Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #901
blutkehlchen

Stichwort Preis-Wert-Entkopplung

"Was ein Produkt WERT ist, entscheiden wir selbst."

Please Login or Register to see this Hidden Content



Ja der gute alte Warenfetischismus , ich kann mir schon vorstellen das viele Leute hier beim Namen Marx allergische Reaktionen bekommen , aber der Mann hat uns z.B auch diese Einsicht gebracht

Please Login or Register to see this Hidden Content





  #902
OFFLINE   Covolt

ja ja kann ja sein, aber war doch der hammer moove.
Erst 2 Wochen auf 49 hochtreiben ohne Grund, und dann zack wieder runter auf 43 in 2 tagen.
Wobei der gestern schon nicht schlecht war..



*schmunzeln musste* .. wie definiert man "ohne Grund"?

und welcher Grund wäre denn würdig gewesen?
und vor allen Dingen, wer bewertet das?:-)
ich vermute, es gab sicherlich für viele dennoch einen Grund8)
  • forex35 gefällt das

  #903
Demika

Ging ja ordentlich nach unten die letzten zwei Tage. Charttechnisch sind nun die nächsten beiden Tage entscheidend, ob es weiter runter oder doch wieder hoch geht:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Link:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Noch sieht das Chartbild durchaus bullish aus. Zwar wurde das mittlere Bollinger Band (SMA20) durchbrochen, allerdings hat der Kurs am 50er exponentiell gleitenden Durchschnitt Halt gefunden. Auch ob der Aufwärtstrendkanal signifikant nach unten hin gebrochen wurde ist nicht ganz klar, da der Ausbruch nur knapp 0,5% betrug, allerdings unter sehr hohen Umsätzen stattfand. Hier wird sich also in den nächsten Tagen zeigen, welche Signale überwiegen.
Halt geben dürften die horizontalen Unterstützungen bei 1,428 und 1,415. Auch ist der RSI durch den Kursrutsch am Donnerstag und Freitag wieder in den neutralen Bereich zurückggekehrt.

Der Grund für den Kursrutsch waren Spekulationen über einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone und die Tatsache, dass es kein eindeutiges Zinssignal von der EZB gab. Hier könnte die alte Börsenweisheit "politische Börsen haben kurze Beine" zutreffen. Sowohl aus charttechnischer als auch aus fundamentaler Sicht gehe ich davon aus, dass der Euro seinen Aufwärtslauf gegenüber dem US-Dollar weiter fortsetzen wird.


  • MANDL2007 gefällt das

  #904
OFFLINE   Katakuja

Please Login or Register to see this Hidden Content



Da bin ich mal gespannt was daraus wird.
Nette Leute da oben..

  #905
OFFLINE   H4wK

sollte kaum einfluss haben solange jetzt jmd kommt der ihn ersetzt und auch den überblick hat was so in eropa passiert und dazu die richtigen entscheidungen trifft.

  #906
OFFLINE   Katakuja

Die Fraport AG meldete bereits Interesse am Flughafen Athen an. "Sollte Griechenland seine Flughäfen privatisieren, würden wir uns das als einer der größten Flughafenbetreiber weltweit natürlich anschauen", sagte Vorstandschef Stefan Schulte dem Handelsblatt. "Um genaueres zu sagen, müssten wir aber zunächst die Konditionen kennen."


Langsam schnappt die Falle zu..

Bald beginnt der große Ausverkauf..

  #907
OFFLINE   Movement

Normales Geschäft, Lebst du jahrelang über dein Niveau kommt auch irgendwann jm günstig an dein Haus!

... aber dafür hatte man ja ein paar schöne Jahre :beer:
Eingefügtes Bild

  #908
OFFLINE   H4wK

den knaller überhaupt hab ich gestern gelesen:

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #909
OFFLINE   Movement

;D:beer:
Eingefügtes Bild

  #910
OFFLINE   fuzzycontrol

heutzutage gibts so viele Print- und (noch mehr) Online-Medien, dass jeder Schöngeister irgendwo auf ein offenes Ohr trifft

  #911
OFFLINE   Sam

Hi,

die Situation im EUR USD sieht eigentlich nicht schlecht aus, wenn man vor allem die kleineren Zeiteinheiten betrachtet. Aktuell sieht es auf der M15 so aus, dass ein neuer kleiner Trend entsteht, was heißt, dass ich mich einmal in die Korrektur einkaufen konnte und dann nochmal einen neuen Trade am Punkt 2 eröffnet habe. Durch den Punkt 2 ist der EUR USD auch ordentlich durch gegangen und aktuell warte ich auf eine Korrektur.

Im D1 sieht es momentan so aus, dass wir in Innenstäben sind, was heißt, dass der Trade auf der M15 nicht allzulange dauern sollte, da ich die Möglichkeit sehe, dass der Markt doch nochmal einen Rücksetzer macht. Wiederrum spricht nichts dagegen, das es erst einmal weiter hoch geht, weil das Momentum heute doch ziemlich groß war und jenes andere Trade zum Kauf anregt.

Auf der H4 ist es streng genommen momentan ziemlich Trendlos.

Auf der H1 wird es bei 1,43058 nochmal interessant, da dort ein leichter Wiederstand zu erkennen ist. ich hoffe, dass der Markt durch diesen durch rauscht.

Aus den oben genannten Gründen werde ich den Trade der M15 auf der kleineren Zeiteinheit weiter stoppen um nahe am Markt zu bleiben.

Im Anhang ein Bild dazu.

Dateianhang


  • Katakuja und Deichkind gefällt das
www.markttechnik.ch - mein Projekt um die Markttechnik zu beleuchten und zu erklären.

"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden; Wer entscheidet, findet Ruhe; Wer Ruhe findet, ist sicher; Wer sicher ist, kann überlegen; Wer überlegt, kann verbessern" - Konfuzius

  #912
OFFLINE   Deichkind

Hallo Sam,

ich empfinde den EURUSD auf H4 im Moment so wie im beigefügten Bild, also auf H4 in der Korrektur und in dem kleinen Trend(in blau eingezeichnet) auch in der Korrektur, sollte sich der Kurs jetzt nachhaltig nach unten bewegen den stünden 2 mal ein Punkt 2 vor ihm die auch recht nahe zusammenstehen. Allerdings habe ich auch immer noch Schwierigkeiten dass ich mal einen Trend "überspringe" und somit dann völlig falsch liege.

Viele Grüße

Thorsten

Dateianhang

  • Angehängte Datei  euh4.gif   10,18K   104 Anzahl Downloads


  #913
OFFLINE   Forexlooser

Hallo Sam,

ich empfinde den EURUSD auf H4 im Moment so wie im beigefügten Bild, also auf H4 in der Korrektur und in dem kleinen Trend(in blau eingezeichnet) auch in der Korrektur, sollte sich der Kurs jetzt nachhaltig nach unten bewegen den stünden 2 mal ein Punkt 2 vor ihm die auch recht nahe zusammenstehen. Allerdings habe ich auch immer noch Schwierigkeiten dass ich mal einen Trend "überspringe" und somit dann völlig falsch liege.


Hier hast du es aber vollkommen richtig analysiert.

andy
  • Deichkind gefällt das
Unerfahrenheit und Arroganz sind die wahren Feinde, nicht der Markt.

  #914
OFFLINE   Sam

Hi,

wie du sagst ist es schon richtig. Dennoch befinden wir uns im D1 im Long Trend und deshalb ist es für mich interessant auch Long zu traden. Der Trade, den ich gestern begonnen hatte, hat sich wie gedach weiter entwickelt und steht momentan mit 115 Punkten im Gewinn. Gestoppt habe ich den Trade auf der M1. Kosten kann er mich nichts mehr, ich wäre einer Korrektur aber nicht abgeneigt, da ich dann den stopp woeder verlegen kann.

Im Anhang ein Bild.

Dateianhang


  • Forexlooser und Deichkind gefällt das
www.markttechnik.ch - mein Projekt um die Markttechnik zu beleuchten und zu erklären.

"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden; Wer entscheidet, findet Ruhe; Wer Ruhe findet, ist sicher; Wer sicher ist, kann überlegen; Wer überlegt, kann verbessern" - Konfuzius

  #915
OFFLINE   Forexlooser

Läuft auch bei mir.+90 pips bis jetzt.

andy

Dateianhang


Unerfahrenheit und Arroganz sind die wahren Feinde, nicht der Markt.

  #916
OFFLINE   Movement

Also eine kleinen Happen konnte ich heute auch im EUR/USD mitnehmen!

Grundgedanke war mit Close um 14:OO auch einfach Trendfortsetzung. Bin natürlich zu früh raus, aber die Zeit wurde knapp und gesicherte Gewinne sind besser als keine;)

Dateianhang


Eingefügtes Bild

  #917
OFFLINE   Sam

Hi,

sooo der EUR USD Trade läuft noch, ich habe aber die Vermutung, dass es nicht mehr lange weiter geht. Ich denke, dass wir bald eine Korrektur erwarten, da der Markt auch auf dem H4 über den P2 gelaufen ist und nun die ersten Anzeichen eines Rücksetzers macht. Ich stoppe den Trade momentan auf dem M15 und habe den Stopp knapp 30 Punkte vom Markt weg bei plus 193 Punkten.

Ich hätte den Stopp auch noch weiter weg belassen können auf ca. 1,4320, was ich aber nicht gemacht habe, da mir dann zu viele Gewinne genommen werden, alsbald der EUR USD richtig abfällt. Im Anhang ein Bild dazu.
LG

Dateianhang


www.markttechnik.ch - mein Projekt um die Markttechnik zu beleuchten und zu erklären.

"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden; Wer entscheidet, findet Ruhe; Wer Ruhe findet, ist sicher; Wer sicher ist, kann überlegen; Wer überlegt, kann verbessern" - Konfuzius

  #918
OFFLINE   blindfish

was fürn stop hast du gestern bei dem ca. 120 pips kurzfristigen ausschlag gehabt?

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #919
OFFLINE   Deichkind

Hallo Sam,

wow, der Trade ist ja richtig gut gelaufen. Ich bin leider nicht mehr in den Markt gekommen weil es auch zeitmäßig nicht bei mir hingehauen hat. WIe du schon schriebst warte ich jetzt auf eine Korrektur auf größerer ZE(H4) und hoffe das sich dann ein Setup auf M15 bildet mit M15 als Marktphase und M1 als EInstieg, mal schauen.

Gruß Thorsten

  #920
OFFLINE   Katakuja

Nett wenn sich Java mitten im News trade und beim verschieben von TP verabschiedet,
aber wenigstens 20 pips mitgenommen..



Dateianhang

  • Angehängte Datei  news1.jpg   305,62K   98 Anzahl Downloads






0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer