Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
11 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   janosch

Hallo,

 

ich verkaufe meine StrategyQuant Pro Lifetime Lizenz. Neupreis ist aktuell ca. 1.600€ (

Please Login or Register to see this Hidden Content

). Hier sind alle Updates auf z.B. StrategyQuant 4 inbegriffen !!! SQ4 ist bisher in der Beta3 Version zur Verfügung und die Final sollte noch dieses Jahr raus kommen.

 

Da das Testen von Strategien sehr sehr zeit intensiv ist und für mich so nicht machbar da Familie gebe ich meine Lizenz her.

 

Bei Interesse bitte Preisvorschläge an mich privat senden.

 

 

Gruß

 

Janosch



  #2
OFFLINE   tnickel

Hi Janosch,

wieviele Lizenzen bietest du denn an?

Sind das alle beide ? oder hast du mehr als 2 ?

 

1600 Euro ist ein bissel teuer. Den SQ gibt es mehrmals im Jahr im Angebot. Meist so für 999 Euro.

Da ist dann noch einiges dabei wie einige Zusatzstrategien, Schulungsunterlagen und noch eine Online Konsultation.

thomas



  #3
OFFLINE   reteid2222

Hi Janosch,

wieviele Lizenzen bietest du denn an?

Sind das alle beide ? oder hast du mehr als 2 ?

 

1600 Euro ist ein bissel teuer. Den SQ gibt es mehrmals im Jahr im Angebot. Meist so für 999 Euro.

Da ist dann noch einiges dabei wie einige Zusatzstrategien, Schulungsunterlagen und noch eine Online Konsultation.

thomas

Mit ein bischen Überlegung kommst du auf einen wesentlichen geringeren Preis... :O:


IBUPLpwH.jpg


  #4
OFFLINE   tnickel

Hi,

ich hab jetzt 4 Lizenzen für  insgesamt 1000 Euro gekauft.

Zusammen hab ich jetzt 7,mehr brauche ich  erst mal nicht.

Jeder Rechner braucht Strom (ca. 30 Euro/Monat). Noch mehr Rechner wird mir zu teuer

 

thomas



  #5
OFFLINE   SwingMan

Vielleicht kann man als Alternative auch das einsetzen:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

MATLAb for home and students:

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • CashDigger gefällt das

  #6
OFFLINE   Katakuja

Hi,

ich hab jetzt 4 Lizenzen für  insgesamt 1000 Euro gekauft.

Zusammen hab ich jetzt 7,mehr brauche ich  erst mal nicht.

Jeder Rechner braucht Strom (ca. 30 Euro/Monat). Noch mehr Rechner wird mir zu teuer

 

thomas

 

Hust..

 

Du sagst also du hast 2000 € für das Programm ausgegeben,

beschäftigst damit 7 Rechner, die auch nicht von der Stange

sein werden und zahlst um die 200 € Strom im Monat dafür ??

 

o_O

 

ps. Und das meine ich ernst. Melde das mal deinem Örtlichen Stromversorger.

Erstens könntest du bessere Konditionen bekommen, und zweitens keine

Hausdurchsuchung..


Bearbeitet von Katakuja, 08 August 2017 - 16:30 Uhr,


  #7
ONLINE   €urix

hmm... ich schätze eher 30 Euronen für alle Rechner, sonst brauchen 2 Rechner so viel wie meine Heizung fürs Haus.  o_O  Das müssten dann schon Supercomputer sein.


"Arm ist nicht, wer wenig hat, sondern wer viel braucht" (Peter Rosegger)

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln


  #8
OFFLINE   Katakuja

hmm... ich schätze eher 30 Euronen für alle Rechner, sonst brauchen 2 Rechner so viel wie meine Heizung fürs Haus.  o_O  Das müssten dann schon Supercomputer sein.

 

Aaaa.. das kommt eher hin. Das habe ich wohl falsch gelesen bzw. wollte es falsch lesen.

Ja das ist ja dann nüschts.. Eher peanuts.. Wenn man 'so ein Projekt hat..'

 

 

 

 

 

Apropos Supercomputer. Heut zu Tage kann das in jedem Keller stehen..

 

Ich empfehle:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

oder ne A4 Dominator.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Stromkosten ca. 200 € im Monat. Wenn schon denn schon..

 

:w00t:

 

(Habe vor kurzem ernsthaft darüber nachgedacht. Die CC lag schon auf dem Tisch..)

 

 

:Sheepish:



  #9
OFFLINE   traderdoc

[quote name="tnickel" post="130998" timestamp="1502191197"]
ich hab jetzt 4 Lizenzen für insgesamt 1000 Euro gekauft.
Zusammen hab ich jetzt 7,mehr brauche ich erst mal nicht.
Jeder Rechner braucht Strom (ca. 30 Euro/Monat). Noch mehr Rechner wird mir zu teuer
thomas[/quote]

Ne, nicht Dein Ernst, insgesamt 2000€ + 30€ Strom/Monat alleine für 7? PCs. Da hast Du Dich aber kräftig in das Teil verbissen. Das hat ja schon was Psychedelisches an sich. Ich glaube, damit bist Du unter den Users dieses Teil einer der Spitzenfreaks.

Aus programmiertechnischer Sicht der Möglichkeiten, kann ich nur immer wieder zu den Builders sagen - na ja! Ich glaube aber auch, man muß wirklich die strikte Trennung bzgl. des qualitativ-individuellen Anforderungsprofils ziehen, zwischen maschinell-starr erstellten EAs der Builderprogrammierung und den individuell-flexibel erstellten EAs der Real-Programmierer. Man darf das Beides einfach nicht in einen Topf werfen.

Möge Dich die Investition ins rechte Licht führen.

traderdoc

Bearbeitet von traderdoc, 08 August 2017 - 19:38 Uhr,

  • Crashbulle gefällt das

Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

 


  #10
OFFLINE   tnickel

@SwingMan

ich werde das Tool mal ausprobieren. ich hab aber schon so viel probiert. Meistens macht man mit den Tools immer nur Curvefitting und die Strategien funktionieren dann nicht.

 

@Katakuja

Jau der Stromverbrauch ist ein Problem.

Im Augenblick laufen nur 4 Rechner (Nur i7er, also kein Supercomputer)

Ich werde mir aber noch ein paar Zulegen.

 

ich überleg mir eine Solaranlage aufs Dach zu setzen. Das würde glaub ich was bringen.

 

@Traderdoc

2000 Euro ist doch nix im Forexmarkt. Wichtig ist nur das die Strategien profitabel sind.

Please Login or Register to see this Hidden Content

scheint wohl gut im Augenblick zu laufen.

Bin da selbst überrascht das es jetzt seit einem jahr so gut läuft. Das liegt wohl daran das ich so nach und nach

die curvefitted Strategien rausgeworfen hab.

Kann natürlich sein das das ganze im nächsten Jahr schwacher läuft.

 

 

 

Mal schauen wie es weitergeht.

Bei mql4 findet man sehr viele Systeme mit ähnlichen Kurven. Allerdings hat mein System eine Backtesthistorie von 14 Jahren. Das haben nicht alle Systeme. Bzw. oft sind das riskante Systeme.

Ich gebe zu ein DD von 30% ist nicht so top. Vor allen bei so einer geringen performance. Allerdings waren anfangs noch mehr schlechte Strategien drin.

 

 

Die Rechner waren nicht so teuer.

In i7-3770k ist auch schon ganz schön Leistungsstark und kostet < 1000 Euro.

-------

Das blöde ist nur die Gewinne muss man versteuern. Den Strom, die Rechner und die Laufenden kosten hab ich trotzdem und das kann man nicht bei der Steuer berücksichtigen.

Man hat bei den Strategien auch ein Risiko. Wenn man miese macht bekommt man vom Finanzamt nix zurück.


  • Katakuja gefällt das

  #11
OFFLINE   CashDigger

Bei Neuanschaffung lohnt sich nun ab diesem Jahr wieder der Blick auf AMD. Von Preis-Leistung tritt AMD dem Intel Monopol zur Zeit gewaltig in den Hintern. Wenn Programme ordentlich auf Threading getrimmt sind kann man mit z.B. dem AMD Threadripper einigen Spaß haben. Zum Glück gibt es wieder ein Wettbewerb in dem Bereich, welchen aber Intel in seiner Preisgestaltung zu ignorieren versucht und damit plötzlich preislich sehr unverschämt darsteht.

 

C$D



  #12
OFFLINE   tnickel

Jau AMD ist gut.

Hab mir jetzt den Ryzen 1700 zugelegt.

Der ist schnell und verbraucht wenig Strom (bei Vollast nur 120 Watt)

 

Klar ist der Threadripper noch besser. Da kommt als nächstes wenn die Handelssysteme noch mehr

Geld abwerfen.

thomas





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag





Also tagged with one or more of these keywords: Diverse PRG., Strategyquant Lizenz, Strategyquant Pro Lizenz, Strategyquant, Algotrading, FX Trading, Forex, Automated Trading, Computer Generated Trading St, EA Wizard, Metatrader4, QuantAnalyzer

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer