Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

[JUN 2017] Was ärgert Dich am meisten beim (Forex)Handel?

- - - - - Forexhandel ärger

11 Antworten zu diesem Thema

Umfrage: [Juni 2017] Was ärgert Dich am meisten am (Forex)handel (18 Mitglied(er) haben ihre Stimme abgegeben)

Was ärgert Dich am meisten beim (Forex)handel

  1. Spreadweitungen (4 Stimmen [9.30%])

    Prozentsatz der Stimmen: 9.30%

  2. SL-Fishing (4 Stimmen [9.30%])

    Prozentsatz der Stimmen: 9.30%

  3. TP nicht erreicht (2 Stimmen [4.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.65%

  4. Gewinn-Trade geht ins Minus (6 Stimmen [13.95%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.95%

  5. Wartezeiten bei Auszahlungen (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  6. Auszahlungsgebühren (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  7. Die Lügen des FX-Business (6 Stimmen [13.95%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.95%

  8. Unzulänglichkeiten der Handelssoftware (2 Stimmen [4.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.65%

  9. Gekaufte EA's, die nur Mist machen (2 Stimmen [4.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.65%

  10. Die erforderliche Geduld (4 Stimmen [9.30%])

    Prozentsatz der Stimmen: 9.30%

  11. Buchführung (1 Stimmen [2.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 2.33%

  12. Marktmanipulationen (1 Stimmen [2.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 2.33%

  13. Die Steuern (4 Stimmen [9.30%])

    Prozentsatz der Stimmen: 9.30%

  14. Fehlende Volatilität (3 Stimmen [6.98%])

    Prozentsatz der Stimmen: 6.98%

  15. Negativer Swap (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  16. Gaps (2 Stimmen [4.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.65%

  17. Sonstiges (bitte schreiben) (2 Stimmen [4.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.65%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

  #1
OFFLINE   Scusi

Hallo liebe Mitglieder,

 

in diesem Monat möchten wir gerne mal sammeln, was Euch so beim (Forex)Handel am meisten ärgert.

 

In der Auswahl sind schon einige Sachen genannt, weiteres "auskotzen" und Kommentare gerne hier im Thread schreiben.

 

 

 

Wir wünschen Euch einen erfolgreichen Handelsmonat!

 

Euer Team der Forexfabrik

 

 

 

 


Link: Forumsregeln
Spende für die Forexfabrik
*** "Würden die Menschen unser Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution, noch vor morgen früh." [Henry Ford]
*** Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die USA-Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter. ***


  #2
OFFLINE   masterofzaster

Schöne idee! Mich würde natürlich interessieren welche "lügen im fx business" gemeint sind. Also wenn diejenigen, die das angekreuzt haben, auch kurz paar worte dazu verlieren könnten wäre es sehr nett und schützt den einen oder anderen newbie

  #3
OFFLINE   MANDL2007

@masterofzaster

 

Ach da gibt es einiges, angefangen von getrimmten EAs (mittels curve Fittings und zeigen von Ergebnissen nur des "hochoptimierten" Zeitabschnittes, obwohl die "Entwickler"( Verkäufer) genau wissen was u. U. nur einen Tag außerhalb des gezeigten Zeitraumes passiert) ... bis zum Vorstellen von Bildern ausgewählter Superpuperergebnisse (die es durchaus gab !)  von "Mach-mich-sofort-reich" "Systemen" .... und dann die Schulungen und Bücher der z. T. selbsternannten Gurus. Bei letzteren gibt es sicher auch Leute echten Benefit, deren Bücher und Trainings einiges (wie viel nur ?) wert sind zu bezahlen. Na ja schließlich ist und bleibt es immer das gleiche ... jeder muss alles mögliche selbst ausprobieren über einen langen Zeitraum nur so kann der Mensch da reinwachsen. Wie lange ausprobieren ? Wer weiß es ? Ich nicht.


Bearbeitet von MANDL2007, 07 Juni 2017 - 09:37 Uhr,

  • denis gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #4
ONLINE   €urix

Meine Psyche geht mir manchmal gewaltig auf den Sack. "Ausgekotzt."

 

Angehängte Datei  nausea-1876470_960_720.png   230,37K   2 Anzahl Downloads


  • forexfreak gefällt das

Der Trend ist relativ

Contest Sieger September 2016 - ForexFabrik 1000 Euro Contest Sieger Juli 2016 - ForexFabrik FreeStlyle Contest Sieger Juni 2016

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln


  #5
OFFLINE   forexfreak

Ganz klar, die Steuern!*bullshit!*


- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #6
ONLINE   €urix

Ach was Steuern, je mehr Steueren du zahlen darfst, desto mehr verdienst du, ist doch supi.  :rofl:


Der Trend ist relativ

Contest Sieger September 2016 - ForexFabrik 1000 Euro Contest Sieger Juli 2016 - ForexFabrik FreeStlyle Contest Sieger Juni 2016

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln


  #7
ONLINE   DaBuschi

Die richtigen Steuern müssens sein. Vermögenssteuer gerne. Aber die Kapitalertragssteuer oder jede andere Art von Steuer verlangsamt den Weg zum Reichtum bzw. fesselt Menschen in Armut

Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

 

mini.jpg


  #8
OFFLINE   forexfreak

Anscheinend seid ihr zufrieden und glücklich, was die Politiker eure Steuergelder umgehen. o_O

Steuerverschwendung ist kein Kavaliersdelikt? Aber Steuerhinterziehung wird man schnell ins Bau gehen.

 

Ausserdem ärgert mich das Forexhandel nicht mal. Das ist nur ein Spiel und ich kann gut das (Fussball)-Spiel wie Gewinn und (Niederlage)-Verlust umzugehen, natürlich soll man mehr durchschnittliche Gewinne als durchschnittliche Verluste verdienen.


Bearbeitet von forexfreak, 09 Juni 2017 - 04:09 Uhr,

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #9
OFFLINE   Divecall

Anscheinend seid ihr zufrieden und glücklich, was die Politiker eure Steuergelder umgehen.

 

Ich persönlich nicht - jedoch ist mir durchaus bewußt, das in einem "großen Unternehmen" (Staat) mit vielen Abteilungen und Arbeitern auch durchaus "schwachleister" (Arbeiter als auch Abteilungen!) "durchgefüttert" werden - und bei fast 90 Millionen (Einwohner in Deutschland?) und sehr vielen Projekten, kommt man nicht umhin, die eine oder andere Verschwendung hinzunehmen. Was mich evtl. ärgert, ist jedoch wenn an "Groschengräbern" und angeblich zeitlich befristete Steuern festgehalten wird.

 

Beispiele: Der Flughafen BER => es wäre vmtl billiger Berlin neben einen großen Flughafen neu aufzubauen, als an dieser Baustelle festzuhalten. Sektsteuer => wurde im ersten Weltkrieg eingeführt, um die Königlich-Kaiserliche Kriegsflotte zu finanzieren, zahlen wir jetzt immer noch!

 

Einige Steuern müßen sein, kommen wir nicht drumherum, aber bei der anderen Aussage - wenn sich auch sehr populistisch ist - gebe ich Dir durchaus recht: Ohne hier auf Details einzugehen, gibt es Vergehen, die werden nicht so hart bestraft, wie eine Steuerhinterziehung des kleinen Mannes. Mit dieser recht einfachen Meinung bin ich jedenfalls aufgewachsen...

 

Ich will jetzt hier keinen Aufruf zur Steuerhinterziehung betreiben, aber ist es denn so abwegig, wenn "die Steuer" die ersten erfolgreichen Forex-Einnahmen anerkannt hat, auch mal das eine oder andere Verlustjahr "anzugeben", um seine Steuerlast vorläufig zu reduzieren?

 

UND NEIN, HIER JETZT BITTE KEINE STEUERDISKUSSION DAZU !!!! War nur eine ... Idee :beer: !

 

:cylon: :oink:


  • forexfreak gefällt das

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 28.02.2015 - 00:49 Uhr

 


  #10
ONLINE   easyFX

False breakout und man hat die Position gedreht ;)

Oder mein EA hat mal doch wieder noch nen kleinen Bug... oder der Server fällt aus und tradet nicht (natürlich genau an Tagen an dem es Gewinnertrades gewesen wären)

Unangekündigte oder zu zeitige News nerven auch .. 

Und die Geduld zum manuellen traden hätte ich nicht... lass ich lieber automatisch machen selbst wenn da wieder andere Probleme auftauchen. 


mini.jpg


  #11
OFFLINE   Wolf_of_Forex

Ich wünschte bei mir wären es auch schnomal die Steuern! Davon bin ich aber gerade noch weit entfernt ;D 

Mich nervt ehrlich gesagt am meisten, dass ich einen Gewinntrade häufig zu lange laufen lasse und dann damit ins Minus laufe. Kurz darauf bin ich auch schonmal schnell im Minus. Manche Punkte in dieser Aufzählungen finde ich aber etwas unsinnig. Die geringe Volatilität z.B. ist ja von dem Devisenpaar abhängig und kann durch einen höheren Hebel umgangen werden. Und von der Spread Erweitwerung habe ich bei meinen Broker (XM) auch nicht wirklich was mitbekomen. 



  #12
ONLINE   €urix

Und von der Spread Erweitwerung habe ich bei meinen Broker (XM) auch nicht wirklich was mitbekomen. 

Dann musst du mal so um Mitternacht oder wenn dein Broker die Swap Gebühren berechnet die Spreads beobachten. Wenn du da einen scalping EA laufen hast, dann fressen dich die Spreads auf. Außer du hast Einstellungen dagegen. Bei Red News ist auch meist eine hohe Spreaderweiterung festzustellen.


Der Trend ist relativ

Contest Sieger September 2016 - ForexFabrik 1000 Euro Contest Sieger Juli 2016 - ForexFabrik FreeStlyle Contest Sieger Juni 2016

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln




Auf dieses Thema antworten



  

Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag





Also tagged with one or more of these keywords: Forexhandel, ärger

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer