Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Fundamentaler Devisenhandel - Das langfristige FX-Portfolio

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
37 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   ping

10 vor 1.16 war auf jeden Fall schonmal nicht schlecht @ping

 

 

... wir wollen mal nicht vorgreifen! O:) ... noch is es nicht soweit.

 

 


C-Welle sind Elliot Wellen, oder? MIt EW-Analyse kenne ich mich leider gar nicht aus. Ist das ne Aufwärtswelle?

 

 

... yes, Elliott-Wellen. Hier ein einfaches Beispiel für den Aufwärtstrend (Abwärts vice versa)

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  15,49K   1 Anzahl Downloads


  • HankScorpio gefällt das

8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #22
OFFLINE   ping

... wir wollen mal nicht vorgreifen! O:) ... noch is es nicht soweit.

 

... muss dazu sagen im CFD. Im Future is Geschichte.


  • HankScorpio gefällt das

8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #23
ONLINE   DaBuschi

... wir wollen mal nicht vorgreifen! O:) ... noch is es nicht soweit.

 

Stell doch mal ein aktuelles Chartbildchen rein. Dann sehen wir alle, was Du meinst :)


Bearbeitet von DaBuschi, 18 Juli 2017 - 16:59 Uhr,

  • HankScorpio gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

mini.jpg

  #24
OFFLINE   ping

Stell doch mal ein aktuelles Chartbildchen rein. Dann sehen wir alle, was Du meinst :)

 ... meine Prognose war 1,1590 (10 vor 16) für den aktuellen Trend, aber nun sieht einiges anders aus. Als finaler Spike ist das Chartbild inzwischen ungeeignet.


  • HankScorpio gefällt das

8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #25
OFFLINE   HankScorpio

So, heute werden folgende Positionen in das Portfolio aufgenommen:

 

LONG AUD/NZD @1,07623

SL: 1,06

 

LONG AUD/SEK @ 6,5566

Sl: 6,3740 

 

 

Ne fundamentale Begründung brauchen wir da heute nicht, guckt euch einfach die Tageskerzen an;D;D;D EDIT: DEN BULLEN MUSS MAN EINFACH REITEN!;D 

 

Nein, Spass beiseite. Liegt u.a. an den RBA-Minutes - aber die Begründung schreibe ich nachher. 


Bearbeitet von HankScorpio, 18 Juli 2017 - 17:42 Uhr,

"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #26
OFFLINE   HankScorpio

 

 The RBA's July Board Minutes had a fairly positive tone overall.

The RBA has acknowledged recent strength in the labour market and the associated positive effects on household incomes and spending.
The RBA have estimated the neutral cash rate to be around 3.5%. This means monetary policy is still very expansionary. We are likely to see more on this topic in the coming months.
Monetary conditions have tightened with the major lenders increasing rates and the Australian dollar up near 0.78USD
We would need to see an upgrade to wage and inflation forecasts to put rate hikes on the table any sooner than 2018. 

 

 

Ich habe es mal schnell durch den Übersetzer gejagt, es kam diesmal sogar was einigermaßen Sinnvolles raus, obwohl der Google Übersetzer mal ein "Update" braucht  Aber dann muss ich nicht soviel schreiben ;) 

 

 

 

Das RBA-Juli-Board-Protokoll hatte insgesamt einen positiven Ton. Die RBA hat die jüngste Stärke auf dem Arbeitsmarkt und die damit verbundenen positiven Auswirkungen auf die Haushaltseinkommen und die Ausgaben anerkannt. Die RBA haben die neutrale Barrate auf rund 3,5% geschätzt. Das bedeutet, dass die Geldpolitik noch sehr expansiv ist. Wir werden in den kommenden Monaten wahrscheinlich mehr zu diesem Thema sehen. Die monetären Bedingungen haben sich mit den großen Kreditgebern erhöht, die die Preise erhöhen und der australische Dollar in der Nähe von 0.78USD Wir müssten ein Upgrade auf Lohn- und Inflationsprognosen sehen, um Zinserhöhungen auf den Tisch früher als 2018 zu setzen.

 

 

UND SOLCHE AUSSAGEN IN EINEM PROTOKOLL, SOWAS IST EIN FUNDAMENTALER TREIBER IN EINEM MARKT. 

 

 

Für alle die, die jetzt fragen, was ein "RBA"  ist...es ist die australische Notenbank.:)

 

Warum habe ich AUD/NZD und AUD/SEK gewählt. 

 

Beim Kiwi (NZD) haben wir in der letzten Zeit Schwäche gesehen, sowohl in den Wirtschaftsdaten als auch im Kurs. Die Aussichten für das zweite Halbjahr sind bescheiden.

 

Value: 

 

Habe ich hier nicht nachgeguckt, weil es bei beiden gegenüber dem Dollar meistens fast gleich ist. 

 

Momentum:

 

Im Chart sieht man eine wunderbare Bodenbildung (Monatskerzen) und hiermit sollte der Ausbruch aus der Range beginnen.

CRV ist also hier richtig gut! 

 

 

Natürlich ist das keine Garantie: 

 

Die neuseeländische Notenbank könnte zum Beispiel bei Ihrer nächsten Sitzung ebenfalls ähnliche Kommentare hinterlassen oder die Zinsen einfach direkt anheben . 

 

 

Damit wären wir auch schon beim nächsten Trade: 

 

AUD/SEK 

 

AUD/EUR hatte ich eigentlich im Visier. Aber das ist für mich NICHT aus der Welt. Wenn Donnerstag das passiert, was immer passiert., Nämlich Draghi seine übliche Leier von sich lässt, dann ist AUD/EUR ebenfalls ganz nett.

 

Mit AUD/SEK ist das "Risiko", dass Draghi tatsächlich von baldigen Zinserhöhungen spricht ein wenig umgegangen. 

 

JEDOCH BESTEHT BEI ALLEN CARRY-TRADES, insbesondere im AUD und NZD die Gefahr von RISK-OFF. Dann fahren die erfahrungsgemäß alle vor die  Wand. Deshalb bei sowas immer schön die Stops nachziehen und dann wieder einsteigen, wenn der große Crash doch nicht gekommen ist.... 


"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #27
OFFLINE   HankScorpio

Also habe dann gestern (besser vor ein paar Stunden) folgende Position zum FX-Portfolio hinzugefügt:

 

SHORT EUR/USD @1,16662

 

SL: 1,17

 

 

 

Zinsen

 

Erstaunlicherweise hat Mario Dragi dann doch nicht den Zins auf 20 Prozent erhöht ;D;D ;D 

 

 Es gab wieder die übliche Leier..."Inflationsziel noch nicht erreicht, aber alles in guter Entwicklung, vom Handeln noch weit entfernt...blablabla"

 

Nichtsdestotrotz wurde der EUR  gestern (ja, vor ein paar Stunden;D  ) noch bis an die 1,17 getrieben und erst dann kam etwas Gegenwind. Also wenn andere Marktteilnehmer ähnlich denken, dann haben Sie hier einen schönen Preis gesehen. Nämlich für den  - bereits verzinsten - USD. 

 

Value: 

 

Ich denke zur Wertung des Euros gegenüber dem USD wird man keine gute Lösung finden. Aber wenn man der BIg-Mac Studie traut, dann ist der Euro nur noch 16% unterbewertet.;D

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Zumindest die Aussage:

 

""31 der 34 untersuchten Währungen sind im Verhältnis zum US-Dollar unterbewertet" 

 

ist zu gebrauchen.

 

 

Generell sind natürlich der Big-Mac Index oder auch der IPad-Mini Index zur Bewertung (eh schon enorm schweren Value-Bewertung bei westlichen Währungen) als Indikation zu sehen. Welcher jetzt Index der bessere ist, weiß ich leider auch nicht. ;D

 

Aber: EUR ist wohl Value

 

 

Momentum:

 

Ganz starker Aufwärtstrend (einer der stärksten gegenüber dem Dollar in diesem Jahr). Insbesondere nach den letzten beiden EZB Sitzungen.

 

 

ABER MOMENT: Der Markt hat hier etwas eingepriesen, was Donnerstag definitiv erstmal für die nächsten 100 Jahre vom Tisch gefegt wurde. Und natürlich basierte der Trend aufgrund von Zinserwartungen und Value. Der Valuefaktor ist natürlich noch da.

 

Entscheidend ist aber nicht immer der Zins. Entscheidend ist für den Trend, die Kombination von Zins und steigendem Kurs. Oder auch nur vom steigenden Kurs. 

 

Value  und Momentum sprechen noch gegen den Trade. 

Daher habe ich einen entsprechend engen Stop-Loss gewählt. 


  • ping und €urix gefällt das

"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #28
OFFLINE   €urix

Guggste dem Draghi bei seinem Gelaber zu? Hast du da auch die Seite dafür?  

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • HankScorpio gefällt das

"Arm ist nicht, wer wenig hat, sondern wer viel braucht" (Peter Rosegger)

Spende für die ForexFabrik

Link: Forumsregeln


  #29
OFFLINE   HankScorpio

Ja, ich höre mir unseren geliebten Präsidenten immer live an - obwohl er jedes mal dasselbe sagt;D Solche Events sind bei Bloomberg eigentlich immer live. 


  • €urix gefällt das

"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #30
OFFLINE   HankScorpio

 

 

The repricing of the exchange rate has received some attention during the various exchanges of views, and in various ways. That’s been something that, just as I said, has received some attention

 

 

Danke für den link.  Das Zitat habe ich auf der Seite der EZB gerade nochmal raus gesucht. Da ist alles abgedruckt, mit Fragen und antworten. 

 

Seine Rede in Sintra war wohl ein Testballon. Zwei Tage später hatte die EZB ja auch verkündet, der gute Herr Draghi wäre falsch verstanden worden.

 

Und scheinbar ist die "Neubewertung des Wechselkurses etwas , was für etwas Aufmerksamkeit gesorgt hat" 

 

Attention Attention, please - on Monday we are landing at 1,14668 ;D


Bearbeitet von HankScorpio, 22 Juli 2017 - 13:27 Uhr,

"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #31
OFFLINE   TECANA

Also habe dann gestern (besser vor ein paar Stunden) folgende Position zum FX-Portfolio hinzugefügt: SHORT EUR/USD @1,16662 SL: 1,17

 

 

Also wenn Du Dir schon so viel Mühe gibst uns in Fundamental zu unterrichten und aufzuklären,

dann möchte ich Dir auch eine persönliche Beobachtung aus meiner "techn." Analyse zum Besten geben:

 

Es bezieht sich auf Deinen SL bei 1,17 im EU !

 

Ich habe es weit mehr als 100 mal beim screenen gesehen; in den Majors gibt es so gut wie nie (!!) eine SHORT-Umkehr bei xxxx,90 oder xxx, 87 oderxxxx, 97.

 

Immer ziehen die Preise bei einer Wende über die Round numbers und gehen dann weiter bis xxxx,15  oder bis xxx,33 oder so ähnlich. Soll nur mal anschaulich aufzeigen, dass ein SL dort nix zu suchen hat.  Kann echt Geld sparen, denke ich...

 

Ansonsten einfach weiter machen und Deine fundamentalen Gedanken hinposten. In Kombination mit den techn. Gedöns (Signalen) müsste auch was Gescheites bei rumkommen.

 

Gruss

 

TECANA


Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #32
OFFLINE   HankScorpio

Wo hätte ich Ihn Deiner meiner Meinung nach hinsetzen sollen?

 

Du scheinst Dir sehr sicher zu sein, dass die 117 erreicht wird....was macht Dich da so sicher? Also ich beschäftige mich schon mit der technischen Analyse, der Chart ist ja nur die visuelle Darstellung des Preises. Hast Du irgendein besonderes Signal?

 

Jetzt mal abgesehen von dem grundsätzlich enorm starken Aufwärtstrend des letzten halben Jahres.  :welldone: Aber das habe ich ja  oben geschrieben, dass das der Grund für den engen Stop ist. 

 

 

Immer ziehen die Preise bei einer Wende über die Round numbers und gehen dann weiter bis xxxx,15  oder bis xxx,33 oder so ähnlich.

 

 

 

 

Schlusskurs 23.00 Uhr war; 1,1660 

 

 

 

Mit dem Erreichen der 1,17 würde wohl eine Fortsetzung der Aufwärtstrends wahrscheinlicher, da vermutlich noch mehr Trendfolger einsteigen. Und da  kann es natürlich noch etwas hochgehen. 

Ich würde ich dann erst wieder einsteigen,wenn der Trend gebrochen ist bzw. wieder eine Position eingehen, wenn Anzeichen dafür zu sehen sind (technisch oder fundamental).

 

Und wenn ich einen Short zu 1,1749 oder so bekomme, dann  freue ich mich natürlich auch über billige Dollars. Aber noch mehr freue ich mich darüber meine Verluste begrenzt zu haben.

 

Gruss


Bearbeitet von HankScorpio, 22 Juli 2017 - 19:55 Uhr,

"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #33
OFFLINE   TECANA

Bitte genauer lesen, was ich geschrieben habe!

 

Da steht nur, wenn die Kurse Richtung xxx, 85 oder mehr gehen, dass sie sie Round-Number überschreiten werden.

 

Leider arbeitet meine Kristallkugel nicht am WE....

 

 

Kann genauso jetzt schon das Top am Freitag gewesen sein, und die Preise im EU laufen nun ein wenig tiefer, vorerst (= Korrektur).

 

Was wiederum dagegen spricht ist, dass überwiegend (mehr als 50 % der Fälle) am Montag der Vorwochentrend  UP noch fortgesetzt wird.

 

"Schei... benkleister"(braune Masse) nicht wa?

 

Wo Du Deinen SL setzt ist alleine Deine eigene Verantwortung, ob nun enger oder weiter. Ich wollte nur etwas an eigenen Erfahrungen ZU PREISACTION AN ROUNDNUMBERS beisteuern.

 

TECANA

 

P.S. Trading ist einfach , aber (erfolgreiches Trading) nicht leicht


Bearbeitet von TECANA, Gestern, 14:00 Uhr,

Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #34
OFFLINE   TECANA

OFF-TOPIC!!

 

Aus dem Leben eines Daytraders......

 

eine mögliche(!) wolfe-wave short in M15 im EU

 

Ziel dabei ist Punkt 6, der entsteht mit dem Berühren der Linie (z,B, da wo das X ist.......)

 

TECANA

 

 

P.S. Die Indis zeigen es derzeit als möglich an, trotz Aufwärtstrend.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  324,64K   0 Anzahl Downloads

 

 

 

Verzeiht mir bitte , dass es hier nicht wirklich hingehört! Ich  gelobe Besserung :welldone:


Bearbeitet von TECANA, Gestern, 14:23 Uhr,

  • HankScorpio gefällt das

Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #35
OFFLINE   blindfish

ich habe im contest folgende position im euro/fut. aufgemacht:

 

 

Dateianhang

  • Angehängte Datei  euro.png   3,24K   0 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  euro_1.png   23,65K   0 Anzahl Downloads

Bearbeitet von blindfish, Gestern, 14:58 Uhr,

  • HankScorpio gefällt das

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #36
OFFLINE   HankScorpio

@ Tecana

 

Mit Wolve-Wellen kenne ich mich noch weniger aus als mit Elliot-Wellen. Ich weiss nur, dass das Konzept von Linda Bradford-Raschke ist. ;)

Daher kann ich dazu leider nix sagen. 

 

OFF-TOPPIC: Benutzt Du keine Pivot-Punkte oder nur auf größeren Zeiteinheiten? 

 

Gruss

 

 @ Blindfish 

 

Dein Chartbild sieht ganz interessant aus.

 

Eine Frage: Der zweite Kasten, den du eingezeichnet hast - vor dem zweiten Versuch,  soll diese bärische Kerze markieren?  


"The generally accepted view is that markets are always right - that is, market prices tend to discount development accurately.

I believe the market prices are always wrong in the sense that they present a bias view of the future"

 

- George Soros - 


  #37
OFFLINE   ping

Ich habe es weit mehr als 100 mal beim screenen gesehen; in den Majors gibt es so gut wie nie (!!) eine SHORT-Umkehr bei xxxx,90 oder xxx, 87 oderxxxx, 97. Immer ziehen die Preise bei einer Wende über die Round numbers und gehen dann weiter bis xxxx,15 oder bis xxx,33 oder so ähnlich. Soll nur mal anschaulich aufzeigen, dass ein SL dort nix zu suchen hat. Kann echt Geld sparen, denke ich...

 

... bezieht sich das auf den CFD-Kurs oder den Future-Kurs oder auf beide?

 

(Mal was zum nachdenken)


8(|In Wirklichkeit  *_* ist die Realität ganz anders! 8(| 8(|¡sɹəpuɐ zuɐɓ ʇıəʞɥɔıๅʞɹıM əıp ʇsı*_*ʇəɐʇıๅɐəଧ ɹəp uI8(|


  #38
OFFLINE   blindfish

@hank: nein markierte nur entry- und ausstiegbereich, weil die trademarkierungen nich so deutlich lesbar sind


Bearbeitet von blindfish, Gestern, 19:09 Uhr,

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg






0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer