Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #1101
OFFLINE   blindfish

wieso einsteigen, nenn mir mal nen grund warum manaus dem short überhaupt raus sollte????

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1102
OFFLINE   DaBuschi

wieso einsteigen, nenn mir mal nen grund warum manaus dem short überhaupt raus sollte????


Aus welchem Short aussteigen? Aussteigen, kann man nur, wenn man drin ist. Einsteigen kann man aber immer z.B. um erstmal in den Markt zu kommen oder um bestehende im Gewinn befindliche Positionen zu pyramidisieren.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1103
OFFLINE   blindfish

@dabushi: "Die U bei 1.3650 wurde ebenfalls gebrochen, hier fand ich auch meinen Entry Short bis zu nächsten U 1.3580, da war auch mein Ausstieg."

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1104
Peki

@dabushi: "Die U bei 1.3650 wurde ebenfalls gebrochen, hier fand ich auch meinen Entry Short bis zu nächsten U 1.3580, da war auch mein Ausstieg."


Pingipong, ach so, auf das war die deine Frage bezogen, sorry, wusste ich nicht, hättest sie vielleicht besser formulieren sollen.

Wieso ich da ausgestiegen bin? Weil ich nicht gierig bin und 70 pips bei mir schon ein 4-stelliger Gewinnbetrag ist und ich davon leben muss? Und es gibt noch tausend andere Gründe.

Dachte ich mir schon, dass Analysen viele Hinterfragungen mit sich bringen werden und ich deshalb auch eher zurückhaltend war, solche überhaupt zu posten.
Meine Idee dahinter steckte darin, euch einen Einblick in meine Sichtweise zum Markt zu ermöglichen und die Idee war nicht, dass ich mich hier für jeden Trade
rechtfertigen muss. Tut mir leid, vielleicht verwechselt man mich ja mit einem Signal-Anbieter, bin aber keiner.

Wenn ich mich hier für jeden Trade rechtfertigen muss, weil, wieso und wo ich ausgestiegen bin, würde es die Kapazität dieses Forums sprengen da ich 100 Seiten für jeden Trade brauchte um es in Worte zu fassen. Es soll doch bitte jeder für sich entscheiden, wann er aussteigt, dass kann und will ich nicht auch noch verantworten wollen.

Ich nehme auch sonst schon genug Risiko auf mich solche Analysen zu veröffentlichen, da es viele geben könnte, die sich tatsächlich "nur noch" danach orientieren aber ich mich in der Zeit indessen am Markt anpasse und meine Meinung vielleicht schon x mal geändert habe bis ich überhaupt einen Trade absetze und ich mich dafür auch noch rechtfertigen muss, na dann, Gute Nacht.

Deshalb werde ich in Zukunft keine Analysen mehr veröffentlichen.


  #1105
OFFLINE   blindfish

@peki: blödsinn, mach weiter - deine darlegungen sind doch klasse! ich habe mich halt nur über den ausstieg gewundert :-[
  • MasterBO gefällt das

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1106
OFFLINE   DaBuschi

@dabushi: "Die U bei 1.3650 wurde ebenfalls gebrochen, hier fand ich auch meinen Entry Short bis zu nächsten U 1.3580, da war auch mein Ausstieg."


Jetzt hab sogar ich´s verstanden:welldone:
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1107
Peki

@peki: blödsinn, mach weiter - deine darlegungen sind doch klasse! ich habe mich halt nur über den ausstieg gewundert :-[


Nur noch gegen Bargeld;D;):beer:

  #1108
OFFLINE   MasterBO

Reagiert doch nicht immer so über.
Also ich habe nun insgesamt 5 short Einstiege und mein Gewinn liegt nun auch schon im vierstelligen Bereich. Ich lasse aber die Gewinn nun laufen und versuche nun kurzfristige Long Einstiege zu finden um ein Gewinn zu erhöhen. Sowie es möglich ist, werde ich weitere shorts einsammeln.
Schade, dass man nun nicht weiß wie weit der Kurs nun wirklich läuft. Aber ich glaube es kann bis unter 1.30 gehen, ggfs. sogar bis zum 1.20 und noch darunter.

Wo sind eure Kursziele?
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1109
OFFLINE   blindfish

erstmal 1.3180!!!! da durch, dann wirds ganz dunkel;D

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1110
OFFLINE   Stevywin

Ich war bei dem ganzen Abwärtsrutsch nicht einmal dabei:( Musste gestern arbeiten. Naja sehen wir es positiv, konnte ich wenigstens nicht danebenliegen.

Aber heute habe ich frei...
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1111
OFFLINE   Stevywin

Habe gerade gelesen, dass Analysten im EUR/USD eine Kopf-Schulter-Formation erkennen und das mit einem KUrs bis 1,32 zu rechnen ist. Habe mal geschaut und eine Formation im 1D gefunden, allerdings ist diese Formation recht wage. Weil sie ja für eine Umkehr stehen soll, aber vor Beginn war der Kurs fallend. Was haltet ihr davon?

Dateianhang


Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1112
OFFLINE   fxdaytrader


Zum Thema SKS-Formation schaue mal auf

Please Login or Register to see this Hidden Content

vorbei
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #1113
OFFLINE   Stevywin

Aha also schauen ob der Kurs nochmal bei rund 1,3680 vorbeischaut und dann ---> Short

So hab ich das jetzt interpretiert.
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1114
OFFLINE   Wödmasta

Habe gerade gelesen, dass Analysten im EUR/USD eine Kopf-Schulter-Formation erkennen

Also ich erkenne das Matterhorn. Und am Abend nach dem einen oder anderen Bier wahrscheinlich die Kurven von Jenifer Lopez.

Was haltet ihr davon?

Nix, aus dem einfachen Grund, dass momentan viel Manipulation betrieben wird. Der CHF soll abwerten, aber der EUR und der USD dürfen auch nicht zu teuer sein. Alle drei Paare beeinflußen sich gegenseitig...
Don´t double in trouble

  #1115
OFFLINE   Stevywin

[quote name="Wödmasta" post="47666" timestamp="1320921323"]
[quote author=Stevywin link=topic=79.msg47656#msg47656 date=1320916317]
Habe gerade gelesen, dass Analysten im EUR/USD eine Kopf-Schulter-Formation erkennen
[/quote]
Also ich erkenne das Matterhorn. Und am Abend nach dem einen oder anderen Bier wahrscheinlich die Kurven von Jenifer Lopez.
[quote]

Naja für "JeLo" ist das wohl ein bissl zu zackig. Sie steht eher für runde Bewegungen...;)
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1116
Peki

Für alle Pessimisten gegenüber dem Euro unter uns, seit nicht zu optimistisch was die Abwertung des Euro's angeht.

Klar, Italien haben massiv Probleme und die Staatsanleihen sind auf einen neuen Rekord über 7% geklettert, dennoch sind die nicht mit Griechenland zu vergleichen.

Bei Griechenland wusste niemand so recht was auf einen zukommt, bis man Massnahmen getroffen hat Griechenland vor dem Staatsbankrott zu bewahren durch den Rettungsschirm mit 10-facher Hebelung.

Dass Italien nach Griechenland folgen wird, ist nichts besorgniserregendes, man konnte davon ausgehen, zumindest ich. Ausschlaggebend war auch die Leitzins-Senkung der EZB von 1.50% auf 1.25%, viele hat dies überrascht, mich nicht. Erstens hatten wirs mit einem neuen Präsidenten der EZB zu tun der erstmals in der Öffentlichkeit auftrat, was ein gute Möglichkeit bietete, etwas nicht erwartendes zu tun.
Da die EZB den Leitzins gesenkt hat, kann sie den Banken auch billiges Geld verteilen, somit wäre man auch gegen eine Ausweitung der Italien-Krise gewappnet.

Dazu kommt, dass bei der Italien Krise der EFSF Rettungschirm vom 27. Oktober nach belieben erweitert werden kann, zurzeit ist Italien auch unter der Kontrolle des IWF und die EZB kauft sich schrittweise mit italienischen Staatsanleihen ein.

Fakt ist: Ja, wir haben eine Krise, aber wir sind auch gut dagegen gewappnet und im Gegensatz zu Griechenland, ziehen jetzt auch alle an einem Strang. Was Italien angeht, sind auch alle Karten auf den Tisch gelegt und wir werden, hoffe ich doch, keine bösen Überraschungen mehr bei Italien erleben und es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Vertrauen wieder hergestellt ist.

Und es geht bei der Krise nicht um den EURO, sondern NUR um die Banken, dass sollte uns mal klar sein.



  • Katakuja gefällt das

  #1117
OFFLINE   blindfish

@peki: seh ich etwas anders: es wird keiner mehr italien-bonds kaufen und wenn ja nur gegen richtig zinsen, dass kann selbst italien nicht auf dauer wuppen! bleibt die ezb, die könnte und wird es wohl auch tun, aber das ist nicht ihr job!!! ergo, solange ich weiß, das mich immer einer rettet, werde ich weiter machen wie bisher;D

und ich gebe auchnicht dem pizzaclown die alleinige schuld, dass ist nur der eineaugige unter den blinden dort unten - das ganze it.-system is marode!

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1118
Peki

@peki: seh ich etwas anders: es wird keiner mehr italien-bonds kaufen und wenn ja nur gegen richtig zinsen, dass kann selbst italien nicht auf dauer wuppen! bleibt die ezb, die könnte und wird es wohl auch tun, aber das ist nicht ihr job!!! ergo, solange ich weiß, das mich immer einer rettet, werde ich weiter machen wie bisher;D


Jo, meine Gedanken sind etwas langfristiger ausgedehnt. Die Welt dreht sich heute auch schneller als früher, deshalb bin ich kurzfristig auch eher pessimistisch was den Euro angeht, aber langfristig gesehen dennoch optimistisch.;D

  #1119
OFFLINE   blindfish

hmmm, ich denke mal, wir werden anlog von asterix die einzigen "gallier" sein, die den euro haben werden ;)

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1120
OFFLINE   MasterBO

Also es reicht nicht mehr aus nur etwas anzukündigen. Zahlen müssen nun endlich von den Griechen und den Italiener kommen. Diese können auch nicht so schnell erstellt werden. Fakt ist, wenn in den USA nicht noch was schlimmes geht der EURO erstmal bergab. Ich denke, dass nächstes Jahr die Wende kommt, vielleicht auch erst in 2 Jahren, aber damit sollten wir das Low dann auch erreicht habe. Ziele von 1.10 sind durchaus möglich.

Ich bleibe dabei, dass wir nun die C sehen werden und dass kann tief gehen. 1.20 ist mein Mindestziel.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer