Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

GBP/USD Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
1719 Antworten zu diesem Thema

  #481
OFFLINE   Anonymus

Guten Morgen ,

das leider nichts , der Trade hat die Kraft zum TP verloren und ich wurde die Nacht ausgestoppt.:'( :'(


Aber die Woche hat noch 3 Tag mal sehen was noch passiert.

D.

  #482
OFFLINE   fuzzycontrol

schade, aber neuer Tag - neue Chance

  #483
OFFLINE   Anonymus



Ja, das stimmt


  #484
OFFLINE   Anonymus

Der 1. Parabolic Punkt im M30 chart hat sich gerade gebildet.
Entwerder schafft der Kurs es bis zum H1 Chart oder er fällt Richtung Süden und ich steige dann ein wenn der Kurs dreht im M30 Chart.

D.

  #485
OFFLINE   stony

Aber zuerst muss doch der 2. Punkt in M30 erscheinen, oder?
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #486
OFFLINE   Anonymus

@ Stony ,

das ist egal. Der 2. Punkt ist nur für den Einstieg wichtig.
Also wenn der Kurs es bis zum H1 Chart schafft , dann beim 2. Punkt rein im H1 oder
wenn er dreht und die Punkte wechseln dann beim 2. Punkt rein im M30 Chart.

Ich denke für heute Long, gestern hat er es nicht geschafft und ich wurde leider ausgestoppt.

D.

  #487
OFFLINE   giggi

Guten Morgen D. und alle anderen Leidensgenossen;)

auch ich wurde Heute früh kurz vor 7:00 ausgestoppt.
Auf voller Länge, aber ich wollte es ja so.
Schauen wir nach vorn und warten auf den nächsten Einstieg.


Tschüß giggi

  #488
OFFLINE   giggi

Hi DaDaDa

zunächst erst einmal herzlichen Glückwunsch zu den 15 Pips im EUR/GBP.
Mein Trade war nicht nach der Strategie von Danny, sondern ein völlig
normaler Pivottrade, der sich aber auch recht in die Länge gezogen hatte.
Es besteht ja eine Korrelation zwischen dem EUR/GBP und dem GBP/USD.
Meistens jedenfalls, aber das weißt Du ja selbst auch.


Tschüß giggi


P.S. Nach der Umstellung auf Sommerzeit am Wochenende, haben wir wieder die gleiche Uhrzeit.;)

  #489
OFFLINE   Bob


Habe zuerst SL im 5er nach Voigt nachgezogen, dann mit +6 ausgestoppt. Als es dann wieder stieg wieder rein, dann mußte ich weg. Werde wohl gleich rausgehen. Bin mir noch nicht richtig darüber im klaren, wie das am besten zu handeln ist. Kein SL nachziehen oder doch, wenn man im Plus ist, steigt es dann weiter Wiedereinstieg oder nicht.


Bei dise strategi würde ich abraten stop auf BE nachzichen grund viel zu wenig Spielraum für KursGBP/USD ist eigentlich meist mit gutem bewegungen Verbunden 100 bis 200 pips am tag ist kein problem für die

Daswegen in rüksezer um 30 bis 60 Pips ist auch schnell da und wird dich dann oft auf BE austopen.


Danke Dir für Deinen konstruktiven Beitrag, da ich in dieser Frage noch unsicher bin, bin ich über jede Meinung dankbar.

  #490
OFFLINE   Bob


Hi DaDaDa

ich habe soeben im EUR/GBP 17,1 Pips nach Hause holen können.:welldone:
Aber Du hast recht, es läuft Heute recht zähflüssig im Pfund Sterling.

Tschüß giggi




Hallo Giggi,
unsere Sundowner-Gäste sind gerade weg, da muss ich doch noch mal nachsehen, wer alles Schlafstörungen hat.
Den EG begrenze ich ja ebenfalls im TP, habe mir lediglich meine 15 Pips abgeholt, bei 20 Pips Risiko, ungünstiges RR, aber meine Tests haben gezeigt, dass es funktioniert, allerdings habe ich für mich die Einstiege etwas modifiziert gegenüber unseren Renditeprofi-Vorgaben. Dadurch muss ich auch nicht um den GU-Trade bangen, sondern konnte den Profit bereits einsacken. Euch drücke ich natürlich die Daumen.
Gute Nacht oder besser guten Morgen?
DaDaDa

(Bei uns ist schon eine Stunde später, als in der Statusanzeige;D)


Magst Du sagen, wie genau die Modifikation aussieht?

  #491
OFFLINE   DaDaDa

Hallo Bob,
kein Problem, nur könnte es verwirren. Ich handle den Ausbruch durch die PSAR-Punkte.
Momentanes Beispiel, Buy Stop zu 15038 im GU, der 30 min PSAR zeigt long und der PSAR 60 min der vollendeten Stunde liegt bei 15034. +1 Pip + Spread ist meine Order, SL = TP = 30 Pips

Dateianhang



  #492
OFFLINE   Bob

Guten morgen,
ist leider nicht gut gegangen, das passiert eben. Was mich irgendwie ärgert, dass das auch passieren kann, wenn wir schon 29 Pips im Plus stehen mit einem Trade, daher meine Überlegungen den Stop irgendwie sinnvoll nachzuziehen.

Aber es war schon immer so, das richtige managen eines jeden Trades ist die größte Schwierigkeit, nicht den "richtigen" Einstieg zu finden. (Das ist auch nicht zu vernachlässigen, aber sicher der unwichtigste Teil beim Trading) ::)

  #493
OFFLINE   Bob

Hallo Bob,
kein Problem, nur könnte es verwirren. Ich handle den Ausbruch durch die PSAR-Punkte.
Momentanes Beispiel, Buy Stop zu 15038 im GU, der 30 min PSAR zeigt long und der PSAR 60 min der vollendeten Stunde liegt bei 15034. +1 Pip + Spread ist meine Order, SL = TP = 30 Pips


Danke Dir, sehr leicht verständlich. Gehst Du denn auch short im M30 am PSAR Punkt, wenn der Kurs diesen errreicht?

  #494
OFFLINE   giggi

Hi Bob

ich stand auch etwa bei 26 Plus und das mehrmals hintereinander.
Im nachhinein ärgert es mich aber nicht, denn ich wollte unbedingt
diesen ersten Trade nach Vorschrift zu Ende bringen.

Es sah ja gerade zu diesem Zeitpunkt sehr gut aus, genug Bewegung war da.
Es schien nur eine Frage eines neuen Anlaufs zu sein, um den TP auszulösen.

Ich will ja endlich weg von der Methode, nach Bauchgefühl die Position zu schließen.
Oder vielleicht ist das gerade die richtige Entscheidung, den Profit mitzunehmen,
wenn man ihn sieht und auch greifen kann. Ich weiß nicht was richtig ist.
Ich probiere es noch aus. Ich sehe nur große Fragezeichen bei mir.
Aber probieren geht über studieren, also probier ich es eben weiter aus.


Tschüß giggi

  #495
OFFLINE   DaDaDa


Hallo Bob,
kein Problem, nur könnte es verwirren. Ich handle den Ausbruch durch die PSAR-Punkte.
Momentanes Beispiel, Buy Stop zu 15038 im GU, der 30 min PSAR zeigt long und der PSAR 60 min der vollendeten Stunde liegt bei 15034. +1 Pip + Spread ist meine Order, SL = TP = 30 Pips


Danke Dir, sehr leicht verständlich. Gehst Du denn auch short im M30 am PSAR Punkt, wenn der Kurs diesen errreicht?


Ja, genau, gegenwärtig also short zu 14959, 1 Pip unterhalb dem 30 min PSAR in Richtung der 60 min PSAR-Punkte.

  #496
OFFLINE   DaDaDa

Wobei man natürlich feststellen muss, das momentan der GU ein unentschlossenes Bild abgibt, lange Schatten, richtungslose große Kerzen, manchmal ist es besser, man bleibt einfach draußen.

  #497
OFFLINE   Anonymus

Gründe für den Einstieg :
Um 9.01 Uhr kam der erste Parabolic Punkt im M30 Chart auf Long.
Der Kurs hat es nicht geschafft den 1. Parabolic Punkt im H1 Chart zu erreichen.

Deshalb kein Einstieg auf Long.

Um 11.29 Uhr drehte der Kurs mit dem 1. Parabolic Punkt im M30 Chart auf Short und ich bin um 11.30 Uhr eingestiegen auf Short beim 2. Parabolic Punkt im M30 Chart.


  #498
OFFLINE   Bob

Ja bin auch eingestiegen, aber da alles so schnell ging mit Verzögerung und Slippage erst bei 1.4940. Also DaDaDa´s Abwandlung werde ich mir mal etwas genauer anschauen. Er hat zwar sein Kursziel auch noch nicht erreicht, aber hat den um Welten besseren Einstiegskurs erhalten... :welldone:

  #499
OFFLINE   fuzzycontrol

bin auch drin, aber nur weil ich ein Sellstop gestzt hatte, der lag dann fast genau auf dem Eröffnungskurs

  #500
OFFLINE   DaDaDa

Ja bin auch eingestiegen, aber da alles so schnell ging mit Verzögerung und Slippage erst bei 1.4940. Also DaDaDa´s Abwandlung werde ich mir mal etwas genauer anschauen. Er hat zwar sein Kursziel auch noch nicht erreicht, aber hat den um Welten besseren Einstiegskurs erhalten... :welldone:


Bob, wo Licht ist, ist auch Schatten. Mir geht es bei dieser Abwandlung darum, dass ich den Trade besser planen kann und nicht Marked zum Open-Preis einsteigen muss, sondern im Vorfeld eine buy/sell-stop Order eingeben kann.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer