Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #1201
OFFLINE   traderdoc

"Was wohl der Autor des letzten Posts uns damit mitteilen wollte."

@pingi
Ich bin für alle bunten Charts offen, aber hier fehlt mir irgendwie ein erklärender Satz.
edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #1202
OFFLINE   silverplaton

danke:)

es gibt viele arten die W und U zu ermitteln , einige nehmen den ichimoku , die pivo-fibo linien von 5 min bis weekly , h1 - h4 - daily...
da kommt ne menge zusammen:)

kommen da alle auf einen punkt oder nimmt man wie stevywin meint , kulanz ?
... woher weiss man welche W / U stark oder schwach sind , oder entscheidet dasder markt selbst;)?

schönes we , silver



  #1203
OFFLINE   Stevywin

Entscheiden tut das Angebot und Nachfrage, wie stark der Widerstand/Unterstützung ist. Jedoch halten sich viele Trader an diese Linie dabei und daher finden Reaktionen statt. Als Maß der Stärke nimmt man die Zeit. die sich ein Kurs an diese Linie gebunden hat. Manchmal drehen Kurse aber einfach an bestimmten Preisen, weil dann der Preis erreicht ist, den man bereit ist zu zahlen.
  • silverplaton gefällt das
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1204
OFFLINE   blindfish

@traderdoc: sorry, da fehlte was aber schön darf es ja auch mal sein ;)

Dateianhang

  • Angehängte Datei  short.png   53,19K   298 Anzahl Downloads

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1205
Peki

Wie in meiner Analyse vom letzten Freitag, erwartete ich eine grössere Korrektur, die jetzt auch bestätigt ist.

Das erste Target, was ich vorgesehen habe, wurde bei 1.3380 - 1.3400 voll getroffen. (Fibo Level 23.60%)

Mein Einstieg erfolgte bei 1.3280 letzten Freitag, SL war unter das letzte Tief gesetzt bei 1.3200.
Ich bin bei 1.3380 raus aus dem Markt und suche zurzeit wieder die Long Einstiege.

Nach dem Opening von gestern hielt die Unterstützung bei 1.3280 und der wichtige W (aber nicht starke) beim vorletzten Tief bei 1.3330 wurde gebrochen und der Weg wurde somit frei bis zum nächsten starken W 1.3380.

Die Haupt-Range von 1.3150 - 1.3380 ist wie vermutet nun erstmals eine Zwischenstation. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird sich die Korrektur weiter fortsetzen und der Durchbruch bei W 1.3380 möglich.
Beim ersten Versuch den starken W 1.3380 zu brechen, ist erstmals gescheitert. Der Abpraller war aber nur sehr schwach, das deutet alles darauf hin, dass der Kurs nochmals Schwung holt um mit
starker Schlagkraft den W 1.3380 zu brechen.

Dass wir die 1.3150 nicht getestet haben, ist ein gutes Zeichen für den Euro und erklärt auch das GAP (falls man überhaupt von GAP im Forexhandel sprechen darf). Falls wir die 1.3150 getestet hätten,
wäre Panik ausgebrochen und wir hätten eine neue Eskalationsstufe erreicht. Da die meisten aber mit einer heftigen Gegenreaktion bei 1.3150 gerechnet haben, hat sich niemand so recht getraut zu
shorten und haben sich deswegen mit kleinen Positionen Long positioniert, das würde auch das GAP bei Marktöffnung erklären.

Falls wir den W 1.3380 brechen, ist die nächste wichtige Hürde bei 1.3430, danach wäre der Weg frei bis zum zweiten Target, nämlich dem Fibo Level 38.20% bei 1.3550. Somit verliert die Haupt-Range
1.3150 - 1.3380 ihre Gültigkeit und wir treten in die alte Haupt-Range von 1.3380 - 1.3680 ein.

Sollten wir hingegen unter die 1.3280 kommen, wird es rasant runter gehen bis 1.3150, was aber in der aktuellen Marktsituation eher unwahrscheinlich ist.

Widerstände liegen bei: starker W 1.3380, entscheidender W 1.3430, 1.3510
Unterstützungen liebei bei: 1.3325, entscheidene U 1.3280, wichtige U 1.3220, starke 1.3150.

Viel Glück und Viel Spass.

Peki:beer:

Dateianhang


  • Rainbowtrader gefällt das

  #1206
OFFLINE   Stevywin

Wird schwer die zu Durchbrechen. Mein Chart sieht komischer WEise immer anders aus als deiner, aber bei mir ist immer noch die Abwärtstrendlinie ausschlaggebend und dazu die 1,3380. Gestrichelte Linie ist der FIBO

Dateianhang


Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1207
Peki

Wird schwer die zu Durchbrechen. Mein Chart sieht komischer WEise immer anders aus als deiner, aber bei mir ist immer noch die Abwärtstrendlinie ausschlaggebend und dazu die 1,3380. Gestrichelte Linie ist der FIBO


Ich habe ja auch den 8H Chart.;)

  #1208
OFFLINE   okami83

long mit stop buy bei 1.3320.1 target 1.33552.target 1.34003target 1.3460stop 1.3290.schau mehr mal wie es sich entwickelt.im eur7chf habe ich auch noch ein buy limit bei 1,2276.

wünsche allen erfolgreiche trades

lg okami83

  #1209
OFFLINE   Katakuja

Was habt Ihr den für einen (imaginären) Eröffnungskurs heute ?

Ich 1.3312

  #1210
OFFLINE   Stevywin

Wer von euch hat gerade die Position im EUR/USD eröffnet, dass dieser in 5 Minuten 200 Pips nach oben geht?
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1211
OFFLINE   divebubble

Gerade noch rechtzeitig meinen SELL bei 1.33 geschlossen.

Was hab ich da eigentlich verpasst???
---

  #1212
OFFLINE   Katakuja

Insofern du bei 1.35 short gegangen bist, nichts.
Bin grade mitten drin..

  #1213
OFFLINE   DaBuschi

Sorry an alle. Ich bin eingeschlafen und mit dem Kopf auf die Tastatur geknallt und das so blöd, dass meine Taste für Market-Kauf getroffen wurde.

Ich hoffe, die Ich-handle-ohne-SL-Trader waren nicht short unterwegs.

Sorry nochmal. War keine Absicht ;D
  • Wödmasta gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1214
OFFLINE   Stevywin

Nee nee die Erfahrung lehrte mich entweder du bist seid Anfang an drin oder du wartest ab bis sich alles wieder beruhigt hat. Mittendrin geh ich nicht rein, weil so schnell es hoch ging um so schneller nehmen auch alle ihre Gewinne wieder mit. Da ist dann mal auch viel Verlust mit bei unter Umständen.


PS: Ich weiß garnicht, wie ich jetzt die Linie in den Chart zeichnen soll.... Das funktioniert garnicht auf dem 1M und im 15M
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1215
OFFLINE   MasterBO

Sorry an alle. Ich bin eingeschlafen und mit dem Kopf auf die Tastatur geknallt und das so blöd, dass meine Taste für Market-Kauf getroffen wurde.

Ich hoffe, die Ich-handle-ohne-SL-Trader waren nicht short unterwegs.

Sorry nochmal. War keine Absicht ;D


Toll wegen Dir habe ich jetzt diese großen Verluste zu verdanken>:( >:( >:( >:( >:(:P
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1216
OFFLINE   Katakuja

weil so schnell es hoch ging um so schneller nehmen auch alle ihre Gewinne wieder mit.


Eben. Bei 1.35 konnte man gut short gehen ohne sehr viel zu riskieren.
Ein wenig Risiko ist immer dabei, aber hält sich im Rahmen.

Leichter als heute paar pips mitzunehmen, war es schon lange nicht mehr finde ich.

  #1217
OFFLINE   Stevywin

@ DaBuschi

wenn du mir erzählst ab 12:00 Uhr hat der Kurs erst Long an Fahrt aufgenommen, wie bezeichnest du die Bewegung denn jetzt....


PS: Wieso zieht eig der EUR/CHF nicht auch an, da hätte ich zumindest ne LONG-Posi offen. Kann da jemand der EZB oder FED nicht mal Bescheid geben... Haut die CHF raus aufm Markt, die ihr bunkert 8)
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1218
OFFLINE   Katakuja

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • MasterBO und divebubble gefällt das

  #1219
OFFLINE   Katakuja

Für die 'Historischen Dokumente".
Weil es so schön war..:beer:


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  187,19K   177 Anzahl Downloads


Und.. den Gelb eingekreisten Bereich gilt es mitzunehmen. Egal wie hoch und wie schnell es steigt,
der ist immer da, und leichter zu traden als die erste Bewegung oder sonst was.
Mann darf nur nicht zu gierig sein und wenn es sein muss lieber 5 x mit 10 pips rein und raus als
nur abwarten und beim fallen beobachten.. Ich brauche echt ne bessere News quelle..

  #1220
OFFLINE   Stevywin

Das mag ja auch so sein, bloß weißt du nie ob da Schluss ist. Es hätte auch gut und gerne noch höher gehen können. Da warte ich dann doch lieber ab, weil die nächsten Einstiegssignale kommen, da muss ich nicht bei jeder Rallye dabei sein.
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer