Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

EUR/USD

* - - - - 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2210 Antworten zu diesem Thema

  #1761
OFFLINE   Morrie

mal etwas genauer hingeschaut in kleinerem TF und eine Linie mehr ; so sieht die Sache etwas anders aus ; habe einen Longversuch gestartet

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  19,2K   18 Anzahl Downloads

der Long wurde mit mins 11 ausgestoppt ; jetzt ist short angesagt

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  16,08K   20 Anzahl Downloads


  #1762
OFFLINE   Pilok

jetzt ist short angesagt

Warum denn solch ein unmotiviertes Hin und Her?
Dein D1-Chart ist doch ausgezeichnet: Klar erkennbar ist ein anhaltender Longtrend. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs an der unteren Kanalgrenze abprallt, ist ziemlich hoch; aber wenn er dort gerade ankommt, muss er doch nicht sofort drehen. Das kann schon eine ganze Weile dauern. Am besten wartest Du ein Umkehrsignal z. B. im Stundenchart ab, bevor Du überhaupt neue Longs ins Auge fasst.

  #1763
OFFLINE   Morrie

Warum denn solch ein unmotiviertes Hin und Her?
Dein D1-Chart ist doch ausgezeichnet: Klar erkennbar ist ein anhaltender Longtrend. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs an der unteren Kanalgrenze abprallt, ist ziemlich hoch; aber wenn er dort gerade ankommt, muss er doch nicht sofort drehen. Das kann schon eine ganze Weile dauern. Am besten wartest Du ein Umkehrsignal z. B. im Stundenchart ab, bevor Du überhaupt neue Longs ins Auge fasst.

laut meiner Chartmalerei wurde dieser Trend nach unten hin gebrochen,jedenfalls bislang im H1;sollte sich das als fail rausstellen ,dann werde ich die Posi wieder drehen; sollte das heutige Tagestief noch unterschritten werden sehe ich die 1,31 als nächstes Ziel
hier H1

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  16,74K   14 Anzahl Downloads


  #1764
OFFLINE   Pilok

sollte sich das als fail rausstellen ,dann werde ich die Posi wieder drehen;

Verluste sind Nebensache? Arbeitest Du nur im Demo-Modus?

  #1765
OFFLINE   Morrie

Verluste sind Nebensache? Arbeitest Du nur im Demo-Modus?

du kannst mein sell und den SL gut auf dem Chart erkennen ; wo siehst du dort einen Verlust ? die Shortposi liegt gut im grünen ( sell 1,3273 SL liegt momentan 1,3212; wie kommst du auf Demo ?? das ist keine Demo ; ich scalpe sehr viel ,das heißt im kurzfristigen Zeitfenster ; wenn eine offene Posi aber deutlich läuft dann kann schonmal ein Swing draus werden

  #1766
OFFLINE   Morrie

du kannst mein sell und den SL gut auf dem Chart erkennen ; wo siehst du dort einen Verlust ? die Shortposi liegt gut im grünen ( sell 1,3273 SL liegt momentan 1,3212; wie kommst du auf Demo ?? das ist keine Demo ; ich scalpe sehr viel ,das heißt im kurzfristigen Zeitfenster ; wenn eine offene Posi aber deutlich läuft dann kann schonmal ein Swing draus werden


Ansicht M15 etwas vergößert

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  12,1K   8 Anzahl Downloads


  #1767
OFFLINE   DaBuschi

In meinen Augen haben wir einen intakten Abwärtstrend im 1h/4h-Chart. Der vorhergehende Aufwärtstrend im selben Zeitfenster ist klar gebrochen. Solange dieser Trend intakt bleibt, gibt es für kurzfristig agierende Trader keinen Grund long zu gehen.

Wer übergeordnet den noch intakten Aufwärtstrend in der übergeordneten Trendebene handeln will, sollte seine SL sinnvollerweise im Bereich 1.2980 oder aber sogar 1.2650 liegen haben.

Der Wochentrend ist aber klar Short und die Wahrscheinlichkeit Hoch, dass wir morgen nochmal tiefere Notierungen sehen, da 70% der Hoch- und Tiefkurse einer Wochenkerze entweder auf einen Montag oder Freitag fallen. Das aktuelle Wochenhoch wurde am Mittwoch ausgebildet, somit stehen die Chancen gut, dass wir morgen das Wochentief sehen (auch wenn es nur 1 Pip unterm Tief des Donnerstag liegt).

Ich für meinen Teil war zu Beginn der Woche Long unterwegs und habe gestern @ 1.3361 auf short gedreht. Mittlerweile bin ich flat und beende meine Handelswoche zumindest im Paar EUR/USD. Ich warte jetzt erstmal wieder ab, bis sich eine neue Staudruckzone aufgebaut hat und werde dann wieder beginnen, mich zu positionieren bzw. mich mit Stop-Orders einstoppen zu lassen. Das wird aber diese Woche nicht mehr passieren, deshalb bleib ich wie gesagt auch flat.

Sollte sich in anderen Underlyings handelbare Setups ergeben, werde ich diese evtl. nehmen, aber Freitag waren noch nie meine besten Handelstage, weshalb ich eher dazu tendiere, den Handel für diese Woche zu beenden.
  • Morrie gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1768
OFFLINE   Morrie

aktuell versuche ich noch ein paar Pips vom Rücklauf abzubekommen evtl. in den Berech 1,3240 /50


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  13,55K   8 Anzahl Downloads


  #1769
OFFLINE   Pilok

@ Morrie
Tut mir leid, aber dass es sich mehrheitlich um Scalps handelte, konnte ich aus der Beschreibung nicht ohne weiteres entnehmen. Insofern habe ich mich über die sehr schnellen Richtungswechsel der Trades gewundert. In den Charts wollte ich nun nicht noch herumsuchen müssen.

  #1770
OFFLINE   Morrie

@ Morrie
Tut mir leid, aber dass es sich mehrheitlich um Scalps handelte, konnte ich aus der Beschreibung nicht ohne weiteres entnehmen. Insofern habe ich mich über die sehr schnellen Richtungswechsel der Trades gewundert. In den Charts wollte ich nun nicht noch herumsuchen müssen.

schon okay !!! ich sehe auch nicht immer alles und vielleicht war es auch zu ungenau beschrieben von mir

  #1771
OFFLINE   Damyan90

Hallo,

Ich habe die Situation anders präsentiert. Der Preis springt zweimal aus dem 38,2 Fibonacci Level und würde wahrscheinlich einen Double Bottom Figur formieren.

Grüße,
Damyan

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  42,59K   44 Anzahl Downloads


  #1772
OFFLINE   DaBuschi

Hallo,

Ich habe die Situation anders präsentiert. Der Preis springt zweimal aus dem 38,2 Fibonacci Level und würde wahrscheinlich einen Double Bottom Figur formieren.

Grüße,
Damyan
[attach=1]


Das mit dem Double Bottom hab ich von Dir doch schon mal gelesen. Selbst wenn ich auf ein DB spekuliere, muss mein SL an der richtigen Stelle sitzen und das ist das Schwierige. Ab wann gibt man die Hoffnung auf, dass es ein DB wird.

Ich persönlich spekuliere nicht auf die Ausbildung von Formationen. Entweder sie bilden sich aus oder nicht und die Gewissheit hab ich immer erst hinterher. Wenn sich dann mal eine Formation ausgebildet hat, dann kann ich schauen, wie ich mich daraufhin positioniere. Aber da hab ich hinterher immer noch genügend Zeit. Ich muss nicht der Erste bei nem Trendwechsel sein. Reicht, wenn ich später aufspringe und am Ende der Trendbewegung nicht der letzte bin, der begreift, dass die Luft raus ist. Heißt so viel wie, ich muss den Trend nicht von Anfang bis Ende mithandeln. Wenn ich mir ein Stück aus der Mitte rausschneide, reicht das völlig.
  • fritzemann13 gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1773
OFFLINE   blindfish

in diesem fall war der sl knapp 12 pkt, bin bei 1.3710 rein. ich bevorzuge z.b. eben nicht mitten in der trendbewegung einzusteigen, sondern kann kann mir dann ggfs. im sich entwickelnden trendverlauf in ruhe meine ausstiegsszenarien definieren! aber davon lebt ja die börse, wäre ja ätzend, wenn alle
gleich handeln würden!

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

 

mini.jpg


  #1774
OFFLINE   DaBuschi

Diese Flagge sieht besser auf M30. Auf M30 probiert das Preis einen "Double Bottom" Figur auch. Wenn das Preis 1.339 überquirt (deine Flage ist eine gute Gelegenheit), geht es wahrscheinlich long.


Um diesen Beitrag ging es mir. Am 17.02. wurde was von doppeltem Boden geschrieben. Das Ende ist bekannt und der Kurs ist nochmal um 250 Pips gefallen. Auf die Ausbildung eines Patterns zu spekulieren ist Glaskugellesen. Schlüsse draus zu ziehen, wenn sich etwas ausgebildet hat, weil darauffolgend der Markt mit X% Wahrscheinlichkeit etwas bestimmtes tun wird, ist sinnvolles Trading. Wer jeden Tag, jede Stunde und jede Minute im Markt eine Trading-Chance sieht, wird früher oder später scheitern, da der Edge in der Regel daher rührt, nur die besten Setups zu handeln.
  • winter gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1775
OFFLINE   winter

Zur freien Verfügung eine Divergenz -Kurz-Analyse für den US Dollar Index.

Wer "lesen" kann ist dabei klar im Vorteil !


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  23,49K   30 Anzahl Downloads


Wenn der Euro zu mehr als 50% in diesem Index enthalten ist, dann sollte man diesen auf dem Schirm haben.

Gruss Winter
  • DaBuschi und Morrie gefällt das

  #1776
OFFLINE   Morrie

na Klasse !!!! ich war short bei 1,3240 und hatte den SL inzwischen auf 3215 nachgezogen ; der böse SL Teufel war wieder unterwegs ....

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  12,43K   19 Anzahl Downloads


  #1777
OFFLINE   DaBuschi

*
BELIEBT

Der Wochentrend ist aber klar Short und die Wahrscheinlichkeit Hoch, dass wir morgen nochmal tiefere Notierungen sehen, da 70% der Hoch- und Tiefkurse einer Wochenkerze entweder auf einen Montag oder Freitag fallen. Das aktuelle Wochenhoch wurde am Mittwoch ausgebildet, somit stehen die Chancen gut, dass wir morgen das Wochentief sehen (auch wenn es nur 1 Pip unterm Tief des Donnerstag liegt).


Nach obigem Statement hat sich für mich heute doch noch ein Trade ergeben. Die hohe Wahrscheinlichkeit auf neue Tiefs (aktuell 4 Pips unterm gestrigen Tief - soviel zum Thema auch wenn es nur 1 Pip unterm Tief des Donnerstags liegt) war die erste Indikation.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  93,16K   16 Anzahl Downloads


Dazu kam, dass aus markttechnischer Sicht ein tieferes Hoch gebrochen wurde und damit der Abwärtstrend. Dieser Bruch wurde aber sofort wieder abverkauft. Da wurden also SL und damit Kauforders ausgelöst und genutzt, um sich short vollzutanken und den Kurs dann wieder zu drücken.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  98,97K   20 Anzahl Downloads


Mit diesem Abverkauft wurde der Trend des vormittags (durch die roten Linien skizziert) gebrochen.

Wir haben also


  • eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Tief vom Donnerstag nochmal unterboten wird
  • ein Bruch des Shorttrends, der eigentlich Kauforders auslösen und zu weiter steigenden Kursen führen sollte, wird sofort wieder abverkauft
  • dieser Abverkauf bricht die interne Trendstruktur der Trendbewegung vom Vormittag

Das sind 3 Indikationen, die einen short nahezu aufdrängen. Also habe ich mich dort einstoppen lassen, wo das kleine gelbe Dreieck zu sehen ist. Ursprünglich war der SL überm Tageshoch. Mit dem Einstoppen konnte dieser SL nachgezogen werden auf das tiefere Hoch, welches sich gebildet hat. Das Level wurde nochmal angelaufen, hat aber gehalten und dann wurde ein neues Wochentief ausgebildet. Da somit das erwartete Szenario eingetreten ist, habe ich den Trade manuell wieder geschlossen. War leider im Meeting, sonst hätte ich noch ein paar mehr Pips rausholen können, aber so ists auch okay. Damit ist die Handelswoche beendet und ich mache keine Trades mehr, da jetzt nichts mehr kommen muss.

Fakt ist:


  • Wir sind auf Tagesbasis weiter short
  • Das Wochentief wurde wie erwartet am Freitag ausgebildet - damit ist die Pflicht erfüllt
  • Da die Pflicht erfüllt ist, stellen tiefere Kurse lediglich noch die Kür dar. Ist ein KANN aber kein MUSS
  • Der Shorttrend ist schon deutlich fortgeschritten und eine größere Korrektur wird somit wahrscheinlich

Es kann also noch tiefer gehen - auch deutlich tiefer, aber ich muss da nicht zwingend dabei sein.

Ich verabschiede mich somit ins Wochenende. Heute Abend noch kurz die GuV-Auswertung der Woche und das wars.

Da hier zuletzt zu wenig übers Trading geschrieben wurde, hoffe ich, hier ein wenig Abhilfe geschaffen zu haben. An der Stelle auch Dank an alle anderen, die sich hier um Inhalte bemühen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
DaBuschi
  • matsf, HansBeimler, fxdaytrader und 3 anderen gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #1778
OFFLINE   HansBeimler

Es geht aber auch in die andere Richtung. Nach Bruch des Tagestiefs blieb der Kurs an Widerstand hängen, Bestätigung abgewartet und das False Break gehandelt. Leider war ich nicht zuhause, so dass ich den Trade erst später schließen konnte.

Dateianhang



  #1779
OFFLINE   MasterBO

Hallo,
so jetzt werde ich auch mal probieren wieder aktiver zu sein.
EURUSD hat mit einem Bruch der 1.3280 wieder von Long auf Short bei mir eingetrübt. Aber diese ist nur Mittelfristig so. Kurzfristig sollte der EURUSD bei 1.3180 erstmal wieder steigen. Optimal-erweise bis 1.3480. Danach sollte er weiter fallen. Aber bei 1.3330 bis 1.3450 sollte man sich den Chart ganz genau anschauen. Hier muss man erneut wieder eine Entscheidung treffen. Hier kann wieder alles passieren. Der Eurusd hat nun eine sehr gute Chance erstmal wieder anzusteigen.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #1780
OFFLINE   Tacito

Hallo zusammen,

Meine Einschätzung deckt sich zu einem großen Teil mit MasterBOs Sicht.
Auf dem H4 gesehen sehe ich den EU ab 1.3180 wieder long, allerdings nur bis zur 1.3330. Wenn der Widerstand und die Trendlinie halten die dort kreuzen, dann sollte es wieder abwärts gehen.
Ein Bruch ist genauso möglich, aber dann würde ich personlich den EU länger long sehen.

Hab mal nen Screen angehängt zu meiner Ansicht.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  222,54K   11 Anzahl Downloads


Ich bin für Kritik und Anregungen zu meiner Sichtweise offen.

Liebe Grüße

Tacito
  • MasterBO gefällt das





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer