Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

Pinbar-Trading

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2542 Antworten zu diesem Thema

  #2441
OFFLINE   forexler

darum liebe ich es wenn andere pivots verwenden

  • TJPLD gefällt das

  #2442
Dietmar

darum liebe ich es wenn andere pivots verwenden


Genau! ... es lohnt sich wirklich mal seinen Chart mit verschiedenen Pivot-Einstellungen zu betrachten ... da stellt man dann sehr schnell fest, welche Referenzzeit man nehmen sollte um die Pivotlinien dort zu sehen, wo sie auch von maßgeblich marktbewegenden Tradern gesehen und verwendet werden.

Dann schwimmt man mit in den Wellen des riesigen Oszillators ... und ist im Idealfall in Resonanz8)

Einen schönen Abend und morgen dann reichen Pip-Segen,
Dietmar


  #2443
OFFLINE   bitzzer

Sagt mal Leute,kann es sein das Pivots so Unterschiedlich liegen?
vergleicht bitte mal mein Bild mit dem von Makaveli.

Gruß broker

@Broker
Du solltest einen Broker haben mit GMT+0 oder GMT+1 Zeit.Damit hast du die Pivots nach englischer Zeit.Die eine Stunde Unterschied wirkt sich nicht so dramatisch aus.Da du ja bei ActiveTrades bist ist bei dir alles Ok.
Wie das bei Makaveli weiss ich nicht.Wenn er mit den Pivots arbeiten will dann hilft wohl nur Broker wechseln oder einen Pivotindi laden in dem man die Zeit einstellen kann.
Wie Dietmar schon geschrieben hat sind die Pivots durch die Wochenenddaten Montags nicht so verlässlich wie den Rest der Woche.
Bitzzer
Ich habe mich verirrt. Bin weg , um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte ich soll hier warten.
Stell Dir vor Du gehst in Dich und keiner ist da!

  #2444
OFFLINE   bitzzer

@Dietmar
Ich glaube Forexler hat das eher sarkastisch gemeint.Er hält wohl nicht viel von den Pivots.
Man muss bei seinen Einzeilern mehr zwischen den Zeilen lesen ;D.
Bitzzer
Ich habe mich verirrt. Bin weg , um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte ich soll hier warten.
Stell Dir vor Du gehst in Dich und keiner ist da!

  #2445
Dietmar

@Dietmar
Ich glaube Forexler hat das eher sarkastisch gemeint. [...]


Jupp, war mir klar ... ich bin auch dafür dass Exoten "artgerecht gehalten werden"

*grins*

Grüße aus dem Norden,
Dietmar


  #2446
OFFLINE   TJPLD

darum liebe ich es wenn andere pivots verwenden


Ist für mich auch ein ziemlicher Hokuspokus. Ein Großteil der Menschen die den Markt machen benutzten diese nicht und von
den die es tun haben dann noch viele unterschiedliche Level. :D Die Wirksamkeit wird dann damit begründet das man
ein Screenshot posten kann wo einmal ein Bar davon abgeprallt ist. Richtig erklären kann das aber dann keiner.
Habe auch mal blind mit Paint Linien in ein Chart gezeichnet und irgendwie hat der Markt sie respektiert.


  #2447
OFFLINE   forex35

Ein Großteil der Menschen die den Markt machen benutzten diese nicht ....

auch wenns jetzt schon wieder sehr offtopic wird...aber was würdest du auf die Frage antworten,WER denn die Menschen sind,die den Markt machen?
Und was denkst du,was die benutzen,um den Markt zu machen? Also Pivots sind schon ausgeschlossen...was bleibt? Indikatoren? Ausschliesslich fundamentale Daten? Oder ganz was anderes?
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #2448
OFFLINE   TJPLD


Ein Großteil der Menschen die den Markt machen benutzten diese nicht ....

auch wenns jetzt schon wieder sehr offtopic wird...aber was würdest du auf die Frage antworten,WER denn die Menschen sind,die den Markt machen?
Und was denkst du,was die benutzen,um den Markt zu machen? Also Pivots sind schon ausgeschlossen...was bleibt? Indikatoren? Ausschliesslich fundamentale Daten? Oder ganz was anderes?


Ok letzter Beitrag dazu (weil Halb OT)
Wer macht den Markt? Jeder der Währungen kauft und verkauft. Wer kauft und verkauft Währungen? Menschen die in den Urlaub fahren. Firmen die Milliarden an Verträgen abschliessen in Fremdwährung. HedgeFonds. Banken. Zentralbanken. Private Spekulanten. Was benutzen die? Das reicht von "Garnix" bis hin zu "Astrozeugs". Auch Pivot Points mögen manche von ihnen benutzten. Was meinst du wie hoch ist der Anteil der Marktteilnehmer die das tun? Wohl eher im unteren einstelligen Prozentbereich realistisch geschätzt. Wie wahrscheinlich ist es dann das Pivot Points begründbar in dem Maße den Markt beeinflußen wie es manche glauben? Eher unwahrscheinlich.
  • Fluxkompensator und forexfreak gefällt das

  #2449
OFFLINE   forex35

Wer macht den Markt? Jeder der Währungen kauft und verkauft. Wer kauft und verkauft Währungen? Menschen die in den Urlaub fahren. Firmen die Milliarden an Verträgen abschliessen in Fremdwährung. HedgeFonds. Banken. Zentralbanken. Private Spekulanten.

Ok,auch von mir die letzte Antwort.Man sollte echt mal einen "Spekulations"-Threadfür Spekulationen über den Markt,Wahrscheinlichkeiten und Fragen nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest eröffnen.
Wenn ich mir also die obige Gruppe der "Market-Maker" anschaue,müsste man doch auch überlegen,ob man den ganzen Quatsch mit technischer Analyse nicht völlig in die Tonne kloppen sollte.Denn wie will ich mit dem ganzen Kram erkennen,wann Firmen Milliarden an Verträgen abschliessen,die Bewegung reinbringen..oder wann die Institutionellen,also die "Big Dogs" ihre Geschäfte verrichten,die sich dann auf dem Chart bemerkbar machen?Sind doch alles definitiv Zufallswerte.
Die privaten ignoriere ich mal,denn wenn die nach Fibo oder Pivots traden oder nach gleitenden Durchschnitten,hat das ja eh keine Relevanz.
Da hätte man vielleicht noch nen Edge,wenn man Saisonal tradet....weil in den Urlaubszeiten viel Devisen gewechselt werden und sowieso jeder weiss,dass Benzin zur Urlaubszieit und HeizÖl zur Winterzeit teurer werden :)

Also,dann verfolgen wir hier weiter die Beweisführung,dass zumindest die Pinbars funktionieren :)
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #2450
OFFLINE   HansBeimler

Ich kenn da jemanden , der akzeptiert nur eine Wahrheit, ...seine eigene. :-X
Eggi
  • Peter gefällt das

  #2451
Dietmar

Ich kenn da jemanden , der akzeptiert nur eine Wahrheit, ...seine eigene. :-X
Eggi


... oder so ähnlich ... meiner Meinung nach ist Wahrheit immer subjektiv, höchst individuell und-das-akzeptiere ich. Das ist der Unterschied zwischen verstehen und akzeptieren. Verstehen = der Verstand sagt, ja, das erscheint mir logisch, das verstehe ich. Akzeptieren = ich sage "ja" dazu, auch wenn ich es nicht verstehe.

(Das ist übrigens der Trick, warum manche Partnerschaften gut, andere weniger gut funktionieren. Das Zauberwort ist "Akzeptieren" ... den Partner akzeptieren, ohne ihn verstehen zu wollen.)

Ich trade was -ich- sehe ... z.B. Pinbars an Widerstands-/Unterstützungslinien bzw. -bereichen. Sitze ich vor dem Rechner, dann gerne auch in den schnelleren Charts wie M1 oder M5, ansonsten halt H1 bis H4.

Und es ist mir egal, wie diese Linien oder Bereiche ermittelt wurden. Ob das nun Fibonacci-Levels der Tageskerze von gestern sind, oder Fibo-Levels aufgrund Wochen- oder Monatschart oder historische Umkehrbereiche (die, wen wundert es, sehr oft identisch mit Fibo-Levels im Wochen-/Monatschart sind). Wenns dann vom Camarillo-Indi stammt oder Murrey-Math oder sonstwas ... klar, wenn es funktioniert, dann funktioniert es.

(Wie bei der Heilung von Krankheiten. Wenns hilft, ist es gut. Egal ob das nun "anerkannt" (von wem auch immer) ist oder nicht.)

Also, diese Price-Action an solchen Bereichen funktioniert (auch) bei mir. Was bei mir nicht funktioniert hat, ist das Traden nach irgendwelchen nachlaufenden Indikatoren wie "kreuzende MAs", Indis die "Pfeile" in den Chart zeichnen usw. ... das ist meiner Meinung nach alles irgendwie "Müll" und hat hier nicht funktioniert.

viele Grüße
Dietmar

  • HansBeimler, Peter und broker gefällt das

  #2452
OFFLINE   Makaveli

Morgen Traders,
zum meinen Pivots. Ich verwende den Pivotindi der hier mal gepostet wurde, leider kann man die Zeiten nicht einstellen.
Meine Trades führe ich mit Metatrader aus der Broker ist Alpari UK, daher wahrscheinlich auch die Abweichungen. Ich geben den Pivots am Montag nur untergeordent Beachtung, da wie hier schon erwähnt die Berchnung doch sehr unterschiedlich sein kann. Ansonsten kann ich sagen das die S/W Levels im 5er und 1er wirklich gut getroffen werden, allein danach zu handeln würde ich allerdings nicht empfehlen. Wenn wir schon beim Thema hat jemand einen Pivotindi in dem man die Zeitzonen anpassen kann? Würd da gern mal ein wenig rumtüffteln.

@Dieter
EMA funktionieren auch aber nur in trendigen Zeiten, und der Nachteil ist das langsamer sind als der Kurs. Ich verwende Sie gerne für Exit und Trendbestätigung manchmal auch für Entrys.


  #2453
Dietmar

Morgen Traders,
zum meinen Pivots.[...] Wenn wir schon beim Thema hat jemand einen Pivotindi in dem man die Zeitzonen anpassen kann? Würd da gern mal ein wenig rumtüffteln. [...]


Hy Makaveli,
hier 2 Pivot-Indikatoren für den MT4 bei denen man die Referenzzeit einstellen kann. Ich selbst verwende den THV4 Pivot-Indi.

viele Grüße
Dietmar

Dateianhang


  • Makaveli gefällt das

  #2454
OFFLINE   Peter

Und den nehme ich
Reiner

Dateianhang


Wer sich vom Zufall leiten lässt, erreicht auch nur durch
Zufälle etwas.

Francesco Guiccardini

  #2455
Dietmar

Und den nehme ich
Reiner


Vielen Dank Reiner Peter! ... habe den mal in den Chart gezogen ... gefällt mir:welldone:

viele Grüße
Dietmar


  #2456
OFFLINE   Peter

Dietmar, freud mich
MfG Reiner
Wer sich vom Zufall leiten lässt, erreicht auch nur durch
Zufälle etwas.

Francesco Guiccardini

  #2457
OFFLINE   ava

schöner pin,
schöner support,
trend,
200 ma,
...alles hat gepasst...+47pips.

ich denke, daß der GU heute noch viel weiter gehen kann! :$$$: :welldone:

Dateianhang


  • bitzzer gefällt das

  #2458
OFFLINE   forexfreak

Was bedeutet das Abkürzung von GU? :-[

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #2459
OFFLINE   ava


Wer macht den Markt? Jeder der Währungen kauft und verkauft. Wer kauft und verkauft Währungen? Menschen die in den Urlaub fahren. Firmen die Milliarden an Verträgen abschliessen in Fremdwährung. HedgeFonds. Banken. Zentralbanken. Private Spekulanten.

Ok,auch von mir die letzte Antwort.Man sollte echt mal einen "Spekulations"-Threadfür Spekulationen über den Markt,Wahrscheinlichkeiten und Fragen nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest eröffnen.
Wenn ich mir also die obige Gruppe der "Market-Maker" anschaue,müsste man doch auch überlegen,ob man den ganzen Quatsch mit technischer Analyse nicht völlig in die Tonne kloppen sollte.Denn wie will ich mit dem ganzen Kram erkennen,wann Firmen Milliarden an Verträgen abschliessen,die Bewegung reinbringen..oder wann die Institutionellen,also die "Big Dogs" ihre Geschäfte verrichten,die sich dann auf dem Chart bemerkbar machen?Sind doch alles definitiv Zufallswerte.
Die privaten ignoriere ich mal,denn wenn die nach Fibo oder Pivots traden oder nach gleitenden Durchschnitten,hat das ja eh keine Relevanz.
Da hätte man vielleicht noch nen Edge,wenn man Saisonal tradet....weil in den Urlaubszeiten viel Devisen gewechselt werden und sowieso jeder weiss,dass Benzin zur Urlaubszieit und HeizÖl zur Winterzeit teurer werden :)

Also,dann verfolgen wir hier weiter die Beweisführung,dass zumindest die Pinbars funktionieren :)


also ich mach seit jahren tag ein, tag aus immer das gleiche:
kaufen-verkaufen nach MAs, EMAs, fibos, S&R, Trendlinien, sweet spots,...

seit neuesten habe ich mir auch die technik des pinbar tradings angeeignet.

wenn technik nicht funzt, was dann?!?
  • Peter und bitzzer gefällt das

  #2460
OFFLINE   ava

Was bedeutet das Abkürzung von GU? :-[


abkürzung für das währungspaar GBP/USD



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer