Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Erfahrung mir http://www.forex4you.com/

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
8 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   MasterBO

So ich möchte auch meine Erfahrungen mal preisgeben. Dieses Konto habe ich mal eröffnet um ein bisschen was zu Testen. Nun handel ich darauf den Nanningbob und einen weiteren EA.

In der Farbe rot sind die Negativ Punkte!!!!!

Spreads:
Die Spreads sind normal und können bei News schonmal ansteigen. Aber bleibt alles im Rahmen.

Bedienung
Es sit eine MT4 Plattform und bedient sich wie jede andere auch.

Sitz des Brokers
registered in the British Virgin Islands under the number 1384287

Kontoart
Cent Konto (Nano Konto) mit Margin von 1:500 (Währungen EUR und USD)

Server Erreichbarkeit
Server steht teilweise in der Handelszeit nicht zur Verfügung. Desöfteren musste ich etwas von einem Reboot lesen. Ein Anmelden in der Zeit ist dann auch nicht möglich. Offen Trades sind dann futsch.

Ausführung der Trades
Ausführung kann über 5 Sekunden dauern. Auch Abbrüche erlebe ich häufiger.


Auszahlung
Bisher noch nicht gemacht. Werde ich aber nun vornehmen müssen.

Fazit
Die Unzuverlässigkeit und die Langsamkeit ist erschreckend. Daher muss ich mal schauen, ob ich einen ähnlichen Broker finde, wo man mit 250€ oder 250$ ein bisschen traden kann. Diesen Broker kann ich so nicht empfehlen!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #2
Detreda

Hallo MasterBO,

Dank an dich für den Bericht. Ich habe vor Jahren mal eine ähnlich erschreckende Erfahrung mit GCI gemacht. Quoten und Ausführungen, von denen jeder Taschendieb träumt. Ich habe mehrere Konten laufen, von denen ich Gutes berichten kann. Das jüngste darunter ist eines bei ActivTrades. Bislang keine negativen Erfahrungen mit gemacht. Sehr flexibel in der Positionsgestaltung und über MT4 bedient. Desweiteren Oanda, bei denen du im Prinzip auch mit einem Euro einen Account eröffnen kannst. Ich mach die Oberfläche und die Funktionalität. Die Spreads und die Ausführungen sind klasse. Aber kein MT4. Dann noch Marketindex. Von der Funktionalität her prinzipiell identisch mit Oanda, da sie deren Technologie nutzen. Plus Indizes und Commos. Mindesteinlage meines Wissens nach 500 Euro. Läuft langsamer als Oanda. Insgesamt störungsanfälliger als Oanda (bei denen ich in drei Jahren keinen Plattformausfall registriert habe.

  #3
OFFLINE   forex35

Desweiteren Oanda, bei denen du im Prinzip auch mit einem Euro einen Account eröffnen kannst.


wobei ich persönlich der meinung bin,diese 1 oder 5 dollar accounts sind für den allerwertesten ;)
das ist doch nur der lockvogel,um auch leute mit wenig kohle auf seine plattform zu ziehen...
wenn es wirklich jemand schafft,bei diesen micro cent beträgen ernsthaftes trading zu betreiben,mit risk und moneymanagement und allem....dann müsste ich zwar den hut vor ihm ziehen,aber eher würde ich mir überlegen,ob er den sinn des ganzen,nämlich daß man auch geld verdienen will,verstanden hat....
(ich mein,wenn ich mit einem dollar trade,dann ist das doch weder vom verdienst noch von der emotionalen lernkurve mehr wert als ein demo account)
letztendlich wird es doch so sein,daß die 5 dollar trader sehen,wieviel prozent sie erwirtschaften können,weil bei den beträgen ja keine emotion im spiel ist.und dann werden sie höhere beträge einzahlen und ziemlich sicher den account plattmachen...

zum thema "trades futsch,weil plattform nicht erreichbar" ...ist mir einmal passiert,seitdem wird nicht mehr ohne stop getradet...
es scheint wirklich broker zu geben,die während volatiler zeiten einfach die erreichbarkeit beschneiden....also bei mir war es damals mitten in der nacht,keine news in sicht oder ähnliches....nur serverausfall...konnte es aber telefonisch regeln und die trades sind dann manuell ausgebucht worden.

@MasterBO
brokermit 250€/$ minimum accounts gibts wohl mittlerweile genügend...
ich denke,es wird eher daran hapern,daß es dann noch die kombination mit macro lots und MT4 sein muss
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #4
OFFLINE   konker

Dieses Thema ist bereits 4 Jahre alt und es hat sich einiges getan. Ich selbst habe auch ein Cent-Konto bei Forex4You (e-Global) und kann diese massiven Ausfälle des Servers nicht mehr bestätigen. Auf meinem Konto läuft ein EA und ich kann keine Ausfälle oder Abweisungen feststellen. Läuft alles wunderbar.
Ich bin kein Mitarbeiter von denen oder habe einen Vorteil davon um das mal grundsätzlich auszuschließen.
Forex4You hat eine sehr gutes Kundenportal, Trader Room genannt, das sehr viele Funktionen erlaubt, wovon sich einige rennomierte Broker eine Scheibe von abschneiden könnten.
Forex4You bietet PAMM-Trading und neuerdings auch Sozial Trading (ähnlich eToro) an.
Zum Ausprobieren für Anfänger oder für einen EA ein geeigneter Broker. Für Forextrader dank MT4 gut nutzbar. Die Konditionen sind im Durchschnitt.
Nachteil: alles nur in englisch, spanisch oder asiatischen Sprachen - ist ja auch kein Wunder ;)

  #5
OFFLINE   fxdaytrader

Meine Meinung: PFOTEN WEG VON DIESER POMMESBUDE !!!

Begründung (Hervorhebungen von mir):

i used my EA on their pro account and made reasonable amounts of profit. 2weeks later, they increased the variable spreads on my account by a constant 2 pips above the normal. i tried to withdraw my funds and noticed they had placed a restriction on the account requiring that i verify my account first before withdrawing my profits. (BTW, i have used them for so long and have been withdrawing after suffering losses without any issues). finally, they also killed the execution times on my account from abt 500ms up to above 2000ms. i sent them pictures showing the shocking execution times and also questioned them concerning the increased spreads and here's the craziest answer i have ever heard from a supposedly NDD broker

""Please kindly note that we do offer true NDD, however we are not an ECN broker. MT4 does not allow providing true market execution, this is why we offer instant execution with variable market spread and you are trying to earn by opening positions using these disadvantages of the trading platform. However we are not ready to take on the risks in such situation. Therefore in order to mitigate our risk we offer you a wider spread range and longer execution times. Thank you for your kind understanding!"""

in other words, they have ensured that i cant be profitable... they are a bucketshop broker...a market maker claiming NDD who should pass my orders STP without a dealing desk. a cheating, slimy broker that tries to entice clients to trade on their platform yet making sure they arent profitable. how terrible...PLEASE STAY AWAY FROM THIS MESS!!!!

quelle:

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • hugo gefällt das
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #6
OFFLINE   traderdoc

Mich würde in diesem Zusammenhang mal interessieren, was soziales Traden ist?
Ich denke doch nicht, dass sich über Fakebook eine Gruppe sozial Interessierter zusammenclouden, um kommunenhaft Profit erwirtschaften wollen, den sie dann brüderlich besingend unter sich teilen.

Oder ist an mir was vorübergezogen?

traderdoc

edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #7
OFFLINE   DaBuschi

Mich würde in diesem Zusammenhang mal interessieren, was soziales Traden ist?


Soziales Traden ist so alt wie das Traden selbst. 90% der Trader machen es. Sie traden derart sozial, dass die oberen 5% sehr gut davon leben können :D
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #8
OFFLINE   traderdoc

OK, @DaBuschi, habe ich verstanden. Ich will und werde in Zukunft asozial sein!, hehe.

traderdoc
edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #9
OFFLINE   DaBuschi


OK, @DaBuschi, habe ich verstanden. Ich will und werde in Zukunft asozial sein!, hehe.


Da sind wir schon zwei. Aber vorsicht - manche schaffen es nie asozial zu werden, obwohl sie es teilweise schon viele Jahre probieren ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer