Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

GBP/USD Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
1719 Antworten zu diesem Thema

  #201
OFFLINE   katman

so ein Mist, mein Job ruft, muss leider fort.

hab mein SL auch auf BE gezogen, der andere SL ist mir zu groß ohne am Rechner zu sein.

Viel Glück noch allen, schau später wieder rein

  #202
OFFLINE   DaDaDa

Ja, TP oder SL, das Stopnachziehen war ein Nachteil, Glückwunsch Renditeprofizum TP.:welldone:

  #203
OFFLINE   Anonymus

Danke DaDaDa ,

diese Woche 53 Pips Plus und letzte Woche 60 Pips Plus .
Der März ist ganz gut.

  #204
OFFLINE   Anonymus

Heute habe ich getradet
GBP/USD1.5113short10.00 Uhr
TP 30 Pips1.5143
SL letzter Zick Zack Kurs

Um 9.09 Uhr kam der erste Parabolic Punkt im M30 Chart auf Long.
Der Kurs hat es geschafft den 1. Parabolic Punkt im H1 Chart zu erreichen um 9.10 Uhr auf Long und ich binum 10 Uhr eingestiegen auf Long beim 2. Parabolic Punkt im H1 Chart.

Der TP von 30 Pips wurde um 10.58 Uhr erreicht

D.

Dateianhang



  #205
OFFLINE   forex35

Bin zu 15114 rein undbei +20 Pips Be.


da ich solche aussagen schon öfter hier gelesen habe,muss ich nochmal nachfragen,was hier im forum allgemein die abkürzung BE bedeutet.

meine bisherige meinung war,das es die abkürzung für Break Eaven ist.

Die Gewinnschwelle oder der Break-even-Point ist in der Wirtschaftswissenschaft der Punkt, an dem Erlös und Kosten einer Produktion (oder eines Produktes) gleich hoch sind und somit weder Verlust noch Gewinn erwirtschaftet wird.

Please Login or Register to see this Hidden Content



also auf einen trade gesehen ist BE wenn der spread erwirtschaftet ist,also 0 pips.
oder rechnet ihr das immer auf euren gesamtgewinn/verlust des tages?
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #206
OFFLINE   katman

ist ja prima gelaufen, fast pipgenau ausgestoppt und dann 50 pips in die richtige Richtung:'(

was lerne ich daraus, man kann nicht nebenbei traden, wäre ich am Rechner gewesen, hätte ich 30 Pips Gewinn, aber ich bin ja noch mit 1 Pip raus, also kein Verlust.

@forex35

ich kann dir auch keine Definition für BE (break eavan) liefern, für mich bedeutet es plus minus 0 aus dem trade zu kommen, ich nehme allerdings immer 1Pip über oder unter Einstiegspreis

  #207
OFFLINE   DaDaDa

@ forex35

katman war schneller, jo, BE bedeutet, dass der Trade, wenn er zu diesem Preis geschlossen wird, +- 0 endet.
Ich handhabe es ebenso, dass ich 1 Pip mitnehme.

  #208
OFFLINE   Anonymus

@forex35

ich muss mich katman anschliessen , ich weiss es auch nicht.

@Katman

das ist richtig man kann nicht nur so nebenbei traden dafür kann zuviel passieren.
aber 1 Pips Plus ist besser als ein Minus.

D.

  #209
OFFLINE   forexler

auch will es gelernt sein, drawdowns zu akzepieren


  #210
OFFLINE   Anonymus

Heute war noch ein guterWochenabschluss.
Für war es das diese Woche .
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende um Kraft für die kommende Woche zu tanken.

hast luego

D.;D ;D

  #211
OFFLINE   DaDaDa

Im Gegensatz zum GU habe ich den EURGBP mit einem Trailing-EA laufen lassen.
Bin vor Kurzem wieder nach Hause gekommen und ...... TP erreicht.
EURGBP Short @ 9077, der Verlauf war natürlich eher Aussitzen.;D

Dateianhang



  #212
OFFLINE   DaDaDa

Ich liebe Freitag nachmittag, fast die beste Tradingzeit.
GU long, nachdem sich 2 PSAR Punkte short bildeten, aber weder den fiktiven TP erreicht haben, noch wechselte die PSAR-Richtung auf TF 60 min., somit long @ 15180, TP = 15210
Hoffe, der Trade war entsprechend der Renditeprofi-Erfahrungen.

Dateianhang



  #213
OFFLINE   Anonymus

Hallo DaDaDa ,

ich habe nicht damit gerechnet das heute noch ein Trade zustande kommt.
Ich war zu der Zeit ausser Haus, leider.

Aber du hast den Trade genau richtig getradet:welldone: :welldone:

Herzlichen Glückwunsch und ein schönes Wochenende bis Montag

Gruss

D.

  #214
OFFLINE   MasterBO

Jetzt habe ich mir mal die Mühe gemacht den Thread komplett zu lesen. Die Strategie kommt mir sehr bekannt vor. Zumindestens verkauft einer im Inet eine ähnliche für sehr viel Geld.

Diese Strategie ist schon sehr ausgereift, aber trotzdem will ich mal meine Gedanken hier preisgeben. Ich muss sagen, dass ich noch kein Trade gehandelt habe oder es mir auf dem Chart wirklich angeschaut habe.

Was ist wenn man zusätzlich beim Einstiegspunkt noch einen weiteren macht und diesen nach 10 Pips z.B. beendet und den normalen Trade entweder weiterlaufen lässt oder auf BE stellt.
Das muss bedeuten, dass der Kurs wirklich 10 Pips auh läuft und das ist wichtig. Weiß aber nicht ob das so ist.

Vorteile wären sehr geringe oder keine Minustrades und zusätzlichen Gewinn (10+30).

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich Paare wie EURJPY, GBPCHF oder GBPJPY dafür eignen würden. Wie gesagt ich habe es mir noch nicht angeschaut.

Die Idee, dass man von XX Pips leben kann finde ich genial. Warum müssen es immer 500 Pips sein, wenn man mit wenig auch sehr gut hinkommt.

Was man noch machen kann, ist das System auf kleineren TFs mal auszuprobieren (15 und 30M TF mit TP von 10 oder 15 Pips. Wenn man sowieso den Chart beobachten muss, kann man auch diese Trades mitnehmen, sollte es wirklich laufen.

So das war erstmal alles, aber mir kommt bestimmt noch die eine oder andere blöde Idee, wenn ich mir das auf dem Chart mal anschaue und ggfs. mal live handel.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #215
OFFLINE   forex35

Die Idee, dass man von XX Pips leben kann finde ich genial. Warum müssen es immer 500 Pips sein, wenn man mit wenig auch sehr gut hinkommt.

mal ne frage im forex-bereich,die einfach zu beantworten ist
weil geschätzte 97% derer,die traden und noch in foren zu finden sind,ihr brokerkonto nicht so hoch ausstatten können,dasssie mit einem vernünftigen moneymanagement 20 lots pro trade einsetzen könnten ;)

selbst von den 500 pips können die wenigsten leben ;)
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #216
OFFLINE   tomek

da der forexmarkt von den banken beherrscht wird, sollte man bei den großen zeitfenstern bleiben.
Je kleiner man handelt, desto heftiger sind die fehlausbrüche/signale.
das mit 1h/30min ist schon gut gewählt und sollte evtl. nur noch optimiert/verfeinert werden.
was willst du mehr "masterbo", die methode funktioniert und 30pips/woche sind eine geldmaschine, wenn man den höhsten hebel wählen sollte (was man natürlich nicht machen soll). ich denke, man soll sich mehr mit dem auseinander setzen was schon getestet wurde und nicht nach anderen möglichkeiten suchen. Das ist aber der mensch selbst, der nie den hals voll bekommt und immer nach mehr und mehr sucht und am ende mit leeren händen dasteht.
mit meinen kommentar möchte ich hier nur meine meinung äußern und keinen beleidigen. also bitte nicht falsch verstehen :welldone:


  #217
OFFLINE   Anonymus

Hallo @All ,

ich habe schon alle Zeitfenster getest und die besten Ergebnisse kamen im M30 und H1 Chart, natürlich kann jeder es auch mit anderen Zeitfenster oder einer anderen Strategie probieren.
Ich sage nicht das diese Strategie das Non Plus Ultra ist aber ich komme damit am besten zurecht und vielleicht der ein oder andere auch.

Wie schon letzte Woche erwähnt haber ich ein 2. Livedepot bei ActiveTrades beantragt und ich werde es mit 2000€ befüllen und dann werde ich es mit diese Strategie handeln und täglich den Depotauszug hier einstellen.

Gruss

D.

  #218
OFFLINE   Anonymus

@MasterBo

Jetzt habe ich mir mal die Mühe gemacht den Thread komplett zu lesen. Die Strategie kommt mir sehr bekannt vor. Zumindestens verkauft einer im Inet eine ähnliche für sehr viel Geld.


Hast du vielleicht einen Link wo du das schon gesehen hast ?

Gruss

D.

  #219
OFFLINE   MasterBO

Also ich sage, doch nicht das die Strategie schlecht ist. Ich finde diese gut. Ich wollte nur mal Ideen reinbringen und die Leute ggfs. zum Nachdenken bringen. Es war nie meine Absicht die bisher gute Arbeit und auch Strategie in einem anderen Licht darzustellen.

Ich bitte Euch das neutral zu bewerten. Ich denke auch, dass in 15 Minuten Fenster die Fehlsignale höher sein können, aber bei geringen TP ist das zu händeln. Aber ich mach mir nächste Woche mal auf und schaue mal was man da holen kann. Vielleicht auch eine blutige Nase;D

@ Anonymus
Schicke dir was per PN!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #220
OFFLINE   Anonymus

@MasterBo ,

ich habe das auch nicht Negativ aufgefasst. ;D
Ich begrüsse es wenn sich auf meiner Straegie vielleicht neue Entwickeln die vielleicht sogar besser ist.
Auch ich bin immer gerne bereit was neues dazu zulernen :welldone:

D.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer