Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #1341
OFFLINE   okami83

1 postion habe ich jetzt manuell geschlossen plus 69pips.bei der 2 bleibt der tp auf 1.3020.

  #1342
Peki

Aus meiner Sicht sollte der EURUSD noch die 1.30XX erreichen. Das sieht alles sehr korrektiv aus und daher denke ich, dass wir ggfs. die 1.26XX oder 1.27XX ansteuern könnten.
Sieht so aus, als wenn wir uns gerade in der C befinden.


Entscheidend wird genau die Marke 1.3030 werden. Steigen wir darüber, gehts rauf zu 1.3080 und somit ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass es erstmals bis 1.3130 rauf geht
mit Potential bis 1.3150, 1.3220.

Schaffen wir es nicht, die 1.3030 zu überwinden, wird es wieder runtergehen bis 1.2950. Das wäre das letzte Auffangbecken, hält diese nicht, dann ist ein unterschreiten der Marke
1.2870 nicht auszuschliessen und somit wahrscheinlich.

Geht es hingegen nur runter bis 1.2970, dann spricht alles dafür, dass der Kurs neuen Anlauf holt, um die 1.3030 zu brechen, somit würde das 1. obengenannte Szenario eintreten.

Somit sind die Punkte 1.3030 für weiteren Anstieg und die 1.2950 für weiteren Abverkauf, ausschlaggebend.


  #1343
OFFLINE   MasterBO

Hallo,
und ich will euch gleich mal mit einem Post im neuen Jahr überraschen. Ich habe heute mal ein bisschen im Internet gestöbert und habe mal eine weitere EW Zählung gefunden, die ich ganz interessant finde. Diese hat mich ein bisschen zum Nachdenken gebracht, aber ich konnte Sie leider nicht verifizieren. Vielleicht hat einer von Euch mal ein Tipp, wo ich diesen Zeitraum vom EURUSD mal betrachten kann.

So hier ist die Zeichnung:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  111,6K   164 Anzahl Downloads


Man könnte die 4 auch als W X Y XX Z zählen in dem Z wirklich nochmal ausbrechen könnte und mein Ziel von 1.10XX bis 1.15XX kurzfristig erreichen könnte. Aber dafür müsste ich es genauer analysieren. Interessant ist es, dass es aufjedenfall noch weiter runtergeht. Ziel hier ist auch die 1.24XX. Verfügt ein Broker oder eine Internetseite über soviel Kursdaten?

Viel Spaß im neuen Jahr 2012!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1344
OFFLINE   blindfish

moin, schau dir tradesignal online mal an! chart is 10 jahre

Dateianhang


.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1345
ONLINE   Der-Sucher

Ein frohes Neues FFler!

Bin am 28.12.2011 bei EURUSD short eingestiegen. Es gab nach Markttechnik ein Durchbruch eines nach unten gerichteten 2. Auch wenn ich noch einen Tag hätte warten müssen, da dieser Bar ein Innenstab war. Naja abwarten und Tee trinken und schauen was passiert. SL sitzt beim letzten 3 auf 1.3197. Oh ich sehe grade das das falsch ist. Muss 1 Punkt drüber sein, also 1.3198. Danke Forum, ich werds gleich ändern.;D

Grüße
DS

Never give up, NEVER!

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." Hermann Hesse

  #1346
OFFLINE   marty

Ich bin short, sehe schon die 1.25

mini.jpg


  #1347
OFFLINE   blindfish

??? fielmann?

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1348
ONLINE   Devisenspieler

Ich bin short, sehe schon die 1.25

Wo war denn der short-Einstieg?
Sehe die 1.25 im ersten Quartal 2012. Glaube aber es gibt vorher nochmal die 1.3110/1.3120.
Glaube für heute Nachmittag gibts noch mindestens die 1.2964 -- obwohl heute überall Bank-holiday ist. :(


  #1349
Peki

*
BELIEBT

Der DAX legte gestern bei dünnem Handel kräftig zu, könnte als guter FrühIndikator für heute tangieren.

Während der Asien Session legte der Kurs ebenfalls kräftig zu und notiert aktuell etwas über der Marke 1.2970, wo auch ein entscheidender Widerstand liegt.

Es herrscht aber immer noch akute Unsicherheit, was die Schuldenkrise betrifft, der Kurs ist somit in einer dünnen Seitwärtsphase gefangen.

Die Range der Seitwärtsphase ist 1.2920 - 1.2970, rund 50 pip's.

Fakt ist, dass wir uns immer noch in der Haupt-Range 1.2870 - 1.3150 befinden und welche immer noch ihre Gültigkeit besitzt und die U 1.2870 erstmals gehalten hat.

Heute kommen die Big Player wieder an den Markt zurück, und es ist estmals abzuwarten, wie hoch die Schuldenkrise im Fokus stehen wird.
Ich bin daher erstmals neutral gestimmt und versuche mich kurzfristig zu halten.

Rechne heute zwar mit einer Korrektur, aber die Stimmung könnte ggf. schnell mal kippen.

Der Kurs wird heute sehr wahrscheinlich aus der Seitwärtsphase 1.2920 - 1.2970 versuchen auszubrechen. Deshalb orientiere ich mich an den Punkten 1.2920 & 1.2970

1. Szenario:
Falls der Kurs bei 1.2970 nach oben ausbrechen sollte, so sind die nächsten Ziele erstmals die Überwindung der psychologischen Marke 1.3000, die wiederrum kein grosses
Hindernis darstellt. Entscheidend für den weiteren Anstieg wird die Marke 1.3030 sein. Sollten wir es schaffen, die Marke 1.3030 nachhaltig zu überwinden, wäre der Weg frei
bis 1.3060 - 1.3080 und sogar bis 1.3125 - 1.3150. Gute Einstiegsmöglichkeiten bieten sich bei 1.3000, da wäre auch das letzte Hoch.

2. Szenario:
Falls der Kurs bei 1.2920 nach unten ausbrechen sollte, so wäre ein Durchbruch der starken U 1.2870 schon beim 1. Anlauf wahrscheinlich, da der Abwärtsdruck enorm zunehmen
würde. Ich rechne sogar damit, dass wir mit einem Schlag, die starke U durchbrechen und in die neue Haupt-Range 1.2580 - 1.2870 eintreten. Erstes Ziel wäre TP 1.2765



Widerstände liegen bei: 1.2970 (entscheidend), 1.3000, 1.3030 (stark), 1.3060, 1.3080 (sehr stark & entscheidend), 1.3125, 1.3150, 1.3220
Unterstützungen liegen bei: 1.2950 (entscheidend), 1.2920 (entscheidend), 1.2870 (sehr stark), 1.2765, 1.2660, 1.2580 (sehr stark)

Fakt ist, wenn wir es schaffen, da letzte Hoch bei 1.3000 und die psychologische Marke nachhaltig zu überwinden, dann würde eine Korrektur eintreten.
Schaffen wir es hingegen nicht, die 1.3000 zu überwinden, dann werden wir uns entweder mit einer kleinen Seitwärtsphase begnügen müssen, bis der
Kurs neuen Anlauf holt, oder es wird einen massiven Abverkauf geben und die 1.2870 werden beim 1. Anlauf gerissen. Dass die U 1.2870 standhalten wird,
mag ich zu bezweifeln.

Ich bin für heute optimistisch gestimmt und rechne mit einer Korrektur. Mein Einstieg erfolgte:
Einstieg Long 1.2950
TP 1.3080
SL 1.2890

Viel Glück und Erfolg.

Peki

Dateianhang


  • MasterBO, Rainbowtrader, fxdaytrader und 2 anderen gefällt das

  #1350
OFFLINE   okami83

habe gester eine shortorder abgeben,im verlauf des tages wurde ich mir immer unsicherer,die shortorder habe ich getätig weil wir das 38,2 fibolevel erreicht haben.was sich als fehleinschätzung herausstellte konnt die position noch mit plus 14pips schliessen.es könnte sich eine flach korrektur entwickeln.wir haben das a und b gesehen.und sind meines errachtens in der c.wenn das stimmt werden mir nicht viel höhere kurse sehen.ich warte jetzt mal ab,bis ich eine fünfwellige abwärtsstrucktur sehe da werde ich in die korrektur einkaufen (short).da wir uns in einer korrektur befinden hat es für mich keinen sinn mehr longeinzusteigen,da es langfristig nur short gehen kann.


lg okami83

  #1351
OFFLINE   marty

Ich bin short, sehe schon die 1.25


Äh, im Moment sehe ich eher meinen SL auf mich zukommen.???

mini.jpg


  #1352
OFFLINE   MasterBO

habe gester eine shortorder abgeben,im verlauf des tages wurde ich mir immer unsicherer,die shortorder habe ich getätig weil wir das 38,2 fibolevel erreicht haben.was sich als fehleinschätzung herausstellte konnt die position noch mit plus 14pips schliessen.es könnte sich eine flach korrektur entwickeln.wir haben das a und b gesehen.und sind meines errachtens in der c.wenn das stimmt werden mir nicht viel höhere kurse sehen.ich warte jetzt mal ab,bis ich eine fünfwellige abwärtsstrucktur sehe da werde ich in die korrektur einkaufen (short).da wir uns in einer korrektur befinden hat es für mich keinen sinn mehr longeinzusteigen,da es langfristig nur short gehen kann.


lg okami83


Ich gehe auch eher von short aus. Aber das wird sich erst ab 10 Uhr herausstellen, wenn die institutionellen Anleger zurückkommen. 1.3030 ist für mich Ende und dann kann es nochmal sehr tief gehen bis wir dann ggfs. nochmal eine schöne korrektur sehen werden.Die nächste range von Peki hat es in sich und hier muss/sollte es massive Unterstützung geben. Sollte diese Unterstützung fallen, dann liegen den 1.13 nicht mehr so viel im Weg.
  • okami83 gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1353
Peki

1.25 oder 1.13, denkt ihr nicht, dass ihr euch etwas zu weit aus dem Fenster lehnt? Ausser ihr seit keine Day- sondern Swingtrader.;D

  #1354
OFFLINE   okami83

@ peki auf lange sicht nicht,mein ziel bleibt die 1,15.kurzfristig tendiere ich bis zu 1,2800-1,2750.dann eher wieder bullish bis 1,3500.tradest du eigentlich den dax?dort stehen wir auch vor einem grossen wiederstand bei 6185,mal sehen ob wir den knacken tendiere eher das wir es nicht schaffen.

lg okami83

  #1355
OFFLINE   okami83

hier noch das bild

Dateianhang

  • Angehängte Datei  dax.gif   93,67K   145 Anzahl Downloads


  #1356
OFFLINE   Stevywin

So ich will auch nochmal meinen Senf dazugeben.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  45,04K   164 Anzahl Downloads


Wie uns schon der Große Konfuzius lehrte sind Korrekturbewegungen meist hässlich und mühsam, während Trends meist schön und schnell sind. Die blauen Ovale zeigen dies ganz deutlich, dass wir nach wie vor in einer Korrektur sind und die stößt an die obere Trendlinie des Abwärtstrendkanals. An diesem ist der Kurs heute schon abgeprallt. Die roten Ovale zeigen deutlich die schnellen Trendbewegungen und eine solche ist jetzt bald wieder zu erwarten.

Für heute mag es bei einer Kursnotierung von 1,3010 weiter nach oben zu gehen zumindest zur Amerikasession. Sollte der Kurs hingegen die 1,2970 unterschreiten wird es zu einem Abverkauf in den Bereich 1,2920 kommen. Danach wird sich der Kurs wieder entscheiden.

Longpositionen machen über 1,3010 Sinn. (Bruch der Trendlinie und des lokalen Hochs)

Shortpositionen ab 1,2970. Dies zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

Bevorzugt wird die Shortrichtung, aber wie es immer so ist, vllt sagen sich die Anleger im neuen Jahr alles auf 0 setzen und es geht von vorne los. Psychologisch nach so einem Jahr nicht wegzudenken und wünschen tut es sich auch jeder.

Es spricht weiterhin mehr für abwärts als aufwärts.
  • okami83 gefällt das
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1357
OFFLINE   artificial

Bin seit 1.3010 auch long. Von 1.3040 bis 1.3090 liegt eine Widerstandszone. Mal schauen wie's läuft.
www.trademesh.de

  #1358
OFFLINE   Stevywin

Tja und wär ich jetzt schon nen richtig guter hätte ich mir den Einstieg im Bereich 1,2975 gesucht. Da lag die Unterstützung, aber naja.

Wär ich nur halb so gut, wie ich meine Posts reinstelle, dann wär ich überhaupt erst drin.... So bin ichs nicht.:(

Sehen wirs andersrum: Ich verlier nix oder das Glas ist halb voll oder so ähnlich....

Achso Kursziel für LONG 1,3075 erstmal.... (Kurz unter das Hoch bevor der Absturz kam am 28.12.
  • PaperMaker79 gefällt das
Das ich ein erfolgreicher Trader bin, konnte ich lange Zeit erfolgreich vertuschen... ;)

  #1359
OFFLINE   marty

Ich bin erst mal ausgestoppt, trotzdem neue PO gesetzt, natürlich short.

mini.jpg


  #1360
OFFLINE   artificial

Dito. Auch ausgestoppt. Habe Stopp Orders in beide Richtungen im Markt :)
www.trademesh.de





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer