalt versuchen, sondern lieber die trade sucht unterdrücken und den pc ausschalten.

Oder es ist einfach ein down day, und ich denke noch up. mal sehen..

  #507
OFFLINE   Movement

Und dann gibt es Tage so wie gestern und (vieleicht) heute wo einfacht nichts klappt.
An solchen Tagen sollte man es nicht mit gewalt versuchen, sondern lieber die trade sucht unterdrücken und den pc ausschalten.

Oder es ist einfach ein down day, und ich denke noch up. mal sehen..


Kann ich auch nur bestätigen. Mir fällt es aktuell recht schwer aus dem Markt zu bleiben, obwohl ich meine Regeln klar definiert habe. Tatsächlich funktionieren meine Regeln auch, nur ich manchmal nicht. Es ist ja aber auch gemein, da läuft es gerade gut, du hast dein Tagesziel erreicht, oder sogar überschritten und sollst dann aufhören?
Du sollst nicht nur, du musst!

Eingefügtes Bild

  #508
OFFLINE   Katakuja

Aber ich kann nicht. Ich muß traden, immer weiter traden, ich muß..
Nur noch ein trade ok, nur noch einen.o_O

  #509
OFFLINE   Swifty81

darf ich mal so in die runde fragen wieviel prozent euer tagesziel ist??
"Manchmal muss man rennen, bevor man laufen kann"
[b]“Disziplin schafft Erfolg — und Erfolg zerstört Disziplin”[b]
[b]"Du bist nur so gut wie dein letzter Trade!"[b]
[b]"Verlieren? Daran denke ich nicht!"[b]
[b]"Was zählt ist wieviel du nicht verlierst!"[b]

  #510
OFFLINE   Movement

Aber ich kann nicht. Ich muß traden, immer weiter traden, ich muß..
Nur noch ein trade ok, nur noch einen.o_O


Das sieht doch stark nach Suchtverhalten aus;). Ich würde mir evtl mal ein paar Tage Pause gönnen, oder etwas Sport empfehlen. Das wirkt manchmal Wunder.

darf ich mal so in die runde fragen wieviel prozent euer tagesziel ist??


Meins liegt bei unglaublichen 5%. Bitte keine Hochrechnungen! Ich weiß ! Es dient auch mehr als Notbremse, als ein Must-Have!
Eingefügtes Bild

  #511
OFFLINE   Swifty81

da ich doch noch recht frisch bin hab ich mir als ziel 1,75% gesetzt aber heute z.b. hab ich 4,13% erreicht hab leider den sl net hoch genug gehabt so das mein tp bei 1,3704 aber hab nicht damit gerechnet das nochmal eine so starke gegenbewegung bis 1,3766 ca. kommt so hab ich "nur" 23 pips gewinn statt den erhofften 41 mitgenommen aber bin trotzdem sehr zufrieden :)

5% find ich doch nen gutes ziel ich denke ich werd in 1 oder 2 monaten falls ich konstant über 1,75% liegen sollte auch etwas höher einstufen so bei 3% oder so ^^


wenn ihr euer ziel also tagesziel erreicht habt - hört ihr dann auf zu traden und analyisiert nur noch oder so oder tradet ihr trotzdem weiter?
"Manchmal muss man rennen, bevor man laufen kann"
[b]“Disziplin schafft Erfolg — und Erfolg zerstört Disziplin”[b]
[b]"Du bist nur so gut wie dein letzter Trade!"[b]
[b]"Verlieren? Daran denke ich nicht!"[b]
[b]"Was zählt ist wieviel du nicht verlierst!"[b]

  #512
OFFLINE   Movement

Der Knackpunkt ist meiner Meinung nach einfach der, dass dein Ziel zu deinem MM, RM und Anzahl deiner Trades inkl.Trefferquote passen muss. Auch wenn es viele als zu riskant beurteilen, kann jm mit Risk im Money druchaus Profitabel sein. Du wirst dann aber vermutlich lange nicht so viele Trades haben, wie bei einem anderen Ansatz. Genauso führt Risk im Markt zum Erfolg, wenn dein MM, CRV und die Trefferquote passt. Es ist halt alles Individuell, nur du kannst deinen Weg finden!

Es gibt schlicht viele Wege, die nach Rom führen und noch mehr, die ins Verderben führen. Und genau das macht den Reiz für mich aus!
Eingefügtes Bild

  #513
OFFLINE   Swifty81

und hörst du mit dem traden auf wenn du dein tagesziel erreicht hast? :)

wollt mal fragen ob es so eine sl faustregel für die TF gibt? ich nehme bei 1H TF immer einen sl zwischen 25 und 50 pips je nach marktsituation und mm/rm
"Manchmal muss man rennen, bevor man laufen kann"
[b]“Disziplin schafft Erfolg — und Erfolg zerstört Disziplin”[b]
[b]"Du bist nur so gut wie dein letzter Trade!"[b]
[b]"Verlieren? Daran denke ich nicht!"[b]
[b]"Was zählt ist wieviel du nicht verlierst!"[b]

  #514
OFFLINE   Wödmasta

Tagesziele setzen ist eine gefährliche Sache. Wenn es erreicht wird, was dann? Weiter traden, weil ja sichtlich das System/Trading heute funktioniert. Oder lieber doch aufhören und die Tagesperformance sichern? Viele Fragen und mit vielen Unbekannten.

Ich habe mir auch ein Tagesziel gesteckt, aber wenn es erreicht wurde, dann haben die nächsten Trades (sollten sich noch welche ergeben) weniger Risk. Der Gedanke dahinter ist, dass mein Trading an diesem Tag funktioniert hat und ich daher weiter traden möchte, aber nicht mehr meine gesamte Tagesperformance riskieren möchte. Sollte es ersichtlich werden, dass ich mein Tagesziel nicht erreiche (üblicherweise hab ich mein Tagesziel vormittags nach 2 Trades erreicht), dann wird ebenfalls mit weniger Risk weitergetradet.

P.S.: Wenn ich mir das so durchlese, habe ich meinen inneren Schweinehund namens Overtrading noch immer nicht wirklich im Griff...
Don´t double in trouble

  #515
OFFLINE   Movement

und hörst du mit dem traden auf wenn du dein tagesziel erreicht hast? :)


Das kann ich leider nur mit "Jein" beantworten. Ich muss noch an meiner Disziplin arbeiten.

wollt mal fragen ob es so eine sl faustregel für die TF gibt? ich nehme bei 1H TF immer einen sl zwischen 25 und 50 pips je nach marktsituation und mm/rm


Da kann ich leider nichts zu sagen. Ist glaube ich auch schwer allg. zu beantworten. Es kommt auf dein Pipziel pro Trade, deiner Haltedauer von Trades, der Vola des Währungspaares usw. an.

Eingefügtes Bild

  #516
OFFLINE   Swifty81

hmmm ich mach es ansich genauso mein system erlaubt mir pro tag zwischen 1 und max 4 trades aber immer wenn ich mein tagesziel erreicht habe frag ich mich ob ich weiter machen soll und gefahr laufe meine performance zu runinieren oder aufhören auch wenn es noch so schwer fällt .. arg ich könnt echt in die tastatur beissen am liebsten würd ich die ganze zeit traden aaaah:-\ :-\ :-\
"Manchmal muss man rennen, bevor man laufen kann"
[b]“Disziplin schafft Erfolg — und Erfolg zerstört Disziplin”[b]
[b]"Du bist nur so gut wie dein letzter Trade!"[b]
[b]"Verlieren? Daran denke ich nicht!"[b]
[b]"Was zählt ist wieviel du nicht verlierst!"[b]

  #517
OFFLINE   Fluxkompensator

aber immer wenn ich mein tagesziel erreicht habe frag ich mich ob ich weiter machen soll und gefahr laufe meine performance zu runinieren oder aufhören auch wenn es noch so schwer fällt .. arg ich könnt echt in die tastatur beissen


damit bringst du meines erachtens das problem von tageszielen auf den punkt.

ich meine wozu hast du dein system wenn du dann trades auslaesst nur weil du meintes dir ein festes tagesziel zu setzen. damit bringst du in meinen augen unsicherheit an einem punkt in dein trading, wo es gar nicht noetig ist.

stell dir vor dein tagesziel ist erreicht. du hoerst auf mit traden, analysierst aber weiter. kannst dann zuschauen wie du 1 - 2 gute trades liegen laesst.

ich will damit nicht sagen das du auf teufel komm raus weitertraden sollst, aber wenn dir dein system ein signal gibt...aus welchem grund es dann liegen lassen?

ich persoenlich finde das formulieren von ggf Wochen-/ aber eher Monats- oder Jahreszielen sinnvoller

8)



  • Swifty81 gefällt das
Eingefügtes Bild

  #518
OFFLINE   Swifty81

klingt ansich plausibel ... ich glaub ich gehöre zu dem typ mensch der seinen erfolg messen will irgendwie sehen deswegen diese tagesziele ... bin buchhalter evt. liegt es daran;D
"Manchmal muss man rennen, bevor man laufen kann"
[b]“Disziplin schafft Erfolg — und Erfolg zerstört Disziplin”[b]
[b]"Du bist nur so gut wie dein letzter Trade!"[b]
[b]"Verlieren? Daran denke ich nicht!"[b]
[b]"Was zählt ist wieviel du nicht verlierst!"[b]

  #519
OFFLINE   Movement


stell dir vor dein tagesziel ist erreicht. du hoerst auf mit traden, analysierst aber weiter.




Da ist der Hund begraben. Du sollst dich nach Erreichen des Zieles komplett aus dem Markt verabschieden. Also auch nicht mehr davor hängen und analysieren. Dann kannst du natürlich auch weiter traden. Es geht bei der Zielsetzung ja auch darum, dass du ein Ende findest, abschalten kannst. Langfristig gesehen ist es vermutlich die gesündere Varianten, denn das Traden birgt ein großes Potenzial an Stress, dem man sich nur dosiert aussetzen sollte. Darüber hinaus ist der Mensch auch nur eine best. Zeit zu (geistigen) Höchstleistungen fähig.
Warum sollte ich also jeden Tag 12 Stunden traden, wenn ich das Notwendige in 4 Stunde erreiche und dann das Leben und den Tag genießen kann?

Eingefügtes Bild

  #520
OFFLINE   Fluxkompensator

denke die eine gute variante waere eine zeit zu finden wo man aufhoert. klassicher feierabend.

je nach paar/volatilität/eigenes zeitfenster zum traden usw
Eingefügtes Bild





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer