Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

"V" trading system und 4 Kerzen pattern (QUAD)

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
125 Antworten zu diesem Thema

  #41
OFFLINE   nirvanamac

Hallo und guten Abend zusammen,

 

ich hätte eine Ergänzung die ggf Zielführend ist.

Es gibt ein Handelssystem welches sich 'RSI 2' schimpft...ich komme also auf die Idee von Swingman zurück.

Das RSI 2 System von Larry Connors arbeitet mit einem RSI Periode 2 und den Extremwerten bei 5 und 95.

Ist der RSI über 95 wird verkauft und vice versa.

Hinzu kommen noch zwei EMA die den Trend bestimmen. Auf diese möchte ich aber nicht weiter eingehen.

Hier ein Link welcher die Strategie beschreibt:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Was haltet ihr von der Idee, dass die 2+2 Kerzen inkl. des RSI (ggf. einen Shift einbauen?) in der o.g. Variante als Entry dienen?

Ich habe noch keinen Backtest gemacht, da ich diese Idee gerade erst beim Lesen eurer Posts bekommen habe. Ich könnte mir aber vorstellen, dass hier eine größere Synergie gegeben sein könnte?

 

Viele grüße und Danke für Kritiken.

 

Marc


SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #42
OFFLINE   SwingMan

...

Ich habe noch keinen Backtest gemacht, da ich diese Idee gerade erst beim Lesen eurer Posts bekommen habe. Ich könnte mir aber vorstellen, dass hier eine größere Synergie gegeben sein könnte?

...

 

Ein paar Backtests kannst mit der Demoversion machen, oder für 25 USD reich werden... 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Dateianhang



  #43
OFFLINE   MANDL2007

Tja also bevor ich die Idee mit Murrey Math Linien verlassen würde müßte ich erste mal wirklich überzeugend gezeigt bekommen, dass eine andere Methode zum zeigen der OB/OS Bereiche besser ist. Indis gibt es endlos viele .... das wir alle .... wann ist welcher besser ? Das weiß keiner .... und niemand hilft dem Traderlein da weiter !

 

(Wo sind die beiden eigentlich hin ? Dieser "Keiner" und sein Freund oder Feind (?) "Niemand" ? Waren doch luschtige Typen die beeden !)


  • Crashbulle gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #44
OFFLINE   nirvanamac

Tja also bevor ich die Idee mit Murrey Math Linien verlassen würde müßte ich erste mal wirklich überzeugend gezeigt bekommen, dass eine andere Methode zum zeigen der OB/OS Bereiche besser ist. Indis gibt es endlos viele .... das wir alle .... wann ist welcher besser ? Das weiß keiner .... und niemand hilft dem Traderlein da weiter !

 

(Wo sind die beiden eigentlich hin ? Dieser "Keiner" und sein Freund oder Feind (?) "Niemand" ? Waren doch luschtige Typen die beeden !)

Ich schicke gleich mal ein paar manuelle Backtests


SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #45
OFFLINE   SwingMan

Tja also bevor ich die Idee mit Murrey Math Linien verlassen würde müßte ich erste mal wirklich überzeugend gezeigt bekommen, dass eine andere Methode zum zeigen der OB/OS Bereiche besser ist. Indis gibt es endlos viele .... das wir alle .... wann ist welcher besser ? Das weiß keiner .... und niemand hilft dem Traderlein da weiter !

...

 

Jetzt im Ernst, weil du die MML als hilfreich empfindest, opferst du vielleicht ein bisschen Zeit mit Yotov Quarters. Ich habe das Buch nur überflogen und einiges programmiert, es kann aber sein dass in Zusammenhang mit der "V" Patern etwas vernünftiges herauskommt...


  • MANDL2007 gefällt das

  #46
OFFLINE   MANDL2007

:)@SwingMan

 

Gut ! Dann muss es wohl sein. Wenn Du es sagst, dann glaub ich es (fast) unbesehen. Ich kleb ganz sicher nicht an den MM Linien.

 

Kleine Frage nur: wodurch sind die YQ's anders + besser als die MM's .... wenn es sich denn so kurz beantworten lässt. So peu-a-peu fangen die mich nun doch langsam aber sicher an zu interessieren !

 

@nirvanamac

 

Dann nur zu, zeig mal was Du ermitteln konntest ! Bin gespannt.

 

 

(Ja sicher die MM Linien werden natürlich mit den Preisbewegungen neu berechnet, sie müssen gar neu berechnet werden  .... somit "repainten" sie (logisch: viel stärker auf kleineren TFs !), jede Verbesserung des Systems ist immer willkommen !)


Bearbeitet von MANDL2007, 19 June 2017 - 08:42 Uhr,

"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #47
OFFLINE   SwingMan

:)@SwingMan

Kleine Frage nur: wodurch sind die YQ's anders + besser als die MM's .... wenn es sich denn so kurz beantworten lässt. So peu-a-peu fangen die mich nun doch langsam aber sicher an zu interessieren !

...

 

Jetzt habe ich die (vielen) Regeln nicht mehr im Kopf, aber bei MMs gibt Achtels, und bei Quarters gibt es Viertels + Unterbereiche.



  #48
OFFLINE   nirvanamac

Die Idee mit dem 2er RSI ist leider ein Rohrkrepierer...aber ich versuche mich gerade am CCI mit den gleichen Einstellungen und habe entdeckt, dass hier schon bessere Trades möglich wären...Die Regel dazu wäre:

Zwei fallende Kerzen und 2 CCI im negativen Bereich gefolgt von 2 steigenden Kerzen und 2 CCI im positiven Bereich = Einstieg Long

Zwei steigende Kerzen und 2 CCI im positiven Bereich gefolgt von 2 fallenden Kerzen und 2 CCI im negativen Bereich = Einstieg Short

 

Das teste ich gerade im Tageschart und siehe da...(Screenshot)..naja So richtig haut es auch nicht vom Hocker...wobei in diesem Falle auch nur ein kurzer Zeitraum berücksichtigt wurde

Dateianhang


SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #49
OFFLINE   €urix

Also das mit dem überkauft und dem überverkauft ist immer so eine Sache, die es eigentlich nicht wirklich gibt, damit habe ich mich auch schon lange beschäftigt. Für mich hat der Stochastic Momentum (SMI) mit den Einstellungen 80/15/15 in Renkocharts ganz gut funktioniert als "Hilfe".  Allerdings nicht als alleiniges Mittel ich habe auch noch ein tieferes Tief und ein Tieferes Hoch, wenn der Stochastic überkauft war und ein höhere Hoch und tieferes Hoch, wenn der Stochastik überverkauft war abgewartet .Leider funzt der in den neuen Mt4 Updates nicht mehr. Genauso verhält es sich mit allen Oszillatoren. Im Grunde handelt man wenn ein Trend besteht immer dagegen. Außer man beachtet den übergeordneten Trend, wenn man z.B: den Tageschart handelt sollte man nur in Richtung des Monatscharts handeln, usw...  Den Murey Math hab ich auch in einem Thema in der FF.com verfolgt, aber keinen wirklichen Mehrwert entdecken können. Hier findet ihr ein Murrey Math Dashbord als kleines Zuckerl für die treuen Mitglieder.  ;D

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • MANDL2007 und nirvanamac gefällt das

Wenn du denkst, wir können die Welt nicht verändern, bedeutet das nur, dass du keiner von denen bist, die es tun werden.(Jacque Fresco)

 


  #50
OFFLINE   nirvanamac

Danke für die Info...so tief bin ich nicht in der Materie was solche Feinheiten angeht...Auf dem Chart schaut es halt irgendwie dann doch gut aus...(siehe Screenshot auch wenn das nicht zum Thread passt)

 

P.S.: Irgendwie ist diese Formation mit 2+2 auch nicht so ganz Zielführend finde ich

 

Dateianhang

  • Angehängte Datei  RSI2.docx   100.69K   7 Anzahl Downloads

SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #51
OFFLINE   MANDL2007

@nirvanamac

 

Ja klar meen Jutster .... weil Du bzw. wir in dem Falle solcher Analysen die Vergangenheit betrachtend immer nur sehen was passiert WAR ! Und das isses eben ... alle indis zeigen nur in der Rückbetrachtung ein vermeidlich schönes Ergebnis, aber leider lässt sich die Zukunft eben nicht vorhersagen .... auch mit indis nicht, mit keinem der zigtausend indis die da draußen rumhirschen !


  • Crashbulle und hansjs gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #52
OFFLINE   nirvanamac

@Mandl2007:

 

Das ist mir ja bewusst...mit diesem Risiko benutzt man ja auch Indikatoren und versucht anhand bisher aufgetretener Muster den vorherigen Erfolg nachzubilden.


  • fxnoob gefällt das

SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #53
OFFLINE   Griddy

Hi,

interessanter Thread. Zum Punkt "Betrachtung"... hat Jemand mal mit den Einstellungen aus dem Original-Thread BTs gemacht und versucht "passende" Werte für TP und SL für bestimmte Währungspaare zu finden?

Ich habe ein bisschen rumgespielt: GBPUSD, daily, 0.1 Lot, ab 03.01.2017 ca. 870,00plus. Mit einem zusätzlichen Grid bis zu 15 Steps 10 Punkte Abstand 0.01 Lot pro Step ca. 1400 €, Broker JFD.

Griddy



  #54
OFFLINE   MANDL2007

@Griddy: Was meinst Du nur mit "grid" ? Habe ich irgendwas verpasst ? Um ehrlich zu sein .... ich habe keinen blassen Schimmer, was Du meinst.

 

Erklär Dich doch mal büdde ?


Bearbeitet von MANDL2007, 25 June 2017 - 15:49 Uhr,

"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #55
OFFLINE   Griddy

@MANDL2007
Grid: EA öffnet, wenn der Preis nicht in die richtige Richtung läuft, bis zu x-mal einen neuen Trade. Manche Leute sagen, man kann die Uhr danach stellen, wann das Konto crasht, ich selbst habe die Erfahrung nicht gemacht... aber ich benutze so eine Funktion nur, wenn BTs mindestens 3 Jahre mit vernünftigen DD laufen und so was muss natürlich auch ein-, abschaltbar sein.

 

Gruß


  • nirvanamac gefällt das

  #56
OFFLINE   Griddy

Hi, ich habe mal BTs mit MT4 für die wichtigstem Währungspaare gemacht. Für jedes Paar wurden TP/SL für Buy und Sell optimiert.

Verwendet wurde wg. der Performance "Open Preis...". Das kann man mit dem EA so machen, weil er beschränkt ist auf einen Trade pro Kerze. Die Grid-Funktionen waren ausgeschaltet (andersrum müsste man (Jeder Tick..) für das Testing verwenden... Dauert mir im Moment aber zu lange.

Im gezipten Verzeichnis "result_html" gibt es 7 Unterverzeichnisse. Das ist, glaube ich, selbsterklärend, ob sinnvoll muss ich noch mal überlegen. Ich bitte um Kommentare! Im Verzeichnis "Alle" sind die nach den BTs übrig gebliebenen.

Wenn Jmd. Interesse hat, stelle ich den EA selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Dateianhang


Bearbeitet von Griddy, 26 June 2017 - 10:40 Uhr,

  • nirvanamac gefällt das

  #57
OFFLINE   nirvanamac

@Griddy:

 

Interesse...

 

 

Bist Du zufrieden mit StrategyQuant?

 

VG Marc


Bearbeitet von nirvanamac, 26 June 2017 - 10:50 Uhr,

SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #58
OFFLINE   alexf82

ebenfalls interesse :)

 

und quant interessiert mich auch. ich hab mir das letztens auch angesehen, aber irgendwie gar nicht so klar gekommen damit :)



  #59
OFFLINE   nirvanamac

Ich sehe den Preis von 1490€ ;-) Dafür muss das Teil schon was liefern können...da gibt es allerdings auch eine Freeware Variante von Zorro...dort ist die Programmiersprache wohl einfacher...


SCHWEINE SHORTEN, ABENDS CORN, MORGEN FANG'N WIR AN VON VORN!


  #60
OFFLINE   Griddy

@ alle mit Interesse, Quant

Leider habe ich vergessen, nach den BTs das entsprechende Set zu sichern. Muss ich nachholen, deshalb dauert es mit dem EA, sorry!

Quant:Ca. 1400 TEURO ist der Preis für die Vollversion. Es gibt vom (Nur-) Analyzer auch eine Single-Version kostet dann ca 140,00. Ich habe alles zusammen als Sonderangebot gekauft, war OK!

Die Free-Version vom Analyzer ist auch gut! Kann aber keine Portfolio-Analysen und ist bei anderen beschränkt, trotzdem meine ich, lohnt es sich, kostet ja nix...





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer