Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

NACHHALTIG PROFITABLES TRADEN

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
145 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   fiscalstreuner

*
BELIEBT

Hallo,
 
durch die letzten Ereignisse hier im Forum(RIP) bin ich doch etwas ins grübeln gekommen, wie schnell es einen erwischen kann.
Selber nich mehr der jüngste, merkt man doch die gesundheitlichen Einschläge näher rücken.
 
Daraus resultiert ua., hat man was bewirkt, hinterlassen usw. - alles Fragen und Gedankengänge die mich in den letzten
Wochen arg beschäftigt haben.
 
Dann, war das Forum wichtig, hat man was gelernt usw. - definitiv war es eine spassvolle Zeit :w00t: gelernt nur über sich selbst,
inhaltlich nichts aber trotzdem immer mittendrin!
 
Ok um es abzukürzen, ich werde versuchen mein nicht unerhebliches Knowhow - erstmal in kleinen Happen - zu transferieren.
 
Wir haben ja hier im Forum, mehr oder weniger Blinde und Halbblinde mit entsprechendem Durchblick was die Märkte betrifft.
 
Ich bin Fulltimetrader mit bestimmt tausenden Stunden Charttime und bin überzeugt, dass es alles Schrott ist was publiziert
und gelehrt wird.
 
Was wirklich gut ist und nachhaltig funktioniert, sagt keiner und das ist auch gut so, denn man lebt ja vom Gewinnen.
 
Was hier im Forum so vorgestellt und getestet wird, is ehrhaft aber verschwendete Lebenszeit - weil es nicht ausreicht
langfristig erfolgreich zu sein, dem kann geholfen werden.
 
Klingt Plakativ, soll es auch :)
 
Hier mein Vorschlag und weiteren Ablauf und nicht wegen der "guten Vorsätzen zum neuen Jahr":
 
- Ich veröffenliche ab Januar 18 mein Livekonto ca. 20k mit den entsprechenden durchgeführten Positionen
 
- ich eröffne morgen ein Qualifizierungskonto bei Oneuptrader mit dem Ziel ein Fremdkapitalkonto zu erhalten
 
- und dann kam gestern noch so eine Spassfirma mit ner Mail: "Neu Die Funder Challenge", und da steige ich auch
sofort mit ein.
 
Anhand dann der 3 Konten kann man genau erkennen: 
 
a: was ich für eine Laberbacke bin
b: wie nachhaltig profitabel Gewinne aus den Markten gezogen wird.
 
 
Die Zahlen werden für sich sprechen und dann kann sich jeder ein Urteil bilden und mich fragen wie er davon profitieren
kann; das wäre aktuell: 
 
- die Konten verbinden mit Gewinnbeteiligung
 
- oder es entschliesst sich jemand, mein Lebensabend zu finanzieren und kauft mich ein :)
 
 
Bis das aber soweit ist, muss ich erstmal liefern!
 
In diesem Sinne, ein guten Rutsch und ein gewinnträchtiges 2018
 
 
PS:
- Ich mache keine Werbung für die 2 Firmen, ich will sie für mich benutzen um mehr Fremdkapital zu generieren um mit Size zu agieren
- verschont mich bitte mit Gelaber, hatten wir hier schon genug lasst uns Kohle verdienen!

  • marty, PazO, Pip Pip Hurra und 4 anderen gefällt das

  #2
OFFLINE   alexf82

na, da bin ich auf jedenfall gespannt und bleibe mal dran ....

 

wenn du fulltimetrader bist, sollte man ja was lernen können .... ;-)



  #3
OFFLINE   MasterBO

Hi fiscalstreuner,

ich finde es gut, dass du einen Weg gefunden hast. Ich frage mich aber, warum bist du hier im Forum, wenn du so erfolgreich bist und das bedeutet, dass du von deinem Trading leben kannst.

Sorry,Bisher sehe ich nur Werbung und bisher kein einzigen Beweis!

Also, dann muss ich mal fragen, wie du angefangen hast! Du scheinst ein Naturtalent zu sein, dass du für dein sogenanntes erfolgreiches Traden keine Unterlagen oder andere Hilfestellungen zum Traden benutzt hast! Dieses Forum bietet genau Anfängern die Möglichkeit sich in die Materie einzuarbeiten und Fragen zu stellen! Ich denke, dass du hier fehl am Platz bist! Wenn du die Mitglieder so herabwertend behandelst und siehst!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #4
OFFLINE   Joachim108

Super Werbung, tolle Beleidigungen - da kommt Vertrauen auf!


  • easyrider gefällt das

Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #5
OFFLINE   marty

Wahre Worte meiner Meinung nach. Aber wir werden sehen was kommt.

mini.jpg


  #6
OFFLINE   MasterBO

Äh, nochmal was!

So alle die hier im Forum nach Rat und Hilfe fragen um sich in die Materie einzuarbeiten sind Zeitverschwender?
Diese Zeit soll man sich ersparen, damit man keine Ahnung hat selber zu traden oder anderes Trading zu bewerten?

Eigentlich spielt das dir doch voll in die Karten. Genau solche Leute will man dich haben. Leute mit Kohle, sehr leichtgläubig und keine Ahnung von der Materie .

Ich glaube, da bist du hier richtig falsch!

Jetzt kommt das nächste Problem?
Du bist so erfolgreich, dass du nun für andere Unternehmen arbeiten musst? Mh, wenn ich so erfolgreich sein würde, würde ich es nur einen bestimmten Kreis anbieten oder sogar ein eigenes Business aufmachen. Damit könnte ich den Leuten helfen, die zu Ihrem eigenen Trading ein sicheres Standbein haben sollten oder ggfs. Kapital für das Trading beschaffen.

Beweise hatte ich schon angeführt, dass nicht einen geliefert wurde! Wenn du wirklich so gut bist und ein Samariter, dann hättest du den Verstand dich mit dem Admin zusammenzusetzen und einen vernünftigen Beitrag im kommerziellen Forum zu eröffnen!

Also von meiner Seite alles falsch gemacht und die Vertrauensbasis gleich zerstört!!!!

Wünsche dir viel Erfolg und du solltest im neuen Jahr ein bisschen netter werden und von deinem sehr hohen Ross mal runterkommen!!!!

Liebe Grüsse Björn!


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #7
OFFLINE   traderdoc

Ich hoffe nur nicht, dass das Avatar-Bild in irgendeiner Beziehung zu Dir steht.

Aber nun lassen wir mal das Gefrutzel und konzentrieren uns voll auf den Januar.

Ich hoffe nur, Du hast damit das Jahr 2018 gemeint.

 

traderdoc

 

PS. Die Frage nach dem "warum bist du in diesem Forum, wenn du so erfolgreich bist"? wurde bereits mehrfach hier gestellt,

ob nun mit vielen grünen Pips oder auch ohne.


Bearbeitet von traderdoc, 02 January 2018 - 20:06 Uhr,

Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #8
OFFLINE   fiscalstreuner

Zumindest kommt mal wieder Bewegung durch Euch ins Forum, ich hoffe auch nachhaltig :)

 

@MasterBO: wenn deine Kommentare so umfangreich werden wie dein üblicher DD würde ich gerne noch mit den Antworten warten.

 

"Vertrauen", wieso sollte ich um Vertrauen werben? Wir befinden uns im Tradinggeschäft, da zählen nur Fakten.

 

z.B. Ich akzeptiere meinen Broker, aber Vertrauen? 

 

Wieso sollte ich wollen das ihr mir vertraut, totaler Blödsinn - passt auf eure Kohle auf und gut ist. Ich werde darlegen was ich kann und welchen Weg ich gehe, ihr könnt zusehen und ggfs. mit draufspringen.

Zwing ich Euch? Hehe, sollte man eigentlich damit ihr mal wach werdet.

 

Ich bin absolut tiefenentspannt, und lese gerne eure Ausführungen


  • marty und Bölldar gefällt das

  #9
OFFLINE   Scusi

:rofl: :welldone:


Trade what you see, NOT what you think. That's all.


  #10
OFFLINE   marty

Sind wir ehrlich, wer von uns hat bisher mit dem Trading Geld verdient? Ich nehme mal an keiner, insofern hat er recht, wenn er jetzt den Beweis bringt das er es kann, aber wir werden sehen. Bin gespannt was man mit einem 20k Account holen kann.
Für lächerliche 10% pro Jahr brauchen wir das alle nicht machen, das ist viel mehr als eine Bank bringt aber für die Zeit wo wir investieren ist der Ertrag lächerlich.

Und ich hab nix mit dem zu tun, nicht dass das jetzt jemand meint.
  • ellu02 gefällt das

mini.jpg


  #11
OFFLINE   fiscalstreuner

THINK TANK

 

INVESTOR sucht Rendite
 
Trader-A sucht Kapital
 
TRADER-A kontaktiert INVESTOR
 
INVESTOR prüft TRADER-A
 
 
TRADER-A versagt/INVESTOR lacht sich schlapp
 
TRADER-A überzeugt/INVESTOR gibt Kapital
 
TRADER-A überzeugt
 
TRADER-A :50-80% seins vom Gewinn
INVESTOR :20-50% seins vom Gewinn
 
GIERFAKTOR
 
INVESTOR sucht noch mehr TRADER
 
TRADER-A holt TRADER-XYZ ins BOOT
 
 
INVESTOR prüft TRADER-XYZ
 
TRADER-XYZ bekommt die identischen Werte von TRADER-A
 
TRADER-XYZ überzeugt/INVESTOR gibt Kapital
TRADER-XYZ überzeugt
 
TRADER-XYZ: 50-80% seins vom Gewinn
INVESTOR: 20-50% seins vom Gewinn
TRADER-XYZ gibt TRADER-A Gewinnbeteiligung
 
:-*

Bearbeitet von fiscalstreuner, 30 December 2017 - 20:09 Uhr,


  #12
OFFLINE   Wiener

Ehrlich gesagt ich finde es nicht schwer im Forex erfolgreich zu sein.

Natürlich gelten für "Trading for Living" andere Vorraussetzung als für gemütliche 5-10% pro Jahr und Konto.

Sogar gemütlicher Profit ohne Aufwand und wenig Risiko mit mehreren kleinen Konten ist schon reichlich=lieber 1% im Monat mit einem 4k Konto, x5 kleine Konten sind auch 5% im Monat/60% im Jahr - sind besser als mit EINEM 20k Konto zu handeln. (5 kleine Konten zu je 4k sind auch 20k)

 

Die Vorraussetzung ist halt das man dynamisches Multi-System hat, ist es sicher und hat wenig Risiko, 1-2% im Monat, einfach mehrere kleine Konten aufmachen.

WP Mix, Broker Mix, TF Mix, System Mix, Konto Mix, streut das Risiko noch weiter.

 

Regel: Du schlägst den Markt, wenn Deine Flexibilität größer ist als seine.

 

Wiener

 

Nachtrag: Für sowas braucht es keine PAMM, Buschschreiber, Seminaranbieter, nur ein kleines sicheres System, also Hausaufgaben machen, auch kleine Gewinne mit mehreren Konten multipliziert ergeben satte Gewinne!


Bearbeitet von Wiener, 30 December 2017 - 20:14 Uhr,

Don't confuse my personality with my attitude...
My personality is who I am.
My attidude depends on who you are...


  #13
OFFLINE   masterofzaster

Ah leute lassen wir ihn doch erstmal liefern...
Und schön dass hier jemand mal den verlust vom peter anspricht. Als ich davon erfahren habe, kam ich mir plötzlich so blöd vor, so viel lebensenergie in sowas belangloses wie trading zu stecken...

  #14
OFFLINE   €urix

Na ja, andere lassen Drohnen steigen, gehen Kegeln, oder in den Schwimmverein, wir traden halt, so muss man das Sehen wenn man denn will.

Bin auch dafür, bevor hier vorverurteilt wird den guten Mann mal machen zu lassen und das er tiefen entspannt ist bei den bisherigen Kritiken, ist schon mal ein gutes Zeichen für einen guten Tader. Trotzdem ist auch die Netiquette bei allen Beiträgen ein wichtiges Zeichen hoher Beitragsqualität, also Leute nehmen wir uns bei der Nase und bleiben höflich.


  • marty und Scusi gefällt das

KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #15
OFFLINE   Scusi

Regel: Du schlägst den Markt, wenn Deine Flexibilität größer ist als seine.

 

1000 Likes für diesen Satz @Wiener

 

Warten wir einfach ob den Worten Substanz folgt und schauen Ende Januar wieder vorbei.


  • €urix gefällt das

Trade what you see, NOT what you think. That's all.


  #16
OFFLINE   Krelian99

*
BELIEBT

Bis das aber soweit ist, muss ich erstmal liefern! In diesem Sinne, ein guten Rutsch und ein gewinnträchtiges 2018

 

2017 war jetzt aus Forum-Sicht nach hinten raus leider nicht so freudig, um so mehr wird 2018 anders für alle Beteiligten, schon dass wir näher zusammenrücken. Mein Fahrplan für nächstes Jahr steht, der des Forums entwickelt sich auch ganz gut und wenn Fiscalstreuner hält, was er verspricht... ich mein, ich schau mir das gerne an und entscheide selbst, ob das passt oder Murx ist (wie viel Zeit habt ihr mit Anfängerstrategien vergeudet? das bissl Zeit hab'S auch noch). Ich bin gespannt und zuversichtlich, denn wie ich meinen Dates immer sage: "Wenn's (im Bett) nicht klappt, haben wir wenigstens was zu lachen."

 

In diesem Sinne wünsch auch ich einen guten Rutsch, nicht zu feucht, aber auch nicht zu unlustig.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  167.52K   12 Anzahl Downloads


  • DaBuschi, Katakuja, €urix und 2 anderen gefällt das

Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #17
OFFLINE   marty

Es stimmt schon was Scusi geschrieben hat, andere haben bestimmte Hobbys, unser Hobby ist eben der Forex Markt. Ich zum Beispiel teste gerade diverse EAs im Backtester, andere sind schon am feiern, aber egal.
Ich denke es ist auch wichtig was wir von dem Markt erwarten, welchen Gewinn, wenn überhaupt, stellen wir uns vor?
Ich bin damals durch den Forex Millionär zum Forex handel gekommen, habe mir schöne Excel gebastelt und mich in einigen Jahren als Millioär gesehen, habe ungefähr 5k investiert und alles verloren, nichts hat funktioniert und in den ganzen Jahren habe ich diverses Zeugs probiert ohne Erfolg, irgendwann dann habe ich aber den EA gefunden/erhalten der bisher das einzige langfristig profitable System für mich ist, damit schaffe ich pro Jahr pro WP ungefähr 70 bis 80%. Da ich aber eben keine Kohle mehr für das große Konto habe muss ich mich über mehrere Cent Accounts nach oben arbeiten, das ist mühsam und erfordert viel Geduld, zwischendurch versuche ich immer wieder irgendwelche superduper Systeme aus von denen ich mir 30% pro Monat erwarte. Das funktioniert aber eigentlich nie bzw. wenn dann nur mit extremen Risiko, dabei müsste ich ja nur mehrere Paare mit meinem "Stammsystem" handeln, aber dazu ist das Konto zu klein.

Ich denke es ist vielen so ergangen, das anfänglich investierte Geld ist weg und man wird ja gescheiter und überlegt sich erneut Geld zu investieren bzw. tobt sich auf Demo aus.

Wenn jetzt der THreadopener uns eventuell ein profitables System zeigen kann dann würden wir doch alle davon profitieren. Ich bin sehr gespannt auf seine Performance.

Ich finde es auch immer spannend wenn man die diversen Foren ansieht und die ganzen Systeme, irgendie scheint ja jeder Threaderateller sein System gefunden zu haben und damit profitabel zu sein, dann würde aber die 5% sind profitabel Regel nicht stimmen, dann müssten es ja viel mehr sein.

Ich für mich nehme mir für 2018 vor ausschließlich "mein" System live zu handeln und keine dummen Experimente zu starten welche mich wieder weit zurück werfen. Natürlich will ich alles mögliche testen, sonst wäre es ja langweilig, aber eben erst auf Demo. Wenn alles nach Plan läuft und ich konsequent bin dann bleibt mein Ziel in spätestens 5 Jahren, dann würde ich 50 Jahre alt sein, mich aus dem Arbeitsleben zurückzuziehen.

Ist jetzt irgendwie länger geworden und bin etwas am Thema vorbei, aber das musste ich jetzt mal loswerden

mini.jpg


  #18
OFFLINE   Wiener

Wenn jetzt der THreadopener uns eventuell ein profitables System zeigen kann dann würden wir doch alle davon profitieren. Ich bin sehr gespannt auf seine Performance.

 

Also ich habe das so verstanden das der TO den "Stairway to heaven" bereits hat und nach Nachweis in 2018 seinerseits, wir Azubis bei ihm als Investoren einsteigen können.

 

Aber am Sylvesterabend ist die Gefahr hoch das ich da was komplett missverstanden habe, aka den vom TO angebotenen gratis TP nicht erkannt habe.

 

Prosit, Wiener


  • Scusi und asfranz gefällt das

Don't confuse my personality with my attitude...
My personality is who I am.
My attidude depends on who you are...


  #19
OFFLINE   Scusi

Das ist eine normale Quote, auch hier haben wir etliche die konsistent profitabel sind, bezogen auf die Gesamtzahl ist das immer nur ein kleiner Anteil.

Die, die "es geschafft" haben, sind in der Regel relativ zurückhaltend und schreiben eher wenig in Foren (und schon gar keine Bücher).

Auch das ist verständlich, finde ich zumindest. Kommt gut ins neue Jahr!

 

Edit:

 

 

Stairway to heaven

erinnert mich grade daran das der Stairway dem Highway (to hell) täuschend ähnlich ist, aber das Ergebnis ist ein völlig anderes. Oder anders formuliert, das Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Erfolgsleiter.


  • asfranz, kamü und Wiener gefällt das

Trade what you see, NOT what you think. That's all.


  #20
OFFLINE   fiscalstreuner

Danke, das wir relativ schnell ins ruhige "Fahrwasser" kommen. Wäre von der Struktur auch schön, wenn OFFTOPIC langsam zurückgeschraubt wird, da sonst die Übersichtlichkeit etwas leidet. 

 

Ab morgen wollte ich dann hier strukturiert vorgehen, GUTEN RUTSCH


  • DaBuschi, Scusi und asfranz gefällt das





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer