Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

brokerwahl und spread

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
4 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   waldino

hallo,

nach meinen ersten erfahrungen mit aktien, habe ich jetzt forex entdeckt.
hier stehe ich jedoch noch ziemlich am anfang und bin bin froh dieses forum gefunden zu haben.

beim aktienhandel ist es mir recht leicht gefallen einen, meiner meinung nach, guten broker zu finden, dies ist bei forex bis jetzt leider nicht so.
momentan finde ich RBS marketindex ganz interessant. bevor ich jedoch ein demo-konto eröffne, würde ich schon gern noch andere meinungen über diesen broker einholen.

Mein vorhaben sieht wie folgt aus, ich würde gerne mit einer summe zwischen 500 und 1000 euro mit dem handel beginnen.
je nach erfolg würde sich dann mein einsatz erhöhen. deshalb meine frage, meint ihr RBS marketindex eigenet sich für solch ein vorhaben oder habt ihr vorschläge für bessere alternativen ?

Eine weitere frage hätte ich auch noch. Wie ist das mit dem spread genau ? ist dieser immer gleich oder verändert er sich im laufe des tages ? :-[

danke schon mal im vorraus ! :welldone:



  #2
OFFLINE   stony

Hi waldino,

die Auswahl eines Brokers ist ein weites Feld.... guck dir mal weiter unten das Board "Broker" durch.- Solange du nur Demo handelst, ist der Broker zunächst mal wurscht, fang also ruhig mit RBS an und mach dich mit der Forexerei vertraut. Wahrscheinlich findest du dann selber, dass dir an der Plattform dieses oder jenes nicht passt. Dann kannst du dich nach Alternativen umschauen.

Was den Spread angeht: es gibt einmal die market-maker-broker, die bieten einen festen spread an, behalten sich aber meistens vor, ihn in Ausnahmesituationen doch zu ändern. Zum anderen die sogenannten ECN oder STP-broker, die (angeblich) die Orders nur an einen Bankenpool weiterleiten und dafür eine Kommission pro Trade berechnen. Da schwankt dann der spread je nach Angebot und Nachfrage in diesem Bankenpool. Das kannst du auch mittels Demo bei einem solchen Broker ausprobieren.

Schönes WE,Stony
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #3
OFFLINE   HansBeimler

Hallo Waldino,
ich habe 2006 mein Herz für Forex entdeckt und bin seitdem bei marketindex. Ich bezeichne mich mal als fortgeschrittenen Anfänger.
Die Plattform ist sehr einfach gehalten und sehr leicht bedienbar, also für einen Neuling genau richtig.
Parallel kannst Du ja noch einen MT4-Anbieter laufen lassen, da die Chartsoftware hier um Meilen besser ist.
Die Spreads variieren hier und sind während der europäischen Handelszeit am niedrigsten.
Gruß Eggi

  #4
OFFLINE   waldino

hallo,
ich hab jetzt einen demo-account bei rbs. hab da aber mal eine frage. der kurs hat meinen tp überschritten, wurde aber nicht ausgelöst, warum ist das so ?

gruß waldino

  #5
OFFLINE   1822036

ich denke mal Du hast da den spread nicht beachtet? und der ask hatte Deinen TP noch nicht erreicht!

hallo,
ich hab jetzt einen demo-account bei rbs. hab da aber mal eine frage. der kurs hat meinen tp überschritten, wurde aber nicht ausgelöst, warum ist das so ?

gruß waldino





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer