Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #1621
OFFLINE   okami83

das kann man im voraus nie wissen.aus meiner sicht stehen die dinge guet das es richtung süden geht.lassen wir uns überraschen.du kannst natürlich auch abwarten auf ein eindeutiges signal,sagen wir zum beispiel einen pinbar auf daily.oder einen bruch des letzten tiefs.wünsche dir gute trades.



wünsche allen erfolgreiche trades

lg okami83

  #1622
OFFLINE   Katakuja

nm..

  #1623
OFFLINE   Katakuja

Der letzte hat mich aber nerven gekostet,

aber hab nie an dem SL gezweifelt :-"

So jetzt wird pause gemacht..

Dateianhang



  #1624
OFFLINE   MasterBO

Hallo,
nun möchte ich mit meinem ersten Beitrag auch gleich mal eine interessante Analyse vorstellen.

Währungspaar: EURUSD
TF: 4h Chart
Formation: Bärischer Keil
Daily Trend: Aufwärts


Sollte der Bärische Keil nach unten nachhaltig gebrochen werden (1.2850) dann sollte das Ziel 1.2650 bis 1.2725 erreicht werden. Von da aus könnte man wieder nach long Trades Ausschau halten. Alternativ könnte die obere Begrenzung getestet werden (1.2955) und danach sollte die Korrektur einsetzen. Warum nicht weiter aufwärts. Es gibt im 4h Chart erste bärische Divergenzen und der Kurs ist schon sehr weit gelaufen. Eine Korrektur würde dem EURUSD ebenfalls gut tun, aber das ist eben nur eine subjektive Meinung.
Also allen viel Spaß bei dem Trade!

Sollte Ihnen die Analyse gefallen, klicken Sie doch bitte auf Top ansonsten auf Flop. Vielen Dank!


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  99,83K   29 Anzahl Downloads

Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1625
OFFLINE   Eugen

19.09.2012
überwiegend FLAT mit SELL Richtung.
Kann heute auch bis auf 1.339-1.3154 steigen, danach wieder Sell.

Dateianhang



  #1626
OFFLINE   winter

Bevor dieses Paar irgendwo hingeht müssen erst die sehr gut sichtbaren Begrenzungen gebrochen werden.

Das dürfte nicht so ohne weiteres von alleine geschehen. Gut zu sehen der sehr steile Aufwärtsschub der letzten Tage und Wochen auf dem 4-Stundenchart.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  25,76K   28 Anzahl Downloads


Das 38.2 Fibo-Retracement kommt aus dem Wochenchart und zusammen mit den Fibo-Linien auf dem gezeigten Zeitrahmen sollten diese noch ein wenig für Widerstand und/oder Unterstützung sorgen.

Sollte die momentane Unterstützung für das Paar bei der 23.6 Fibo-Retracement Linie, die mit der steilen Trendlinie gerade einen weiteren Auflagepunkt gebildet hat, nicht mehr halten, dann steht der Richtung gegen Süden - zumindest bis auf die 50%-Linie - nichts mehr grosses im Wege. Eigentlich perfekt für eine OCO- Order

  #1627
OFFLINE   Eugen

Für heute gibt es zwei möglichkeiten:
1. Die Währung wird jetzt langsamm auf Kurs 1.2866 - 1.2842 absteigen,
2. ...oder zur Handelszeit in Europa gibt es FLAT mit Neigung nach oben bis 1,3070-1,31XX
und danach zeigt die Währung wieder SELL Richtung.

Dateianhang



  #1628
OFFLINE   winter

Sollte die momentane Unterstützung für das Paar bei der 23.6 Fibo-Retracement Linie, die mit der steilen Trendlinie gerade einen weiteren Auflagepunkt gebildet hat, nicht mehr halten, dann steht der Richtung gegen Süden - zumindest bis auf die 50%-Linie - nichts mehr grosses im Wege. Eigentlich perfekt für eine OCO- Order


Wie es sich dann schlussendlich gezeigt hat ist die Unterstützung gebrochen worden. Der von mir gestern angesprochene steile Trend ist also vorerst nicht einzuhalten gewesen. Deshalb habe ich heute einmal eine 45 Gradlinie und eine 22,5 Gradlinie an den damaligen Anfang des Anstiegs gelegt. Praktisch gefragt: " Wo könnte der Kurs halt finden?"


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  31,38K   14 Anzahl Downloads


Allgemein gilt ja das ein Trend der sehr steil verläuft nicht wirklich "gesund" ist und dementsprechend auch korrigiert.

Ohne mich jetzt über die Winkel und deren Gültigkeit hier auszulassen, will ich einfach zeigen, wo sich in etwa ein gesunder Trend weitervollziehen kann bzw. könnte. Letztendlich dienen sie als Orientierung für die Beobachtung, etc.

Die Zeitachse inkl. den Fibonnaci Linien und die Preisachse spielen manchmal in diesen Winkeln wunderbar zusammen.

  #1629
OFFLINE   HansBeimler

Hallo winter.
Kurze Frage. Da die 22,5er Linie ja praktisch identisch mit der oberen Trendlinie des Trendkanals ist und dort auch (meiner Meinung nach) das relevatere 50er Fibo-Level liegt, ist es da wahrscheinlicher, dass der Kurs bis dorthin läuft?
Gruß Eggi

PS: Zeichnest du die Winkel per Hnd ein oder gibts da Hilfsmittel um den exakten Winkel zu ermitteln?

  #1630
OFFLINE   winter

Hallo winter.
Kurze Frage. Da die 22,5er Linie ja praktisch identisch mit der oberen Trendlinie des Trendkanals ist und dort auch (meiner Meinung nach) das relevatere 50er Fibo-Level liegt, ist es da wahrscheinlicher, dass der Kurs bis dorthin läuft?
Gruß Eggi

PS: Zeichnest du die Winkel per Hnd ein oder gibts da Hilfsmittel um den exakten Winkel zu ermitteln?


Es gibt Hilfsmittel, die exakt die Winkel zeichnen..... z.B. im MT4 kann man das schön machen....in den meisten anderen Plattformen aber auch....

Das mit der oberen Trendlinie und der identischen 22,5 Linie sehe ich grad nicht so auf meinem Chart.
Könntest du da mal ein Bild reinstellen. Meinst du das die mit der oberen parallel sein soll, oder ?

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass wenn die 45 Grad Linie bricht, dann sollte die Hälfte von 45 Grad (22,5) den nächsten Halt bieten und das kann gut - je nach Zeitpunkt - mit der 50% Linie oder besser noch mit der 61,8% Retracement Linie zusammenfallen. Wissen tut man es ja nicht aber kann gut sein.

Wie es aber aussieht scheint die 45 Grad Linie grade zu halten.

  #1631
OFFLINE   HansBeimler

Die 22,5er Linie stellt ja praktisch ne Verlängerung der oberen Trendlinie des Trendkanals dar. Mehr meinte ich nicht. Und so ein starker Ausbruch sollte ja auch irgendwann wieder in die Nähe des alten Trendkanals zurückkehren. Du siehst, ich tue mich schwer meine Gedanken in Worte zu fassen.
Eggi




Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  49,71K   32 Anzahl Downloads


  #1632
OFFLINE   winter

Ein Bild sagt mehr als als tausend Worte :-)

Da stimme ich mit Dir absolut überein, dass der Kurs "oftmals" genau wieder auf diese Linie zurückläuft.
Nach dem Motto:" ein nochmaliger Test von oben"
Praktisch wird dann diese vormalige " Rückkehrlinie" zur neuen Trendlinie. Genauso wie der Wechsel von Widerstand und Unterstützung.

Wenn das Ganze dann auch noch mit den Kreuzungspunkten zeitlich übereinstimmt, dann sollte das Ganze noch mehr Relevanz erhalten und dementsprechend ein ziemlich guter Einstieg sein, da sich das Risiko gut begrenzen lässt.

Just for Fun habe ich die zeitlichen Marken einmal eingezeichnet. Das wäre natürlich das schönste Szenario, aber wer weiss!


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  35,15K   32 Anzahl Downloads


Man sollte jedoch die vorherige untere Trendlinie mit den 4 grünen Punkten ( die ich noch nicht weitergezogen habe) nicht gänzlich ausser Acht lassen.

  #1633
OFFLINE   HansBeimler

Wäre natürlich super, wenns so laufen würde.
Die von dir angesprochene Trendlinie muss natürlich weiterhin in die Betrachtung einfließen, vollkommen klar.

  #1634
OFFLINE   winter

Als Update für die vorherigen Beiträge bzgl. der 45 Grad-Linie stellt sich zum Wochenende die Situation folgendermaßen dar:

Die vor Tagen eingezeichnete Linie hat bisher wunderbar funktioniert. Dazu der Blick auf den H4 auf dem der Kurs bzw. Preis sich genau an dieser Linie "noch" nach oben kämpft oder besser rettet.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  35,52K   29 Anzahl Downloads


Ich bin der Meinung, dass sich Longs erst wieder in einer sicheren Verfassung befinden, wenn der Kurs über die erste grüne horizontale Linie gestiegen ist. Auf einem niedrigeren Level würde ich die Fibos in Betracht ziehen. Alle vorherigen Aussagen über dieses Paar haben weiterhin Bestand.

Wer sich den Wochenchart (hier nicht gezeigt) einmal ansehen will, der wird feststellen, dass nach Überwinden des letzten Hochs bei 1.3168 noch jede Menge Platz nach oben vorhanden ist. Es besteht also im Grunde genommen keine Eile hier vorschnell auf irgendetwas - ausser den beschriebenen markanten Punkten - zu reagieren bzw. sich dazu verleiten zu lassen.

Die Frage ist:" Wird die 45 Grad-Linie nochmal halten oder fällt der Kurs eine Stufe tiefer und bietet dann eventuell bessere Einstiegskurse für einen neuen Anstieg?

  #1635
OFFLINE   winter

Die Frage ist:" Wird die 45 Grad-Linie nochmal halten oder fällt der Kurs eine Stufe tiefer und bietet dann eventuell bessere Einstiegskurse für einen neuen Anstieg?


Es lohnt sich den Werdegang und die Beiträge nochmal kurz nachzulesen, damit man die beiden Winkel-Linien und auch die Rückkehrlinie (wie von Eggi super erkannt ) auch nachvollziehen kann.

Die 45-Grad-Linie hat nicht gehalten und der Kurs fand exakt auf der 22.5 Grad-Linie für ein paar Tage Unterstützung bis er schlussendlich genau auf der besprochenen Rückkehrlinie aufsetzte und von dort wieder anstieg. Der Anstieg hält bis dato an.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  90,26K   22 Anzahl Downloads


Auf diesem H4 sieht man das Szenario wunderbar und es lassen sich alle markanten weiteren Punkte aus diesem Zeitrahmen ablesen.

  #1636
OFFLINE   MasterBO

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und dieses will ich mal ausprobieren. Zone könnte man für Buys benutzen.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  43,01K   37 Anzahl Downloads

Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1637
OFFLINE   winter

Auf diesem H4 sieht man das Szenario wunderbar und es lassen sich alle markanten weiteren Punkte aus diesem Zeitrahmen ablesen.


Mein Chartbild will auch sprechen und deshalb:
Ok, ich habe den Chart ein wenig "entschlackt", damit die Sicht wieder besser wird.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  69,85K   28 Anzahl Downloads


Ich nenne das eingezeichnete rote umgedrehte Dreieck einfach mal das "Auffangbecken". Spätestens aber an der Trendlinie 2 sollte der Schub nach unten - wenn es soweit geht - aber dann mal vorerst vorbei sein.

  #1638
OFFLINE   winter

Wo geht die Reise hin ?

Heute mal den Dollar Index als Proxy für den Euro/USD

Das obige Auffangbecken tut immer noch seinen Job, dennoch kann man ein paar interessante Linien einzeichnen - hier und heute nicht gezeigt - , die durchaus noch ins Spiel kommen können.

Nun denn, der DXY zeigt auch sehr schön, wohin und wo wir gerade stehen. Nach Norden oder Süden?
Klar sollte sein, dass, wenn die obere Linie gebrochen wird, der DXY wieder in den Aufwärtskanal im H1 einläuft und dann sollte es wohl auch weiter im Kanal gehen. Wenn nicht, dann sollte zumindest das letzte oder besser das vorletzte Tief angesteuert werden.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  52,77K   15 Anzahl Downloads


  #1639
OFFLINE   HansBeimler

Und was heißt das für den E/U? Hab mich mit diesem Index noch nicht beschäftigt, daher mag die Frage etwas naiv rüberkommen:S:

  #1640
OFFLINE   winter

Jetzt bin ich aber ein "wenig" enttäuscht...

Der Dollar Index besteht - die Angaben sollten jeweils in % gesehen werden:

EURUSD 0.576
USDJPY 0.136
GBPUSD 0.119
USDCAD 0.091
USDSEK 0.042
USDCHF 0.036

Man sieht der Dollar index besteht zu 57,6% aus dem Euro, etc....also wer bewegt was?





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer