Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Test eines Grid Systems - Viper EA und RDZ EA

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
49 Antworten zu diesem Thema

  #1
ONLINE   marty

*
BELIEBT

Servus,

 

auf meinen Live Konten trade ich ausschließlich Martingale, das ganze läuft seit langer Zeit sehr solide mit ca. 5 bis 15% monatlich bei einem maximalen DD von ca. 25 bis 30%. Soweit alles gut, aber ich suche immer noch ein Grid System welches auf einem separaten Konto laufen soll, und möglichst schnell die Equity erhöht, um dann das Geld abzuziehen und in die anderen Konten zu investieren.

Wie man bei dem veralteten Widget in meiner Signatur sehen kann hat das früher schon teilweise ganz gut funktioniert, allerdings war das auch nur ein Demo Konto damals.

In den letzten Monaten habe ich diverse EAs mit Grid Techniken getestet, dabei sind einige Kandidaten aus dem Raster gefallen und einige wenige übrig geblieben. Diese will ich der Reihe nach testen und dann eben wenn es klappt diese erst mal auf einem Cent Account Live handeln lassen.

 

Bitte erspart uns die Diskussionen über den Sinn und die Gefahr eines Grid Systems, meiner Meinung nach muss man auch gelegentlich manuell eingreifen um den DD zu steuern. Es geht mir im Prinzip nur um das schnelle Geld um das dann abzuziehen. 

 

Also habe ich einen Demo Account aufgesetzt und mit 1000 Euro bestückt, wenn der Account verifiziert ist poste ich hier das Widget. Sollte in zwei Stunden erledigt sein laut MyFXBook.

 

Gehandelt werden zwei Systeme:

 

Viper Grid EA

 

Aus der Forexfactory, ist ein freier EA der schon einige Jahre auf dem Buckel hat. 

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  69.01K   59 Anzahl Downloads

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  71.96K   63 Anzahl Downloads

 

Diesen EA habe ich auf einigen Paaren getestet, vorerst läuft er auf dem EUR/USD und dem GBP/USD. Getestet habe ich die letzten 6 Monate, dabei ist folgende Performance entstanden:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  280.77K   2 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  334.77K   2 Anzahl Downloads

 

Man sieht eine Performance ohne jedes manuelle eingreifen von 55% innerhalb der letzten 6 Monate bei einem DD von 26,1%. Sieht recht ordentlich aus, ich handele auch nur 3 Level, also maximal 0,03 Lots. 

Geplant ist es den EA ohne manuelles Eingreifen zu handeln, keine Ahnung wie es dann wirklich läuft.

 

RDZ EA

 

Auch aus der Forexfactory.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  70.46K   34 Anzahl Downloads

 

Dieser EA hat diverse Einstellmöglichkeiten, diesen EA hab ich schon ziemlich lang gestest, wenn man den DD aussitzt dann macht er gute Gewinne, aber bei unserem Test will ich ihn nur zu bestimmten Zeiten laufen lassen, also zur London Eröffnung oder zu bestimmten News, teilweise muss ich hier sicher auch Cycles manuell mit Verlust schließen, aber die Gewinne sollten das hoffentlich ausgleichen.

 

Target des Tests

 

Ich will das jetzt mal einige Monate probieren und hier darüber diskutieren. Wenn der Viper hält was die Strategy Tests ergeben haben und der RDZ auch ordentlich das bringt was er kann dann sollten 15 bis 20% monatlich machbar sein. Ich hoffe ich blamiere mich jetzt nicht total und steuere sofort in einen Margin Call. 

 

Also, mögen die Spiele beginnen. 

 

 

 


Bearbeitet von marty, 22 December 2017 - 15:57 Uhr,

  • DaBuschi, MANDL2007, frlaspina und 8 anderen gefällt das

mini.jpg


  #2
ONLINE   alexf82

hört sich auf jedenfall interessant an :) einen Zuhörer hast du hiermit schon :)


  • marty gefällt das

  #3
ONLINE   marty

Ich bin irgendwie zu blöd das Investorpasswort zu ändern, wenn ich das von MyFXBook eingebe im Metatrader und auf ok klicke dann tut sich nichts, könnte das am Wochenende liegen?

Egal, bekommen wir schon hin.

 

Ich habe vorher noch einige Backtests mit dem Viper EA gemacht, der DD beim USD/JPY ist mit 38% zu hoch, aber beim AUD/USD sind nach etwas tüfteln "nur" 9,68% herausgekommen, wenn ich den AUD/USD jetzt als Portfolio zu den beiden anderen Werte dazu nehme dann siehts so aus:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  267.84K   4 Anzahl Downloads

 

Der Gewinn ist auf 67,03% innerhalb der letzten 6 Monate angestiegen und der DD auf 24,41% gefallen. Das behalte ich mal im Auge und wenn die Feiertage vorbei sind dann nehmen wir den Wert eventuell dazu.

 

 


  • DaBuschi, frlaspina und Scusi gefällt das

mini.jpg


  #4
ONLINE   marty

Die ersten drei Handelstage sind vorbei, bisher sieht es ordentlich aus und wir sind auf Kurs. Aber was sind schon drei Tage.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  543.84K   3 Anzahl Downloads


mini.jpg


  #5
OFFLINE   Griddy

Hi @marty,

ich beschäftige mich auch schon seit einiger Zeit mit Grid-/Martingale-Systemen. Bisher nur auf Demo-Konten.

Nach meiner Erfahrung scheint der Testzeitraum von einem 1/2 Jahr ziemlich kurz, aber ist vielleicht durch die kleinen maximalen Levels dann doch OK.

 

Lass doch mal wissen, wie sich Dein Portfolio zusammensetzt :-) und welchen Grid-Abstand Du gewählt hast.

Meine Tests laufen bei BTs leider quälend langsam, deshalb such ich noch nach Wegen, um das zu beschleunigen. Ergebnisse kann ich gerne hier veröffentlichen.

 

Griddy


  • MANDL2007 und frlaspina gefällt das

  #6
ONLINE   marty

Guten Abend, heute lief es wieder recht ordentlich, aktuell liegt das Ergebnis bei einem Plus von 0,91%, der EUR/USD hat mir etwas Schwierigkeiten gemacht da der Retrace nur jeweils eine Kerze war und ich auf etwas mehr spekuliert hatte. Der DD dadurch auch etwas höher als gestern.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  411.05K   12 Anzahl Downloads

 

 

Hi @marty,

ich beschäftige mich auch schon seit einiger Zeit mit Grid-/Martingale-Systemen. Bisher nur auf Demo-Konten.

Nach meiner Erfahrung scheint der Testzeitraum von einem 1/2 Jahr ziemlich kurz, aber ist vielleicht durch die kleinen maximalen Levels dann doch OK.

 

Lass doch mal wissen, wie sich Dein Portfolio zusammensetzt :-) und welchen Grid-Abstand Du gewählt hast.

Meine Tests laufen bei BTs leider quälend langsam, deshalb such ich noch nach Wegen, um das zu beschleunigen. Ergebnisse kann ich gerne hier veröffentlichen.

 

Griddy

 

Hallo Griddy, tja das sind mehrere gute Fragen. 1/2 Jahr ist natürlich ein zu kurzer Zeitraum. mir geht es bei diesem Test aber auch um das schnelle Geld, also Target irgendwo bei 20% monatlich und dann abschöpfen, falls es ein real Konto wäre. 

 

Ich habe auch noch kein vernünftiges Grid Setup gefunden wo ohne manuelles Eingreifen über mehrere Jahre überlebt hat, speziell 2015 haut mich da immer raus. Deswegen kann sowas meiner Meinung nach nur funktionieren wenn man wirklich täglich die Entwicklung verfolgt und bei Bedarf manuell eingreift. Neben den im ersten Post erwähnten EAs handel ich einen weiteren der aber nur zu jeder 1H Kerze eine neue Position eröffnet, damit will ich versuchen es zu vermeiden das bei schnellen Bewegungen innerhalb kurzer Zeit viele Orders auf den Markt kommen, der Multipler liegt bei 1,5.

Hier mal ein Beispiel zum AUD/USD (ist aber ein anderes Demokonto als das oben, hier teste ich immer wieder mal was neues. Hier wurden 7 Levels eröffnet mit den Lotzahlen 0,01/0,02/0,03/0,05/0,12/0,18 und 0,27, durch die hohen Lotzahlen reichte ein Retrace von ungefähr 24 Pips um alles mit 5 Euro Gewinn zu schließen. Jetzt ist der AUD/USD aktuell eher nicht geeignet für Grids da der Preis seit Wochen nur eine Richtung kennt, aber solche Retraces von ca. 25 Pips gab es trotzdem immer mal wieder. Mir hat es geholfen dass die Positionen eben nur zu jeder vollen Kerze in den Markt gehen, bei einem "sturen" Grid wo der Abstand enger gewesen wäre, wäre es wohl eng geworden. Auch mein Multiplier ist mit 1,5 eigentlich zu hoch, wenn ich "sicherer" handeln möchte dann würde ich maximal 1,05 nehmen bei höheren Lotzahlen, aber in diesem Test geht es nur um den schnellen Euro.

 

Es würde mich freuen wenn Du deine Erfahrungen und Tests hier veröffentlichen würdest.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  53.45K   3 Anzahl Downloads


mini.jpg


  #7
ONLINE   marty

Schwieriger Tag heute, der EUR/USD wollte aber auch so gar nicht in Richtung Süden schauen, bis dann am Abend doch die Korrektur kam, bin dann mit minimalen Gewinn raus, das heißt keine Position übers Wochenende.

 

KW 52: +3,06%

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  447.38K   10 Anzahl Downloads


  • DaBuschi, PaperMaker79 und asfranz gefällt das

mini.jpg


  #8
OFFLINE   SwingMan

Hallo @marty,

 

eine Alternative zu dem Grid-Trading habe ich bei Don Guy gefunden...

Wenn dich interessiert die EAs zu verfolgen, teile mir das mit. Man muß nur auf seine Empfehlungen was der notwendige Kapitaleinsatz betrifft, Rücksicht nehmen.

 

Zunächst soll man auf der Webseite die einzelnen Ergebnisse auf myfxbook analysieren:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

 

Hier das eBuch. Man kann günstig auch bei Amazon kaufen.

 

51YzHU0gpdL._AC_US218_.jpg

Dateianhang


  • marty und TECANA gefällt das

  #9
ONLINE   alexf82

OT on

 

@SwingMan

also die Seite sieht wie ne billige Werbungsseite aus ... hast du denn einen Robot von denen im Einsatz? Live? Funktioniert er etc. ....ü

Es wird ja garantiert, dass man innerhalb von max 60 Tagen seinen Einsatz zurück ertradet hat. Hört sich ja verlockend an. Aber funktioniert das wirklich? Live? 

Um nicht Martys Thread mit OT vollzumüllen, schreib ich dir mal ne PN ;-)

 

OT off



  #10
ONLINE   marty

Hallo @marty,

 

eine Alternative zu dem Grid-Trading habe ich bei Don Guy gefunden...

Wenn dich interessiert die EAs zu verfolgen, teile mir das mit. Man muß nur auf seine Empfehlungen was der notwendige Kapitaleinsatz betrifft, Rücksicht nehmen.

 

Zunächst soll man auf der Webseite die einzelnen Ergebnisse auf myfxbook analysieren:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

 

Hier das eBuch. Man kann günstig auch bei Amazon kaufen.

 

51YzHU0gpdL._AC_US218_.jpg

 

Hallo SwingMan, wäre schon an den Infos interessiert. 

 

OT macht nichts, geht ja ums Thema.


mini.jpg


  #11
OFFLINE   SwingMan

Ich war mehr um die Algorithmen interessiert weil Don die SourceCodes liefert.

Was er programmtechnisch macht ist ausgezeichnet, obwohl  meiner Meinung nach auch einfacher ginge.

 

Eigentlich hatte ich vor die EAs einzusetzen und zu verfolgen, aber inzwischen bin dabei das ultimative EA zu entwickeln, so daß mir die Zeit dafür fehlte. Wenn jemand sie einsetzen möchte und in einen separaten Thread darüber berichtet, dann soll mir posten.

Ich habe erwähnt daß man die historischen Trades bei myfxbook analisieren soll, so gewinnt man einen Eindruck wie die Sache mit den Martingales läuft.

 

- Inzwischen hat Don etwas Neues entwickelt:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Bearbeitet von SwingMan, 31 December 2017 - 18:21 Uhr,


  #12
ONLINE   marty

Ich würde es gerne testen, falls sich noch niemand gemeldet hat.

mini.jpg


  #13
OFFLINE   Griddy

Hallo,

 

hier mein Grid-, Martingale-System. Ich habe das Teil schon länger, bin aber bisher nicht so richtig warm geworden. Vielleicht lag es auch daran, dass ich immer mit sehr hohen Verdoppelungen probiert habe. Ein anderes Problem war: Testen lief sehr langsam.

Deshalb bin ich hergegangen und habe in neueren Versuchen die Verdoppelungen auf <= 2 und die maximale Anzahl der Grids auf <= 4 reduziert. Gleichzeitig habe ich alle Order-Aktionen auf "wenn eine neue Kerze geöffnet wird" begrenzt. Nimmt man M1 als Timeframe, kann man den Schnelltest mit Open Price laufen lassen. Vorteil: Optimierungen gehen relativ schnell und der Unterschied zur"on every tick" Methode scheint in diesem Fall vernachlässigbar. Wichtig: Der EA muss immer unter M1 laufen, sonst gibt es kuriose Ergebnisse.

Im pdf "Portfolio findet ihr eine Zusammenfassung aller 4 von mir getesteten Währungen. In den einzelnen Verzeichnissen, die der dazu gehörenden Paare.

Nur bei zwei Paaren (EURUSD, GBPUSD) ist der Testzeitraum 06/17-12/17, die anderen (USDCHF, USDJPY) sind kürzer. Das liegt daran, ich habe in diesem Test-MT4 keine weiter zurückreichenden Daten. Getestet wurde auf einer Demo-Version von JFD.

Die Ergebnisse erscheinen mir spannend, mit vernünftigen DDs. Vielleicht hat Jmd. Lust, die Tests zu intensivieren, vor allem über längere Zeiträume... Beim Verwenden verschiedener Paare, bitte die passenden Sets nicht vergessen :-) Es wird immer TP und SL für eine Order aber auch für die Summe aller geöffneten Orders eines Paares angegeben.

 

Griddy

Dateianhang


Bearbeitet von Griddy, 01 January 2018 - 20:37 Uhr,


  #14
OFFLINE   pals10001

I

 

Eigentlich hatte ich vor die EAs einzusetzen und zu verfolgen, aber inzwischen bin dabei das ultimative EA zu entwickeln, so daß mir die Zeit dafür fehlte. Wenn jemand sie einsetzen möchte und in einen separaten Thread darüber berichtet, dann soll mir posten.

Ich habe erwähnt daß man die historischen Trades bei myfxbook analisieren soll, so gewinnt man einen Eindruck wie die Sache mit den Martingales läuft.

 

- Inzwischen hat Don etwas Neues entwickelt:

Please Login or Register to see this Hidden Content

Wäre doch nen guter EA für das Forum. So als Abo.


  • marty und €urix gefällt das

  #15
ONLINE   marty

Guten Morgen, gestern waren es 0,24% Gewinn, aber es hat sich sehr gezogen, der EUR/USD ist am späten Nachmittag in den TP gelaufen, die Cable Positionen haben bis heute Vormittag gebraucht bis es den TP gab, ich habe sogar kurzzeitig einen Hedge Trade eröffnen müssen.

DD lag bei 9,32%.

 

Heute Nacht ist dann die EUR/USD Position relativ schnell in den TP gelaufen, Cable gab es keine neue Position da die alte noch nicht geschlossen war. Heute damit 0,7% Gewinn. 

 

Insgesamt jetzt 4,04% Gewinn.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  988.6K   1 Anzahl Downloads


mini.jpg


  #16
OFFLINE   Wienerfan

Hallo Marty,

 

wollte gerade diesen EA ( Viper ) auf Demo laufen lassen, sehe aber nach Kompelierung, dassder Code 12 error's und 18 warning's aufweist. Kann man diese vernachlässigen?



  #17
OFFLINE   scarya

Hallo Marty,

 

wollte gerade diesen EA ( Viper ) auf Demo laufen lassen, sehe aber nach Kompelierung, dassder Code 12 error's und 18 warning's aufweist. Kann man diese vernachlässigen?

Dir fehlt vermutlich der Include <OrderReliable_v0_2_5.mqh> ? Gefunden bei

Please Login or Register to see this Hidden Content

Dateianhang


Bearbeitet von scarya, 03 January 2018 - 14:14 Uhr,


  #18
OFFLINE   traderdoc

@Wienerfan, ich denke auch, es wird am Fehlen der mqh liegen.
Code-Errors müssen! beseitigt werden, weil der Compiler dann auch keine ex4 erstellt bzw. aktualisiert.
Warnungen sind halt Warnungen. Da kommt es auf die Code-Stelle an, ob die Warnung vernachlässigt werden kann.
Prinzipiell wird aber compiliert, egal wieviele Warnungen erscheinen.

traderdoc
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #19
OFFLINE   Wienerfan

scarya und TD: Danke


Bearbeitet von Wienerfan, 03 January 2018 - 14:25 Uhr,


  #20
OFFLINE   Wienerfan

sorry muss nochmal nachfragen:

 

als Ergebnis der Compelierung zeigt mir mql4 Editor diese erwähnten error's u. warning's. Es wird auch keine ex4 erzeugt.





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer