Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Mein persönliches Swingtrading

- - - - - Trading Handelsansatz Swingtraiding COT Report COT analyse Swingtrading

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
17 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Corazu

Meine Damen und Herren,

 

nun bin ich nach einer langen Pause zurück, haha.

Ich möchte mit Ihnen meinen simplen Handelsansatz teilen. Vorher empfehle ich meinen älteren Thread

Please Login or Register to see this Hidden Content

 zu lesen.

 

Hierfür nutze ich den COT Report und die Markttechnik.

 

Ich werde Ihnen meine Positionen frühst möglich nach Ausführung hier präsentieren, da es oft vorkommt das meine Pending-Order's nicht gefillt werden.

Dies geschieht im Metatrader 4. Auf

Please Login or Register to see this Hidden Content

 werde ich die kostenlos zur Verfügung gestellten Daten für die COT-Analyse verwenden, damit Sie mir folgen können.

 

Die präsentierten Positionen werde ausschließlich im Forex-Markt sein und im H1 Zeitrahmen.

 

Sie können auf eigene Gefahr und mit Ihrem Moneymanagement mir entsprechend folgen.

 

Im folgenden Beitrag werde ich damit Anfangen Ihnen meine COT Analyse näher zu bringen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

- Corazu


Bearbeitet von Corazu, 09 October 2017 - 17:01 Uhr,

  • €urix und pals10001 gefällt das

  #2
OFFLINE   Corazu

Im COT Report des AUD sehen wir das die Small Specs seit 3 Wochen Net Short-Positionen aufbauen.

Die Big Specs folgen diesem letztendlich.

 

AUD COT REPORT

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  97.64K   4 Anzahl Downloads

 

 

Im COT Report des USD sehen wir eine Extrempositionierung der Commercials. Näher betrachtet sehen wir desweiteren das die Big Specs langsam Ihre Positionierungen drehen.

 

USD COT REPORT

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  100.21K   4 Anzahl Downloads

 

 

Dementsprechend meine Position.

 

AUD/USD

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  231.2K   6 Anzahl Downloads

 

 

Das sollte für heute erstmal reichen. Am Wochenende werde ich umfangreicher meinen Handelsansatz erläutern.

Fragen sind erwünscht.

 

- Corazu


  • alexf82 gefällt das

  #3
OFFLINE   alexf82

Hallo Corazu,

 

ich lass mich mal überraschen und bleibe auf jedenfall dran und schaue natürlich zum nächsten WE, wenn du deinen Ansatz genauer erklärst ;)



  #4
OFFLINE   Corazu

@alexf82 Freut mich.

 

AUD/USD Trade wurde mit Verlust geschlossen. Neuer Short Versuch.

 

AUD/USD

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  227.05K   3 Anzahl Downloads

 

 

- Corazu


Bearbeitet von Corazu, 11 October 2017 - 17:51 Uhr,


  #5
OFFLINE   Corazu

COT Report
 
Erscheint wöchentlich 21:30 Uhr (MEZ).
 
Gibt Net Positions der Commercials, NonCommercials (Big Speculator), Non Reportables (Small Speculator) an.
Im Grunde sind es die Positionierungen der Marktteilnehmer an einem bestimmten Markt.
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 
 
Dabei beachte ich als erstes:
Gibt es Extrempositionierungen der Commercials in einer Währung?
 
Als nächstes:
Wohin gehen die Big Specs in den einzelnen Währungen? Folgen ihnen die Small Specs?
 
Hierbei spielt Intuition und Erfahrung auch eine Rolle...
 
 
Dann wird eine Liste erstellt. Welche Währungen werden gehandelt und in welche Richtung?
 
Folgende Beispiele:
 
 
AUD
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  88.76K   3 Anzahl Downloads
 
Bärische Positionierung.
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  118.95K   1 Anzahl Downloads
 
 
Dazu kommt noch das wir eine Extrempositionierung der Commercials haben.
 
 
GBP
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  112.63K   1 Anzahl Downloads
 
Kann noch bullisch in Betracht gezogen werden.
 
 
CAD
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  96.87K   1 Anzahl Downloads
 
EUR
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  103.2K   1 Anzahl Downloads
 
Wir halten die Füße still.
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  112.29K   1 Anzahl Downloads
 
 
Short wäre entspannt mit den Commercials.
 
 
JPY
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  96.07K   1 Anzahl Downloads
 
Offensichtlich Short.
 
CHF
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  88.13K   1 Anzahl Downloads
 
Offensichtlich Short. 
 
Im JPY und CHF haben wir eine leichte Korrelation. Da CHF aber einen "längeren Weg" zu einer Extrempositionierung hat, würde ich CHF teilweise bevorzugen.
 
 
NZD
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  89.39K   1 Anzahl Downloads
 
USD
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  81.62K   1 Anzahl Downloads
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  93.11K   1 Anzahl Downloads
 
Im USD läuft es etwas Seitwärts mit den Positionierungen. Deshalb lasse ich diese aus. Wir haben immernoch eine Extrempositionierung der Commercials,
deshalb warte ich bis der USD etwas ansteigt.
 
Dies führte dazu das meine Positionen im AUD/USD Fehlschlugen. Den AUD konnte ich in anderen Kombinationen erfolgreich handeln.
 
Wichtig: Es kommt oft zu Situationen in dem die Währungen erstmal in die entgegengesetzte Richtung laufen, bevor diese mit Volumen ihre Richtung wieder aufnehmen.
 
 
Meine Liste für die nächste Woche sieht wie folgt aus:
 
 
 
BUYSELL
GBPAUD
CADJPY
-CHF
-NZD
 
 
In der nächsten Woche könnte USD wahrscheinlich auf die BUY Liste kommen.
 
Hoffe ich konnte etwas vermitteln. Fragen erwünscht.
 
- Corazu 
 

  • €urix und Scusi gefällt das

  #6
OFFLINE   TECANA

Das finde ich ja schon toll mit diesem Thema COT-Daten! Der Link bzw. die Seite sieht sicherlich interessant aus.

 

Wenn es nicht so schwierig  wäre,  diese richtig zu interpretieren.

 

Ganz nach dem Motto:

 

Zur richtigen   ZEIT am richtigen ORT.

 

Beispielhaft möchte ich den Aussie anführen, der nun mustergültig ab ca. 11.-12. Okt.nach oben ausgebrochen ist. In H1!! Trend ist nun UP. Bei mir jedenfalls.

Zumindest was den PREIS in diesem TF angeht.

 

Natürlich gilt dieses nur, bis es dreht......

____________________________________

 

Nach welchen TF richtest Du Dich denn?? Daily ? weekly? bezogen auf den COT-Report.

 

Anbei ein Chartbild aus einer EW-Einschätzung. Setzt voraus, dass Du Elliot kennst.

Hier solls raufgehen,demnächst sogar bis 07920 - 07975 ?

 

Dieser Beitrag will nicht kritisieren, sondern nur verstehen.

 

Ich glaube fest daran, dass gerade im Forexhandel jede Analyse und Stategie ganz genau erklärt werden muss!

 

Wichtig ist immer der Zeitrahmen, ob Scalping, Daytrading oder SWING, oder Investment?

 

 

Beste Erfolge wünscht

 

Tecana

 

P.S. Natürlich spielt die momentane Rolle (Stärke oder Schwäche) des USD immer eine wesentliche Rolle.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  157.31K   1 Anzahl Downloads


Bearbeitet von TECANA, 14 October 2017 - 22:43 Uhr,

Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #7
OFFLINE   Corazu

@TECANA danke für diesen Beitrag.

 

 

Zur richtigen   ZEIT am richtigen ORT.

 

Der COT Report ist keinesfalls ein Timing tool. Es soll nur helfen zu bestimmen wo es langfristig hingehen kann.

Deshalb sollte man diese in Kombination mit der Markttechnik oder vielleicht auch eurer zahlreichen Indikatoren nutzen, haha.

 

 

Nach welchen TF richtest Du Dich denn?? Daily ? weekly? bezogen auf den COT-Report.

 

Verstehe nicht ganz. Ich habe beim AUD darauf gewettet das es weiter fällt bevor es mit der Korrektur beginnt.

Mein handel hierbei ist im H1 Timeframe.

 

 

AUD

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  189.52K   1 Anzahl Downloads

 

 

Wichtig:

 

Man muss immer bedenken das die letzten COT Daten am Dienstag den 10.10.2017 gesammelt wurden. Ab Mittwoch könnte es plötzlich in eine komplett andere Richtung gehen.

Wir erhalten dann am Freitag den 13.10.2017 den Report der 3 Tage veraltet ist. In unserem Fall sehen wir einen steigenden AUD seit Mittwoch.

 

AUD

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  250.28K   1 Anzahl Downloads

 

Nun gibt es 2 Optionen. Diese als Korrektur sehen oder als Trendwechsel? Theoretisch könnte es weiter ansteigen bis Dienstag wo es "aufgezeichnet" wird im Report. Von Mittwoch bis Freitag sehen wir plötzlich wie der AUD dann doch weiter fällt und im COT Report am Freitag sehen wir das die Small Specs einen "Tick" long gedreht haben (Small Specs drehen schnell ihre Positionen).

Ich werde meine bärische Einstellung weiter beibehalten.

 

Wahrscheinlich ist auch, dass er bis Dienstag stark fällt, bevor es aufgezeichnet wird. Was ich auch öfter erlebt habe.

 

Sollte der AUD wirklich drehen, dann werde ich wohl sehr spät dabei sein. Hier ein Beispiel:

 

AUD

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  106.36K   1 Anzahl Downloads

 

 

 

Dieser Beitrag will nicht kritisieren, sondern nur verstehen.

 

Ohh ich hoffe doch. Kritisieren Sie bitte und stellen Sie alles gesagte unverschämt in Frage, haha.

 

- Corazu


Bearbeitet von Corazu, 15 October 2017 - 11:18 Uhr,

  • Scusi gefällt das

  #8
OFFLINE   TECANA

Quote Dieser Beitrag will nicht kritisieren, sondern nur verstehen.

 

Ohh ich hoffe doch. Kritisieren Sie bitte und stellen Sie alles gesagte unverschämt in Frage, haha.

 

 

Danke für Deine Antwort und die Erklärungen. War alles paletti (falls Du das verstehst, haha)

Ich war auch - wie geschrieben - im H1.

 

________________________________

 

Aber warum endet Dein Beitrag mit dem Wort "unverschämt" ??

Kann nichts finden in meinem Post an Dich, nothing derartiges.

 

Denn wenn ich unverschämt werde, dann merkst Du es daran, dass Deine Halsader anschwillt, und es die Röte in Dein Gesicht treibt. hihi.

 

Also lass es lieber gut sein, ja?

 

Und Humor ist auch eine gute Sache - zusammen mit einem dicken Fell, geht da(fast) alles.

 

Also mach am besten sachlich weiter. Dann like ich Dich auch...........

 

SonntagsGruss von

 

Tecana


Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #9
OFFLINE   Corazu

Aber warum endet Dein Beitrag mit dem Wort "unverschämt" ??

 

Ich habe Sie nicht namentlich Zitiert und dieser Satz war auch nicht Persönlich gemeint.

Im Kontext gesehen kann man "unverschämt" mit aufdringlich, aufmüpfig und unverfroren vergleichen.

Dies sollte lediglich zum kritisieren ermutigen.

 

Ich bitte einen Moderator demnächst hier etwas aufzuräumen.

 

Vielen Dank.

 

- Corazu



  #10
OFFLINE   Joachim108

Moin,

der Ansatz gefällt mir, aber...

... ist der COT-Report bei Währungen wirklich aussagefähig? Der COT-Report schaut ja "nur" auf die Währungsfuture und das sind nur ca. 10% vom Spotmarkt.

Am Spotmarkt sind aber nun mal die großen Banken unterwegs und die fallen bei den COT-Daten somit weg.

 

Nur letztendlich zählt wohl, ob man Gewinne mit dem COT-Ansatz machen kann?!


  • TECANA gefällt das

Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #11
OFFLINE   Corazu

Wer sagt das die großen Banken nicht am Futures-Markt tätig sind?

 

Häufig entwickeln sich Kassa- und Future-Kurs parallel, wobei dies nicht unbedingt der Fall sein muss.

Für sehr professionell agierende Akteure können die Preis-Differenzen an den beiden Märkten mitunter zu risikolosen Arbitragegeschäften nutzen und damit sichere Gewinne erzielen.

Dies führt dazu, dass sich die beiden unterschiedlichen Preise schnell angleichen.

 

- Corazu


Bearbeitet von Corazu, 16 October 2017 - 09:25 Uhr,


  #12
OFFLINE   Krelian99

Interessant ist es schon, allerdings ist W1 viel zu hoch, zumindest für mich. Für euch sicherlich auch, wenn ihr auf H1 handelt. Da kann sonst was passieren, ich sag nur 120 H1 Kerzen = 1 W1 Kerze. Sicherlich, mit Erfahrung kann man das auf D1 in seine Handelsentscheidungen einfließen lassen, aber darunter halt ich das schon für zu weit weg. Man brauch auch definitiv weitere Ansätze, die man damit kombiniert.

 

Wenn ich mir die Charts anschaue, erinnert mich das sehr an Cumulative Delta, das auf jedem tf zu haben ist und IMO auch leichter zu interpretieren ist. Man kann relativ gut erkennen, ob der Swing echt ist oder nur dazu dient zu irritieren (stop hunting) bzw. eine günstigere Handelsposition aufzubauen. Allerdings benutz ich das nicht mehr, da es doch nicht so ganz in meine System passt und auf M5 interessiert mich die Information eher weniger. Auf MT4 muss CD und Tickchart aufgenommen werden. Auf einem 3500er Tickchart für GBPAUD (zu meinen MP Chart) hab ich es noch nicht probiert.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  574.73K   4 Anzahl Downloads


  • Corazu gefällt das

Sieh Veränderungen als Change: "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit." Carl Josef »Necko« Neckermann. (1912 - 1992)


  #13
OFFLINE   Joachim108

Wer sagt das die großen Banken nicht am Futures-Markt tätig sind?

 

Häufig entwickeln sich Kassa- und Future-Kurs parallel, wobei dies nicht unbedingt der Fall sein muss.

Für sehr professionell agierende Akteure können die Preis-Differenzen an den beiden Märkten mitunter zu risikolosen Arbitragegeschäften nutzen und damit sichere Gewinne erzielen.

Dies führt dazu, dass sich die beiden unterschiedlichen Preise schnell angleichen.

 

- Corazu

Das die Preise sich zwischen dem Future- und dem Spotmarkt angleichen ist schon klar, aber im COT-Report geht es ja nicht um Preise, sondern um die Positionierungen der einzelnen Händlergruppen.

Und die Banken sind im Futuremarkt eher nicht aktiv, denn der Spotmarkt heisst ja nicht umsonst "Interbankenhandel". D.h. die Positionierungen der ganz grossen Händler bildet der COT-Report nicht ab.

Aber wie gesagt, wenn man mit den Daten des COT-Reports trotzdem auch im Währungsmarkt Geld verdienen kann ist ja alles gut.


Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #14
OFFLINE   Corazu

Den GBP sehe ich noch bullisch, selbst nach 2 Wochen fallenden COT Daten.

Im nächsten Report könnten die Marktteilnehmer schon ihre Positionen gedreht haben.

 

GBP

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  90.52K   0 Anzahl Downloads

 

 

CAD

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  94.85K   0 Anzahl Downloads

 

Big Specs folgen jetzt auch nach unten.

 

EUR

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  93.25K   0 Anzahl Downloads

 

Unentschlossen.

 

UPDATE:

 

Commercials und Big Specs Net Positions sind im USD beide zeitgleich gefallen. Small Specs haben zugelegt. Bullisches Zeichen!

 

Big Specs: Vorher: -3,671 Jetzt: -4,707

Commercials: Vorher: -1,615 Jetzt: -2,243

 

BUYSELL
GBPAUD
USDJPY
-CHF
-NZD
-CAD

 

GBP/NZD

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  254.88K   0 Anzahl Downloads

 

- Corazu


Bearbeitet von Corazu, 21 October 2017 - 17:09 Uhr,

  • Scusi gefällt das

  #15
OFFLINE   TECANA

Das ähnelt in der Erfolgswahrscheinlichkeit offensichtlich einem Münzwurf-System. Irgendwann ein Treffer zu fifty-fifty.

 

Oder nach dem ältesten Hut der Welt:

Kräht der Hahn aufm Mist,

dann ändert sich das Wetter,

 

oder es bleibt wie es ist.

 

Tecana

 

P.S. Ja, ich weiss, voller OT von mir.

Aber ich konnte einfach nich anders.

-Verzeiht mir-


  • Corazu gefällt das

Die besten Signale/Entrys gegen den Trend sind sind nichts Wert. Schlechte Signale/Entrys mit dem Trend dagegen sehr.


  #16
OFFLINE   Corazu

AUD/USD

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  231.49K   0 Anzahl Downloads

 

Third try.

 

- Corazu



  #17
OFFLINE   Corazu

Diese Woche war besonders Volatil. Viele Ausbrüche im GBP und USD D1. 

Erfolgreichste Woche in diesem Monat.

 

Kommen wir nun zum üblichen Report.

 

GBP ist stark nach oben geschossen. Die Small Specs sind dementsprechend bullisch. Die Big Specs aber bauen Short weiter aus. 

Wir erwarten nach der großen Bewegung im D1 nun eine Korrektur. Gleichzeitig sind die Big Specs weiter short.

Dementsprechend bin ich GBP nun bärisch.

 

GBP

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  89.49K   0 Anzahl Downloads

 

Im EUR sehen wir Big Specs short ausbauen, aber die Small Specs long. Im Verhältnis zum starken USD sehen wir im EUR/USD eine Seitwärtphase.

Deshalb sehe ich den EUR eher bullisch, auch wenn eine SHS-Formation im D1 zu sehen ist, die bereits den Widerstand gebrochen hat.

 

EUR

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  92.24K   0 Anzahl Downloads

 

EUR Up / GBP Down.

 

Meine Aufmerksamkeit wird im EUR/GBP und GBP/USD sein.

 

KW 43

 

BUYSELL
EURAUD
USDJPY
-CHF
-NZD
-CAD
-GBP

 

 

- Corazu

 


  • TECANA und asfranz gefällt das

  #18
OFFLINE   Corazu

EUR/CHF long

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  260.55K   0 Anzahl Downloads

 

- Corazu





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag





Also tagged with one or more of these keywords: Trading, Handelsansatz, Swingtraiding, COT Report, COT analyse, Swingtrading

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer