Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #61
OFFLINE   DaBuschi

Ich lese grad "Elliott Wave Principle" von Prechter. Sehr interessante Materie. Sicherlich sieht man hier und da unterschiedliche EW-Zählungen, aber das ist gar nicht so wichtig. EW kann ein sehr wertvolles Tool im Trading der Märkte sein. Es braucht Übung, aber das ist mit allen Dingen so und wenn man es versteht und richtig anwenden kann, kann man seine Ein- und Ausstiege viel besser setzen und EW hilft einem auch zu erkennen, in welchen Strukturen sich der Markt bewegt und welche Bewegung zu erwarten ist und damit fällt es auch einfacher, die eigenen Emotionen im Zaum zu halten.

Wenn Du weißt, bis wohin ein Markt korrigieren kann, wirst Du auch nicht nervös, wenn er es tut. Und wenn ein Markt anfängt in Deine Richtung zu laufen, dann läufst Du auch weniger schnell Gefahr, Gewinne verfrüht mitzunehmen.

Wie gesagt, ich stehe hier noch am Anfang, aber der Ansatz gefällt mir persönlich sehr. Es liefert halt keine Einstiegssignale, die muss jeder selbst finden, aber wenn Du die Zusammenhänge verstehst, lassen sich sehr leicht hohe CRVs erreichen.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #62
OFFLINE   DaBuschi

Ich suche nach Short-Einstiegen im EURUSD @ 1.4050 und @ 1.4150. SL je @ 1.4270

Im Bild sehen wir eine Impulsbewegung bestehend aus 5 Wellen (rote Linien). Dies schließt Welle 1 ab. Jetzt folgt eine Korrektur bestehend aus 3 Wellen, die uns mindestens zum 50%, wahrscheinlich sogar zum 38,2% im besten Fall zum 23,6% Retracement führt. Wobei ich eher die beiden Retracements mit den Kästchen erwarte. Dies wird Welle 2 abschließen. Darauf folgt dann Welle 3 und damit die längste der Impulswellen. Die sollte uns mindestens bis zur 1.3500 führen (161,8% Fibo-Ausdehnung), vielleicht sogar bis zur 1.2950 (261,8% Fibo-Ausdehnung).


So, bis jetzt lief das ja ganz gut mit dem Hellsehen und mittlerweile hab ich auch schon im Buch etwas weiter gelesen, sodaß ich eine weitere Komponente mit einbauen kann. Meine Kurszielprojektionen waren nicht ganz so korrekt und dies werde ich nun korrigieren. Dafür habe ich mal ein bisserl näher im Chart gezoomt.

Welle 1 ist wie gesagt abgeschlossen und auch Welle 2 hat sich regelkonform verhalten und Welle 1 stark korrigiert. Wie erwartet, hat die Korrektur am 38,2% Retracement halt gemacht. Die Welle hat also um 61,8% korrigiert. 61,8 ist bei EW eine wichtige, immer wieder vorkommende Zahl.

Welle 3 ist nach EW niemals die kürzeste Welle, oft sogar die längste der 3 Impulswellen (Wellen 1, 3 und 5). Ich habe daher das Fibo-Retracement der Welle 1 an das Tief der Welle 2 angesetzt. Jetzt bin ich in der Lage, die Ausdehnung der Welle 3 zu erahnen.

Wenn Welle 3 nicht die kürzeste der Wellen ist, stehen die Chancen gut, dass der Kurs mindestens bis zum 100%-Level läuft und somit die gleiche Ausdehnung wie Welle 1 erfährt. Das liegt im Bereich von 1.3600 und ist also unser Kursziel 1. Laufen wir darüber hinaus, steuern wir als nächstes die 161,8%-Ausdehnung an - was einem Kursziel von 1.3300 entspricht. Das dritte und letzte Kursziel liegt bei der 261,8%-Ausdehnung und somit bei ca. 1.2750.

Am wahrscheinlichsten ist natürlich Level 1. Da kommen wir auf jeden Fall hin. Falls nicht, hab ich falsch gezählt. Ich persönlich rechne mit dem zweiten Kursziel also bei 1.3300.

Machen wir mal ne kurze Rechnung. Ich habe ein Retracement auf das 38,2%-Level der Welle 1 als wahrscheinlich angenommen und vorhergesagt. Dieses Level lag bei 1.4130. Wer unbedingt dabei sein wollte, ist schon bei 1.4100 rein (so wie ich ;)). SL würde entgegen meinem Stopp nicht bei 1.4270 sondern bei 1.4350 liegen. Ich habe meinen Stopp ein wenig aggressiver gewählt. Hätte auch schief gehen können, da Welle 2 bis 100% der Welle 1 korrigieren kann und dann hätte ich aber sowas von alt ausgesehen ;)

Also wir halten fest.

Einstieg 1.4100
Intial Stop 1.4350
Risiko 250 Pips
Chance I: 500 Pips (Kursziel I bei 1.3600) = CRV von 2
Chance II: 800 Pips (Kursziel II bei 1.3300) = CRV von 3,2
Chance III: 1.350 Pips (Kursziel III bei 1.2750) = CRV von 5,4

Wer wirklich viel Zeit hat, kann im Prinzip auch noch abwarten, bis sich Unterwelle 1 der aktuellen Welle 3 ausgebildet hat und auch hier ins Retracement einsteigen. Dadurch kann man seinen Stopp noch weiter verringern und auch jetzt noch von der Bewegung partizipieren. Hierfür würde ich in den 1h-Chart wechseln und warten, bis der Kurs nochmal nach oben zuckt. Stop würde ich in diesem Fall bei 1.4150 platzieren. Im Prinzip könnte man auch jetzt direkt @ 1.3970 einsteigen mit SL @ 1.4150. Risiko 180 Pips und das CRV kann sicher jeder an oben genannten Zielmarken selbst ausrechnen. Bis zum Kurslevel I sinds 330 Pips. Damit liegt das CRV nahe der 2.

So, jetzt hab ich Euch meine ersten Gedankengänge in der Anwendung von EW näher gebracht. Ich hoffe, Ihr findet dies hilfreich.

Viele Grüße
DaBuschi

Dateianhang


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #63
OFFLINE   1822036

die 1.4150 hatten wir ja Gestern fast, meinst Du es läuft noch mal hinauf?




Im Prinzip könnte man auch jetzt direkt @ 1.3970 einsteigen mit SL @ 1.4150. Risiko 180 Pips und das CRV kann sicher jeder an oben genannten Zielmarken selbst ausrechnen. Bis zum Kurslevel I sinds 330 Pips. Damit liegt das CRV nahe der 2.

So, jetzt hab ich Euch meine ersten Gedankengänge in der Anwendung von EW näher gebracht. Ich hoffe, Ihr findet dies hilfreich.

Viele Grüße
DaBuschi



  #64
OFFLINE   DaBuschi

die 1.4150 hatten wir ja Gestern fast, meinst Du es läuft noch mal hinauf?


Es sollte die 1.4150 eigentlich nicht mehr überschreiten, aber Korrekturwellen können heimtückisch sein und solange das Tief der Welle 1 bei 1.3900 nicht unterschritte wurde, ist Welle 3 noch nicht bestätigt. Fällt der Kurs heute unter 1.3900 ist Welle 3 meines Erachtens unterwegs.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #65
OFFLINE   DaBuschi

Mein Plan sagt - Korrektur noch hoch bis 1.4100 und dann gehts wieder abwärts.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #66
OFFLINE   1822036

der Plan scheint wohl ganz gut zu sein!


Mein Plan sagt - Korrektur noch hoch bis 1.4100 und dann gehts wieder abwärts.



  #67
OFFLINE   DaBuschi

der Plan scheint wohl ganz gut zu sein!


Wenn er es ist, sollten wir von hier mind. bis zur 1.3900 laufen. Schaun mer mal. Noch ist nix entschieden
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #68
OFFLINE   1822036

1.4093 wars dann wohl .... :welldone:


der Plan scheint wohl ganz gut zu sein!


Wenn er es ist, sollten wir von hier mind. bis zur 1.3900 laufen. Schaun mer mal. Noch ist nix entschieden



  #69
OFFLINE   1822036

Gucken wir mal obs der 30min TF bestätigt

  #70
OFFLINE   Icemaan

Ich geh davon aus das er die 1,4150 nochmal testet und dann fällt erst die Entscheidung

Icemaan
Eingefügtes Bild

  #71
OFFLINE   1822036

Hoffentlich nicht weiter, sonst macht meine MC schlapp, bin seit 1.4010 sell mit 0,64lots

  #72
remon

sehr interessant, danke dabuschi.

  #73
OFFLINE   Icemaan

Ich geh davon aus das er die 1,4150 nochmal testet und dann fällt erst die Entscheidung

Icemaan



gesagt getan, nächster Widerstand bei 1,42

Icemaan
Eingefügtes Bild

  #74
OFFLINE   1822036

Mußte leider bei 1.4170 das Spielfeld verlassen:-X und nun ..... ich werd verrückt

  #75
OFFLINE   DaBuschi

Wenn er es ist, sollten wir von hier mind. bis zur 1.3900 laufen. Schaun mer mal. Noch ist nix entschieden


Die 1.3900 sind bisher ausgeblieben, aber was nicht ist ;)

Meine Stopps liegen bei 1.4270, also bin ich noch dabei, aber dafür sollte das 23,6% Retracement sich besser als stabil erweisen. Abwarten
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #76
remon

dabuschi,


theoretisch müsste man doch jetzt das ziel neu anpassen, da wie ja eine neues hoch der zweiten welle haben. oder liege ich hier falsch?

  #77
OFFLINE   DaBuschi

dabuschi,


theoretisch müsste man doch jetzt das ziel neu anpassen, da wie ja eine neues hoch der zweiten welle haben. oder liege ich hier falsch?


Richtig. Es könnte aber auch sehr gut sein, dass die Welle 1 gar keine Welle 1 war, sondern lediglich eine Korrekturwelle und demnach das, was ich als Welle 2 gelesen hab, gut und gerne eine Welle 1 für eine neue Aufwärtsbewegung im EURUSD sein könnte.

Der EURUSD bewegt sich ja in ähnlichen Formen wie die Indizes. Hier werden noch höhere Notierungen erwartet, bis es auf zu neuen Tiefständen geht. Das könnte also auch gut und gerne im EURUSD passieren. Über 1.4350 ist die von mir gesehene Welle 1 negiert, unter 1.3800 ist sie bestätigt. Deshalb warte ich jetzt erstmal ab, bevor ich neue Kursziele ermittle.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #78
remon

also sollten e-wellen eher dafür gedacht sein das ende einer bewegung vorherzusehen als einen trend zu handeln?;D

  #79
OFFLINE   DaBuschi

also sollten e-wellen eher dafür gedacht sein das ende einer bewegung vorherzusehen als einen trend zu handeln?;D


Genau genommen beides. Sie sollen Dir Wendepunkte anzeigen und Dir dabei auch eine Möglichkeit geben, abzuschätzen, bis wohin die Reise gehen kann.

Soll also gute Einstiege mit guten Exits verbinden und dabei die Emotionen unter Kontrolle halten. Klingt nach dem heiligen Gral, wenn nur die Sache mit der unterschiedlichen Auslegung nicht immer wäre;D
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #80
remon

yo, denke coco hat in einem anderen forum ganz gute ergebnisse mit den wellen. auch habe ich jemanden privat kennengelernt, der sehr gute ergebnisse damit erzielt.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer